Shell ClubSmart: 25% Bonusmeilen beim Transfer zu Miles&More

Shell Tankstelle

Mit Shell ClubSmart könnt ihr bei jedem Tankvorgang an einer Shell-Tankstelle ein paar Punkte sammeln. Diese Punkte lassen sich dann beispielsweise für Schokoriegel, Autowäschen, Geschenkgutscheine oder auch Miles&More-Meilen einlösen.

Bis 30. September 2023 gibt es wieder 25% Bonus für die Übertragung von Punkten zu Miles&More. Somit erhaltet ihr dann 1,25 Meilen für je 2 ClubSmart-Punkte. Regulär gibt es nur eine Meile für je 2 Punkte.

Damit die Übertragung möglich ist, müsst ihr über mindestens 1.500 ClubSmart-Punkte verfügen. Beim Tanken gibt es üblicherweise 1 ClubSmart-Punkt pro Liter (bzw. 1 Punkt pro kWh an einer Shell-Ladesäule).

Vergangene Aktionen

Aktionen wie diese gibt es etwa alle 6 Monate. Hier ein kurzer Rückblick auf die letzten Transferboni von Shell Clubsmart:

ZeitraumAktion
September 202325% Bonus
März 202325% Bonus
März 202225% Bonus

Lohnt sich das Einlösen für Miles&More-Meilen?

Ob sich die Einlösung für euch lohnt, hängt sicher auch davon ab, wofür ihr die Punkte sonst einlösen würdet.

Beispielsweise gibt es für 6.999 ClubSmart-Punkte normalerweise einen 50€ BestChoice-Gutschein. Basierend darauf lässt sich der Preis eines ClubSmart-Punktes mit ca. 0,71 Cent ansetzen.

Alternativ könnt ihr euch für 6.999 ClubSmart-Punkte nun 4.373 Miles&More-Meilen sichern. Macht rechnerisch einen annehmbaren „Preis“ von 1,14 Cent pro Meile. Aber eben nur, wenn ihr die Punkte ohnehin rumliegen habt.

Im Anschluss müsst ihr natürlich noch entscheiden, was ihr mit den Meilen anstellen möchtet. Ein paar Ideen bietet folgender Artikel:

Fazit

In der Regel gehört Shell zu den teureren Tankstellen. In der Praxis wird es daher sinnvoller sein, bei der günstigsten (freien) Tankstelle zu tanken und im Gegenzug auf die Meilen / Punkte zu verzichten. Wer aber ohnehin bei Shell tankt, kann hier zumindest ein paar zusätzliche Meilen mitnehmen.

Titelbild: Maverick Timotius

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (2)

  1. Broder sagt:

    Genau, und wenn man mal Spaßeshalber 1000 Meilen eingibt, müssten ja rechnerisch nur 1500 Clubsmart Punkte abgezogen werden. Steht aber 2000, also 2:1 . Irgendwie ist die Logik doch murks. Die müssten abfragen, wieviel Clubsmart Punkte ich umwandeln möchte und dann 2:1,25 umrechnen.

  2. Karl sagt:

    Beim letzten Mal hat das mit den 1.5x Punkten nicht geklappt. Hab nur genau die 2:1 Umwandlung bekommen. Shell stellt sich da auch etwas an und will nicht nachbessern.
    Habt ihr ne Idee?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen