American Express überarbeitet Freundschaftswerbung

Zum 18. Juni wird American Express die Freundschaftswerbung überarbeiten. Bisher erhält sowohl Geworbener als auch Werber den gleichen Bonus abhängig vom geworbenen Kartentyp gutgeschrieben. So konnte man auch mit einer Green Card eine Platinum Card werben und beide erhalten dafür standardmäßig 30.000 Punkte.

Update

Die Änderungen sind pünktlich vorgenommen worden und bereits in den Teilnahmebedingungen hinterlegt:

Wie hoch ist die Empfehlungs-Prämie, die der Werber und der Geworbene für die Freundschaftswerbung erhalten?

Grundsätzlich erhalten Werber nachfolgende Empfehlungs-Prämie für eine erfolgreiche Weiterempfehlung:

Kartenprodukt des Werbers Empfehlungs-Prämie
American Express Karte 10.000 Membership Rewards Punkte
Gold Karte 20.000 Membership Rewards Punkte
Platinum Karte 30.000 Membership Rewards Punkte
Centurion Karte 30.000 Membership Rewards Punkte
Business Card 10.000 Membership Rewards Punkte
Business Gold Card 15.000 Membership Rewards Punkte
Business Platinum Card 30.000 Membership Rewards Punkte

Die Höhe der Empfehlungs-Prämie für den Werber im Rahmen von Freundschaftswerbung kann von der jeweiligen Aktion abweichen. Die Höhe der Empfehlungs-Prämie für den Geworbenen ist abhängig von der jeweiligen Aktion und der Karte, über die mit dem Geworbenen ein Vertrag geschlossen wird. Die Höhe der jeweiligen Empfehlungs-Prämie wird dem Werber und dem Geworbenen im Rahmen des Freundschaftswerbungsprozesses dargestellt.

Teilnahmebedingungen für die American Express Freundschaftswerbung

In Zukunft erhält zwar der Geworbene weiterhin einen Bonus abhängig vom bestellten Kartentyp, der Werber erhält aber immer den gleichen Bonus, abhängig vom eigenen Kartentyp. Egal ob sich der Geworbene eine Green, Gold oder Platinum Card aussucht, Werber mit einer Green Card erhalten 10.000, mit einer Gold 20.000 und mit der Platinum Card 30.000 Punkte.

Hier das alte und neue System im Vergleich:

Geworbene KarteInhaber GreenInhaber GoldInhaber Platinum
Green Card10.00010.00010.000
Gold Card20.00020.00020.000
Platinum Card30.00030.00030.000
Gutschrift für den Werber nach dem alten System
Geworbene KarteInhaber GreenInhaber GoldInhaber Platinum
Green Card10.00020.00030.000
Gold Card10.00020.00030.000
Platinum Card10.00020.00030.000
Gutschrift für den Werber nach dem neuen System

Das Bedeutet, Inhaber einer hochwertigen Karte profitieren, weil sie auch für die Werbung einer Green Card satte 30.000 Punkte erhalten. Inhaber einer Green Card müssen hingegen zurückstecken, denn sie erhalten auch für das Werbern einer Platinum Card nur 10.000 Punkte.

Pro Kalenderjahr wird man als Werber auch weiterhin maximal 300.000 Punkte sammeln können. Daran wird die neue Vergütung nichts ändern.

Fazit

Für Inhaber der Platinum und zum Teil auch Gold Card sind das größtenteils gute Nachrichten. Inhaber einer Green Card schauen dagegen in die Röhre.

Vermutlich wird es aber in Zukunft kein Bonus für den Werber, sondern nur noch für den Geworbenen bei Aktionen z.B. 75.000 für die Platinum Card geben. Dazu liegen uns bisher aber leider keine gesicherten Informationen vor.

Mehr zu der Freundschaftswerbung erfahrt ihr hier:

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (10)

  1. Matthias sagt:

    Hallo, gibt es schon verbindliche Rückmeldungen von AmEx? Ich hatte gestern bei der Hotline nachgefragt und man wusste nichts von einer Änderung im Punktesystem bei Freundschaftswerbungen.

    Normalerweise wird ja immer nur angezeigt, wie viele Punkte man für das jeweilige Karten Produkt bekommt. Bisher war es auch so, dass man nur seine eigene Karte werden konnte und danach war es möglich eine andere Karte aus zu wählen.

    Wäre es eventuell denkbar, dass Amex einfach in den Bedingungen die Punkte der jeweiligen Karte angepasst hat, so dass es zum Beispiel für eine grüne Karte immer 10.000 Punkte, bei einer goldenen immer 20,000 punkte und bei einer Platinum 30.000 Punkte gibt? Bisher war bei einer Gold zum Beispiel 15.000 Punkte der Standard.

    Wäre schön, wenn jemand schon Erfahrungswerte durch die Hotline hätte.

    • Johannes sagt:

      Wie gesagt, die Änderungen, so wie oben beschrieben, stehen bereits in den Teilnahmebedingungen. Du bekommst, egal welche Karte der Werber abschließt, jetzt immer eine feste Anzahl an Punkten z.B. 30.000 wenn du eine Platinum Card hast. Für den Geworbenen hat sich nichts geändert.

  2. Pascal D sagt:

    Hi, scheinbar ist der Wechsel noch nicht geschehen oder AxEx hat seine Website noch nicht aktualisiert 😉
    Zudem ist die Green Card nicht mehr kostenlos, oder?
    Viele Grüße!

    • Johannes sagt:

      In den Bedingungen ist es bereits angepasst:

      Wie hoch ist die Empfehlungs-Prämie, die der Werber und der Geworbene für die Freundschaftswerbung erhalten?

      Grundsätzlich erhalten Werber nachfolgende Empfehlungs-Prämie für eine erfolgreiche Weiterempfehlung:

      Kartenprodukt des Werbers Empfehlungs-Prämie
      American Express Karte 10.000 Membership Rewards Punkte
      Gold Karte 20.000 Membership Rewards Punkte
      Platinum Karte 30.000 Membership Rewards Punkte
      Centurion Karte 30.000 Membership Rewards Punkte
      Business Card 10.000 Membership Rewards Punkte
      Business Gold Card 15.000 Membership Rewards Punkte
      Business Platinum Card 30.000 Membership Rewards Punkte

      Die Höhe der Empfehlungs-Prämie für den Werber im Rahmen von Freundschaftswerbung kann von der jeweiligen Aktion abweichen. Die Höhe der Empfehlungs-Prämie für den Geworbenen ist abhängig von der jeweiligen Aktion und der Karte, über die mit dem Geworbenen ein Vertrag geschlossen wird. Die Höhe der jeweiligen Empfehlungs-Prämie wird dem Werber und dem Geworbenen im Rahmen des Freundschaftswerbungsprozesses dargestellt.

      Die Green Card war nie komplett kostenlos. Es gab aber zuletzt einige Änderungen: https://travel-dealz.de/news/amex-green-verschlechterung/

  3. Christian sagt:

    Ich verstehe folgendes nicht – bin Inhaber einer Gold, blauen und Payback Amex – kann niemanden für eine Greencard auswählen. Auf der Freundschaftswerbungseite heisst es auch für Greencard lediglich 10.000 Bonuspunkte und nicht 20.000 Punkte. Wir sind ja noch nach dem alten System. Wenn ich dann werben will kann ich dann lediglich meine bereits existierenden Karten auswählen zum Werben, grün nicht möglich. Soll das so sein?…

    • Ryan Hayes sagt:

      Das ist bei mir ebenso und ich habe eine Platinum Karte? Ich verstehe das alles schon etwas länger nicht 😅

    • Peer sagt:

      Meines Wissens kann sich der Geworbenen unter „weitere Karten“ im alten System die entsprechende Karte im Freundschaftslink auswählen. Zum Beispiel schickst du einen Freundschaftslink mit deiner Goldkarte an einen Geworbenen, der die Greencard haben möchte. Er sieht die Gold kann aber die Greencard unter weitere Karten auswählen und du bekommst 10 Tsd. Meilen sobald der Geworbene die Bedingungen erfüllt hat.

      Im neuen System würdest du 20 Tsd. Meilen dafür bekommen.

      Die Frage ist wie lange die 10 Tsd. Meilen Willkommensbonus für die Greencard noch bleiben.

  4. Leo sagt:

    Übrigens bekommt man als geworbener die Bonus Punkte nach 6 Monaten beim erreichen des Mindestumsatzes und nicht sofort….

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen