Alaska für 1.132€ in der Oneworld Business Class von Paris

Alaska

Mit Abflug von Paris gibt es gerade ein sehr nettes Angebot nach Alaska. Ab 1.132€ könnt ihr in der Business Class nach Anchorage oder Fairbanks reisen. Die Langstrecken erfolgen mit den Oneworld-Airlines British Airways und American und die Flugzeiten sind meist angenehm kurz.

Verfügbarkeiten gibt es bis März 2022 und natürlich sind 2x 32 kg Gepäck inkludiert. Es sind übrigens auch Gabelflüge mit Hinflug nach Anchorage und Rückflug von Fairbanks (bzw. umgekehrt) zum gleichen Preis möglich.

Update

Das Angebot ist jetzt abgelaufen.

Info

Aktuell gilt weiterhin eine Einreisesperre für die USA und auch Kanada. Wann diese wieder aufgehoben wird, ist noch nicht absehbar.

Immerhin gibt es von British Airways aber kulante Umbuchungsregeln. Ihr könnt die Reise ohne Umbuchungsgebühr beliebig umbuchen, die Tarifdifferenz fällt dann aber an. Alternativ könnt ihr die Buchung auch ohne Angabe von Gründen stornieren und erhaltet dann einen Gutschein in Höhe des Ticketpreises. Dieser kann dann für Flüge bis April 2023 verwendet werden.

Über unseren Kalender könnt ihr einfach die gewünschten Daten auswählen und euch dann zur Buchung direkt bei British Airways weiterleiten lassen. Beachtet dabei, dass der Tarif nur für Flüge bis März 2022 gültig ist:

1131

Die schnellsten Verbindungen führen euch zunächst von Paris über London nach Seattle (mit British Airways). Im Anschluss geht es mit Alaska Airlines in der Domestic First Class weiter nach Anchorage oder Fairbanks. Alaska Airlines wird am 31. März 2021 der Oneworld-Allianz beitreten.

Es gibt aber noch viele weitere Kombinationen, auch mit American und tlw. Iberia.

Suchen & Buchen

Buchbar sind die Flüge laut Fare Rules bis zum 4. Juni 2021. Es kann allerdings sehr gut sein, dass das Angebot schon vorher abläuft. Wenn ihr buchen möchtet, zögert also am besten nicht zu lange.

Verfügbarkeiten gibt es bis März 2022. Der Mindestaufenthalt beträgt 7 Tage. maximal dürft ihr 12 Monate bleiben.

Passende Termine findet ihr schnell & einfach mithilfe von Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr anschließend direkt bei British Airways oder American Airlines. Achtet bei der Buchung aber darauf, nicht versehentlich Flüge mit Economy-Segment zu erwischen. Diese sind meist nur wenige Euro günstiger als reine Business-Flüge.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse I ausgestellt, Kurzstrecken mit Alaska Airlines erfolgen in F. Für obiges Routing über London und Seattle erhaltet ihr Meilen bei folgenden Programmen:

  • 27.430 Prämienmeilen + 16.858 Statusmeilen bei Alaska Mileage Plan
  • 20.128 Punkte bei Finnair Plus
  • 16.858 Avios + 360 TP bei British Airways Executive Club
  • 16.858 Avios + 1.150 TP bei Iberia Plus
  • 16.844 Meilen bei Japan Airlines Mileage Bank
  • 16.842 Avios + 122 Qpoints bei Qatar Privilege Club
  • 16.842 Prämienmeilen + 200 Statusmeilen bei Asia Miles
  • 16.122 Meilen bei LATAM Pass
  • 15.860 Avios bei Aer Lingus AerClub
  • 15.438 Meilen bei American AAdvantage
  • 12.508 Meilen bei SriLankan FlySmiles
  • 12.508 Meilen bei Royal Jordanian Royal Club
  • 12.508 Meilen bei Royal Air Maroc Safar Flyer
  • 12.508 Meilen bei S7 Airlines Priority Club
  • 10.114 Meilen bei Malaysia Airlines Enrich
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Dazu kommen 360 Tier Points (ab April vmtl. 440) im British Airways Executive Club. Die Ausbeute an Tier Points lässt sich auch noch weiter maximieren, indem ihr zusätzliche Zwischenstopps innerhalb Nordamerikas einbaut.

Gutscheine auf Hotels

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: Photo by Bryan Goff on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (6)

  1. Dominik sagt:

    Bin da etwas an einem Tier Run auf der Strecke interessiert – Bei dem Oneworld Angeboten von Paris in die USA habt ihr so ein super Routing über HEL und BOS gefunden – Habt ihr da zufällig ähnliche Möglichkeiten für ANC oder FAI gesehen?
    Komme da mit Google Flights nicht wirklich auf etwas sinnvolles. Welches Tool nutzt ihr denn für solche Multistop Suchanfragen am liebsten?

    • Peer sagt:

      Leider sind die Transfer-Möglichkeiten hier anscheinend eingeschränkt. Ich hatte Routings über Helsinki, Miami und / oder Phoenix probiert, aber da leider ebenfalls nichts gefunden. 🙁

      Was auf jeden Fall geht, wäre:
      – Zusätzlicher Stopp in z.B. LAX mit Alaska (wären aber nur 40 TP mehr je Richtung)
      – CDG-LHR-ORD-ANC. Sind dann immerhin 320 TP je Richtung.

  2. Dominik sagt:

    „Dazu kommen 360 Tier Points (ab April vmtl. 440) im British Airways Executive Club. “
    Was hat es denn genau mit der Änderung der Tier Points ab April auf sich? 🙂

    • Peer sagt:

      Aktuell gibt es für Flüge mit Alaska nur Prämienmeilen im Executive Club. Ich gehe davon aus, dass sich das dann ändert, wenn sie ab 31. März offiziell Oneworld-Mitglied sind. Dann kämen noch 2x 40 TP für die Alaska-Flüge dazu.

  3. Nico sagt:

    wisst ihr zufällig, ob auf der Strecke von Alaska die 737MAX eingesetzt werden soll, oder eine 737NG?
    hab zu der MAX nicht wirklich vertrauen, bei eurem Link von BA steht in der Beschreibung nur „Boeing 737 jet“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen