Viele Ziele weltweit für 1.120€ in der Virgin Atlantic Business Class von London, z.B. Kapstadt, Las Vegas & Barbados

Virgin Atlantic Upper Business Class A350

Bei Virgin Atlantic gibt es zur Black Week einen großen Sale für die Upper Class (= Business Class). Von London aus geht es ab 1.119€ nonstop zu vielen Zielen weltweit – bspw. nach Kapstadt, Las Vegas, Barbados oder Antigua. Verfügbarkeiten gibt es zu den meisten Zielen bis Juni 2021, nach Kapstadt aber nur bis März.

Info

Für viele der aufgeführten Ziele gelten aktuell Einreisebeschränkungen. Bitte informiert euch vor der Buchung beim Auswärtigen Amt über die jeweiligen Bestimmungen. Natürlich können sich die Regeln aber auch bis zum Reisezeitpunkt noch ändern. Außerdem müsst ihr auch die Regeln Großbritanniens zum Transit im Hinterkopf behalten.

Die Tarife sind nicht stornierbar, allerdings bietet Virgin Atlantic wie viele andere Airlines Kulanzregeln zur Umbuchung an. Ihr könnt die Flüge ohne Umbuchungsgebühr umbuchen. Die Tarifdifferenz fällt an, allerdings gibt es bei Virgin 350 £ (~394 €) Rabatt auf ebendiese. Beispiel: Ihr habt ein Ticket nach Kapstadt für 1.000 GBP gebucht und wollt dieses umbuchen. Der Flug nach Kapstadt, den ihr im Auge habt, kostet zum Umbuchungszeitpunkt aber 1.600 GBP. Dann müsstet ihr noch 250 £ (~281 €) draufzahlen.

Folgende Ziele erreicht ihr als Direktflug von London:

Einige der oben aufgeführten Ziele werden auch nonstop von Manchester angeboten. Der Preis ist dann identisch mit dem von London. Das gleiche gilt für die Strecken von Glasgow und Belfast nach Orlando.

LHR CPT 1120

Danke geht an Nick, der uns diesen Deal via Deal melden gemeldet hat.

Die oben genannten Ziele erreicht ihr alle als Direktflug von London. Meist handelt es sich dann auch um Nonstop-Verbindungen, aber nicht immer. Beispielsweise erfolgen die Flüge nach Tobago mit Zwischenstopp in Antigua. Der Stopp fällt aber kurz aus und vermutlich müsst ihr das Flugzeug nicht verlassen.

Als Fluggerät kommen Airbus A330, Airbus A350 und Boeing 787 zum Einsatz. Die Preise in die USA sind außerdem auch mit den SkyTeam-Partnern KLM, Air France und Delta verfügbar. Ab Inverness wird es dann sogar nochmals günstiger.

Suchen & Buchen

Die Angebote gelten voraussichtlich noch bis zum 30. November 2020. Verfügbarkeiten gibt es in der Regel bis Juni, Kapstadt ist aber nur bis Ende März günstig erhältlich. Der Rückflug kann jeweils auch später erfolgen.

Der Mindestaufenthalt beträgt meist drei Tage. Günstige Termine findet ihr einfach über Google Flights (Anleitung) unterstützen. Buchen könnt ihr die Flüge anschließend direkt bei Virgin Atlantic.

Die Business Class von Virgin Atlantic

Virgin Atlantic bietet in ihrer Upper Class eine Business Class mit einer 1 – 2 – 1 Anordnung (A350 und A330) bzw. 1-1-1 (Boeing 787). Jeder Passagier hat direkten Zugang zum Gang und eine große Privatsphäre. Die Sitze lassen sich natürlich zu einer horizontalen Liegefläche umlegen.

An vielen Flughäfen u.a. London-Heathrow, New York-JFK, San Francisco, Boston, Los Angeles und Washington D.C. betreibt Virgin Atlantic eigene Clubhouse Lounges.

Meilen

Virgin Atlantiv ist kein Mitglied einer Luftfahrtallianz. Dennoch gibt es für die Flüge, die in Buchungsklasse Z erfolgen, ein paar Optionen zum Meilensammeln. Für die Flüge nach Kapstadt sind folgende Gutschriften möglich:

  • 24.060 bei Virgin Atlantic Flying Club
  • 24.060 bei Delta SkyMiles
  • 18.040 bei Virgin Australia Velocity
  • 18.040 bei Hawaiian Airlines
  • 15.040 bei Singapore KrisFlyer
  • 15.040 bei ANA Mileage Club
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Quelle: God Save The Points

Cover Picture: © Virgin Atlantic

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen