Last Minute: 14 Nächte Mein Schiff Asien Kreuzfahrt von Singapur mit All-inclusive ab 549€ p.P.

Koh Samui Thailand

Mein Schiff hat ein ziemlich gutes Angebot für Kurzentschlossene in petto. Im Dezember gibt es eine der 15-tägigen Kreuzfahrten von Singapur aktuell deutlich reduziert. Die Innenkabine erhaltet ihr für 549€, die Außenkabine ab 649€ und die Balkonkabine ab 1.099€ – jeweils pro Person. Alleinreisende sind ab 768€ dabei.

Trinkgelder sind inklusive, ebenso die Mein Schiff All-inclusive Verpflegung. Die Flüge hingegen sind nicht inklusive. Sofern ihr also nicht gerade zufällig in Asien unterwegs seid, müsst ihr etwa von Frankfurt für passende Flüge mit Qatar Airways rund 750€ zusätzlich einplanen.

Die letzten 12 Stunden der Mein Schiff 5 im Zeitraffer.

Info

Individuelle Landgänge sind wieder möglich. Beachtet, dass auf Mein Schiff Kreuzfahrten in Europa seit November die Impfpflicht entfällt. Weitere Informationen dazu findet ihr hier. Je nach Tarif-Wahl sind auch Umbuchungen ohne Gebühr möglich.

fn3ig

Ihr bekommt eine Vollpension mit Frühstück, Mittag- und Abendessen (manche Spezialrestaurants sind ausgeschlossen) sowie kaltes und heißes Wasser, Kaffee, Tee und sogar eine Auswahl alkoholischer Getränke. Laut der TUI bietet das Premium-Alles-Inklusive-Konzept Softdrinks, Bier, Sekt und eine Auswahl an Weinen, Cocktails und Longdrinks, Spirituosen, Kaffeespezialitäten und vieles mehr.

Route

  • Tag 1 – 2 Singapur
  • Tag 3 Seetag
  • Tag 4 Port Klang (bei Kuala Lumpur)
  • Tag 5 Langkawi
  • Tag 6 Penang
  • Tag 7 – 8 Seetag
  • Tag 9 Phu My (bei Ho-Chi-Minh-Stadt)
  • Tag 10 Seetag
  • Tag 11 Ko Samui
  • Tag 12 Laem Chabang (bei Bangkok)
  • Tag 13 Laem Chabang / Seetag
  • Tag 14 Seetag
  • Tag 15 Singapur
a7mjs
© TUI Cruises / Mein Schiff

Schiff & Leistungen

Die Route wird mit der Mein Schiff 5 absolviert. Das Schiff (Blue-Motion-Klasse) wurde 2015 in der Meyer Werft Turku fertiggestellt. Es bietet Platz für bis zu 2.500 Gäste und 1.000 Besatzungsmitglieder und wurde im Juli 2016 von Lena Meyer-Landrut in der Lübecker Bucht getauft. Die Baukosten beliefen sich auf rund 625 Millionen Euro.

Auf dem Schiff befinden sich 11 Restaurants & Bistros (z.B. Gosch & italienisch) sowie 16 Bars & Lounges. Da hier das Konzept Premium-All-Inclusive ist, kann 24 Stunden lang gespeist werden. Auch bei den Getränken gibt es mehr als genug Auswahl mit über 100 verfügbaren Markengetränken. Ein abwechslungsreiches Entertainment-Programm ist genauso wie eine Kinderbetreuung Teil des Konzepts, sodass keinen Fall Langeweile aufkommen sollte. Unter anderem gibt es Theater, Lounge, Diskothek, Casino, Open Air Kino, einen 25 Meter langen Außenpool sowie eine 280 Meter lange Joggingstrecke. Die Bordsprache ist Deutsch, die Währung der Euro.

Die Kabinen sind mindestens 17 Quadratmeter groß und für eine Belegung mit maximal 4 Personen konzipiert. Zur Ausstattung gehören unter anderem Bad mit WC und Dusche, TV, Telefon, Espresso-Maschine, Klimaanlage und Safe.

Ein kleiner Einblick:

Flüge

Wie bereits oben erwähnt, gibt es passende Verbindungen von Frankfurt mit Qatar Airways für rund 750€.

Wenn ihr die Flüge getrennt bucht, solltet ihr in jedem Fall darauf achten, rechtzeitig anzukommen, denn wenn ihr Verspätung habt, wartet das Schiff nicht auf euch. Zur Suche könnt ihr auch einfach im folgenden Tool eure Wunschdaten eintragen und die Optionen checken:

Doch nicht die richtige Kreuzfahrt für euch? Dann schaut mal hier:

Ihr haltet noch nach der richtigen Reisekreditkarte Ausschau? Wir haben eine Vielzahl von Anbietern miteinander verglichen:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: © Sergii Figurnyi - stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Rudolf Feckl sagt:

    Tag 13 ist von TUI fast schon gelogen. Das Schiff legt um 2 Uhr morgens ab. Da man schon deutlich vorher an Bord muss, hat man nichts davon. Das sieht schon so aus, wie wenn hier bewusst ein Seetang versteckt wird.

  2. Rudolf Feckl sagt:

    Vom Reisepaket kann man hier abraten. Wir hatten mit einem Nonstop Flug gerechnet, was preislich angemessen wäre. Tatsächlich ist jetzt ein Umstieg in Katar notwendig. Für den Preis hätten wir einen Flug mit Emirates (800€) über Dubai nehmen können und für das Ersparte ein paar Tage Singapur davor machen können.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen