Mobilise Hotspots: WiFi bei insgesamt 36 Airlines ab effektiv 8,45€/Monat

Onboard Wifi
gültig

W-Lan über den Wolken ist ein echter Luxus. Schließlich rufen die Airlines meist Preise von um die 30€ auf – pro Flug! Doch das muss nicht sein: Aktuell könnt ihr euch bei Mobilise Hotspots einen iPass-Roamingzugang ab effektiv 8,45€ im Monat holen. Mit diesem habt ihr unbegrenzt Zugriff auf Internet im Flieger bei insgesamt 36 Airlines – darunter LufthansaSwiss und Eurowings.

Mobilise Hotspots Angebote
Den Plan für 12 Monate gibt es für umgerechnet 101€ im Jahr = 8,45€ im Monat

Der Service funktioniert offiziell bei folgenden Fluggesellschaften: 

  • Aer Lingus
  • Air Austral
  • Air Europa
  • Iberia
  • KLM
  • Ukraine International
  • Virgin Atlantic
  • ANA
  • Asiana
  • Garuda Indonesia
  • Gulf Air
  • American Airlines
  • Air France
  • Japan Airlines
  • Alitalia
  • Eurowings
  • Lufthansa
  • Cathay Pacific
  • China Airlines
  • Etihad Airways
  • EVA Air
  • Malaysia Airlines
  • Qatar Airways
  • Singapore Airlines
  • Thai Airways
  • WestJet
  • Hong Kong Airlines
  • Scoot
  • AeroMéxico
  • Air Seychelles
  • Air Serbia
  • Interjet
  • Malindo Air
  • Rwandair Express
  • Kuwait Airways
  • Swiss

Persönlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass ihr euren Account auch bei weiteren Airlines, z. B. bei Delta, nutzen könnt!

Der Haken & so funktioniert’s

Um den Service nutzen können, meldet euch einfach auf dieser Website an. Die Registrierung ist Kinderleicht und die Bezahlung per Kreditkarte möglich. Nach der Bezahlung wird euer Account aktiviert, und erhaltet ihr die Möglichkeit, die iPass App herunterzuladen und mit eurem Account zu verknüpfen:

Mobilese iPass
Folgt einfach den Anweisungen

Folgt einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm und ihr solltet am Ende die iPass-App auf eurem Handy installiert haben, welche sich automatisch mit WLAN-Netzwerken verbindet, sofern verfügbar. Hier kommt allerdings der Haken! Verbunden wird sich automatisch meist nur mit stationären Netzwerken, jedoch nicht an Bord.

Info

In Flugzeugen ist meist die manuelle Eingabe der Zugangsdaten erforderlich und diese erhaltet ihr leider nicht beim Abschluss des Vertrages. Um sie zu bekommen, müsst ihr euch per Mail an den Support wenden: support@mobilisehotspots.com.

Mit den von dort erhaltenen Zugangsdaten (dauert meist ein paar Tage) könnt ihr euch anschließend bei den Airlines an Bord einloggen. Meist findet sich neben der Bezahloption ein Button wie „Roamingpartner Login“, wo ihr dann iPass auswählen und eure persönlichen Zugangsdaten eingeben könnt. Die Nutzung ist von bis zu drei verschiedenen Geräten möglich.

Quelle: Vielfliegertreff

Titelbild: © Fotolia.com/Chalabala
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (6)

  1. Hallo Adrian oder Johannes,
    Kann jemand helfen? In der Bestätigungsmail von Mobilise ist der Link zum Download der „mobilise hotspot“ App. Oben im Artikel ist aber von der „iPass“ App die Rede.

    Frage 1: Welche App ist die Richtige?

    Frage 2: Wo logge ich mich mit den vom Mobilise-Support erhaltenen Zugangsdaten ins Inflight WiFi an Bord der Fluggesellschaft ein (in der Mobilise-App, der iPass-App oder im Browser nachdem ich als WLAN das entsprechende Inflight WiFi ausgewählt habe)?

    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Antwort

  2. Der Service funktioniert für mich bei mehreren Fluggesellschaften, insbesondere bei Lufthansa. Ich habe auch AA verwendet, ich denke, es hängt von der Fluggesellschaft ab

    Antwort

  3. Bei Qatar airways funktioniert es leider nicht. Letzte Woche in A350 getestet und ohne Erfolg. Zugang mit Roamingpartner gibt es gar nicht.
    Umsonst diese Mitgliedschaft abgeschlossen.

    Antwort

  4. Hallo,

    Habt ihr eine komplette Liste der verfügbaren Airlines bei denen das funktoiniert?

    Auch echte LCC darunter?

    Skyteam Airlines? Delta?

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.