Marriott Bonvoy: Punkte mit 30% Rabatt kaufen & z.B. in Meilen umwalden

Suite Marriott Madrid Auditorium
vorbei
Read this article in English on Travel-Dealz.eu 🇪🇺

Aktuell gibt es 30% Rabatt beim Kauf von mindestens 2.000 Punkten bei Marriott Bonvoy! Die Aktion läuft bis zum 18. Oktober 2019. Die Punkte könnt ihr in zahlreichen Hotels einlösen oder zu vielen Vielfliegerprogrammen übertragen. Außerdem könnt ihr bei dieser Aktion doppelt so viele Punkte kaufen wie üblich: 100.000 statt sonst nur 50.000 pro Kalenderjahr.

Info

Die Aktion scheint Targeted zu sein, d.h. nicht jeder scheint den Bonus von 30% zu erhalten. Wichtig ist, dass ihr ein „aktives“ Bonvoy Konto mit Kontobewegungen habt, oder dass euer Konto älter als 90 Tage ist.

Punkte kaufen

Beachtet folgende Konditionen:

  • Maximal können pro Kalendarjahr (exklusive ggf. Bonus) 50.000 100.000 Punkte bei dieser Aktion gekauft werden
  • Gekaufte Punkte werden innerhalb von 24-48h gutgeschrieben
  • Neue Bonvoy Mitglieder können nach 30 Tagen Punkte kaufen sofern sie mindestens eine Kontoaktivität vorweisen, ansonsten nach 90 Tagen
  • Rückgaben von Punkten sind ausgeschlossen

Punkte können in 1.000er Schritten gekauft werden, den Rabatt gibt es ab 2.000 Punkten. Hier ein paar ausgewählte Preise:

  • 2.000 Punkte für 17,50$ (statt 25,00$) = 19€
  • 5.000 Punkte für 43,75$ (statt 62,50$) = 40€
  • 10.000 Punkte für 87,50$ (statt 125,00$) = 79€
  • 30.000 Punkte für 262,50$ (statt 375,00$) = 237€
  • 50.000 Punkte für 437,50$ (statt 625,00$) = 395€
  • 100.000 Punkte für 2 x 437,50$ (statt 2 x 625,00$) = 790€

Effektiv zahlt ihr mit dem Rabatt pro 1.000 Punkte also nur 8,75$ = ca. 7,90€.

Achtung

Bitte kauft Punkte nur, wenn ihr einen konkreten zeitnahem Verwendungszweck habt. Marriott kann jederzeit die Punkte entwerten, Hotels in anderen Kategorien verschieben oder die Einlösemöglichkeiten z.B. die Umwandlung in Meilen einschränken.

Für Hotels einlösen

Es gibt bei Marriott Bonvoy ingesamt 8 Hotelkategorien. Seit einigen Tagen gibt es Peak & Off Peak-Unterkategorien der einzelnen Hotelkategorien. Damit kann eine Hotel an Tagen mit wenig Auslastung weniger aber an Tagen mit sehr guter Auslastung auch deutlich mehr kosten.

Bucht ihr die Nacht mit gekauften Punkten, müsstet folgendes bezahlen Off-Peak/Standard/Peak-Preise bezahlen:

KategoriePunktePreis
15.000
7.500
10.000
44$
66$
87$
210.000
12.500
15.000
87$
109$
131$
315.000
17.500
20.000
131$
153$
175$
420.000
25.000
30.000
175$
219$
263$
530.000
35.000
40.000
263$
306$
350$
640.000
50.000
60.000
350$
438$
525$
750.000
60.000
70.000
438$
525$
612$
870.000
85.000
100.000
612$
744$
875$

Sweet Spots

Die beste Einlösemöglichkeit bieten, wie bei quasi allen Vielschläferprogrammen, Hotels die sonst Bar bezahlt sehr teuer sind. Ein Beispiel ist das St. Regis Maldives Vommuli Resort auf den Malediven. Cash Rates fangen bei rund 1.200€ pro Nacht an. Löst ihr jedoch Punkte ein, kostet eine Nacht zur Standard-Rate 85.000 Punkte = 744$ (ca. 672€); eine Ersparnis von über 40%!

Einziges Problem: Ihr könnt maximal 50.000 100.000 Punkte pro Kalenderjahr kaufen. Ggf. müsst ihr also normal gesammelte Punkte einsetzen, die Punkte über zwei Kalenderjahre verteilt kaufen, oder noch Punkte z.B. von American Express Membership Rewards transferieren.

Noch besser wird es, wenn ihr das Fifth Night Free Benefit benutzt: Bei einem Punkteaufenthalt von mindestens 5 Tagen ist jeder 5. Tag gratis! So ergibt sich, bspw. im St. Regis Maldives Vommuli Resort, ein Preis von effektiv nur 68.000 Punkten/Nacht = 571,20€, eine Ersparnis von über 50%!

marriott bonvoy st regis maldives redemption apr19
Mehr als 50% auf Luxushotels sparen

In Meilen umwandeln

Zum Glück hat Marriott von Starwood den Transfer von Punkten zu vielen Vielfliegerprogrammen übernommen. So könnt ihr meistens drei Punkte in eine Meilen umwandeln:

Darunter sind sehr viele Programme u.a. Miles & More (aktuell nicht verfügbar), United MileagePlus (hier gibt es sogar 10% Bonus), Aegean Miles+Bonus, Delta SkyMiles, Emirates Skywards, Asiana Club, Singapore Airlines KrisFlyer…

Außerdem gibt es für jede übertragene 60.000 Punkte, weitere 5.000 Meilen on top. Heißt, wandelt ihr 60.000 Punkte in (meistens) 20.000 Meilen um, erhaltet ihr 5.000 Meilen on top = 25.000 Meilen. Damit erhöht sich der Umwandlungsfaktor von 3:1 auf 3:1,25.

Sweet Spots

Kauf ihr theoretisch (wegen dem jährlichen Limit), 120.000 Punkte zum Preis von 1.050$ (ca. 948€) und wandelt diese in 50.000 Meilen für den Asiana Club um, könnt ihr dort für 50.000 Meilen + 200-300€ Steuern & Gebühren einen Lufthansa First Class-Prämienflug in die USA buchen. So kostet euch der First Class-Flug im besten Fall nur rund 1.200€.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.