Flexiroam Gutschein: 80% Rabatt auf Datenroaming für über 150 Länder als eSIM (z. B. 5 GB für 360 Tage = 28€)

Roaming

Bei Flexiroam könnt ihr bis 10. Dezember 2023 80% Rabatt auf Datenvolumen für viele Länder weltweit erhalten. So gibt es z. B. im Rahmen der aktuellen Rabattaktion 5 GB für 360 Tage zum Preis von 30 $ (~28 €) + gratis eSIM. Damit könnt ihr günstig in mehr als 150 Ländern weltweit im Internet surfen – ganz ohne saftige Roaminggebühren eures Mobilfunkanbieters!

Im Online-Shop von Flexiroam sind die entsprechenden Tarife direkt reduziert (ihr benötigt dazu keinen Gutscheincode):

Die Aktion läuft nur bis zum 10. Dezember 2023. Nach dem Kauf im Online-Shop habt ihr 3 Monate Zeit, die Tarife zu aktivieren.

Es gibt bei Flexiroam regelmäßig Aktionen mit 70% oder 80% Rabatt auf die Global-Pakete. Alles andere wäre auch deutlich zu teuer, aber insbesondere mit 80% kann sich der Kauf dann lohnen.

Wichtig

Um Flexiroam nutzen zu können, benötigt ihr zwingend ein Smartphone, welches digitale eSIM-Profile unterstützt. Einen SIM-Sticker gibt es leider nicht mehr. Falls ihr noch keine Flexiroam eSIM habt, erhaltet ihr sie mit dem Kauf eines Tarifs kostenlos. Welche Geräte für die Nutzung mit einer eSIM kompatibel sind, findet ihr auf der jeweiligen Produktseite bei Flexiroam.

Eine Lösung für Android-Smartphones, die keine eSIM unterstützen, ist ggf. eSIM.me – eine physische SIM-Karte, die ihr über die zugehörige Android-App mit eSIM-Profilen bespielen könnt.

Alternativ könnt ihr die Tarife auch über die Flexiroam X App kaufen. Verwendet dabei folgenden Gutscheincode:

80% Flexiroam Gutschein ✄ anzeigen & öffnen
Der Gutscheincode lautet:
23DEC
Öffne Flexiroam
Gültig bis zum 10. Dezember 2023 auf globale Datentarife ab 3 GB in der Flexiroam X App. Gültig nur bei Zahlung mit Kredit- oder Debitkarte.
Gültig bis zum 10. Dezember 2023 auf globale Datentarife ab 3 GB in der Flexiroam X App. Gültig nur bei Zahlung mit Kredit- oder Debitkarte.

Darüber hinaus könnt ihr für zahlreiche weitere Länder eigene Datenpakete (bzw. direkt ein Regionen-Paket) kaufen. Darauf gibt es aber leider keinen Rabatt.

Tarife von Flexiroam

Bei Flexiroam könnt ihr neben den globalen Tarifen auch spezielle Tarife für einzelne Länder oder Regionen kaufen. Die Verfügbarkeit könnt ihr direkt bei Flexiroam checken.

Gültigkeit des Global Plans

Auf der Produktseite gibt es eine Liste mit allen Ländern, in denen der Global Plan gültig ist. Nachfolgend haben wir euch diese als Karte veranschaulicht:

Warnung

Flexiroam kann die Liste der Länder jederzeit anpassen – und hat dies in der Vergangenheit sogar kurzfristig getan, ohne dass Nutzer darüber informiert wurden.

Flexiroam wirbt damit, dass der Tarif insgesamt in über 160 Ländern weltweit gültig wäre. Dabei werden allerdings einige Überseegebiete (Bermuda, Jungferninseln, Martinique, …) und sogar Bundesstaaten (Puerto Rico) als eigenes „Land“ gezählt. Wenn man die abzieht, bleiben immerhin noch gut 150 Länder übrig.

Nun könnte man davon noch die 30 Länder des EU-Roamings abziehen und es bleiben ca. 120 Länder, in denen der Tarif sinnvoll nutzbar ist. Immer noch eine Menge!

Gutschein einlösen

Im Online Shop von Flexiroam könnt ihr einen Gutscheincode im Warenkorb Cart einlösen:

Flexiroam Gutscheinfeld
Gutschein bei Flexiroam im Online Shop einlösen

Wie beschrieben, ist im Onlineshop aber diesmal kein Gutscheincode nötig, um den Rabatt zu erhalten.

In der Flexiroam X App kann ein Discount in der Bestellübersicht Order Summary eingegeben werden:

Flexiroam X App Gutscheinfeld
Gutschein in der Flexiroam X App einlösen

Titelbild: © tonodiaz (Deposit Photos)

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (74)

  1. Wolf sagt:

    Flexiroam ändert die Länderliste ohne das User informiert werden.

    Seit Freitagabend versuchte ich in vielen Stunden der Fehlersuche (Freitag, Samstag und Sonntag) mithilfe vom Flexiroamsupport endlich im Ausland mit dem von Flexiroampersonal empfohlen Data Plan surfen zu können, jedoch ohne Erfolg.
    Am Sonntagabend wird mir nach erneuter stundenlanger gemeinsamer Fehlersuche mit dem Flexiroampersonal Folgendes von einem Supportmitarbeiter mitgeteilt:
    We apologise but the company has made changes with the network and one of those changes is the removal of Azerbaijan in the list. You may puchase a Local Plan.
    Apologies for the late information, this update was just rolled out yesterday by the tech team.

    Auf meine Äußerung, dass ich das unverantwortlich finde, das man zwischenzeitlich einfach ein Land von der Liste streicht, wird mir Folgendes geantwortet.
    Changes in our networks are made anytime, even us do not know if there are changes until we confirm it from the tech team.

    • Peer sagt:

      Das ist ja wirklich ein Unding. 💩 Und das, wo Aserbaidschan weiterhin im Shop und auch bei der Länderliste aufgeführt wird:
      https://travel.flexiroam.com/coverage/

    • Wolf sagt:

      Update
      Natürlich habe ich Flexiroam geschrieben. Da ich nur eine E-Mail Adresse vom sales gefunden habe, habe ich dorthin geschrieben und meinen Fall geschildert sowie um Retournierung des Betrages gebeten. Mittlerweile wurde der Kauf storniert und ich habe den Kaufbetrag zurück erstattet bekommen.
      Das ändert nichts an der Tatsache, dass ich übers Wochenende täglich mit dem Support diskutiert und ich kein Internet für unterwegs hatte.

  2. Ralph sagt:

    Ich kann auch nur sagen dass der Preis auch mit 80% Rabatt höchstens mittel ist. Ich nutze oft Airalo und habe parallel Yesim. Das ist ähnlich wie Flexiroam, d.h. man hat ein Jahresguthaben das man in vielen Ländern benutzen kann. Der Preis ist für die meisten Länder 4,50 Euro/GB (leider gibt es auch teurere Ausnahmen).

    Sie haben ziemlich oft specials (fast immer an einem Sonntag), wo man Bonus bekommt wenn man neu auflädt. Und die App ist super und gibt für jedes Land offline (!!) detaillierte Hinweise was man einstellen muss falls es mal nicht läuft (APN, etc). Es wird genau nach Verbrauch abgerechnet.

    Für kurze Reisen von unter 1 Woche oder viele Länderwechsel ist dann Yesim besser, sonst eher Airalo (auch eine sehr gut strukturierte App), Maya Mobile, etc.

  3. Ronny sagt:

    Diese Nachricht hatte ich nicht bekommen, jedoch bekam ich nach Kontaktaufnahme per WhatsApp anstandslos eine neue ESim. Jetzt funktioniert alles wieder.

  4. Nups sagt:

    OK, bei mir ist es gestern Abend auch passiert. Habe eine Nachricht von Flexiroam erhalten mit folgendem Inhalt. Nach der Installation klappt wieder alles einwandfrei.

    We’re upgrading your eSIM!
    10 Nov 2023 14:48:02
    As part of our ongoing commitment to providing you with the best service, wider coverage and network experience, we have initiated a FREE eSIM Upgrade for you. 

Action Required: To ensure uninterrupted service, you will need to replace your current eSIM with the new one provided to you . Your data plans and services will automatically transition to the new SIM or whenever you initiate installation.

Find out more about the upgrade, click the Instructions button below for easy 2-step instructions to update your eSIM.

For any questions, please contact us via email at support@flexiroam.com or through our live chat via Flexiroam Website, FB, Line, IG or WhatsApp (+60132047800)

  5. Ronny sagt:

    Bei mir dasselbe, bis Wochenmitte noch alles reibungslos funktioniert, trotz korrekter APN Einstellungen keine Datenverbindung mehr.

  6. Kai sagt:

    Also ich nutze Flexiroam schon seit ein paar Jahren, seit gestern gibt’s keine Datenverbindung mehr, Stunden mit dem Support verbracht, ohne eine Lösung gefunden zu haben. Re-install erfolglos und dann in die Dauerwarteschleife der Ausreden verfrachtet. Ich lasse jetzt die Finger davon.

    • Nups sagt:

      Bin aktuell auf den Philippinen und kann Flexiroam problemlos nutzen. Hatte aber vor einigen Monaten ein ähnliches Problem und nach langem hin und her mit dem Support wurde die Esim getauscht, danach ging es wieder…

      Aktuell 160+ Country Plan:
      Sim to Use: FRX Global eSIM 

APN: wbdata

  7. Marc sagt:

    Kann man hier noch bedenkenlos einkaufen ? Der zuständige Wirtschaftsprüfer (Rothsay) von Flexiroam Limited äußerte sich im Mai wenig optimistisch zum Fortbestand der Firma.

  8. Felix sagt:

    Völlig überteuert!! Vergleicht mobi matter oder Airalo!
    Das sind hier totale Witzpreise!! Das als Deal zu verkaufen…

    • Peer sagt:

      Für ein globales Datenpaket ist das mit 80% Rabatt schon ok – aber auch nur dann.

      Wer einzelne Länderpakete bucht, wird in den meisten Fällen besser dran sein. Falls man aber (z.B. beruflich) in kurzer Zeit viele Länder auf einmal bereist, sind 5 GB für 28€ schon ok.

      • Thomas sagt:

        Wenn man beruflich in mehreren Ländern unterwegs ist, holt man sich aber einen Tarif (bspw. bei Vodafone), wo das Datenvolumen (bspw. 15 GB) weltweit gilt. Vorteil ist, dass man auch noch 500 min Telefonieren und SMS weltweit dazu bekommt ohne Extrakosten. Mache das jetzt schon seit 3 Jahren und bin voll zufrieden mit der Vodafone-Lösung weil nirgends ein Problem bisher.

  9. Mihi sagt:

    Wie ist die Gültigkeit des Tarifs? Früher stand das im Artikel mit bei, es gab ein Unterschied ob über App oder Online eingekauft wurde. Ist es jetzt nicht mehr der Fall?

    Mit freundlichen Grüßen
    Mihi

  10. Nups sagt:

    Danke, 7GB für 360 Tage mal mitgenommen – ich hatte zwar noch 7,2 GB, aber die wären Anfang Juli verfallen, und so kann ich sie problemlos verlängern. Es stehen dieses Jahr noch Florida und die Philippinen auf dem Programm :), und man kann das Guthaben mit einem Partner der auch einen Flexiroam Account hat teilen…

  11. Stefan sagt:

    Danke für den Deal. Habe den 365-Tagev5 GB Tarif aktiviert. Nutze Dlexiroam schon länger und bin sehr zufrieden. Support ist sehr schnell.

  12. Peter sagt:

    Seit wann ist Dubai/Vereinigte Arabische Emirate bei den globalen Tarifen nimmer dabei? Funktionierte letztes Jahr noch einwandfrei.

    • Peer sagt:

      Die Länder schwanken da ziemlich häufig. Letztes Jahr waren es 130, zwischenzeitig 90 und jetzt immerhin über 150 (wenn man Außengebiete etc. mitzählt). Aber stimmt, die VAE sind nicht mehr dabei – seit wann genau, kann ich dir leider nicht sagen.

  13. Birgit sagt:

    Nachdem von Flexiroam leider keine Antwort kommt, versuche ich mein Glück mal hier – vielleicht konnte ja jemand ein ähnliches Problem schon lösen.
    Ich habe mir einen FR Pass gekauft, aber leider übersehen, dass mein iPhone X (ohne R oder S) nicht eSIMfähig ist.
    Kann ich nachträglich noch einen SIM-Sticker bestellen? Wenn ja, wie/wo? Auf der App habe ich leider nichts gefunden.
    Hat der Sticker die gleiche Funktion wie die eSIM?

    Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!

    • Johannes sagt:

      Hallo Birgit,

      kann ich dir leider auch nicht beantworten. Soweit ich weiß werden die SIM-Sticker nur noch über Reseller verkauft z. B. hier https://www.reisesim.de/flexiroaming-sim-chip.html Bei dem Sticker kannst du aber leider nicht beide SIM-Karten gleichzeitig nutzen, wie es bei der eSIM der Fall ist.

      • Birgit sagt:

        Vielen Dank, Johannes!
        Gerade hat auch Flexiroam geantwortet – sie bieten wohl eine reguläre SIM an – nicht den Sticker.
        Die werde ich dann wohl bestellen und mit einen alten Handy hotspotten bis meine 11GB verbraucht sind.
        Ich denke, das ist die beste Lösung, solange mein iPhone X noch funktioniert.

  14. Nik sagt:

    Für eine Asienreise haben ich mir das Flexiroam Angebot geholt (26$) – meine Partnerin jetzt Airalo (hattet ihr hier auch schon vorgestellt) und und das nochmal günstiger (5 GB – 30 Tage 17$). Ich bereue es etwas letztes Jahr Flexiroam gekauft zu haben, wenn man es wirklich nicht global benötigt. Die Airalo App finde ich euch übersichtlicher (inkl. verbrauchtes Datenvolumen). Naja, der Praxistest steht aus – aber ich würde mal empfehlen,das vermeintliche Schnäppchen zu hinterfragen (die 80% suggerieren halt den Mega-Deal, der wohl nur in Ausnahmefällen einer ist – z.B. Weltreise).

  15. Birgit sagt:

    Hat jemand Erfahrung mit Telefonieren und SMS mit der eSIM? Ich muss auf Dienstreisen erreichbar sein und muss gelegentlich SMS-Codes (kein WhatsApp) verschicken und telefonieren, möchte aber nicht jedesmal hin und her switchen. Ist das über flexiroam möglich?

  16. Felix sagt:

    Kann mich den Mondpreisen nur anschließen – das dann über 80% schmackhaft zu machen…naja naja…
    –> MobiMatter – benutze ich seit Jahren – 365 Tage 75 Länder (die wichtigen ;), 7GB Surfen + zusätzlich 5 GB Social Media Daten – 39,99 USD gewinnt einfach sowas von…

  17. Frank sagt:

    11GB für 360 Tage für $360 und jetzt einmalig für $64, ist das nicht ein „Mondpreis“? Die normalen Preise sind doch nicht besonders günstig, oder?

  18. Wolf Harnisch sagt:

    30 Dollar für 360 Tage „globale“ 5GB finde ich günstig. Danke für den Deal!

    Frage: In der Flexiroam-App steht bei meiner „Global Plan esim“ auf der Seite „Manage My Sims“ in einem gelben Feld das Wort „Linked“. Bedeutet das, dass meine esim richtig installiert ist und dass ich nur noch meinen „global Plan“ starten muss? (Möchte ich erst später tun.)

    Vielen Dank im Voraus!

  19. DO sagt:

    Ich habe in der Vergangenheit bei einer ähnlichen Aktion einen esim gekauft. Obwohl es mir recht gut gefallen hat, denke ich, dass ich von nun an lieber separate e-sims von airalo.com kaufen werde. Es ist sowieso billiger pro Gigabit. Ohne die Werbeaktion ist Flexiroam meiner Meinung nach nicht einmal eine Überlegung wert.

  20. Ralf sagt:

    Nach wie vor unattraktive Tarife. Warum sprecht ihr von Plänen?!

    • Peer sagt:

      Habe es mal in „Tarife“ geändert.

      Persönlich finde ich die Preise auch alles andere als attraktiv. Aber wenn man des Öfteren für nur wenige Tage in einem Land ist, kann es sich schon lohnen.

  21. Kai sagt:

    Habe gerade (zum wiederholten Mal) zugeschlagen – finde Flexiroam sehr nützlich und zuverlässig unterwegs. Kauf aber nur mit 80% Rabatt, sonst ist das keine Option.

    Achtung:

    Bei mir beträgt die Gültigkeit beim Kauf heute (11.11.2022) über den Online-Shop nur drei Monate (und nicht sechs Monate).

    Hat man offenbar geändert.

    Ist ärgerlich. Könntet ihr das prüfen und korrigieren?

  22. Reinhard sagt:

    Habe gerade 5 GB mit 180 Tagen gekauft. Bei mir stand, das ich die 180 Tage spätestens in 3 Monaten (!) am 11.FEB aktivieren muss und nicht wie im Artikel heute 11.11. geschrieben innerhalb 6 Monate!

  23. Ralf sagt:

    Flexroam ist total unattraktiv und außerdem heißt es im deutschen Tarife und noch Pläne…

  24. Benny sagt:

    Die 130 Länder sind für einen minimalen Aufpreis trotzdem möglich wenn man das + Paket wählt, also zb das 5GB+.
    Kostet gerade mal 4USD mehr mit dem Rabatt (als Ergänzung).
    Super Deal, danke!

    • Benny sagt:

      Sorry scheint doch nicht zu klappen. Falschinfo, gerne löschen. Es zeigt beim buchen zwar 125+ an aber bei Abschluss wieder nur die 90. sry gerne löschen.

  25. Manuel sagt:

    Ich hatte im Frühjahr zugeschlagen. Dort gab es die 11 GB für ca 50 Euro.
    Auf meinen 2 Marokko Reisen sowie Urlaub in Venezuela hat mir die ESim sehr geholfen.
    Sicher ist es im Vergleich zu Lokalen Simkarten immer noch ein stolzer Preis aber man erspart sich den gang zum Laden und ist sofort Online.

  26. Stefan sagt:

    Bin gerade in Kanada und es funktioniert sehr gut

  27. Christian sagt:

    Hatte die Globale SIM für einen Kurzaufenthalt in Panama gekauft. In Panama City selbst hatte ich komischerweise nur 3G, außerhalb aber 4G. Hatte mit dem Support auf WhatsApp geschrieben: Man bekommt direkt Antworten und ist sehr um Lösungen bemüht (mir wurde auch eine neue Esim angeboten).
    Auch scheint der Traffic nicht irgendwelche Umwege über den Anbieter wie zb bei Three HK zu nehmen (nutze ich sonst mit der Globalen ESIM für Kurzaufenthalte, dort ist Panama aber nicht dabei).

  28. Nici sagt:

    Ich bin begeistert von Flexiroam-sei es die globalen oder auch lokalen Pakete. Ich bin oftmals nur 24 oder 48 Stunden in einem Land, dann lohnt sich der Kauf einer lokalen Simkarte nicht und ich kann sofort loslegen. Wenn ich länger da bin, hole ich mir immer eine lokale Simkarte

  29. Ronny sagt:

    Die Angaben der gültigen Länder weichen zwischen App und Webseite ab. Ich bin nächsten Monat in Azerbaijan und habe jetzt einen Globalplan 5GB auf der Webseite geklickt laut der das Land drin ist. In der App geht nur ein regionaler Plan

  30. Andreas sagt:

    Ich kann nicht erkennen, dass Grönland darin enthalten ist. Auf der Website steht es so, aber wenn ich einen bestimmten globalen Plan überprüfe, steht es nicht mehr dort.

  31. EL Kapone sagt:

    Kann man den tarif auch abwechselnd in verschieden geräten benutzten?
    zb im iphone, dann ipad, dann wieder iphone. Das es gleichzeitig nicht geht is scho‘ klar!

  32. Peter sagt:

    Super Idee. Nur klappt der Code im OnlineShop nicht bei mir. Auch die App Spuckt ganz andere Preise aus. Hat einer die ähnlichen Probleme und hat einen Tipp?

  33. Holger Schaab sagt:

    Achtung, vorher informieren, ob Flexi im Reiseland funzt – i. d. Dom. Rep. bspw. war das Invest f. d. Katz…

  34. Stefan sagt:

    Danke – super Preis

  35. Holger sagt:

    Die Dominikanische Republik gehört offenbar nicht zu den „über 150 Ländern weltweit“ – hier funzt flexiroam nicht.

  36. Jens sagt:

    Funktioniert mit Flexiroam auch dieser „Umweg“, wenn man bisher kein E-Sim-Handy hat?
    https://esim.me/de/
    Dort kann man eine Sim kaufen, die die E-Sim-Nutzung ermöglicht!?

    Danke!

  37. DO sagt:

    Usually I get my eSims at Airalo but this seems a very good offer! Was looking for an eSim for all the upcoming trips I have thanks to Travel-Dealz (Bogota, Lima, Tokyo, Cancun). Thanks again!

  38. Norbert sagt:

    Hallo Johannes,
    kannst Du sagen ob Flexiroam die Bahamas mit abdeckt? Konnte auf der Website unter Coverage nichts finden?

    Prima Infos immer wieder,
    Danke dafür und Happy New Year!

  39. EL Kapone sagt:

    Wann beginnen denn zb die 360 tage? beim kauf? Installation? erste Benutzung ?…etc?

  40. Lutz sagt:

    Danke, Klasse Deal! Ich hatte schon mal Flexiroam ins Auge gefasst, aber angesichts der Preise mich zunächst dagegen entschieden. Mit dem Valentines Discount 50% wars dann doch sehr interessant. Mit meinem iPhone XS hab ich die eSIM als DualSIM genutzt, 5GB/360 Tage für insgesamt 73€ gekauft. Da ich öfter in diversen Ländern Südostasiens unterwegs bin, nutze ich meist eine örtliche, mit sehr billigen Tarifen. Aber für Kurzreisen, oft nur wenige Tage in der Region ist die Flexiroam ideal. (Ansonsten ist auch VoIP mit „Satellite“ App interessant, aber nur, wenn man WLAN hat)
    Noch ein wesentlicher FlexiRoam Vorteil: bei diversen Airlines kann man damit im Flieger telefonieren und emails, WhatsApp etc. lesen/versenden.
    Die Installation ging in 2 Minuten über QR Code.

  41. Ralf sagt:

    Auf eBay gibt’s 1 GB für 10€…

  42. Tristan sagt:

    Also nachdem ich diese negative Bewertung gelesen habe muss ich auch mal meinen Senf beisteuern. Da ich auch häufiger verreise hatte ich mich etwas umgeschaut und hatte mir Mitte des Jahres das Paket mit 7gb gekauft. Also der absolute Vorteil is ja das man die Sim einmal draufklebt und man danach den Simtray nicht mehr öffnen muss und direkt nach der Landung in der App die Sim wechseln kann.
    Es hatte bei mir bis jetzt jedes mal funktioniert und ich war in folgenden Städten : New York, Rio, Cairo, Minsk, Shanghai und Tokio. In New York hatte ich mir noch ein extra Datenpaket für 3 Tage oder so gekauft und auch das verlief reibungslos.

    Natürlich ist es teurer als eine lokale Sim aber dieser Komfort um direkt bei Ankunft schon Internet zu haben und nicht erst auf die Suche zu gehen für eine Sim ist für mich persönlich sehr wichtig. Wenn ich mehr Datenvolumen bräuchte und länger iregendwo verbleibe würde ich mir wohl auch eher eine lokale Sim zulegen.

  43. Heino sagt:

    Hallo zusammen,

    bitte gut überlegen, bevor Ihr auf Flexiroam baut.
    Für den letzten Urlaub in Montenegro hatte ich mir nach einer Empfehlung die Flexiroam-Karte gekauft. Es war ein totaler Reinfall.

    – Das Umschalten von normaler SIM auf die aufgeklebte Flexiroam-SIM ist sehr umständlich und nicht intuitiv bedienbar. Die zugehörige Hilfefunktion funktioniert nur, wenn man online ist. Wie kann man aber online sein, wenn genau diese Onlinefunktion nicht aktivierbar ist? Nach einigem Heckmeck mit einem WLAN-Zugang ging es dann. Eigentlich.
    – Keine sinnvollen lokalen Tarife für Montenegro. Gut, das hätte mir vorher durch intensives Studium des Kleingedruckten auffallen können. Die hier nur verfügbaren globalen Tarife sind witzlos, weil zu teuer.
    – Die mehrfach kontaktierte Flexiroam-Hotline war schnell und „stets bemüht“, konnte aber weder sinnvolle Informationen übermitteln, noch sonstwie helfen.
    – Das im Paket enthaltene Startguthaben von 10 EUR war nur angeblich in Kroatien nutzbar. Gut, da war ich noch auf dem Rückweg und brauchte so mein normales Telekom-Guthaben zu verwenden. Dachte ich. Auch in Kroatien hat es schlussendlich nicht funktioniert. Obskure Fehlmeldungen, keine Nutzung möglich.

    Fazit: Finger weg von Flexiroam. Tolle Idee, aber miserable Umsetzung. 100000 Werbenachrichten später habe ich jetzt alles vom Handy heruntergeworfen.

    Nachtrag: Zehn Minuten im montenegrinischen Telekom-Shop und 10 EUR später hatte ich eine einwandfrei funktionierende 200 GB (!) – SIM-Karte eingebaut.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen