Qatar Airways erlaubt kostenfreie Umbuchung & Änderung des Reiseziels um bis zu 5.000 Meilen

Anfänglich mag es etwas gedauert haben, bis alle Airlines sich dazu durchringen konnten, flexible Regelungen für Umbuchungen und Stornierungen anzubieten. Mittlerweile sind kulante und kundenfreundliche Lösungen aber mehr oder weniger zum Standard in der gesamten Branche geworden. Da sich Flüge dennoch sehr schwer verkaufen lassen, gehen manche Airlines nun anscheinend einen Schritt weiter. Wir hatten beispielsweise kürzlich davon berichtet, dass Emirates keinen Aufpreis bei Tarifdifferenzen verlangt und euch sogar das Reiseziel ändern lässt.

Update

Nur wenige Tage nach Bekanntgabe der Umbuchungsregelungen hat Qatar jetzt erste Änderungen vorgenommen:

  • Eine Umbuchung darf jetzt frühestens 14 Tage nach Buchung erfolgen
  • Kostenfreie Umbuchungen sind nur noch in die gleiche Buchungsklasse erlaubt, ansonsten fällt die Tarifdifferenz an

Qatar Airways scheint Gefallen an der Idee gefunden zu haben und hat nun ebenfalls neue Regeln für das Umbuchen von Flügen veröffentlicht. Und wer dachte, es könnte im Vergleich zu Emirates nicht noch besser werden, hat sich getäuscht. Die Airline aus dem kleinen Wüstenstaat am Persischen Golf setzt noch einen drauf und eröffnet Kunden damit sehr interessante Optionen für zukünftige Reisen. Unter anderem soll es möglich sein, sein ursprüngliches Ziel in einem Umkreis von bis zu 5.000 Meilen (ca. 8.047 km) zu verlegen.

Qatar Airways‘ Sicherheitsversprechen

Das Oneworld-Mitglied möchte zukünftigen Passagieren ein Höchstmaß an Flexibilität bieten. Vermutlich hoffen die Verantwortlichen, dass dies Leute dazu ermutigt, doch noch Flüge für das laufende Jahr zu buchen. Unter dem Motto „Wenn Sie fliegen müssen, können Sie sich auf uns verlassen“ hat die Airline eine Liste mit Optionen veröffentlicht, die man nutzen kann, wenn man seinen Flug nachträglich doch umbuchen oder gar stornieren möchte.

Voraussetzung hierfür ist, dass man bis zum 30. September bucht und die Reise vor dem 31. Dezember 2020 stattfindet. Wenn diese beiden Punkte erfüllt sind, hat man folgende Möglichkeiten.

  • Ticket behalten: Wer mit seiner Reiseplanung an sich zufrieden ist, nur aktuell nicht fliegen möchte, kann die Gültigkeit seines Tickets um bis zum 2 Jahre verlängern.
  • Tauschen gegen Qmiles: Qatar erlaubt es euch, euer Ticket gegen QMiles einzulösen. 1 USD entspricht dabei 100 Qmiles, die dann für ganze 3 Jahre ihre Gültigkeit behalten.
  • Reisegutschein plus 10% vom Ticketwert: Tauscht ihr euer Ticket gegen einen Reisegutschein ein, gibt es bei Qatar Airways 10% vom Ticketwert obendrauf.
  • Rückerstattung: Sollte euer Flug annulliert werden, verspricht die Airline, euch das Geld unkompliziert und zeitnah zurückzuzahlen.

Die vier oben genannten Optionen ergeben zwar schon eine recht kulante Gesamtlösung. Der echte Knaller kommt aber noch!

Reiseziel in einem Umkreis von 5.000 Meilen ändern

Aus den neuen Bedingungen, die Qatar Airways vor wenige Tagen veröffentlicht hat, lässt sich ableiten, dass auch eine Änderung des Reiseziels möglich ist. Und zwar nicht nur kostenlos, sondern auch zu einem Ort, der sich innerhalb eines 5.000 Meilen (ca. 8.047 km) Radius um das ursprünglich geplante Ziel befindet. Eine solche Option sucht in der Tat seines Gleichen.

Wer mit den reinen Zahlen noch nicht viel anfangen kann, dem hilft vielleicht ein Blick auf die Karte. Nachfolgend seht ihr zum Beispiel, was sich in einem 5.000 Meilen Radius rund um Doha befindet:

Radius Qatar Umbuchen
5.000 Meilen Radius rund um Doha

Ein Flug, den ihr eigentlich nach Katar gebucht hattet, könnte also theoretisch nach Kapstadt oder Singapur umgebucht werden! Da hierfür laut offizieller Aussage von Qatar keine zusätzlichen Kosten auf euch zukommen, lässt sich beim richtigen Angebot ordentlich Geld sparen.

Achtung

Leider war es bisher keinem von unserem Team möglich, diesen Deal zu testen. Auf anderen Blogs finden sich jedoch Berichte darüber, dass Reisende über die Hotline wirklich in der Lage waren, das Reiseziel zu ändern. Sogar ein neuer Abflughafen soll ohne zusätzliche Kosten ausgewählt worden sein.

Doch auch negative Rückmeldungen scheint es schon zu geben. Warum es in manchen Fällen klappt und in anderen nicht, ist schwer zu sagen. Eventuell stehen eure Chancen besser, wenn ihr in einem US-Call-Center anruft.

Wir würden in jedem Fall empfehlen, eure Buchung über die Hotline vorzunehmen und euch auch gleich die neuen Regelungen für die Umbuchung bestätigen zu lassen! Wenn es bei einem von euch geklappt hat (oder es Probleme gab) freuen wir uns wie immer über einen Kommentar!

Fazit

Sollte sich herausstellen, dass es Qatar Airways Ernst meint mit diesem Angebot, so wäre das in der Tat ein Motivator, doch noch für das laufende Jahr seine Flüge zu buchen. Natürlich muss man nach wie vor dringend darauf achten, wie sich die Situation rund um das Coronavirus entwickelt. Vor allem Einreisebeschränkungen könnten einem schnell einen Strich durch die Rechnung machen.

Wer aber mutig genug ist und auch 2020 ohnehin nicht ganz auf Flugreisen verzichten möchte, für den bietet sich hier eine Chance, die es so vermutlich nicht (so schnell) wieder geben wird.

Quelle: OMAAT – Danke!

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (28)

  1. Essie sagt:

    Today i rebooked and rescheduled: december! So after all everything worked out🙏🏻

  2. essie sagt:

    Be aware: the prices are lifted and the booking classes (R) for business and (A) for first are replaced for the higher classes. So if you want or need (!!) the rebook/schedule you cannot without paying a high cost. My flight has doubled in price and the bookingclass has disappeared as well. Yesterday all the bookingclasses were open, but at today everything is disappeared.

  3. Micha sagt:

    Ich hatte gerade bei Qatar Airways angerufen da mein Flug im Juli nach Bangkok gecancelt worden war und ich einen Gutschein beantragt habe den ich aber noch nicht erhalten habe. Habe gefragt ob man dieses vielleicht noch rückgangig machen kann und ob Perth Australien in den 5000 Meilen Radius liegt. Die Dame sagte ..ja kein Problem… Wann wollen Sie fliegen.. Da ich das nicht mit dem 31.12. gesehen hatte sagte ich im April nächstes Jahr. .. Das ginge dann nicbt außer ich bezahle die Differenz. Der Flug müsste noch in diesem bis 31.12. sein. Habe erst mal dankend abgelehnt obwohl ich immer noch stark am überlegen bin…. Weil Business Claas nach Bangkok oder nach Perth ist normaler Weise schon preislich ein größerer Unterschied… Und das für lau? Was würdet ihr mir empfehlen ? 🤔 Auf jeden Fall ist es für dieses Jahr mit solch einer Umbuchung scheinbar wirklich gar kein Problem.

  4. essie sagt:

    I just tried to rebook and was denied. Before booking i phoned, replied for the rules, but Qatar makes beautiful „rules“ and when you try to rebook they let you pay money. I read all the rules, followed all the rules, have a first class ticket in A, but nevertheless.. They are looking for money and people who want to play for a bank… Really really worthless. Please dont book Qatar.

    • Peer sagt:

      Qatar yesterday changed their policy and now requires you to wait at least 14 days before rebooking. When did you attempt to rebook?

      • Essie sagt:

        I booked yesterday morning. She said i could’nt rebook this type of flight (Kuwait-Doha) That was the reason. I can wait 2 weeks but Will that make a difference?

        • Peer sagt:

          Most likely this is the reason. Qatar added the following condition for voluntary rebooking:

          Rerouting for voluntary purposes (i.e. where there has been no flight disruption) is possible 14 (fourteen) days after making the booking.

        • essie sagt:

          I will wait for the 14 days. I keep you posted.

  5. Micha sagt:

    Da ich in den letzten Jahren nur mit Qatar geflogen bin hatte ich auch für dieses Jahr noch 3 Flüge, einen Flug im April den ich mit Meilen bezahlt hatte…den habe ich erst mal ohne Probleme in den Oktober verschoben, Hatte jetzt aber schon geschaut und könnte ihn noch in den April nächste Jahr nochmals verschieben, dann hatte ich noch einen Flug nach BKK im April, dafür habe ich mir einen Gutschein geben lassen… Leider noch ohne 10% … Dann hätte ich noch einen im Juli ebenfalls nach Bkk…wurde von qatar gecancelt… Dafur such einen Gutschein diesmal mit den 10% ….alles war bisher ohne Probleme …also mein Flugfetisch bei Qatar Airways scheinbar bisher noch der richtige… Lach

  6. Olivair sagt:

    Gibt es Erfahrungen bzgl Open Jaw Fluegen? Kann man existierende Buchungen in Open-Jaw aendern?

  7. Raptor sagt:

    Ich habe soeben einen für die Schweiz günstigen Business Flug von ZRH nach HKG kostenlos (keine Change Fee, keine Fare Difference) an einem anderen Datum von ZRH nach SYD umgebucht. Achtung, der Rückflug muss auch noch im 2020 liegen. QR zeigt mal wieder was ‚5* Airline‘ heisst!

    • Carl sagt:

      Hi, hast du dazu bei QA angerufen und es umbuchen lassen? Wenn ja, unter welcher Nummer?
      Und hast du die Buchung online gemacht oder direkt auch am Telefon?
      Vg

      • Raptor sagt:

        Hallo Carl. Ja, ich habe mit Skype ins Premium Travel Office in Doha angerufen. Die Buchung habe ich 2 Stunden vorher normal über die Website gemacht (dies ist ja nun anscheinend nicht mehr möglich, nun muss man 14 Tage mit der Umbuchung warten). Lg

        • esther sagt:

          I thought you had the reschedule within 14 days… I didnt succeed this morning.. Although the booking fare was the same, the distance.. all the rules mentioned on their site..

  8. Christian sagt:

    Qatar hat mir inzwischen anstandslos mein Geld für 3 annullierte Flüge aus März und April erstattet. Da könnten sich einige mal eine Scheibe von abschneiden. Die Lufthansa behält nicht nur mein Geld, sondern auch Sicherheitsgebühren und Steuern einfach ein. Würde ich das tun, beginge ich Unterschlagung und Steuerverhinterziehung und bekäme 3 Jahre. Für mich heißt das: LH nie, nie wieder!

  9. Toralf sagt:

    Hi, was heißt genau „…die Reise vor dem 31. Dezember 2020 stattfindet“? Muss der Hinflug spätestens am 31.12. angetreten werden oder muss die gesamte Reise, also auch der Hin- und Rückflug bis zum abgeschlossen sein?

  10. Marvin sagt:

    Ich hatte einen Flug von Sydney nach München fźr den 4 Juni gebucht. Es war garkein Problem den Flug auf den 3.mai umzubuchen. Zusätzlich habe ich den Abflugort von Sydney nach Melbourne geändert. Alles ohne Aufpreis.

  11. Michael sagt:

    Ganz einfach, Umbuchung mit Abflug bis zum 31.12. = keine fare difference. Umbuchung für Flug ab 01.01. = fare difference fällt an.
    Wenn der Call Center Agent von der Regelung noch nichts weiß, einfach nett darauf hinweisen, dass es der neue travel waiver vom 13.05. ist, er kann gerne bei seinem supervisor nachfragen. Die Info ist noch nicht bei allen vorgedrungen, sowas dauert ja immer.

  12. Thomas Rothmann sagt:

    Hallo,
    wir haben am 29.03.2020 storniert, da Qatar auf der Webseite mitteilte wer bis September (Ende) reist kann kostenlos stornieren.

    Heute dann die Nachricht es wird erstattet aber sehr wohl mit Stornogebühren …..macht immerhin 419€ pro Person…auch ärgerlich
    Gruss
    Thomas

    • Markus Eugster sagt:

      Ist auch nicht erstaunlich, bei Buchungen im März, denn dieses Lockvogelangebot gilt theoretisch eher für Buchungen ab jetzt. Wie auch immer, gemäss deutscher Call Center Nummer sind auch für neue Buchungen Preisdifferenzen zu zahlen, lediglich die Umbuchungsgebühren werden nicht erhoben. Mogelpackung!

  13. Steffen sagt:

    Auf Twitter wurde mir per Qatar mitgeteilt:

    however difference in fare may apply

    Was bedeutet, man kann zwar innerhalb 5000km umbuchen aber die Preis Differenz muss man sehr wohl zahlen. So kann man vllt. ein billiges Ticket von BEG nach HKG buchen aber bei der Umbuchung auf FRA HKG, kommt dann ein Aufschlag.

  14. Dan sagt:

    Hallo zusammen,

    muss die Reise eurer Meinung nach auch wirklich bis 31.12.2020 stattfinden?

    In den Umbuchungsregeln heißt es ja „Sie können Ihr Reisedatum oder Ihr Reiseziel kostenlos ändern, so oft Sie möchten. Sie können Ihren Ausgangsort in eine andere Stadt innerhalb desselben Landes ändern. Oder buchen Sie Ihre ursprüngliche Destination um zu irgendeiner Destination unseres Netzwerks, die im Umkreis von 5.000 Meilen ihrer urspünglichen Destination liegt.“ sowie weiter „Gültig für Reisen am/vor dem 31. Dezember 2020.“. Ich würde daraus allerdings interpretieren, dass ich das Ticket bspw. auch von November auf März nächsten Jahres umbuchen könnte? Bei der Umbuchung steht nichts von einem notwendigen Abflug vor dem 31. Dezember 2020. oder irre ich?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen