Dubai ab 309€ mit Qatar Airways inkl. Gepäck (kostenlos stornierbar)

Skyline Dubai

Durch das Ende der Blockade Katars ist es seit Januar 2021 wieder möglich, mit Qatar Airways in die VAE fliegen. Aktuell gibt es einen guten Deal für die Flüge nach Dubai: Das Oneworld-Mitglied verkauft Hin- und Rückflüge inkl. 25 kg Freigepäck ab 309€. Für 366€ mehr gibt es die Tickets mit Rail&Fly zur Anreise von jedem deutschen Bahnhof.

Info

Die Einreise nach Dubai ist für Touristen unter bestimmten Voraussetzungen gestattet. Man benötigt eine Auslandsreisekrankenversicherung und einen maximal 72 Stunden alten und negativen Corona-PCR-Test. Die VAE gelten derzeit als Risikogebiet. Damit ist bei Rückreise nur ein negativer Test erforderlich, sofern ihr nicht bereits geimpft oder genesen seid. Eine Quarantäne ist nicht mehr erforderlich. Beachtet die Hinweise des Auswärtigen Amtes.

Bei Qatar Airways lassen sich alle Tickets für Reisen bis Mai 2022 kostenlos und ohne Angabe von Gründen stornieren (wenn das Ticket bis 31. August 2021 gekauft wird). Das könnt ihr hier auf der Website von Qatar Airways nachlesen.

Vor allem die Preise ab Berlin und mit Rail&Fly-Ticket sind interessant:

Verfügbarkeiten gibt es bis Mai 2022. Über unser Formular könnt ihr einfach nach der gewünschten Verbindung suchen und diese direkt bei Qatar Airways buchen:

Für die Langstrecken von Deutschland nach Doha kommen überwiegend Flugzeuge der Typen Boeing 777 bzw. Boeing 787 und Airbus A350 zum Einsatz. Auch den kurzen Hüpfer weiter nach Dubai fliegt Qatar mit Widebody-Jets.

Suchen & Buchen

Buchbar sind die Flüge laut Fare Rules bis zum 15. August 2021 für Flüge bis Mai 2022.

Der Mindestaufenthalt beträgt 4 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag, maximal dürft ihr laut Tarif 2 Monate am Reiseziel verbringen. Stopover sind leider nicht erlaubt.

Passende Termine findet ihr schnell & einfach mit Hilfe von Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr anschließend direkt bei Qatar Airways. Am besten ignoriert ihr einfach die dort angegebene Flugdauer – die Website hat anscheinend Probleme mit den Zeitzonen.

308
Berlin – Dubai mit Qatar Airways für 308€

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse O ausgestellt. Für einen Hin- und Rückflug von Berlin nach Doha könnt ihr mit folgenden Gutschriften rechnen:

  • 2.970 Qmiles + 46 Qpoints bei Qatar Privilege Club
  • 2.380 Punkte bei Finnair Plus
  • 1.616 Meilen bei Alaska Mileage Plan
  • 1.516 Avios + 50 TP bei British Airways Executive Club
  • 1.484 Avios + 100 TP bei Iberia Plus
  • 1.484 Prämienmeilen + 3.232 EQMs bei American AAdvantage
  • 1.478 Meilen bei S7 Airlines Priority Club
  • 1.478 Meilen bei GOL Aéreos Smiles
  • 1.478 Meilen bei Bangkok Airways FlyerBonus
  • 1.478 Meilen bei Royal Jordanian Royal Club
  • 1.478 Meilen bei MEA Cedar Miles
  • 1.478 Meilen bei SriLankan FlySmiles
  • 1.478 Meilen bei Malaysia Airlines Enrich
  • 1.478 Meilen bei LATAM Pass
  • 1.478 Meilen bei Royal Air Maroc Safar Flyer
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Cover Picture: ZQ Lee / unsplash.com

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (24)

  1. michael sagt:

    Man sollte vielleicht noch anmerken, dass anders als bei Direktflügen durch in Umstieg in Doha on arrival in Dubai nochmal ein (kostenloser) Test fällig wird. Kostet zwar nix und geht fix, ist aber halt nochmal unangenehmes Nasebohren. Nicht, dass jemand überrascht ist. Ausserdem kontrolliert Qatar Airways beim Checkin sehr genau, dass du ne Auslandskrankenversicherung hast, die wie von Dubai gefordert auch Covid beinhaltet. Haben zwar eigentlich alle, ist nur nicht bei allen explizit erwähnt, geschweige denn dass man sowas stets ausgedruckt mit sich rumschleppt.

    • Markus sagt:

      Die Frage wäre, ob dieser zusätzl. Test überhaupt gemacht werden muss, wenn in DOH nur Transit? Ebenfalls bei Turkish Airlines oder Ethiopian.

    • Herbert sagt:

      Das mit den Versicherungen mag in Dland sein, Österreicher haben, nach meiner langen Recherche keine Chance auch nur irgendeine gültige Versicherung zu bekommen. Bis auf wenige Staaten ist zumindest Stufe 5, da steigt jede Vers. aus. Sollte ich im Irrtum sein, gerne lasse ich mich berichtigen, und Tipps nehme ich selbstverständlich auf.

  2. Markus Enzling sagt:

    Vielen Dank für den Deal, mega-spannend. Kurze Frage: Bei einigen Anbietern ist der Flug günstiger (ca. 40 EUR) als bei Qatar direkt. Hat jemand Erfahrung, wie das mit den Sitzplätzen funktioniert? Kann man die dann später dazu buchen? Dankeschööön. Markus

    • Peer sagt:

      Soweit ich weiß, ist im günstigsten Tarif eh keine Sitzplatzwahl mehr inklusive, sondern erst zum Check-in? Wo du gebucht hast, ist meines Wissens unerheblich.

      Bei der Differenz von 10% würde ich möglichst direkt bei Qatar buchen. Alleine aus dem Grund, dass du die Tickets dort jederzeit kostenlos stornieren kannst und OTAs dafür in der Regel eine zusätzliche Gebühr erheben.

  3. Alex sagt:

    Könnt Ihr mir bitte kurz sagen, wo Ihr sehen könnt, dass das Angebot am heutigen 30. April 2021 endet? In den Fare Rules habe ich folgendes gelesen (oder schaue ich da an einer falschen Stelle?)
    =>
    Category 14: Travel restrictions
    VALID FOR TRAVEL COMMENCING ON/BEFORE 31MAR 22.
    Category 15: Sales restrictions
    TICKETS MUST BE ISSUED ON/BEFORE 31MAY 21.

    • Peer sagt:

      Anscheinend wurde das Angebot gerade frisch verlängert. Vor ein paar Tagen stand hier noch der 30.4. drin.

      Habe das Ablaufdatum angepasst, danke für den Hinweis.

      Allerdings könnte es sich trotzdem lohnen, noch heute zu buchen. Die Kulanzregeln (graits Storno) gelten laut QR-Website nur noch bis 30.4.

      Ob die Deadline auch nochmal angepasst wird, sehen wir wohl frühestens morgen.

      • Alex sagt:

        Super, danke! Eine letzte Frage hätte ich noch: Kann ich meine im März gebuchten Qatar-Airways-Flug nur noch heute umbuchen oder würde das auch noch im Mai möglich sein? Für neue Buchungen könnte das dann ab morgen aber gänzlich wegfallen, verstehe ich das so korrekt? Danke!

        • Peer sagt:

          Meines Erachtens kannst du bis zum Abflugtag umbuchen und 30. April ist nur die Deadline für Buchungen:

          Gültig für bis einschließlich 30. April 2021 ausgestellte Tickets.

          Umbuchungsgebühren werden erlassen, wenn Reservierungen mehr als 1 Stunde vor dem Abflug geändert werden (für Reisen am/vor dem 31. Dezember 2021).

          Ansonsten wäre das Ganze auch ziemlich witzlos.

  4. Dee sagt:

    Also wenn ich gucke von München nach Dubai zum Beispiel am 18. Mai Rückflug zehn Tage später, dann komme ich auf einen Gesamtpreis bei drei Personen und einem Kleinkind unter einem Jahr über 2000 € wie kommt ihr auf pro Person von 375 circa? 🙁

  5. Stefan sagt:

    Dubai ist kein Hochinzidentsgebiet mehr…

  6. Johnny sagt:

    Nun sind Flüge im November mit Qatar Airways auch nach Dubai möglich, ab 369€ ab FRA.

  7. Peter sagt:

    Wann wird denn der Qatar Flugplan für Novermber bis ?? geladen.
    Vielen Dank für eine Info

    • Peer sagt:

      Haben wir leider keine Informationen zu. Grundsätzlich ist der Qatar-Flugplan schon bis 2022 online, nur eben nicht in die VAE. Warum auch immer…

  8. Thomas sagt:

    Heyho,

    ist die Buchungsklasse upgradefähig?

    LG
    Thomas

  9. Andi sagt:

    Hallo! Gilt die Möglichkeit zur Teilnahme am Stopover-Programm ? LG

    • Peer sagt:

      Leider sind im Tarif keine Stopover erlaubt. D.h. es sind maximal 24 Stunden in Doha als „Umstieg“ möglich, wobei das durch den Flugplan eingeschränkt wird.

      Solltest du aber einen 20h-Stopp in Doha einbauen, müsste es möglich sein, das Programm zu nutzen. Gibt dann ein reduziertes Hotel über die Airline.

  10. Peter sagt:

    Ist dort ein kostenloser Stopover in Katar möglich?
    Falls ja, wäre das wirklich interessant.

    • Peer sagt:

      Stopover sind leider nicht erlaubt. Du könntest also maximal 24 Stunden in Doha rausschlagen, dann zählt es tarifrechtlich nur als Umstieg.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen