Flexiroam Gutschein: 80% Rabatt auf Datenroaming für 85 Länder über eSIM z. B. 5 GB für 360 Tage = 28€

Roaming

Bei Flexiroam könnt ihr bis 8. Dezember 2022 80% Rabatt auf Datenvolumen für viele Länder weltweit erhalten. So gibt es 5 GB für 360 Tage zum Preis von 30 $ (~28 €) + gratis eSIM. So könnt ihr günstig in beinahe 90 Ländern weltweit im Internet surfen – ganz ohne saftige Roaminggebühren eures Mobilfunkanbieters!

Im Online Shop von Flexiroam sind die Tarife direkt reduziert (ihr benötigt keinen Gutscheincode):

  • 5 GB 180 Tage: 26 $ (~24 €) statt 130 $ (~119 €) = 80% Rabatt
  • 5 GB 360 Tage: 30 $ (~28 €) statt 150 $ (~138 €) = 80% Rabatt
  • 7 GB 360 Tage: 40 $ (~37 €) statt 200 $ (~184 €) = 80% Rabatt
  • 11 GB 360 Tage: 64 $ (~59 €) statt 320 $ (~294 €) = 80% Rabatt
Update

Leider hat Flexiroam die Länder, für die das Datenvolumen gültig ist, eingeschränkt. Früher war es in über 130 Ländern gültig, jetzt nur noch für 93. Zieht man davon Überseegebiete & Landesteile (z.B. Wales & Hawaii) ab, bleiben noch 85 Staaten. Prüft deswegen vor dem Kauf, ob eure geplanten Reiseländer noch dabei sind.

Die Aktion läuft bis zum 8. Dezember 2022. Nach dem Kauf im Onlineshop habt ihr 3 Monate Zeit, die Tarife zu aktivieren.

Warnung

Um Flexiroam nutzen zu können, benötigt ihr zwingend ein Smartphone, welches digitale eSIM-Profile unterstützt. Einen SIM-Sticker gibt es leider nicht mehr.

Falls ihr noch keine Flexiroam eSIM habt, erhaltet ihr sie mit dem Kauf eines Tarifs kostenlos.

Eine Lösung für Android-Smartphones, die keine eSIM unterstützen, ist ggf. eSIM.me – eine physische SIM-Karte, die ihr über die zugehörige Android-App mit eSIM-Profilen bespielen könnt.

Alternativ könnt ihr die Tarife auch über die Flexiroam X App kaufen. Verwendet dabei folgenden Gutscheincode:

80% Flexiroam Gutschein ✄ anzeigen & öffnen
Der Gutscheincode lautet:
EMXMAS
Gültig bis zum 8. Dezember 2022 auf globalen Datentarife ab 5 GB in der Flexiroam X App.
Gültig bis zum 8. Dezember 2022 auf globalen Datentarife ab 5 GB in der Flexiroam X App.

Auf folgender Karte sieht ihr alle Länder und Gebiete, die vom weltweiten Datenpaket mit abgedeckt sind:

Darüber hinaus könnt ihr für zahlreiche weitere Länder eigene Datenpakete (bzw. direkt ein Regionen-Paket) kaufen.

Tarife von Flexiroam

Bei Flexiroam könnt ihr neben den globalen Tarifen auch spezielle Tarife für einzelne Länder oder Regionen kaufen. Die Verfügbarkeit könnt ihr direkt bei Flexiroam checken.

Gutschein einlösen

Im Online Shop von Flexiroam könnt ihr einen Gutscheincode im Warenkorb Cart einlösen:

Flexiroam Gutscheinfeld
Gutschein bei Flexiroam im Online Shop einlösen

In der Flexiroam X App kann ein Discount in der Bestellübersicht Order Summary eingegeben werden:

Flexiroam X App Gutscheinfeld
Gutschein in der Flexiroam X App einlösen

Titelbild: © tonodiaz (Deposit Photos)

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (41)

  1. DO sagt:

    Ich habe in der Vergangenheit bei einer ähnlichen Aktion einen esim gekauft. Obwohl es mir recht gut gefallen hat, denke ich, dass ich von nun an lieber separate e-sims von airalo.com kaufen werde. Es ist sowieso billiger pro Gigabit. Ohne die Werbeaktion ist Flexiroam meiner Meinung nach nicht einmal eine Überlegung wert.

  2. Ralf sagt:

    Nach wie vor unattraktive Tarife. Warum sprecht ihr von Plänen?!

    • Peer sagt:

      Habe es mal in „Tarife“ geändert.

      Persönlich finde ich die Preise auch alles andere als attraktiv. Aber wenn man des Öfteren für nur wenige Tage in einem Land ist, kann es sich schon lohnen.

  3. Kai sagt:

    Habe gerade (zum wiederholten Mal) zugeschlagen – finde Flexiroam sehr nützlich und zuverlässig unterwegs. Kauf aber nur mit 80% Rabatt, sonst ist das keine Option.

    Achtung:

    Bei mir beträgt die Gültigkeit beim Kauf heute (11.11.2022) über den Online-Shop nur drei Monate (und nicht sechs Monate).

    Hat man offenbar geändert.

    Ist ärgerlich. Könntet ihr das prüfen und korrigieren?

  4. Reinhard sagt:

    Habe gerade 5 GB mit 180 Tagen gekauft. Bei mir stand, das ich die 180 Tage spätestens in 3 Monaten (!) am 11.FEB aktivieren muss und nicht wie im Artikel heute 11.11. geschrieben innerhalb 6 Monate!

  5. Ralf sagt:

    Flexroam ist total unattraktiv und außerdem heißt es im deutschen Tarife und noch Pläne…

  6. Benny sagt:

    Die 130 Länder sind für einen minimalen Aufpreis trotzdem möglich wenn man das + Paket wählt, also zb das 5GB+.
    Kostet gerade mal 4USD mehr mit dem Rabatt (als Ergänzung).
    Super Deal, danke!

    • Benny sagt:

      Sorry scheint doch nicht zu klappen. Falschinfo, gerne löschen. Es zeigt beim buchen zwar 125+ an aber bei Abschluss wieder nur die 90. sry gerne löschen.

  7. Manuel sagt:

    Ich hatte im Frühjahr zugeschlagen. Dort gab es die 11 GB für ca 50 Euro.
    Auf meinen 2 Marokko Reisen sowie Urlaub in Venezuela hat mir die ESim sehr geholfen.
    Sicher ist es im Vergleich zu Lokalen Simkarten immer noch ein stolzer Preis aber man erspart sich den gang zum Laden und ist sofort Online.

  8. Stefan sagt:

    Bin gerade in Kanada und es funktioniert sehr gut

  9. Christian sagt:

    Hatte die Globale SIM für einen Kurzaufenthalt in Panama gekauft. In Panama City selbst hatte ich komischerweise nur 3G, außerhalb aber 4G. Hatte mit dem Support auf WhatsApp geschrieben: Man bekommt direkt Antworten und ist sehr um Lösungen bemüht (mir wurde auch eine neue Esim angeboten).
    Auch scheint der Traffic nicht irgendwelche Umwege über den Anbieter wie zb bei Three HK zu nehmen (nutze ich sonst mit der Globalen ESIM für Kurzaufenthalte, dort ist Panama aber nicht dabei).

  10. Nici sagt:

    Ich bin begeistert von Flexiroam-sei es die globalen oder auch lokalen Pakete. Ich bin oftmals nur 24 oder 48 Stunden in einem Land, dann lohnt sich der Kauf einer lokalen Simkarte nicht und ich kann sofort loslegen. Wenn ich länger da bin, hole ich mir immer eine lokale Simkarte

  11. Ronny sagt:

    Die Angaben der gültigen Länder weichen zwischen App und Webseite ab. Ich bin nächsten Monat in Azerbaijan und habe jetzt einen Globalplan 5GB auf der Webseite geklickt laut der das Land drin ist. In der App geht nur ein regionaler Plan

  12. Andreas sagt:

    Ich kann nicht erkennen, dass Grönland darin enthalten ist. Auf der Website steht es so, aber wenn ich einen bestimmten globalen Plan überprüfe, steht es nicht mehr dort.

  13. EL Kapone sagt:

    Kann man den tarif auch abwechselnd in verschieden geräten benutzten?
    zb im iphone, dann ipad, dann wieder iphone. Das es gleichzeitig nicht geht is scho‘ klar!

  14. Peter sagt:

    Super Idee. Nur klappt der Code im OnlineShop nicht bei mir. Auch die App Spuckt ganz andere Preise aus. Hat einer die ähnlichen Probleme und hat einen Tipp?

  15. Holger Schaab sagt:

    Achtung, vorher informieren, ob Flexi im Reiseland funzt – i. d. Dom. Rep. bspw. war das Invest f. d. Katz…

  16. Stefan sagt:

    Danke – super Preis

  17. Holger sagt:

    Die Dominikanische Republik gehört offenbar nicht zu den „über 150 Ländern weltweit“ – hier funzt flexiroam nicht.

  18. Jens sagt:

    Funktioniert mit Flexiroam auch dieser „Umweg“, wenn man bisher kein E-Sim-Handy hat?
    https://esim.me/de/
    Dort kann man eine Sim kaufen, die die E-Sim-Nutzung ermöglicht!?

    Danke!

  19. DO sagt:

    Usually I get my eSims at Airalo but this seems a very good offer! Was looking for an eSim for all the upcoming trips I have thanks to Travel-Dealz (Bogota, Lima, Tokyo, Cancun). Thanks again!

  20. Norbert sagt:

    Hallo Johannes,
    kannst Du sagen ob Flexiroam die Bahamas mit abdeckt? Konnte auf der Website unter Coverage nichts finden?

    Prima Infos immer wieder,
    Danke dafür und Happy New Year!

  21. EL Kapone sagt:

    Wann beginnen denn zb die 360 tage? beim kauf? Installation? erste Benutzung ?…etc?

  22. Lutz sagt:

    Danke, Klasse Deal! Ich hatte schon mal Flexiroam ins Auge gefasst, aber angesichts der Preise mich zunächst dagegen entschieden. Mit dem Valentines Discount 50% wars dann doch sehr interessant. Mit meinem iPhone XS hab ich die eSIM als DualSIM genutzt, 5GB/360 Tage für insgesamt 73€ gekauft. Da ich öfter in diversen Ländern Südostasiens unterwegs bin, nutze ich meist eine örtliche, mit sehr billigen Tarifen. Aber für Kurzreisen, oft nur wenige Tage in der Region ist die Flexiroam ideal. (Ansonsten ist auch VoIP mit „Satellite“ App interessant, aber nur, wenn man WLAN hat)
    Noch ein wesentlicher FlexiRoam Vorteil: bei diversen Airlines kann man damit im Flieger telefonieren und emails, WhatsApp etc. lesen/versenden.
    Die Installation ging in 2 Minuten über QR Code.

  23. Ralf sagt:

    Auf eBay gibt’s 1 GB für 10€…

  24. Tristan sagt:

    Also nachdem ich diese negative Bewertung gelesen habe muss ich auch mal meinen Senf beisteuern. Da ich auch häufiger verreise hatte ich mich etwas umgeschaut und hatte mir Mitte des Jahres das Paket mit 7gb gekauft. Also der absolute Vorteil is ja das man die Sim einmal draufklebt und man danach den Simtray nicht mehr öffnen muss und direkt nach der Landung in der App die Sim wechseln kann.
    Es hatte bei mir bis jetzt jedes mal funktioniert und ich war in folgenden Städten : New York, Rio, Cairo, Minsk, Shanghai und Tokio. In New York hatte ich mir noch ein extra Datenpaket für 3 Tage oder so gekauft und auch das verlief reibungslos.

    Natürlich ist es teurer als eine lokale Sim aber dieser Komfort um direkt bei Ankunft schon Internet zu haben und nicht erst auf die Suche zu gehen für eine Sim ist für mich persönlich sehr wichtig. Wenn ich mehr Datenvolumen bräuchte und länger iregendwo verbleibe würde ich mir wohl auch eher eine lokale Sim zulegen.

  25. Heino sagt:

    Hallo zusammen,

    bitte gut überlegen, bevor Ihr auf Flexiroam baut.
    Für den letzten Urlaub in Montenegro hatte ich mir nach einer Empfehlung die Flexiroam-Karte gekauft. Es war ein totaler Reinfall.

    – Das Umschalten von normaler SIM auf die aufgeklebte Flexiroam-SIM ist sehr umständlich und nicht intuitiv bedienbar. Die zugehörige Hilfefunktion funktioniert nur, wenn man online ist. Wie kann man aber online sein, wenn genau diese Onlinefunktion nicht aktivierbar ist? Nach einigem Heckmeck mit einem WLAN-Zugang ging es dann. Eigentlich.
    – Keine sinnvollen lokalen Tarife für Montenegro. Gut, das hätte mir vorher durch intensives Studium des Kleingedruckten auffallen können. Die hier nur verfügbaren globalen Tarife sind witzlos, weil zu teuer.
    – Die mehrfach kontaktierte Flexiroam-Hotline war schnell und „stets bemüht“, konnte aber weder sinnvolle Informationen übermitteln, noch sonstwie helfen.
    – Das im Paket enthaltene Startguthaben von 10 EUR war nur angeblich in Kroatien nutzbar. Gut, da war ich noch auf dem Rückweg und brauchte so mein normales Telekom-Guthaben zu verwenden. Dachte ich. Auch in Kroatien hat es schlussendlich nicht funktioniert. Obskure Fehlmeldungen, keine Nutzung möglich.

    Fazit: Finger weg von Flexiroam. Tolle Idee, aber miserable Umsetzung. 100000 Werbenachrichten später habe ich jetzt alles vom Handy heruntergeworfen.

    Nachtrag: Zehn Minuten im montenegrinischen Telekom-Shop und 10 EUR später hatte ich eine einwandfrei funktionierende 200 GB (!) – SIM-Karte eingebaut.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen