Bangkok ab 346€ mit Singapore Airlines von Paris (inkl. Gepäck)

Singapore Airlines Airbus A350-900ULR

Singapore Airlines bietet derzeit Schnäppchenpreise für Flüge von Paris nach Bangkok. Hin- und Rückflüge lassen sich bereits für 346€ buchen und das mit ausgezeichneten Verfügbarkeiten bis März 2022. 25 kg Aufgabegepäck sind im Preis inbegriffen.

Stopover in Singapur sind ebenfalls möglich. Der Preis für eine solche Buchung beträgt aufgrund der etwas höheren Steuern & Gebühren dann 381€.

Info

Der Transit in Singapur ist erlaubt. Die Einreise nach Thailand ist laut Auswärtigen Amt derzeit mit obligatorischen 15 Tagen Quarantäne verbunden. Eigentlich hieß es, dass die quarantänefreie Einreise für Geimpfte ab 15. Oktober wieder möglich sein sollte. Es ist aber noch unsicher, ob dies wirklich wie geplant eintritt. Neuerdings gilt Thailand als Hochrisikogebiet, was eine Reisewarnung und Quarantänepflicht bei Rückkehr nach Deutschland (für Ungeimpfte) nach sich zieht.

Bei Singapore Airlines lassen sich alle Flüge einmalig ohne Umbuchungsgebühr umbuchen (bis 30. September 2021 auch mehrfach). Allerdings fällt dabei die Differenz im Flugpreis an. Die genauen Bedingungen könnt ihr hier bei Singapore Airlines nachlesen.

Um die Flüge zu buchen, könnt ihr einfach unser Buchungsformular verwenden. Wählt dazu einfach die gewünschten Reisetermine aus und klickt dann auf Flüge suchen. Ihr werdet dann zunächst in unsere Flugsuche weitergeleitet, von dort geht es mit einem Klick weiter zu Singapore Airlines. Alle günstigen Termine für bis zu 28 Tage Reisedauer haben wir euch grün markiert:

Info

In der Flugsuche wird zunächst ein etwas höherer Preise angezeigt. Nach Weiterleitung zu Singapore Airlines sinkt der Preis dann in der Regel von 354€ auf besagte 346€.

Es lassen sich übrigens auch Gabelflüge Paris – Bangkok | Bangkok – Deutschland ab 381€ buchen. Neben Frankfurt & München sind dabei auch z.B. Hamburg oder Stuttgart als Zielflughafen möglich. Allerdings solltet ihr dann überlegen, ob folgender Deal nicht vielleicht attraktiver ist:

Anreise nach Paris-Charles-de-Gaulle

Paris Charles-de-Gaulle ist der zweitgrößte Flughafen Europas und Drehkreuz von Air France. Die SkyTeam-Airline sowie viele weitere Fluggesellschaften bieten Verbindungen zu unzähligen Flughäfen in Europa, Nord- und Südamerika, den Nahen Osten, Afrika und Asien an.

Die Anreise nach Paris ist vor allem von Westdeutschland bequem mit dem Zug möglich. Die Deutschen Bahn bietet mit dem Super Sparpreis Frankreich Fahrten von Deutschland ab 29,90€ an. Auch der Thalys bringt euch zu ähnlichen Preisen nach Paris. Deutlich länger braucht eine Fahrt mit dem Flixbus, dafür gibt es Tickets dort schon ab 19,99€ je Strecke. Für die Fahrt von Paris zum Flughafen müsst ihr dann nochmal etwa 10€ je Richtung einplanen.

Je nach Flugzeiten kann die An- und Abreise noch am selben Tag machbar sein, dann aber mit gewissem Risiko, den Anschluss zu verpassen. Ansonsten bietet es sich an, die Reise einfach mit einem Kurzurlaub in der „Stadt der Liebe“ zu kombinieren.

Auch per Flugzeug gibt es unzählige Verbindungen zum Flughafen Charles-de-Gaulle. Alleine Air France fliegt ein Dutzend Ziele im D-A-CH-Raum an, dazu kommen weitere Fluggesellschaften wie Lufthansa, Easyjet und Eurowings.

Eine stets aktuelle Übersicht aller Verbindungen nach Charles-de-Gaulle erhaltet ihr in der englischsprachigen Wikipedia oder (deutlich übersichtlicher) bei Flightradar24. Die Preise und Verfügbarkeiten könnt ihr dann einfach in der Travel-Dealz-Flugsuche checken.

→ Alle Dealz mit Abflug von Paris-Charles-de-Gaulle

Die Flüge erfolgen mit einem Zwischenstopp am Flughafen Singapur. Dabei kommt unterschiedliches Fluggerät zum Einsatz. Zwischen Paris und Singapur stehen Airbus A350 und A380 im Flugplan, auf dem Anschlussflug unter anderem Airbus A330 und A350 sowie Boeing 787 Dreamliner.

Suchen & Buchen

Buchbar sind die Flüge laut Fare Rules bis zum 12. August 2021 für Abflüge ab sofort bis 31. März 2022. Der Rückflug darf auch noch später erfolgen.

Der Mindestaufenthalt beträgt 7 Tage. Der Mindestaufenthalt wird aber immer am letzten Stopover wirksam, sodass ihr bei langem Aufenthalt in Singapur auch nur wenige Tage in Bangkok bleiben könnt. Maximal dürft ihr laut Tarif 12 Monate am Reiseziel verbringen. Allerdings sind Flüge nicht mehr als ein Jahr im Voraus buchbar.

Passende Termine findet ihr schnell & einfach über unser Formular oben oder mithilfe von Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr anschließend direkt bei Singapore Airlines (für 346€) oder ab 317€ bei Drittanbietern in der Travel-Dealz-Flugsuche.

Wir empfehlen aber die Buchung bei der Airline, denn OTAs erheben in der Regel zusätzliche Gebühren für Umbuchungen und andere Services.

Stopover in Singapur

Google Flights zeigt das zwar nicht verlässlich an, aber ist auch bei diesem Angebot problemlos möglich, einen Stopover zu buchen. Theoretisch sollte so ein Stopover sogar kostenlos sein, aufgrund gestiegener Gebühren erhöht sich der Flugpreis dann aber auf 381€.

Verwendet zur Buchung solcher Stopover-Flüge einfach das Multi-City-Buchungsformular auf der Website von Singapore Airlines. Dort könnt ihr dann die drei Flüge, z.B. Paris – Bangok | Bangkok – Singapur | Singapur – Paris einzeln eintragen. Es ist auch möglich, nur einen Tag in Bangkok zu bleiben und dann eine Woche oder länger in Singapur:

Allerdings seid ihr dann natürlich trotzdem auf die Einreisebedingungen für Thailand angewiesen.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse K ausgestellt. Ein Hin- und Rückflug bringt euch in etwa folgende Meilengutschriften ein:

  • 7.542 Punkte bei SAS EuroBonus
  • 7.542 Meilen bei Singapore KrisFlyer
  • 7.542 Meilen bei Virgin Australia Velocity
  • 3.832 Meilen bei Miles&More
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Titelbild: © Singapore Airlines

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen