Miles&More Status Sweet Spots ab 2021 – Senator für 1.500€ & HON für 5.000€?

Lufthansa Lounge New York JFK Eingang
Read this article in English on Travel-Dealz.eu 🇪🇺

Nach den Ankündigungen von Miles&More der letzten zwei Tage sind einige hitzige Diskussionen entfacht. Verschlechtern oder verbessern die Neuerungen das Programm für den Kunden? Das kann man pauschal nicht sagen. Je nach Flugprofil ist es für euch in Zukunft einfacher oder schwerer einen Status zu erlangen. Natürlich fehlt bei den Diskussionen auch nicht die Frage, wie man denn einen Status möglichst einfach durch geschickte Routings erhalten kann.

Vorneweg: Es wird einige neue Sweet Spots geben, die euch tatsächlich ermöglichen, den Senator und sogar HON „relativ“ günstig zu erreichen. Ein Senator Status ab 1.470€? Ein HON Status ab 4.760€? Ja, das könnte nach neuem System durchaus möglich sein. Lest weiter und findet heraus wie.

Was sind die Sweet Spots des neuen Miles&More Systems?

Das neue Miles&More-System wird Punkte je nach Kabinenklasse vergeben. Ausschlaggebend ist auch, ob es sich um einen Kontinental- oder Interkontinental-Flug handelt. In diesem Artikel haben wir das Ganze ausführlich erklärt:

Die Entfernung und die Buchungsklassen sind egal. Das lässt natürlich einiges an Spielraum offen für Sweet Spots. Hier die Punkte-Tabelle noch einmal:

ReiseklasseKontinentalInterkontinental
Economy Class515
Premium Economy520
Business Class1050
First Class1070

Die Statuslevel sind folgendermaßen zu erreichen:

  • Frequent Traveller: 160 Punkte, davon 50% qualifizierende Punkte
  • Senator: 480 Punkte, davon 50% qualifizierende Punkte
  • HON Circle: 1.500 Punkte, davon 100% qualifizierende Punkte

Findet man Länder, die nah beieinander liegen, aber nach neuen Miles&More Regeln ab 2021 auf unterschiedlichen Kontinenten liegen und wo im Idealfall noch eine Star Alliance Airline ansässig ist? Kurz gesagt: Ja, die findet man.

Hinweis: Schaut ihr euch die Karte in der vollen Auflösung an und bleibt ihr mit der Maus über den einzelnen Ländern, dann wird euch der Name des Landes als Tooltip angezeigt. Hier gehen wir noch einmal ausführlicher auf die Kontinenten-Einteilung nach neuem Miles&More-System ein:

1. Kontinental-Dreieck Europa, Afrika & Asien

Ein sehr interessanter Sweet Spot wird das neue Kontinental-Dreieck aus Ländern der Kontinente Europa, Afrika und Asien. Dabei sind besonders folgende Länder bzw. deren Einteilung interessant für uns:

EuropaAfrikaAsien
TürkeiTunesien, Ägypten, MarokkoIsrael, Libanon, Vereinigte Arabische Emirate

Es liegt Nahe, hier alle drei Kontinente auf Flügen miteinander zu verbinden und somit möglichst viele Punkte mit möglichst kurzer Flugdauer zu erhalten. Die Airlines, die sich dafür anbieten, sind Egyptair und Turkish Airlines. Einige Beispiele:

Von Tunis nach Schardscha (Dubai) über Istanbul mit Turkish Airlines

Eine gute Verbindung zu einem guten Preis scheint die Verbindung von Turkish Airlines von Tunis in Tunesien nach Schardscha bei Dubai zu werden. Dabei werden eben genau drei Kontinente involviert und man kann in Zukunft in der Business Class dann 200 Punkte für nur 730€ (3,65€ pro Punkt) sammeln.

Von Istanbul nach Beirut über Cairo mit Egyptair

Es gilt hier das gleiche Prinzip: Bei dem Routing von Istanbul über Kairo nach Beirut werden drei Kontinente involviert sein bzw. es gibt hier pro Richtung zwei Interkontinental-Flüge. 200 Punkte für den Roundtrip in der Business Class werden euch damit 848 $ (~762 €) (4,24 USD pro Punkt) kosten.

Von Kairo nach Beirut mit Egyptair

Aber natürlich werden auch kurze Interkontinental-Flüge zwischen nur zwei der drei Kontinente funktionieren, zum Beispiel von Kairo nach Beirut mit Egyptair in deren Business Class. Das ist zum Preis von 375€ möglich und würde euch 100 Punkte (3,75€ pro Punkt) bringen.

Leider sind in diesem Fall zu diesem Preis keine Direct-Turnaround-Flüge möglich.

Von Zypern nach Beirut & Tel-Aviv mit Aegean in Economy Class

Auch Flüge von Aegean von Lanarca in Zypern nach Beirut & Tel-Aviv werden euch einen netten Sweet Spot erlauben. In Economy Class kosten die Flüge nur 90-100€ und geben euch 30 Punkte (ab 3,00€ pro Punkt).

2. Günstige Interkontinental-Flüge in der Business Class

Natürlich wird es auch möglich sein, einfach günstige Interkontinental-Flüge zu buchen um den Status zu erreichen. Da die Buchungsklasse nicht mehr entscheident sein wird, kann man dann in Zukunft einfach die günstigsten Flüge buchen. Aber Direct-Turn-Around-Flüge in Buchungsklasse D mit internationalen und europäischen Flügen wird es in Zukunft als Sweet Spot nicht mehr geben. Aber hier einige Beispiele von sehr günstigen Interkontinental-Flügen, die in Zukunft einige Punkte für wenig Geld generieren werden:

Von Düsseldorf nach Tunis über Frankfurt mit Lufthansa

Dieser Flug wäre der perfekte Positionierungsflug für unser oben genanntes Beispiel von Tunis nach Schardscha mit Turkish Airlines. Dieser Flug von Düsseldorf über Frankfurt nach Tunis in der Business Class würde für 415€ satte 120 Punkte (3,96€ pro Punkt) generieren.

Von Kopenhagen über München/Frankfurt nach Marrakesch

Ähnlich sieht es aus ab Kopenhagen. Wohnt ihr im Norden Deutschlands, ist die Anreise relativ einfach zu bewerkstelligen. Der Flug über München/Frankfurt nach Marrakesch und zurück würde euch für den Preis von 366€ 120 Punkte (3,05€ pro Punkt) generieren und ist somit die beste Verbindung, die wir bis jetzt gefunden haben, wenn es um eine gute Punkteratio geht.

3. Flüge zwischen Nordamerika/Karibik/Mittelamerika & Südamerika

Hier werden sich Flüge mit COPA von Mittelamerika nach Südamerika anbieten. Zum Beispiel:

Von Medellin über Panama-Stadt nach Lima mit COPA

Wieder spielen wir mit der Nähe der zwei Kontinente und haben hier eine Verbindung gefunden, die als Layover den Kontinent Mittelamerika anfliegt mit COPA. Der Flug von Medellin über Panama-Stadt nach Lima gibt 200 Punkte für 584€ und ist von der Punkteratio sogar noch besser als unser Flug von Kopenhagen über Frankfurt nach Marrakesch (2,92€ pro Punkt).

Von Panama-Stadt nach Medellin mit COPA

Der Preis von 502€ für 100 Punkte für den Flug in der Business Class zwischen Panama-Stadt und Medellin ist nicht ganz so günstig wie die Verbindungen im Nahen Osten (5,02€ pro Punkt). Je nachdem, wo ihr gerade seid oder hinwollt, kann sich das Ganze aber in Zukundt natürlich trotzdem lohnen.

Die Flüge gehen zu dem Preis momentan leider nicht als Direct-Turnaround-Flüge, aber es gibt einen Workaround: Die Flüge in die entgegengesetzte Richtung kosten nur 522€. Demnach kann man sich die Direct-Turnaround-Flüge auf zwei unterschiedlichen Tickets mit einem kleinen Risiko selber zusammenstellen.

Weitere Sweet Spots

Es sind auch noch weitere Sweet Spots möglich und denkbar. Alle Flüge, die 2 Kontinente berühren, werden in Zukunft relativ lukrativ sein. Zum Beispiel Flüge nach Australien über Singapur oder Bangkok.

Ein weitere Sweet Spot ist ein Flug von Nordafrika über Europa nach Nordamerika wie in folgendem Beispiel:

Von Tunis über Zürich nach New York mit Lufthansa & Air Canada

Satte 220 Punkte für 1.211€ kann es mit einem Flug Tunis über Europa nach New York mit Lufthansa und Air Canada geben. Die Flugzeiten sind nicht optimal, aber von den 220 Punkten wären 110 Punkte auch qualifizierend.

Wie viel kosten die Frequent Traveller, Senator und HON Status?

Möchte man sich die Statuslevel wirklich durch Mileage Runs erfliegen, dann wären die günstigsten Optionen um die Status erreichen folgende Optionen:

Frequent Traveller Status für 765€

Der Frequent Traveller Status wäre relativ einfach mit zwei Roundtrips zu erfliegen. Ihr müsstet einmal in der Business Class von Düsseldorf über Frankfurt nach Tunis fliegen für 415€. Damit hättet ihr bereits 120 Punkte. Dann müsstet ihr nur noch einen Kontinental-Flug in der Business Class mit Layover machen. Zum Beispiel Düsseldorf über Frankfurt nach Madrid, was 40 Punkte ergäbe und ca. 350 € kosten würden. Insgesamt würde euch der Status also 765€ kosten.

Senator Status für 1.464€

Zugegebenermaßen ist die Überschrift etwas reißerisch. Ihr müsstet, um oben genannten Preis zu erreichen, 4x in der Business Class von Kopenhagen über Frankfurt nach Marrakesch fliegen. Das geht derzeit zum Preis von 366€ und würde euch 120 Punkte pro Roundtrip bringen. Insgesamt wären es also 1.464€ zzgl. Anreise. Das ist insgesamt viel günstiger als es jetzt noch möglich ist!

HON Circle Member für 4.758€

Wir greifen wieder oben genanntes Beispiel auf. Würden wir 13x von Kopenhagen über Frankfurt nach Marrakesch in der Business Class fliegen, würden wir die benötigten 1.500 Punkte für den HON Circle Member Status erreichen. Glücklicherweise wird die Verbindung nämlich nur von der Lufthansa ausgeführt. Man muss nämlich bedenken, dass für den HON Circle Member Status 100% der Punkte qualifizierende Punkte sein müssen.

Fazit

Das neue Miles&More-System bietet auf jeden Fall einige nette Sweet Spots, die es ermöglichen einfach und mit nicht so hohem finanziellen Aufwand einen Status zu erreichen. Leider fallen einige der jetzigen Miles&More Sweet Spots weg. So sind die Verlierer des Systems die Personen, die gerne First Class und Premium Economy Class geflogen sind. Hier sind die Vorteile relativ zum Preis einfach nicht mehr so groß wie sie jetzt noch sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.