Coronavirus: Wann und wohin dürfen wir wieder reisen? (Update)

Sahlenburger Strand Cuxhaven

Wir versuchen schon seit Beginn der Coronakrise in Deutschland euch auf dem Laufenden zu halten und hatten euch bereits eine Übersicht über die weltweiten Einreisebeschränkungen erstellt. Damit wollen wir jetzt natürlich nicht aufhören und euch auch über die Lockerungsmaßnahmen informieren.

In diesem Artikel geben wir euch eine Übersicht über die Grenzöffnungen und Einreisebestimmungen für touristische Aufenthalte im europäischen Ausland. Nach und nach werden wir die Übersicht auch auf beliebe Destinationen weltweit ausweiten.

Das Auswärtige Amt hat seine weltweite Reisewarnung für Auslandsreisen jedoch bis zum 31. August verlängert. Davon ausgenommen sind jedoch die Mitgliedsstaaten der EU, die Schengen assoziierten Staaten sowie das vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland.

Update

14. Juli: Luxemburg wurde als Risikogebiet eingestuft. Es wird von nicht notwendigen, touristische Reisen abgeraten.

16. Juli: Die Einreise nach Island ist für Deutsche nun auch wieder ohne Coronatest und ohne Quarantäne möglich.

Achtung

Die Aufhebung der Reisewarnung für europäische Länder gilt nicht für Luxemburg, da es in den vergangenen 7 Tagen mehr als 50 Neuinfizierte auf 100.000 Einwohner gab.

Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende

Bund und Länder haben beschlossen, dass für alle Personen, die aus einem sogenannten Drittstaat in die Bundesrepublik Deutschland einreisen, grundsätzlich eine verbindliche zweiwöchige Quarantäne angeordnet wird. Drittstaaten sind Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU). Für die Staaten Island, das Fürstentum Liechtenstein, Norwegen, die Schweiz und das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland gilt wie für die Einreise aus EU-Staaten keine Quarantänepflicht.

Die Quarantänepflicht gilt nicht, wenn für einen Drittstaat festgestellt wurde, dass das dortige Infektionsgeschehen auf niedrigem Niveau ist. Entsprechende Feststellungen werden durch das Robert Koch-Institut auf dessen Internetseite veröffentlicht.

Für Einreisende aus der Europäischen Union, Island, dem Fürstentum Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz oder dem Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland kann Quarantäne angeordnet werden, wenn in dem betreffenden Staat die Zahl der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen über 50 pro 100.000 Einwohner liegt. Auf der Internetseite des Robert Koch-Institut können Sie sehen, für welche europäischen Staaten dies gilt.

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Lockerungsmaßnahmen in Deutschland

In Deutschland sind seit Ende Mai wieder in allen Bundesländern Übernachtungen zu touristischen Zwecken erlaubt. Da jedes Bundesland in seiner Landesverordnung die Auflagen für die Hotellerie selbst festlegt, kann die Art und Weise, wie der Aufenthalt im Hotel abläuft, deutlich unterscheiden.

Wie ein Hotelaufenthalt in NRW in der aktuellen Zeit aussehen kann, könnt ihr hier nachlesen:

Unsere Erfahrungen aus Niedersachsen findet ihr in unseren Instagram-Highlights.

Dennoch gibt es auch weiterhin Einschränkungen. Tagestouristen sind auf den ostfriesischen Inseln derzeit nicht erwünscht. Wer z.B. nach Norderney möchte, muss mindestens eine Übernachtung nachweisen können.

Auch Gemeinschaftsangebote, wie Hotelpools, Saunen und Fitnessbereiche, dürfen derzeit nicht geöffnet werden.

Grenzöffnungen für Touristen in Europa

Belgien ✅

Seit dem 15. Juni sind Reisen zwischen Deutschland und Belgien wieder möglich. Zuvor waren nur essenzielle Reisen möglich.

Bosnien und Herzegowina ❌

Derzeit ist die Einreise nach Bosnien und Herzegowina nur Personen aus den Nachbarstaaten Serbien, Kroatien und Montenegro erlaubt.

Bulgarien ✅

Bereits seit dem 22. Mai sind Reisen zu touristischen Zwecken nach Bulgarien ohne 14-tägige Quarantäne möglich.

Dänemark ✅

Seit dem 15. Juni ist es für Reisende aus Deutschland wieder möglich Urlaub in Dänemark zu machen. Voraussetzung dafür ist, dass man keine Krankheitssymptome aufweist und eine Buchungsbestätigung für eine Ferienwohnung oder ein Hotel ausweisen kann. Weiterhin ist die Einreise für Touristen auch möglich, wenn man ein Sommerhaus in Dänemark besitzt oder sich nur auf der Durchreise, zum Beispiel nach Schweden, befindet.

Estland ✅

Am 1. Juni hat Estland seine Grenzen für Reisende aus der Europäischen Union geöffnet. Voraussetzung für die Einreise ist, dass keine Corona-Symptome vorhanden sind. Eine Quarantäne ist nur für Reisende fällig, in deren Heimatland in den vergangenen 14 Tage mehr als 15 Personen auf 100.000 Einwohner erkrankt sind.

Finnland 🔜 ✅

Finnland hat seine Einreisesperre für u.a. Deutsche bis zum 12. Juli verlängert. Lediglich Reisende aus Norwegen, Dänemark, Island, Estland Lettland und Litauen sind willkommen. Voraussichtlich ab 13. Juli sind Reisende aus dem D-A-CH-Raum und weiteren EU-Staaten dann wieder willkommen. Sollten die Infektionen wieder zunehmen, könnte es aber anders aussehen.

Frankreich ✅

Auch nach Frankreich sind seit dem 15. Juni Reisen wieder möglich. Es gibt auch keine Einreisebeschränkungen oder Grenzkontrollen mehr.

Frankreich ist mit seinen Lockerungsmaßnahmen etwas hinter Deutschland. Restaurants und Cafés dürfen erst seit dem 2. Juni wieder öffnen. Viele Sehenswürdigkeiten werden erst im Laufe des Junis öffnen dürfen.

Griechenland ✅

Seit dem 15. Juni sind wieder Reisen nach Athen und Thessaloniki für Touristen aus 29 Ländern inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich. Weitere internationale Flüge werden dann ab dem 29. Juni wieder aufgenommen. Eine Einreise soll für Touristen ohne Corona-Test und ohne Quarantäne möglich sein. Ab dem 1. Juli sollen dann auch Flüge auf die griechischen Inseln möglich sein.

Großbritannien ✅

Seit dem 10. Juli dürfen Reisende aus 60 Ländern wieder nach Großbritannien reisen ohne nach ihrer Ankunft in Quarantäne zu müssen. Auf der Liste stehen die meisten europäischen Ländern inklusive Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das ganze gilt zunächst aber nur für England, Schottland und Wales – Nordirland ist außen vor.

Irland ❌

Wer nach Irland reisen möchte, darf dies aktuell nur mit einem triftigen Grund. Bei Einreise ist Formular mit Angabe der Wohnadresse auszufüllen. Zudem haben sich Einreisende für 14 Tage in Quarantäne zu begeben.

Island ✅

Seit dem 16. Juli dürfen Deutsche genau so wie Dänen, Norweger und Finnen wieder nach Island einreisen, ohne einen Coronatest vorweisen oder vor Ort ein durchführen zu müssen. Reisende dürfen sich in den vergangenen 14 Tagen nicht in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Italien ✅

Italien plant für den 3. Juni die Öffnung seiner Grenzen und Flughäfen. Damit soll allen EU-Bürgern die Einreise wieder erlaubt werden und auch die pauschale Quarantänepflicht wird entfallen.

Wer von Deutschland aus mit dem Auto nach Italien reisen möchte, braucht derzeit jedoch noch einen Passierschein für Österreich, da diese noch keine Einreise erlauben.

Der Strandurlaub wird aber nicht wie gewohnt ablaufen. Geplant sind Abstandsregeln am Strand, sodass um jeden Sonnenschirm ca. 10 qm frei bleiben sollen und Liegen ohne Sonnenschirm einen Abstand von 1,5m voneinander haben müssen. Zudem müssen diese nach jedem Besucherwechsel desinfiziert werden.

Kroatien ✅

Die kroatischen Grenzen sind wieder offen, allerdings nur für Reisende aus Deutschland, Tschechien, Ungarn, Österreich, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Slowenien und der Slowakei.

Die allgemeine Quarantäne ist zwar aufgehoben, bei der Einreise müssen jedoch persönliche Daten, wie die Mobiltelefonnummer, eine E-Mail-Adresse und der Heimatort, hinterlegt werden.

Lettland ✅

Am 3. Juni hat Lettland wie Estland seine Grenzen für Reisende aus der Europäischen Union geöffnet. Voraussetzung für die Einreise ist, dass keine Corona-Symptome vorhanden sind. Eine Quarantäne ist nur für Reisende fällig, in deren Heimatland in den vergangenen 14 Tage mehr als 15 Personen auf 100.000 Einwohner erkrankt sind.

Litauen ✅

Am 3. Juni hat Litauen wie Estland und Lettland seine Grenzen für Reisende aus der Europäischen Union geöffnet. Voraussetzung für die Einreise ist, dass keine Corona-Symptome vorhanden sind. Auch hier ist eine Quarantäne nur für Reisende fällig, in deren Heimatland in den vergangenen 14 Tage mehr als 15 Personen auf 100.000 Einwohner erkrankt sind.

Luxemburg ✅❗️

Seit dem 16. sind die Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Luxemburg beendet. Das uneingeschränkte Reisen zwischen den Ländern ist seitdem wieder möglich.

Achtung

Seit dem 14. Juli gilt Luxemburg wieder als Risikogebiet, da in den vergangenen sieben Tagen die kumulative Neuinfiziertenzahl von 50Fällen pro 100.000 Einwohnern überschritten wurde. Von touristischen Reise nach Luxemburg wird abgeraten.

Malta ✅

Seit dem 1. Juli wird Malta International Airport wieder, unter anderem für Deutsche, öffnen. Eine 14-tägige Quarantäne ist nicht mehr notwendig. Bei der Einreise muss jedoch ein Formular mit persönlichen Daten ausgefüllt werden.

Montenegro ✅

Montenegro hat am 1. Juni das Einreiseverbot aufgehoben. Auch Deutsche dürfen nun ohne Vorlage eines Covid-19-Test und ohne Pflichtquarantäne einreisen.

Niederlande ✅

Für die Niederlande gibt es kein Einreise-Verbot. Es wird jedoch von nicht notwendigen, privaten Reisen dringend abgeraten. In den Regionen Twente und Rijnmond-Rotterdam sind alle Übernachtungen zu touristischen Zwecken verboten.

Ab dem 1. Juni dürfen Restaurants und Cafés wieder öffnen. Es dürfen sich jedoch max. 30 Personen in einem Lokal aufhalten und der Besuch ist nur mit Reservierung gestattet. Ebenfalls ab dem 1. Juni dürfen auch Theater, Konzertsäle, Museen, Denkmäler und Kinos wieder öffnen. Auch hier gilt die Vorgabe von max. 30 Personen und nur mit Reservierung.

Ab dem 1. Juli dürfen Campingplätze und Ferienparks wieder einschließlich gemeinsamer Dusch- und Toilettenanlagen öffnen.

Norwegen ✅

Ab dem 15. Juli wird der Einreisestopp für nicht zwingend notwendige Reisen für einige Länder Europas aufgehoben, dazu gehört auch Deutschland. Reisende aus diesen Ländern müssen sich auch nicht in Quarantäne begeben.

Norwegen nimmt jedoch alle 2 Wochen (am 24. Juli erneut) eine Neuindikation aller europäischen Länder vor. Sollten sich also in den nächsten Tage die Neuinfektionen in Deutschland erhöhen, wird Deutschland am 24. Juli wieder von der Liste der Länder gestrichen, deren Reisende ohne Quarantäne einreisen dürfen. Eine Übersicht dieser Länder findet ihr hier:

Österreich ✅

Seit dem 4. Juni sind Reisen in das beliebte Nachbarland für Deutsche wieder möglich. Auch Tagestourismus ist erlaubt. Wie in Deutschland gilt in Österreich ebenfalls Maskenpflicht.

Polen ✅

Auch in Polen ist seit dem 15. Juni die Grenze für Deutsche Urlauber offen.

Portugal ✅❗️

Für Portugal gibt es keine offiziellen Einreisebeschränkungen für Deutsche Urlauber. Auch eine Quarantäne wird nicht angeordnet. Wer allerdings mit dem Auto nach Portugal möchte, darf dies nur, wenn er einen Wohnsitz in Portugal nachweisen kann. Auf dem Luftweg wird dies nicht verlangt. In Portugal gilt ebenfalls wie in Deutschland eine Maskenpflicht.

Bei Einreise auf Madeira oder den Azoren muss ein negativer Coronatest, der nicht älter als 72h ist vorgelegt werden. Alternativ kann vor Ort ein kostenloser Test durchgeführt werden.

Rumänien ✅

Seit dem 15. Juni ist die generelle Quarantänepflicht beendet. Personen, die aus einem Risikogebiet einreisen, müssen sich jedoch weiterhin in Quarantäne begeben. Eine wochenaktuelle Liste der entsprechenden Risikogebiete bzw. -länder findet sich auf der Seite des rumänischen Nationalinstituts für Öffentliche Gesundheit.

Schweden ✅

Die Einreise nach Schweden ist für Deutsche ohne Probleme möglich. Auch bei der Rückkehr müssen sich Reisende nicht mehr in Quarantäne begeben, da Schweden nicht mehr als Risikogebiet deklariert ist. Allerdings verzeichnet Schweden auch weiterhin eine vergleichsweise hohe Anzahl an Neuinfektionen.

Schweiz ✅

Die Schweiz hat seine Grenzen für Deutsche, Österreicher und Franzosen bereits wieder geöffnet. Ab dem 6. Juli sollen weitere Schengenstaaten folgen.

Slowenien ✅

Seit dem 31. Mai ist die slowenische Grenze wieder ohne Grenzkontrollen auch für Touristen zu passieren und auch die Quarantäne ist weggefallen.

Die Anreise ist für Deutsche & Schweizer aber ausschließlich an ausgewählten Kontrollstellen möglich. Bahnreisende müssen über Spielfeld (EuroCity-Verbindung von Graz) fahren. Die komplette Liste und alle Details gibt es bei der slowenischen Polizei.

Spanien ✅

Seit dem 21. Juni hat Spanien offiziell sein Einreiseverbot abschafft, zumindest für Reisende aus dem Schengen-Raum. Zudem dürfen seit dem 15. Juni knapp 11.000 Deutsche nach Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera.

Tschechien ✅

Auch in Tschechien sind deutsche Touristen wieder willkommen. In der Hauptstadt Prag werden ab dem 1. Juli Hotelaufenthalte sogar mit Kulturgutscheinen belohnt.

Türkei ✅ ❗️

Turkish Airlines hat seinen Flugbetrieb, u.a. nach Deutschland, wieder aufgenommen und Einreisebeschränkungen gibt es für Deutsche von türkischer Seite keine mehr. Allerdings hat das Auswärtige Amt die Reisewarnung für die Türkei nicht aufgehoben und es besteht eine Quarantäne-Pflicht nach Rückkehr.

Ungarn ✅

Am Samstag, den 6. Juni, hat Ungarn bekannt gegeben, die Einreisesperre für Deutsch mit sofortiger Wirkung aufzuheben. Zuvor hatte Österreich schon früher als geplant seine Grenzen am 4. Juni u.a. für Deutsche und Ungarn geöffnet.

Zypern ✅ ❗️

Auf Zypern wurden am 9. Juni die Flughäfen wieder geöffnet und der Flugverkehr wieder aufgenommen. Mittlerweile benötigt man für die Einreise auch keinen Coronatest mehr.

Außerhalb Europas

Bisher haben sich nur sehr wenige Länder außerhalb Europas für europäische Touristen wieder geöffnet. Viele verlangen aber weiterhin eine 14-tägige Quarantäne bei der Einreise oder ein Test auf das Coronavirus.

Eine Übersicht gibt es bei der International Air Transportation Association, kurz IATA:

Interaktive Karte der Europäische Union

Die Europäische Union stellt auch eine interaktive Karte mit Informationen zu Einreisebeschränkungen und Quarantänemaßnahmen zur Verfügung.

Interaktive Karte der Europäische Union zu den Coronamaßnahmen der Länder
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (83)

  1. Berliner in LIS sagt:

    Hallo liebe sabrina,

    bitte um Info bzgl Einreise nach Ukraine, danke.

  2. Elena sagt:

    Monenegro gilt m.E. seit 16. Juli ebenfalls als Risikogebiet!

  3. Locutus sagt:

    Reisen nach Griechenland: ja möglich, aber mind. 24h vorher muss noch ein Online-Formular ausgefüllt werden. https://travel.gov.gr/#/ Wir haben es nur wenige Stunden vor Ablauf der Frist durch Zufall erfahren.

  4. Martin sagt:

    Dass man mit dem Auto nicht nach Portugal einreisen darf,wenn man dort keinen Wohnsitz hat stimmt nicht. Es kommen seit dem 1.7. jede Menge Spanier mit dem Auto ins Land,ohne einen Wohnsitz in PT zu haben. Wenn die Spanier das duerfen,darf es jeder andere EU-Buerger ebenfalls. Portugal hat keine grossen Einreisebeschraenkungen,nur die Inseln haben dergleichen.

  5. Charlie sagt:

    Das SCHLIMMSTE corona Land der WELT …Nicht Tönnies „Fälle“ , sondern Tote pro Million Einwohner

    ist nicht die böse Trump USA….. 426 Tote /Mio
    Oder das böse rechte Brasilien..361 Tote /Mio
    Oder die Türkei…………………………..64 Tote/Mio
    Sondern nach San Marino
    EU-BELGIEN 845 Tote /Mio !!!

    Lockdown ? NEIN ! Unsere beliebten EU-Politiker usw wollen doch übers Wochenende in Ihre Heimatgebiete reisen .
    Risiko???

    • Johannes sagt:

      Naja Einreisebeschränkungen gab es ja. Aktuell sind es trotzdem nicht genügend Fälle. Sonst wird das Auswärtige Amt sicherlich ähnlich wie bei Luxemburg reagieren.

  6. Philipp sagt:

    Georgien ist für deutsche auch wieder offen bei direktflug

  7. Alex sagt:

    Hallo Zusammen!
    Für Schweden ist die Reisewarnung und Einstufung als Risikogebiet seit heute (Stand 14.07.2020, 15:00 Uhr) aufgehoben. Eine Einreise von dort ist also ohne Quarantäne möglich.

  8. Florian Angele sagt:

    Gute Tag
    ich hätte eine Frage zur Einreise Quarantäne Verordnung.
    Weiß jemand wie es sich verhält wenn man aus einem Land das laut RKI kein Risikogebiet ist mit einer Zwischenlandung (nur Aufenthalt im Transitbereich ) in einem Land das als Risikogebiet eingestuft wird.
    In meinem Fall Rückreise von den Malediven ( kein Risikogebiet ) Zwischenlandung in Dubai ( Risikogebiet )
    Muss ich nach der Rückkehr in Quarantäne oder nicht ?

  9. Berliner in LIS sagt:

    Hallo, in Portugal Festland ist soweit alles richtig. Auf den Inseln, wie Azoren muss aber wohl ein Corona Test vorgelegt werden, bitte überprüfen und ergänzen danke.

  10. Thaleike sagt:

    ACHTUNG! Die Lockerungen für Großbritannien gelten vorläufig ausschließlich für ENGLAND, nicht jedoch für Wales, Schottland oder Nordirland! Mag sein, dass diese nachziehen, aber bislang haben die jeweiligen Behörden hier meines Wissens noch nichts veröffentlicht.

    Wobei sich die Frage stellt, ob man dann nicht einfach darauf achten muss, zunächst in England einzureisen – zumindest die Weiterreise nach Wales und Schottland dürfte dann kein Problem sein, da es ja keine wirkliche „Grenze“ mit Kontrollen gibt. Nordirland mag da noch etwas kritischer sein – Flüge und Fähren lassen sich kontrollieren…

  11. Uwe sagt:

    Dänemark gemäß AA: Bei der Einreise für einen Urlaubsaufenthalt muss die Buchung von mindestens sechs Übernachtungen z.B. in einem Ferienhaus, Hotel oder auf einem Campingplatz nachgewiesen werden. Bei Privatunterkünften ist eine Bestätigung der Personen notwendig, bei der die Übernachtung erfolgen wird. Die Übernachtungen können an unterschiedlichen Orten erfolgen.
    Hinweise für Italien völlig veraltet, kein Passierschein für Durchreise Österreich notwendig.

  12. Matthias M. sagt:

    In der europäischen Länderübersicht vermisse ich das EU Mitglied Rumänien?!

  13. Rene sagt:

    Madeira hat seit dem 01.Juli keine Quarantäne mehr, sondern Covid19 Test bei Einreise, Azoren das gleiche.

  14. Reinhard Bergmann sagt:

    Gibt es einen Erwartungshorizont, wann man als Tourist wieder in die USA oder Kanada fliegen kann ?

  15. Romy sagt:

    Hallo, ich lebe zur Zeit in Mexiko, würde aber gerne Anfang August meine Familie in Deutschland besuchen. Weiß jemand, ob dies möglich ist und ob ich meinen mexikanischen Freund mitnehmen kann? Danke für eure Hilfe!

    • Sabrina sagt:

      Hallo Romy,
      am besten informierst du dich bei der deutschen Botschaft in Mexiko. Vermutlich können die dir aktuell aber noch nichts sagen, da die Einreisesperre in die EU vorerst bis zum 30. Juni gilt. Wie es danach weiter geht, weiß noch keiner.

  16. Berliner in Lis sagt:

    Wie siehts für bosnien aus? Hab im juli fürn paar tage saravejo gebucht?

    • Sabrina sagt:

      Ich hab die Angaben für Bosnien oben ergänzt. Derzeit dürfen Deutsche nicht einreisen. Zudem gilt für Bosnien weiterhin die Reisewarnung.

  17. Peter sagt:

    Vielen Dank für die tolle Schnellübersicht im Inhaltsverzeichnis, das hat schon einen guten ersten Überblick verschafft 🙂

  18. Markus sagt:

    Hallo,
    ist bekannt, wann Frankreich wieder die Einreise für touristische Zwecke nach Guadeloupe erlaubt? Lt. IATA scheint momentan außer Mexiko kein Karibik Ziel möglich zu sein möglich zu sein, ohne Test oder Quarantäne.

  19. Marc Beckmann sagt:

    Hallo,
    Wie sieht’s zur Zeit mit Reisen von und nach Moskau aus ?
    Es gilt ja die Reisewarnung , aber bei Lufthansa und Aeroflot kann man wieder Flüge für August buchen.
    Weiß jemand Bescheid ?
    Vielen Dank für eure Hilfe . Gruß Marc

    • Johannes sagt:

      Hindern tut dich niemand dran aber empfehlenswert ist es allein aufgrund des Versicherungsschutzes nicht.

      • Markus sagt:

        Meine Reisekrankenversicherung hat keinen Covid-19 Ausschluss und auch keinen aufgrund der aktuellen Reisewarnung. Reisewarnungen aus anderen Gründen (z.B. Kriegsgebiet) hingegen schließen die Leistung aus. Das größte Problem demnächst dürfte die unsinnige Zwangsquarantäne bei Rückkehr aus Ländern mit kaum Covid Fällen werden.

  20. Chee Nen Beh sagt:

    Ich würde gern im Juli nach Istanbul fliegen aber mir wurde gesagt, dass ich nicht hinfliegen darf, wenn auswärtiges Amt die Reisewarnung nicht aufhebt. Könnt ihr mir bitte sagen, ob man nach 15 Juni überhaupt in die Türkei fliegen darf? Ich bin jetzt komplett durcheinander.
    Dankeschön

    • Johannes sagt:

      Wer hat dir das gesagt? Die Reisewarnung ist eine Warnung, kein strengen Verbot.

      • Chee Nen Beh sagt:

        Danke für deine Antwort.
        Ich habe die Frage auf der Facebook-Seite( Fans-Seite ) gestellt. Die Leute von der Seite erzählten mir, wenn die Reisewarnung nicht aufgehoben ist, darf ich nicht in die Türkei fliegen. Dennoch bin ich so verwirrt, ob ich überhaupt hinfliegen darf. Ich habe bis jetzt keine konkrete Antwort erhalten. Ich habe die Internetseite des auswärtigen Amts auch gesucht und habe keine Antwort gefunden.

        • Barbara sagt:

          Natürlich kannst Du fliegen. War bereits in Istanbul – bin schon wieder retour. Die ganzen Maßnahmen gegen Covid-19 werden sehr professionell gemanagt, jedenfalls professioneller als in meiner Heimat Österreich. Sehr hohes Hygiene Bewusstsein. Habe mich dort sehr sicher gefühlt und die Tage dort genossen. Habe die Maske -derzeit Pflicht – gar nicht mehr wahrgenommen. Und mich dort gleich damit eingedeckt. Auch in der Apotheke amtlich geregelte Preise, sehr niedrig. Bin noch in Heimquarantäne ,hätte aber auch einen negativen Test vorlegen können. Bin sicher, dass es da günstige in Istanbul gibt.

  21. Daniel sagt:

    Wie sieht’s eigentlich aus mit Transfers in Ländern wo es noch ein Einreise Verbot gibt? Dürfte ich in London umsteigen oder gibt es Probleme?

  22. Anas sagt:

    Die Gebühr für den Corona Test auf Island wird zunächst von den Behörden übernommen, somit fallen keine zusätzlichen Kosten für den Touristen an, zum Mindest in den ersten zwei Wochen. Was danach kommt, steht noch nicht fest.

    Fliege nämlich Ende Juni selbst nach Island.

    • Sabrina sagt:

      Hast du dazu etwas Offizielles bekommen? Ich weiß, dass die Übernahme der Kosten eine Überlegung war, finde inzwischen aber nirgendwo mehr Informationen dazu. Es gibt nur noch die Info, dass man entweder einen Test vorlegen muss, einen machen muss oder in Quarantäne muss.

      • Matt Eagle sagt:

        https://www.covid.is/de/reisen-nach-island

        „Bei der Ankunft ab dem 15. Juni werden PCR-Tests kostenlos angeboten. Ab dem 01. Juli jedoch müssen Reisende bei der Voranmeldung eine Gebühr von ISK 9.000 für einen einzelnen Test zahlen. Diese Gebühr erhöht sich auf ISK 11.000, wenn sie bei der Ankunft entrichtet wird. Jedoch werden nicht mehr als ISK 22.000 alle 30 Tage pro Person fällig. Kinder, die 2005 und später geboren wurden, müssen nicht getestet werden.“

        Ist also geringer, als die 15.000, die derzeit noch oben im Text stehen

  23. Michael sagt:

    Hallo , hat jemand Informationen zur Einreise nach Polen , sind noch Grenzkontrollen vorhanden , muss man in Quarantäne? Ich beschwichtige am 12.6. mit dem Auto zu fahren !

  24. Theresa sagt:

    Und Ungarn? Jemand ne Ahnung?

    • Sabrina sagt:

      Hallo Theresa,
      ich hab die Angaben zu Ungarn oben ergänzt. Die Grenze zwischen Österreich und Ungarn ist nun wieder offen. Ob man als Deutscher einreisen darf, ist leider unklar.

  25. Christoph Koenigs sagt:

    Gibt es neue Infos zu Montenegro?

    • Sabrina sagt:

      Hallo Christoph,
      die Angaben zu Montenegro habe ich oben ergänzt. Montenegro hat seine Grenzen am 1. Juni geöffnet und es ist für deine Möglich ohne Vorlage eines Covid-19-Tests und ohne Zwangsquarantäne einzureisen.

  26. HelsinkiBerlin sagt:

    Und Finnland?

    • Sabrina sagt:

      Finnland hat seine min. bis zum 15. Juni einen Einreisestopp. Ob danach die Einreise für Deutsche wieder möglich ist, steht scheinbar noch nicht fest.

  27. Hans sagt:

    Kann jemand etwas zu Rumänien sagen?

  28. Ramm sagt:

    Hallo, was passiert wenn man vor dem 01. Juli mit dem Flugzeug in Spanien einreisen möchte?

    • Sabrina sagt:

      Reise ohne triftigen Grund sind vor dem 1. Juli nicht möglich. Vermutlich darfst du den Flug nicht antreten. Genaueres wird dir vermutlich die Airline sagen können.

  29. Ferdinand sagt:

    Hallo, habt ihr Infos zu Finnland? Das Land geht in Europa gerne unter, obwohl es nicht nur Teil von Schengen, der EU sondern zusätzlich Teil der Währungsunion ist.

  30. Christian sagt:

    Auf den Azoren ist zwar seit 29. Mai die 14 Tage Quarantäne nicht mehr generell notwendig. Ersatzweise muss jedoch entweder ein kurz zuvor durchgeführter negativer Corona-Test vorhanden sein oder man muss sich direkt bei Ankunft einem entsprechenden Test unterziehen (=> bis zum Ergebnis dann in Quarantäne).

  31. Philipp sagt:

    Österreich: ab morgen sind alle Grenzen auf dem Landweg außer zu Italien wieder offen. Bitte aktualisieren.

    • Sabrina sagt:

      Hallo Philipp,
      ich finde nur Angaben auf österreichischen Seiten, dass die Kontrollen ab morgen beendet werden. Allerdings ist dies nicht gleichzustellen mit der Erlaubnis, als Tourist wieder einzureisen. Auf deutschen Seiten finde ich nur den 15. Juni als Datum für den Tourismus.

  32. Torsten sagt:

    Hallo, alle drei Staaten Lettland Litauen Estland sind seid dem 1.6 wieder bereisbar… Der Notstand wird in Lettland am 9.6 aufgehoben.

  33. Jakob Ritter sagt:

    Hi,
    wisst ihr, wie die Situation bei (touristischen) Reisen von einem Drittland nach Europa ist? Im speziellen Fall von Mexiko nach Holland als Mexikaner. Nach meiner Recherche gibt es bis mind. 15.06 einen „entry ban“. der die Einreise untersagt (https://www.schengenvisainfo.com/news/netherlands-explains-travel-ban-for-foreign-travelers/). Ist das immer noch aktuell und was ist euer Rat für diese Person?
    Gruss,
    Jakob

  34. Benjamin Gradert sagt:

    Laut Auswärtigen Amt und der Botschaft von Tansania ist Tansania wieder offen für Reisende ohne Quarantäne.

  35. Jörg sagt:

    Achtung Quarantäne Pficht in GB!

  36. Angelika Gelbke sagt:

    Hallo,
    Ich habe gehört, dass nahe Angehörige (zB Eltern eines amerikanischen Staatsbürgers) weiterhin in die USA einreisen dürfen. Ich habe ein Visum und möchte nach Orlando zu meinem Sohn reisen. Ist das möglich bzw. müsste ich mich nach jetzigem Wissensstand in Quarantäne begeben?
    Danke für die Antwort.
    Gela

  37. Philipp Kofler sagt:

    Wie sieht es mit reisen nach Australian aus gibt es da schon neue information en?

  38. Berliner in LIS sagt:

    In welche Länder kann man aktuell einreisen? Portugal und Schweden haben ja gar keine Restriktionen, sodass man diese problemlos bereisen kann! Danke für eure Mühen.

  39. Chris sagt:

    auch wenns nicht ganz hierher gehört, weiss jemand ob bei Einreise in MIA (Florida) z. Zt. noch Quarantänepflicht in Florida herrscht ( Einreise mit US-Pass) ?

  40. Jimmy sagt:

    ich bin gespannt ob ich im Sommer an meinem Baggersee in Bayern (keine Liegewiese, vollkommen alleine) abends schwimmen gehen darf wie die letzten 30 Jahre?

  41. Dirk Oesterling sagt:

    In Hamburg sind ab 13.05. Hotels und Gaststätten wieder geöffnet.

  42. Ernst sagt:

    Vielleicht ein Schlupfloch für alle Thermenliebhaber: in Österreich öffnen die Thermen am 29.Mai, bei 48 Stunden Aufenthalt ist bei Rückkehr auch keine Qurantäne nötig, eignet sich also bestens für ein Wellnesswochenende. Evtl. ist zur Einreise nach Österreich ein Coronatest nötig, aber den bekommt man ja ohne Problem, das Geld dafür kann man dann als „Visagebühren“ sehen. Ich selber habe das schon für den 30.Mai geplant.

  43. Ben sagt:

    Eure Überschrift ist sehr irreführend…
    Wenn man die liest geht man davon aus, dass Ihr jetzt alle Länder aufzählt und dort auflistet ab wann man diese wieder bereisen kann oder welche Einschränkungen man zu erwarten hat wie z.B. 14 Tage Quarantäne, bis man sich in dem Land eventuell dann frei oder eingeschränkt bewegen kann. So eine Übersicht wäre doch viel interessanter um in Zukunft Urlaub oder sonstiges planen zu können als eine Auflistung die man sich überall bereits zusammenlesen kann. Würde mich freuen, wenn ihr euch auf eure Überschrift beziehen könntet und eher eine Übersicht für die Urlaubsländer erstellen würdet, da solche Informationen zum reisen doch viel interessanter sind als Infos, ab wann ein Kino in einem Bundesland wieder öffnet was mit reisen nicht viel zu tun hat. Wäre super! 🙂

  44. Johannes Nagel sagt:

    Liebes Team,

    eure Informationen sind veraltert. Mecklenburg Vorpommern hat neue Regeln und ihr bezieht euch auf ein Dokument vom 17.04.2020. Vielleicht prüft ihr das bei den anderen Ländern auch mal.

  45. Tobsen sagt:

    stimmt, solange die 14tägige Pflicht-Quarantäne nicht endet sind wir sowieso in Deutschland eingesperrt…

  46. Wolfgang sagt:

    Jedes Land lockert aber unterschiedlich! Danke für die sehr übersichtliche Aufstellung. War sicher eine Fleißarbeit!

  47. Lostwiking sagt:

    Zu Mecklenburg – Vorpommern lohnt sich sicher ein Blick auf die Website:
    https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/Tourismus-Corona/
    Da geht schließlich schon einiges mehr, als erwähnt!

  48. Marcus sagt:

    Danke für die Aufstellung. Schau bitte nochmal bei Niedersachsen nach. Schwimmbäder werden voraussichtlich Mai/Juni geöffnet.

    • Sabrina sagt:

      Hallo Marcus,
      ich hab mich an die Angaben vom Land Niedersachsen gehalten. Wenn du dem entsprechenden Link folgst, findest du eine grafische Aufstellung des Landes vom 05. Mai. Dort steht, dass Schwimmbäder in den ersten drei Stufen (Stufe 3 beginnt am 25. Mai) geschlossen bleiben und erst in Stufe 4 (Stufe 4 hat noch kein Startdatum!) unter Restriktionen öffnen dürfen.

  49. Fabian sagt:

    Na, interessant wäre auch: Wann endet die 14tägige Pflicht-Quarantäne bei der Einreise nach Deutschland…

    • Sabrina sagt:

      Hallo Fabian,
      das würde uns auch interessieren. Allerdings gibt es aktuell keine Anhaltspunkte, wann diese Sperre aufgehoben werden könnte…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen