Im Ausland gestrandet? So funktioniert die Rückholaktion (Update)

Die Bundesregierung hat für Deutsche und Personen mit einem Aufenthaltstitel für Deutschland im Ausland eine Rückholaktion gestartet. In den nächsten Tagen sollen so Reisenden, die im Ausland festsitzen, nach Deutschland zurückgeflogen werden. Dafür sind 50 Millionen Euro bereitgestellt worden, allerdings muss jeder Passagier einen Eigenanteil tragen. Vermutlich in Höhe eines normalen Economy Class-Tickets.

Dafür hat die Bundesregierung Lufthansa und Condor beauftragt. Die Fluggesellschaften werden in den nächsten Tagen eine Reihe von Sonderflügen durchführen. Organisiert wird die Rückholaktion vom Auswärtigen Amt. Weitere Informationen findet ihr dazu auf deren Website:

Update

Betroffene sollen sich jetzt zusätzlich auf www.rueckholprogramm.de registrieren. Eine Übernahme aus der Krisenvorsorgeliste ist nicht möglich! Die Seite ist auch gut zu erreichen im Gegensatz zu Elefand.

Aktuell plant das Auswärtige Amt für folgende Länder eine Rückholaktion (Stand 26. März):

Meistens müsst ihr euch an die Botschaft vor Ort wenden. Wir haben sie euch jeweils verlinkt.

Bisher ist keine Rückholaktion für Australien geplant. Dafür gibt es jetzt aber eine Petition, an der ihr euch beteiligen könnt.

Betroffene sollen sich im ersten Schritt unter elefand.diplo.de und auf www.rueckholprogramm.de in die Krisenvorsorgeliste eintragen. Elefand ist stark überlastet und es kommt immer wieder zu Fehlermeldungen. Deswegen das zweite Portal.

Im nächsten Schritt sollen sich Betroffene direkt mit den Reiseveranstaltern, die auch selber ggf. Rückholflüge durchführen oder der gebuchten Fluggesellschaft, in Verbindung setzten. So lange es noch möglich ist, sollen Betroffene auch selber einen Ersatzflug organisieren. Wir helfen Euch bei der Suche:

Condor bietet zudem ein Formular an, in das sich Betroffene eintragen können und kontaktiert werden, wenn ein Rückholflug für den Aufenthaltsort eingesetzt wird. Außerdem veröffentlicht Condor auf ihrer Website den aktuellen Flugplan der nächsten Tage. Aktuell sind das vor allem Ziele, die Condor regulär anfliegt.

Von Lufthansa gibt es ebenfalls einen Flugplan für die Rückholaktion.

In besonders dringenden Fällen kann man sich auch mit der deutschen Botschaft oder dem Konsulat vor Ort in Verbindung setzen. Die einzelnen Kontaktdaten findet ihr über die Webseiten der deutschen Auslandsvertretungen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (131)

  1. Barbara L. sagt:

    Hallo,
    meine Tochter und ihr Freund sind seit November 2019 beim Reisen, sie wollten 2 Jahre Südamerika machen.
    Sie waren in Peru und wollten von Mancora nach Ecuador, als die Genzen dichtgemacht haben.
    Jetzt wollen sie wieder zurück nach Deutschland und wissen nicht, wie.
    Gibt es Busse von Mancora nach Lima? Und wie sieht es mit Sonderflügen aus?
    Für eine aktuelle Antwort bin ich sehr dankbar.
    Grüße Barbara

    • Johannes sagt:

      Hallo Barbara,

      die Rückholaktion ist abgeschlossen. Eventuelle führen andere europäische Staaten noch Flüge durch. Da ist uns aber nichts genaues bekannt. Leider auch nicht wie die Lage aktuell in Peru ist.

  2. Ulrich sagt:

    Guten Tag,
    meine Familie, 2 Kleinkinder und Frau sitzen in LAX fest. Wir überlegen, wie wir sie am sichersten nach hause bringen können. Ich habe Direktflüge von LAX nach FRA gefunden, aber diese kann man nicht buchen. UA2796 Das ist mal ein Dreamliner, mal eine 777. Weiss jemand, wie ich an diese Flüge rankomme bzw. was das für Flüge sind?

  3. Hiba sagt:

    Hallo,
    Erstmal danke für die ganzen Informationen. Ich stecke in Syrien mit meiner Mutter und meiner Schwester seit fast 1 1/2 Monaten fest. Meine Schwester und ich studieren beide und meine Mutter ist Oberärztin im Krankenhaus. Wir sind mit SunExpress über Libanon eingereist.
    Gibt es keine Rückflüge über Libanon?
    LG, Hiba

  4. Emilio52 sagt:

    Leider ist für mich völlig unverständlich, dass die Türkei nicht unter den Ländern der Rückholaktion ist. Ist schließlich ein Top-Reiseziel der Deutschen.
    Sitze seit Tagen in Istanbul fest und es gibt absolut keine Möglichkeit nach Deutschland zurückzukehren. Von Paraguay, Hawaii und NZ scheint es hingegen zu klappen.
    Schlimm.

  5. Eric Davletpaev sagt:

    Hallo,
    Ich bin ein 17 jähriger Österreichischer Staatsbürger der in Kirgistan festsitzt.
    Ich habe probiert Flüge zu finden aber finde leider keine und ich weiss nicht was ich jetzt tun soll ich möchte zurück nach Österreich zu meiner Familie.
    Ich bitte um eine Antwort.

    Danke

    Mit freundlichen Grüßen
    Eric

    • Valentin sagt:

      Hallo Eric,
      Leider hat Kirgistan derzeit alle internationalen Flüge eingestellt. Flüge lassen sich erst wieder für den 1. Mai buchen. Ich würde mich an deiner Stelle an das österreichische Honorarkonsulat in Bishkek oder direkt an die zuständige Botschaft (Nur-Sultan, Kasachstan) wenden. Kontaktinformationen für beide findest du hier: https://www.bmeia.gv.at/botschaften-konsulate/suche-nach-oesterreichischen-vertretungen/
      Beste Grüße,
      Valentin

    • Alina Karachova sagt:

      Hallo Eric. Ich stecke hier auch fest und es gibst keine Möglichkeit. Ich bin zwar keine Deutsche aber hat Aufenthaltstitel für Deutschland. Ich würde sehr freuen wenn ich überhaupt wenigstens in Europa irgendwo landen würde.

    • Paul sagt:

      Hallo Eric,

      Wie es aussieht wirst du noch ne ganze Weile hier verbringen müssen.
      Die deutsche Botschaft baut darauf das sobald ein Impfstoff entwickelt worden ist die flugzeuge wieder starten. Das dauert mindestens ein Jahr.
      Auch das auswertige Amt hat nichts geplant und hat die Liste der Länder in der eine rückholaktion stattfinden gelöscht.
      Also heißt es für uns weiter ausharren.

      Mfg

  6. Leonhard sagt:

    Die Qatar konnte 3 Tage lang nicht in Bangkok landen, aber seit 8.4. fliegt sie wieder. Ich bin am 9.4. um 02:10 zurueck geflogen. Leider waren die Nummern in BKK nicht zu erreichen und das Call Center in Deutschland war immer besetzt. Da habe ich dann in USA angerufen und dort wurde mir geholfen. +1-877-777-2827

  7. Fred sagt:

    Sitze In Thailand Fest 1 tag vor Flug wurde der flug gecancelt und gestern der Flughafen gesperrt bis 18.04

  8. Uselmann Nelli sagt:

    Mein Sohn seit zwei Wochen wartet auf flug von Cancun rückholung.Wie lange kann Mann noch warten .Unmöglich.Er muss in die Arbeit .Wer zahlt diese Zeit .Bitte um Antwort.

  9. Regina Witt sagt:

    Hallo,
    unser Enkel sitzt auf den Fidschi-Inseln fest. Besteht eine Möglichkeit, vom Flughafen Nabi nach Neuseeland oder Canada zu kommen?
    Viele Grüße
    Oma und Opa Witt

  10. Klaus Hoffmann sagt:

    Sitze auf Lankawi/Malaysia, täglich noch drei Flüge von der Insel möglich, wollte rüber nach Penang (dort ist mein „Stamm-Hotel“), dürfen keine Gäste mehr aufnehmen.
    Aus meinem Hotel hier auf Langkawi heute rausgeflogen, wohin, soll ich auf der Straße schlafe? Achselzucken.
    Habe eine Lösung gefunden, ob sie bis zu meiner Ausreise in 14 Tagen hält?
    Die Informationen sind eine Katastrophe, es gibt gar keine.

  11. Sandra Scholz sagt:

    Hallo
    Ein Freund von mir sitzt mit drei weiteren Kollegen in El Passo Texas fest. Jegliche Versuche einen Flug zu buchen sind fehlgeschlagen. Sei es in letzter Sekunde storniert oder überbuchung.
    Haben sich auch schon an die deutsche Botschaft gewandt.
    Gestern bekamen sie eine Bestätigung das ihr frühester Flieger am 06.Mai gehen würde. Heute wurde auch dieser wieder gecancelt.
    Was können die vier noch tun um nachhause zu kommen?
    Würde mich über eine Antwort freuen
    Dankeschön

    • Peer sagt:

      Leider wird El Paso oft nur mit Regionalflugzeugen angeflogen. Da ist das Risiko einer Überbuchung zwar ghöher, aber mehrfach in Folge sollte das nicht passieren.

      Wie genau war denn der Ablauf bei der Überbuchung? Eigentlich sollte ihnen dann neben der Entschädigung ein Platz auf dem nächsten Flug angeboten werden.

      Ansonsten könnte er erstmal versuchen, mit dem Auto nach z. B. Houston zu gelangen. Da sind deutlich mehr Verbindungen und auch solche mit nur einem Umstieg verfügbar.

      • Sandra Scholz sagt:

        Erstmal Dankeschön für die schnelle Antwort.
        Entschädigung wurde ihnen bis jetzt keine angeboten. Ausweichmöglichkeiten auf andere Flugdaten schon, aber die wurden ja auch immer wieder storniert.
        Ihr Glück ist gerade das sie die Unterkunft in der sie wohnen nicht wirklich bezahlen müssen. Normale Unkosten halt nur.
        Denke in Houston würde das wahrscheinlich anders aussehen?!
        Aber werde es so auf jeden Fall mal an die vier weitergeben.
        Vielen Dank

    • Johannes sagt:

      Welche Verbindungen habt ihr denn bisher gebucht? Ggf. würde ich mich näher an einen Flughafen positionieren, wo es Direktflüge nach Europa noch gibt.

  12. Juliane sagt:

    Hallo Peer,
    weisst du wie bei Rückholflügen die Gepäckrichtlinen aussehen? Habe Angst mit zuviel Gepäck am Flufhafen zu stehen und deshalb evtl nicht mitfliegen zu dürfen.

    • Peer sagt:

      Leider gibt es keine öffentlichen Infos dazu. Sobald das Datum und die Airline feststehen, kann evtl. die Botschaft Auskunft geben.

      Ich denke nicht, dass das zwei oder drei Koffer ein Problem sind, zumal vermutlich keine oder kaum Fracht geladen ist. Aber sicher sagen kann ich es dir nicht.

  13. Saskia Bartscht sagt:

    hallo, scheint evt.banal, aber für mich wichtig und finde nirgendwo auskunft…
    sitze in südindien fest. eine rückholaktion ( bangalore) ist eigentlich geplant, hängt aber irgendwo ( wird ständig verschoben). meine „ banale“ frage: ursprünglich war ich auf britishairways gebucht und bin mit 2 st. check in gepäck+ 1 st. handgepäck 23 kg ( ja, bei BA nach indien gibt es das) hergeflogen. Handgepäck muss und kann ich reduzieren, aber kann ich auch bei solch sonderaktion ein extra gepäckstück „ buchen“/ mitnehmen? ein großteil sind arbeitsmaterialien die ich wirklich brauche….
    ich frage, weil ich gerade auf instagram eine familie bei solcher aktion aus costa rica gesehen habe, die ihr surfbrett mit bekommen haben. scheint also nicht grundsätzlich ausgeschlossen?
    wo kann ich auskunft über‘s gepäck bekommen, auch haben z.b. lufthansa und condor unterschiede beim gewicht des handgepäcks. bei der botschaft weiss man nicht mal welche airline es sein wird, – echt jetzt? weisst du/ jemand rat?

    • Peer sagt:

      Theoretisch sind es bei beiden Airlines 8 kg Handgepäck. Ich denke aber nicht, dass da bei Rückholflügen jemand nach krähen wird, sind ja keine regulären Linienflüge.

      Zu den Gepäckbestimmungen kann dir leider nur die Botschaft Auskunft geben. Ich denke aber nicht, dass zwei oder drei Koffer ein Problem sind – ggf. fällt ein Aufschlag an.

  14. Stephen Wuttke sagt:

    Ich bin in Kenia in Ukunda Dianie Beach es gibt rückflüge durch die Botschaft ab mombasa stehe leider nicht auf der Liste 2 Flieger sind schon raus und nun weiß ich nicht wie lange es noch dauern wird. Ist vielleicht noch jemand von euch da mit dem man sich verständigen kann. LG

  15. Alexander Schreiner sagt:

    Hinhaltetaktik des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublick Deutschland
    Rückholflüge Australien

    Meine Tochter sitzt als Au Pair in Australien fest. Zwei Versuche einen Rückflug zu bekommen sind gescheitert, nachdem kurz zuvor die Flüge gestrichen wurden. Zwei Wochenlang haben wir auf dem Auswärtigen Amt angerufen und uns wurde versichert das ab dem 01.04.2020 die Rückholflüge der BRD beginnen und wir keinen Rückflug in Eigeninitiative buchen sollen, da ja vielleicht schon Morgen auch diese gestrichen werden. Nach einem erneuten Anruf am 29.03.2020 beim Auswärtigen Amt wurde uns eröffnet, daß die Rückholaktion zurückgestellt wurde und wir doch bitte über Qatar den Rückflug buchen sollen. Das haben wir jetzt auch getan. Hätten wir auch schon vor zwei Wochen machen können !
    Am 28.03.2020 haben wir aus der Presse erfahren, daß vier Condor Maschinen auf dem Weg nach Perth in Australien sind, um Deutsche Urlauber eines Kreuzfahrtschiffes zurückzuholen. Warum müssen diese keinen Flug bei Qatar buchen ? Diese Frage kann ich mir leider nicht beantworten.
    Zitat aus der Presse
    „Schon damals stand fest, dass die vierwöchige Passage der „Artania“ nach Deutschland ohne Landgang erfolgen würde, da sämtliche Häfen dichtmachten. Zwar bot Phoenix den Kunden einen Rückflug an – nur 200 der insgesamt rund 1000 Passagiere traten diesen jedoch an.“
    Das Auswärtige Amt der BRD macht hierzu gegenüber uns keine Aussage. Ist das jetzt die Hilfslosigkeit der BRD ?

  16. MT sagt:

    Neuseelands Regierungschefin stoppt alle Rückholflüge ohne Begründung. Hier sind 15.000 Europäer, die das Land nicht mehr verlassen dürfen. Wer kann helfen?

    https://www.newshub.co.nz/home/new-zealand/2020/03/pm-jacinda-ardern-grounds-mercy-flights-for-trapped-travellers.html

    • Fischer sagt:

      Prime Minister Jacinda Ardern says: „We are first and foremost requiring we have a plan in place for those individuals to move safely around New Zealand to get on flights“.

      Da steht der Grund … die Botschaft soll die Anreise nach Aukland bzw. Christchurch organisieren. Die Insel steht unter Quarantäne und rund 15 000 Deutsche — darunter auch minderjährige Austauschschüler, sollen nicht irgendwie anreisen …

      • MT sagt:

        Warum lassen Sie nicht einfach die Skybusse weiter fahren. Es fahren hier den ganzen Tag leere Busse durch die Stadt. Aber mit den Flughafenbussen fahren doch ohnehin nur Fluggäste. Also ich glaube, das sind nur vorgeschobene Gründe, weil sich die Neuseeländer beschwert haben, dass Deutsche zurückgeholt werden und die Neuseeländer im Ausland lässt man allein. Das halte ich für unverantwortlich. Wie will denn die Botschaft alle Leute im Land einsammeln? Das ist hier unmöglich.

        • MT sagt:

          Neuseeländische Regierung hat jetzt Rückholflüge auch über 31.03.2020 hinaus ausgesetzt. Wenn die Gestrandeten nicht endlich virtuell auf Facebook und in den Medien auf die Barikaden gehen, ist meine Meinung, kommt da auch nichts mehr. Neuseeland ist zu unwichtig für Deutschland und Deutschland zu unwichtig für Neuseeland. Nach China gehen hier täglich Flieger. Nur wir können nicht mitfliegen. China ist für die neuseeländische Wirtschaft extrem wichtig, also hält man die Verbindung offen.

  17. Carsten Grote sagt:

    Warum gibt es keine Rückholaktion aus der Türkei? Meine Frau und meine Tochter sind immer noch dort und es gibt keine Flüge irgendwohin. Egal, was wir buchen, einen Tag später wird der Flug gestrichen.

  18. Ahmed sagt:

    Hallo, ich sitze im Türkei fest Antalya, bin Deutscher Staatsbürger. Ich hatte Ticket gehabt am 07.04.2020 fur 25€ Antalya Stuttgart aber wurde annulliert. Kann kostenfrei nach Deutschland reisen oder was wurde ca.fur mich kosten die Reise mit Ruckholprogram ? ich bin bereit höchstens 70€ zahlen.. weil ich fliegte immer fur 19€ nach Türkei… mit aktionen und Billigfliegern…

    • Peer sagt:

      Aktuell ist keine Rückholaktion für die Türkei geplant. Mit deinem geplanten Budget würdest du aber wohl selbst dann nicht weit kommen, wenn es eine geben sollte.

  19. Katrin Hoppe sagt:

    Kann man mit Quatar noch von Auckland noch nach Frankfurt/München oder anderswohin nach Deutschland kommen? Freunde sitzen dort fest. Oder sollen sie auf die Rückhol-Aktion warten?

    • Peer sagt:

      Qatar hat sein Angebot nach Down Under aktuell sogar ausgebaut, weil es für viele die letzte Rückflugmöglichkeit ist. Allerdings auch zu entsprechenden Preisen.

      Wenn du ein bezahlbares Qatar-Ticket findest, sollte also nichts gegen eine Buchung sprechen. Bei der Rückholaktion ist ja noch nicht klar, ob wirklich alle Interessenten mitkommen.

  20. Hansi sagt:

    Kann man sehen für welche länder in der nächsten zeit noch eine rückholaktion geplant ist? oder nicht geplant?
    Ne freundin von mir sitzt gerade in brasilien fest

  21. G.Selim sagt:

    Unsere Flüge wurden storniert als wir in Costa Rica im Urlaub waren. Bei der Deutschen Botschaft wurden wir vertröstet und auf das Rückholprogramm verwiesen. Da wir zwei junge, gesunde Menschen sind könnte der Termin zur Rückreise bis zu 2 Wochen dauern, wurde uns mitgeteilt. Zu diesem Zeitpunkt waren wir bereits länger als geplant in Costa Rica und unser Urlaub Budget längst überzogen. Da wir aber keinen Tag länger warten wollten, buchte ich kurzerhand einen Flug nach Brasilien, verbrachten dort drei schöne Tage und flogen anschließend zurück nach Deutschland. Es ist sehr schade, dass die deutsche Botschaft uns nicht helfen konnte. Zum Glück kenne ich mich mit der Materie aus und konnte die Rückreise selbst organisieren.
    Ich wünsche allen gestrandeten Menschen viel Geduld.

  22. Jessica sagt:

    Hallo Johannes,
    zwischendurch mal ein ganz großes Lob für dich und dein Team.
    Danke für die umfangreichen und weiterhelfenden Berichte und auch für die Fragen in den Kommentaren die ihr immer Top beantwortet und mit Rat zur Seite steht! Finde ich super! Vielen Dank!

  23. Karsten sagt:

    nächster Flug aus Argentinien geht am 1.4.

    mehr als 700 Leute haben sich gemeldet

    365 kommen nur mit …

  24. A. Klaus sagt:

    Hallo, meine Tochter sitzt im Moment in Perth fest. 2 Flüge wurden schon storniert. Sie ist registriert.
    Gibt es schon Erkenntnisse, ob Urlauber aus Australien zurückgeholt werden?

  25. Hashim sagt:

    Hallo,

    Wir sind hier in Pakistan und können nicht mehr zurück. Wir sollten am 29.3 mit Turkish Airline zurückfliegen aber die fliegen bis 17.4 nicht mehr.

    Die Preise für Hinflug nach Deutschland pro Person sind 1350 Euro und wir sind sieben Personen durch Qatar Airways. Das ist einfach viel zu viel. Was sollen wir machen ?

    • Johannes sagt:

      Viel anderes bleibt Euch wohl nicht übrig.

    • D. Butt sagt:

      Hallo Hashim, auch mein Mann und Sohn sitzen in Pakistan (Punjab) fest . Dreimal haben wir in der Zeit Tickets gebucht und bezahlt . Der letzte über Qatar für 2250 Euro, kein Flug konnte angetreten werden. Fakt ist : Geld weg , aber keinen Flug weg. Die Botschaft hat keinen der Beiden bei der Rückholaktion kontaktiert, also auf diesem Weg auch keine Chance. Die Medikamente die mein Mann nehmen muss, werden in ca. einer Woche erschöpft sein. Der Arbeitgeber fragt natürlich nach.
      Ich hoffe auch auf eine Möglichkeit der Ausreise die funktioniert.

  26. Annette Hermes sagt:

    Mein Sohn sitzt zur Zeit in Namibia fest. Der Rückflug soll am 29.03.2020 mit Eurowings EW 1279 stattfinden. Was soll er am besten unternehmen, um einen Rückflug zu bekommen?

  27. Ralf Fiedler sagt:

    meine Frau hat einen Rückflug für Montag den 30.03. von Brisbane nach Tegel mit Qatar. Sollte Sie lieber warten, ob dieser Flug stattfindet oder auf die Anfarge von Condor reagieren? Der erste Stopp ist im Inland von Australien und dann von Perth nach Doha und von dort nach Berlin. Vielen Dank für die Antwort

  28. Heidrun Schmidt sagt:

    Hallo mein Freund, Franzose, sitzt in der Elfenbeinküste fest, mit seinem Sohn. Wie kann er wieder nach Hause kommen? Egal ob Frankreich oder in Deutschland/ Berlin. Hauptsache er kann da weg.Er ist kein Fake!! Kein Betrüger. Bitte helfen sie uns. Haben sie die Möglichkeit? Oder andere Stellen, an die ich mich wenden kann. ?! Vielen Dank.

    • Johannes sagt:

      Hat er sich mal bei der französischen Regierung informiert, ob von dort aus Rückholflüge durchgeführt werden? Ich denke, Frankreich ist in diesem Fall der bessere Ansprechpartner.

  29. Christiane Brückner sagt:

    Guten Abend, meine Tochter ist bis 31.3 in Perth in Quarantäne, da kurz vorher ein zwei Wochen Trip in Bali war, nachdem Emirates eingestellt wurde und der gebuchte Flug storniert, haben wir einen bei Qatar Airways für 6.4 buchen können nach Frankfurt. Soll die registriert bleiben bei elefand, Condor fly Home und covid29 fly Home? Kann man zur Zeit davon ausgehen, dass Qatar weiter fliegt bis 6.4.? Bin unsicher, da wir ja regelmäßig abgefragt werden ob sie noch vor Ort ist. Danke für eine Antwort. Liebe Grüße Christiane

    • Johannes sagt:

      Hallo Christiane,

      ich würde sie registriert lassen. Aktuell fliegt Qatar noch aber das kann sich jederzeit ändern. Bis zum 6.4 ist von viel Zeit.

      • Christiane Brückner sagt:

        Danke, so hab ich auch gedacht, wenn sie im letzten Flieger nach FRANKFURT sitzt, werde ich die Registrierung sofort zurück nehmen, um Platz für andere zu machen. Alles Gute 🍀

  30. Birgit Esslinger sagt:

    Hallo,
    meine Tochter sitzt in Australien fest, jetzt hat sie am 26.03. einen Flug VA 341, VA 5666 ,VA 5560 mit Virgin Australia von Melbourne über Brisbane,Singapur nach London. Darf man sich noch im Transitbereich in Singapur aufhalten? Findet der Flug überhaupt statt?

  31. Maria sagt:

    Meine Schwester sitzt auf Kuba fest.
    Sie wurde von ihrem Reiseeanbieter aufgefordert sich im Rückholprogramm zu registrieren und seitdem haben sie keine Infos mehr bekommen.
    Kuba steht nicht auf der Liste der Rückholliste.
    Wie soll sie sich verhalten?

    • Johannes sagt:

      Abwarten. Wenn sie mit einem Reiseveranstalter dort ist, muss sich dieser um die Rückholung kümmern.

      • Peetz sagt:

        Meine Schwester und ihre Tochter sitzen auch auf Kuba fest und ihr Veranstalter hat sich abgemeldet mussten sich schon selber ein hotel buchen und bezahlen.
        Haben sich seit 1 Woche überall registriert aber noch nichts gehört und die Botschaft auch schon angerufen aber nichts

  32. Christoph Terbonssen sagt:

    Hallo Leute! Mein Sohn ist derzeit mit vielen anderen auf den Fiji-Inseln gestrandet! Bitte unterzeichnet diese Petition, um einen Rückhol-Flug zu organisieren. Danke!

    https://secure.avaaz.org/de/community_petitions/auswaertiges_amt_covid19_gestrandete_urlauber_von_den_fijiinseln_zurueck_holen/

  33. Daniel sagt:

    Hallo zusammen,
    meine Ehefrau (Chilenin mit deutscher Niederlassung) und unser Sohn (5 Jahre, Deutscher) befinden sich zur Zeit noch bei meinen Schwiegereltern im Süden von Chile. Für Dienstag, den 31.3. haben sie einen Rückflug von LATAM über Sao Paulo nach Frankfurt, der bisher noch stattfinden soll, aber wir überlegen, sie in die Rückholliste der deutschen Botschaft eintragen zu lassen. Eine Fahrt nach Santiago soll bald organisiert werden, aber wir müssten planen für wie lange und wir haben nicht endlos Geld um nächtelang ein Hotel zu bezahlen. Daher die Frage:
    Weiß jemand wie viel Tage im Voraus die Botschaft in Santiago Bescheid sagt, wann man bei einem Rückholflug mitfliegen kann?

  34. Alex Schassada sagt:

    Scheisse, Sitze in Lahore, Pakistan fest.
    Hier gibt’s seit dem 21. März keine Flüge mehr raus.
    Und von hier ausgeflogen zu werden kann ich mir auch getrost abschminken.
    Bin so langsam echt am verzweifeln.
    Was denkt Ihr? Irgend eine Idee?
    Danke alex

  35. Andreas.R sagt:

    Sitzen hier in Costa Rica Condor hat versagt, kauf mir jetzt ein Gummiboot bis Weihnachten bin ich vielleicht wieder inD.

    • Rainer Kirsten sagt:

      Hallo, wir 2 Personen, Individualreisende, sind am 23.3.2020 von San Jose über Newark nach Frankfurt mit Unites Airlines ausgeflogen. Unser ursprünglicher Rückflug für den 26.3.2020 über Kolumbien wurde schon vor ein einigen Tagen gecancelt. Wir hatten die Tickets bei TUI über Air Canada gekauft. Uns hat die Dame aus dem TUI-Reisebüro den Flug organisiert. Kostet erstmal Extragebühr, mal sehen, ob ich da etwas zurück erhalte. Ich drücke dir die Daumen.
      Rainer Kirsten aus Würzburg.

  36. Anton sagt:

    Ist eine Rückholaktion für Australien geplant?

  37. Daniel sagt:

    Weiß jemand, ob es ein Datum für einen Flug von Santiago nach Frankfurt gibt?

    Meine Frau und mein Sohn hängen fest.

  38. Gestrandete sagt:

    Wie sitzen in Kapstadt fest und wir erhalten keine Flugbuchungsoptionen. Sollen wir unser Glück am Flughafen probieren, bevor am Donnerstag/Freitag der Lock-down eintritt?
    Gibt es jemanden der auch in Kapstadt festsitzt?

  39. Rainer sagt:

    In Vanuatu gestrandet. Flugverkehr komplett eingestellt. Das Konsulat sagt, die einzige Möglichkeit wäre nun mit einem französischen Kriegsschiff nach Neukaledonien und dann über Tokyo nach Paris zurück. Bin mir unsicher, ob es nicht doch noch eine andere Möglichkeit gibt.

  40. Brasileiro sagt:

    Alle, die noch in Brasilien stecken und stornierte Tickets von LATAM und TAP haben, finden auf deren Internetseiten einen Link zu einem Formular. Dort unbedingt eintragen! Man ist gewillt mit Extra-Flügen die Kundschaft nach Hause zu bringen.

  41. René Pawellek sagt:

    Hallo an alle die von den Fluggesellschaften über Nacht im Stich gelassen wurden. Vergesst es nicht wie sie euch behandelt haben. Die Zeiten gehen auch vorüber und dann kommen sie angekrochen zu euch damit ihr wieder fliegt
    Scheist ihnen was und meidet das Fliegen, machtUrlaub in Deutschland oder in einem Nachbarland aus dem ihr eigenständig zurück kommen könnt.! P.S. Die konsularische Hilfe der dt. Botschaft könnt ihr vergessen.

  42. Corry sagt:

    Mein Sohn und ein Freund sitzten jetzt in Australien fest. –
    Ganz eigentlich wollten sie nach Australien nach Indonesien weiterreisen – gecancelt
    Dann buchten wir sie auf den Flug von Brisbane nach Zürich (nur 150 km von uns entfernt) gebucht – aber Emirates fliegt seit heute nicht mehr nach Zürich – also war der Flug nach Dubai gleich mit gecancelt worden, wenn dann lieber AUS wie Dubai ist ok.

    Gibt es noch eine einigermaßen sichere Variante, die man jetzt von Sydney aus buchen kann? Oder gilt es jetzt einfach abzuwarten ob und bis eine Rückholaktion gestartet wird?
    Gibt es Anhaltspunkte wie lange das dauern kann (Unterkunft muss noch gesucht werden)

    • Johannes sagt:

      Es gibt leider kaum mehr Optionen. Garuda Indonesia (nach Amsterdam) und Qatar Airways fliegen wohl noch. Die Flüge sind aber mittlerweile unerschwinglich.

  43. Karsten sagt:

    @Sven – gibt es wenigstens noch Wasser im Flieger?

  44. Karsten sagt:

    bis einschließlich 29.3 ist kein weiterer LH-Flug aus Buenos Aires 😔😢

  45. Sven sagt:

    Ein Hinweis an alle, dir noch einen Heimflug antreten müssen:
    Packt euch genug Verpflegung ein!
    Hört sich blöd an – ist aber wirklich relevant: Die Airlines haben die Verpflegung maximal reduziert und an einigen Flughäfen ist abgesehen von Getränkeautomaten kaum etwas zu bekommen.
    Und nach 24h+ ohne Schlaf und Essen mit Kreislaufproblemen auf die Stewardessen zuwanken kommt nicht gut an!
    Allen, die noch auf der Suche nach einer Rückkehrmöglichkeit sind: viel Glück!

  46. kilich4m sagt:

    Wie sieht es denn mit Ü65-Jährigen aus, die in der Türkei feststecken? In der Türkei herrscht aktuell eine Ausgangssperre für Ü65-Jährige

  47. Anette sagt:

    Hallo , mein Sohn sitzt auch in Australien. Er hat zweimal seine Flüge umgebucht bei Emirates auf gestern und sie wurden dann gecancelt , weiß jemandwann die Rückholflieger kommen , jetzt werden auch die weitern Ziele angeflogen seid heute. Silkair war bei der ersten Strecke dabei und bieten jetzt Travelcheck an , gelten die nur für Silkair, glaube nicht das mein Sohn nochmal fliegt in 12 Mon. ?????

    • Johannes sagt:

      Mittlerweile gibt es leider kaum mehr Optionen per Linienflug zurück nach Deutschland zu kommen. Dein Sohn soll sich in die Listen eintragen und dann heißt es abwarten bis ein Rückholflug geplant ist.

  48. K. Pönisch sagt:

    @Karsten
    Ja, das ist bekannt. Sind aber von Reiseveranstaltern gecharterte Maschinen oder vom AA. Dazu muss man aufgefordert werden und das ist nicht der Fall.

  49. Gert sagt:

    Bangkok nach Berlin. Ich hatte einen Rückflug am 12.04.20 von Bkk über Doha nach Txl. Dieser wurde jetzt von Qatar geändert jetzt geht es am 11.04.20 von Doha nach Txl und einen Tag später am 12.04.20 von Bkk nach Doha. Ich habe nur 2 Optionen, entweder akzeptieren oder stornieren. Alternativ kann ich auch bei Qatar versuchen was neues zu vereinbaren. Telefonisch jemanden von Qatar in Bangkok oder Doha zu erreichen ist nicht machbar. Selbst auf eine Anfrage über Messenger erhält man nur vorgefertigte und nichtssagende Rückmeldungen. Hat hier jemand eine Idee?

  50. Max sagt:

    Ich bin in Sydney und konnte nur dank meinen Meilen einen Rückflug in der Business über Tokyo heute Abend buchen. Ohne Meilen hätte mich das ganze über 2k in Eco gekostet. Alle Flüge von Sydney nach Tokyo sind komplett ausgebucht weil es mit das letzte Land ist mit Transiterlaubnis.
    Ursprünglicher Flug wär mit Singapore Airlines gewesen die seit heute dicht gemacht haben.

  51. Eva Wenzel sagt:

    Hallo, wir sitzen in Thailand fest.Bis morgen noch in Khao Lak, wir wollen aber morgen in ein anderes Hotel nach Phuket umziehen um näher am Flughafen zu sein. Unsere Flüge wurden gestrichen, unseren neu gebuchten über Abu Dhabi ebenfalls.Hier geht nichts mehr. Wir haben unser vier jähriges Mädchen dabei und wissen nicht ob und wann wir heim kommen. Haben uns auf die Liste eingetragen und warten nun auf die Antwort von Condor oder dem Auswärtigen Amt. Es würde uns schon sehr helfen wenn wir wissen ob wir auch wirklich abgeholt werden? Liebe Grüße Familie Wenzel

    • Johannes sagt:

      Condor hat für 26. März 2020, DE8455 Phuket-Frankfurt geplant. Vielleicht hilft es direkt mit der Botschaft vor Ort in Kontakt zu treten.

    • Jennifer D. sagt:

      Hallo Eva, TUI hat uns eben informiert, dass es einen Rückflug nach Frankfurt gibt (Flug QR0843, wurde gechartert) Probiere es bei der TUI Hotline +4951135360100 -wähle 4 für sonstiges.

      Und trage euch alle, falls nicht schon längst geschehen, in der Condor/Rückholprogramm.de/Elefand Liste ein.

      Viel Erfolg und bleibt gesund,
      Jennifer

  52. Gabriele Moon sagt:

    Diese tolle Rückholaktion vom auswärtigen Amt gilt nicht für die USA,da wird man ganz schön im Regen stehen gelassen.Das zuständige Konsulat sagt sie wären nicht zuständig und müssten uns selber um den Rückflug kümmern.Ich musste jetzt ein neues Rückflugticket kaufen da meine Airline nicht mehr nach Deutschland fliegt.

    • Johannes sagt:

      Es gibt zwischen den USA und Deutschland auch noch mehr als genug Flüge. Da ist es aus anderen Ländern deutlich deutlich schwerer zurückzukommen. Bezahlen musst du deine Heimreise so oder so. Wenn die Airline deines ursprünglichen Rückfluges unter EU-Recht fällt, kannst du dort eine Erstattung fordern.

      • Gaby Moon sagt:

        Es war auch in den USA schwer ein Rückflugticket zu bekommen.Ich fand einen der von Knoxville nach Chicago dann nach Detroit nach Montreal und dann nach Frankfurt.Beim Einchecken gab es gleich Probleme jetzt Kurzfassung Kanada läßt keinen rein und raus.Diesen Flug konnte ich nicht nehmen,hatte Glück und habe den letzten Platz bekommen von Chicago nach Frankfurt direkt.

  53. Launer, Hanne sagt:

    Unsere Enkelin ist auf Bali. Ihr Rückflug war für den 28.03.2020 mit Emirates gebucht und bestätigt. Nun hat Emirates die Flüge nach Deutschland gecancelt. Flüge direkt nach Hause gibt kaum. In der Rückholliste/Krisenliste ELEFAND des Auswärtigen Amtes ist sie sich registriert. Wann können wir mit der Rückholung rechnen. Wäre es möglich, daß Bali womöglich keine Landeerlaubnis wie in Peru erteilt?
    Oder soll unsere Enkelin auf Bali bleiben und abwarten .

  54. Sarah sagt:

    Ich sitze in Australien fest alles ist ausgebucht und das günstigste fliegt erst in drei Tagen wo vermutlich gar nichts mehr geht für 13.000 Dollar über Thailand mit 2 Stopps die meine ich auch ihre Grenzen dicht machen. Mein Flug nächste Woche mit Etihad fällt aus da sie nur noch bis zum 25. fliegen und da bekomme ich mein Geld nicht mal zurück. Bin gespannt was dann der Spaß mit Condor kostet falls irgendwer mal an Australien denkt

  55. MW sagt:

    Sind die Sonderflüge in der Rückholliste denn noch aktuell? Wie kann man diese buchen?
    BKK-FRA – 24.3. 23.50 Uhr
    Bitte um Hilfe

  56. Karsten sagt:

    @K.Pönisch – Condor hat Sonderflüge nach Thailand

    25. März 2020, DE8359 Phuket-Frankfurt
    26. März 2020, DE8463 Bangkok-Frankfurt
    26. März 2020, DE8455 Phuket-Frankfurt

    https://www.condor.com/de/flug-vorbereiten/reiseinformationen/aktuelle-meldungen.jsp

  57. K. Pönisch sagt:

    Was ist mit Thailand und den Emirates? Meine Tochter sitzt dort fest. Horrente Flugpreise mit z.T. 5 Zwischenstops. Auch Thailand steht noch nicht auf der Abholliste.

  58. MT sagt:

    Wir sitzen in Auckland fest. Lufthansa hat uns noch nicht einmal über die Annullierung unserer Flüge informiert. Haben es nur über den Flugstatus feststellen können. Die Hotline ist tod. Sind schon seit Januar hier und wollten nach der Reisewarnung vorzeitigen Rückflug buchen. Lufthansa hat es einfach abgelehnt, trotz Business Class und zu dem Zeitpunkt noch vorhandenen Verbindungen. Jetzt ist alles dicht und wir warten auf die Rückholaktion, vermutlich mit Lufthansa, die wir dann noch bezahlen dürfen.

    • Peter sagt:

      Bei einer Stornierung muss immerhin Lufthansa den gesamten Flugpreis erstatten.

    • MT sagt:

      Sitzen weiterhin in Auckland fest. Deutsche Botschaft hat zwei Flugzeuge organisiert, die morgen fliegen sollen. Dürfen aber nur zum Flughafen, wenn wir ein bestätigtes Ticket haben. Es befinden sich aber 12000 Deutsche in Neuseeland, die ausreisen wollen. Es wird Wochen dauern bis alle ausgeflogen sind. Reguläre Flüge gibt es nicht mehr.

  59. Andreas sagt:

    Wir sitzen hier in Panama fest. Flughafen wird diese Nacht für normalen Flugverkehr geschlossen. Bisher gibt es keine Meldungen ob und wann Rückholfüge eingesetzt werden. Keiner kann direkte Auskünfte geben. Hotels werden hier schon teilweise geschlossen Ausgangssperre verhängt Märkte schließen. Es sind einige über sehr abenteuerliche Wege doch zurückgekommen aber das ist alles im Moment unsicher. Ja Panamá mit nur ca.? 1500 gestrandeten steht noch nicht auf dem Schirm wie Ägypten oder Türkei

  60. Wp sagt:

    Ein Platz im Rückholungsflieger Kapstadt nach Wien kostet 600€

    Ukrainer zahlen 169€ von Frankfurt nach Kiew

    Also die Preise sind schon höher als regulär

    Ein Freund musste selbst umbuchen da er in Thailand war und die türkisch ihn einfach nur eine Mail mit annulierung vom Rückflug geschickt hatte ohne weitere Hilfe.

  61. Matthias sagt:

    Wieso werden keine Großraummaschinen für die Rückholung von gestrandet en eingesetzt z. B. aus Ägypten?
    Mit einem Flug mit dem A 380 wären genau soviele Ausgeflogen wie mit 2 Maschinen von Sunexpress oder tuifly? 🤔 Das soll einer verstehen.

    • Johannes sagt:

      Nicht jeder Flughafen kann einen Airbus A380 abfertigen. Außerdem kann man die Passagiere mit kleineren Maschinen besser in Deutschland verteilen.

  62. lucivanda sagt:

    Ich bin um fortaleza..Im Brasilien. Ich möchte zurück nach Hause. Frankfurt

  63. Klaus Hoffmann sagt:

    Bin z. Z. auf Langkawi, wollte am kommenden Montag rüber nach Thailand – um Gottes willen, bloß die Finger weg von Thailand bei der gegenwärtigen Corona-Hysterie: ungeahnte Bürokratie, z. B. eine Gesundheitsprüfung nicht älter als 72 Stunden, eine Auslandsreise-Krankenversicherung mit einer Deckungssumme von 100.000,- $ … im Fall einer Quarantäne, wer kommt für die Kosten auf … usw.
    Also neuen Rückflug gebucht bei Emirates (KUL-DBX-FRA),
    und schon sind wir beim Thema Kreditkarten!
    Was in Deutschland immer problemlos funktionierte (Sicherheitsfunktionen bis zur 3D-Secure), gestern ging gar nichts mehr, aber zum Glück hatte ich noch vor der Reise telefonisch einen „Produktwechsel“ von der kostenlosen Barclaycard VISA zur Platinum Double beantragt, und siehe da, was bei meiner MasterCard Gold absolut nicht funktionierte, ging mit der Barclay reibungslos.
    Also mindestens immer zwei Kreditkarten dabeihaben, und jetzt aktuell bei Corona einen 90-Tage-Krankenschutz wie
    z. B. bei der Barclay Double (was machst du, wenn du im Ausland festsitzt und medizinische Hilfe benötigst?).

  64. hans sagt:

    kann man sich auch als oesterreicher bei diesen rueckholflugen mitkommen?

  65. Thomas Schreyer sagt:

    Ganz schön doof, was MrX schreibt. Auch ich bin gestrandet (beruflich unterwegs) und wäre fast nicht mehr zurückgekommen. Schaden: ca. 1300.- EUR, ohne eigenes Verschulden, Verspätung: fünf Tage.
    LH hat ganz plötzlich sämtliche Verbindungen storniert. Kontakt war nach eineinhalb Tagen Dauerwählen über Chat möglich. LH buchte auf TK um, aber auch TK stellte alles ein. Mit viel Glück noch einen letzten Platz im allerletzten „Evakuierungsflieger“ ergattert. Da freut es einen, wenn jemand so einen Schwachsinn blubbert!

    • MrX sagt:

      wieso und was konkret ist in meinem Kommentar doof? arbeitest du etwa im Auftrag von der BRD? Falls es eine private Firma ist, dann soll die Firma sich üm deine Rückreise sich bemühen und nicht der Vater Staat. Ausserdem soll man bei Berufsauswahl die Berufsrisiken in Betracht nehmen.

  66. MrX sagt:

    hoffentlich müssen die gestrandete auch ihren Beitrag leisten. Ich meine, man geht ja freiwillig zu kosmischen Preisen auf Malediven und ist bereit für ein paar tage mehrere Tausenden auszugeben und dann erwartet, dass der Staat ihn zurück holt. Etwas absurd.

  67. Oliver B. sagt:

    …wie immer: Toller Artikel von Johannes & Team. Die Probleme bei der page vom Auswärtigen Amt kann ich (leider) bestätigen. Schon seltsam, da sich ja nicht Millionen von Deutschen im Ausland befinden, die auf der ELEFAND-page „surfen“. Oder tragen sich Hamster ein??
    Dass „die Selbstbeteiligung“ des Bürgers für Rückholflüge ausgerechnet zufällig so hoch ist wie ein eco-Ticket, ist schön schräg. Erst Recht, wenn der „Flugplan“ dafür nur die ohnehin vorgesehenen Ziele berücksichtigt. Ich habe absolut kein Problem, für eine Rückholung durch die BRD zu zahlen. Muss in dieser Konstellation aber an eine gelungene Werbekampagne der Condor denken!

  68. Daniel S sagt:

    Hallo,

    ich habe heute einen Flug mit Condor fast aus Verzweifelung gebucht
    Gran Canaria – Stuttgart … Schlappe 619 € in der Eco – 1600 € in Premium
    Find ich schon heftig ….
    Sonst fliegt man zwischen 70 und 150 €
    Dann doch noch einen Linienflug Vueling 240 € ergattert …

    • Reiner Hildebrand sagt:

      In deiner bequemen Situation jetzt über ein paar Euro zu meckern ist kleinkariert und schäbig. Denke mal an die Tausenden, die in exotischeren Ländern festhängen, mit kleinen Kindern, mit Krankheiten etc. und Rückflüge um 8000 Euro angeboten bekommen.

  69. Gast1234 sagt:

    Wieder eine Möglichkeit, beihilfe-unschädlich die lokale Wirtschaft zu unterstützen 😉

Schreibe einen Kommentar zu Karsten Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen