Eurowings streicht 2. kleines Handgepäck & Flughafen-Check-in wird kostenpflichtig

Eurowings STR

Eurowings passt erneut die Leistungen im Basic-Tarif für Kurz- und Mittelstreckenflüge an. Ab März 2020 ist im günstigste Tarif nur noch ein Handgepäck mit den Maßen 55 x 40 x 23 cm bis 8 kg inklusive. Ein zweites kleines Gepäckstück z.B. eine Hand- oder Laptoptasche darf nicht mehr kostenfrei mit an Bord gebracht werden. Es soll aber die Möglichkeit geben, das zweite Gepäckstück bei Bedarf online hinzuzubuchen.

Zusätzlich wird im Basic-Tarif auch der Check-in am Flughafen nicht mehr kostenfrei möglich sein. Wer den Check-in am Schalter vor Ort wünscht, muss 2,50€ vorab oder 5€ am Flughafen extra bezahlen. Nur noch der Online-Check-in ist, ähnlich wie bei Ryanair und Wizzair, kostenfrei.

Gegen Aufpreis soll es zudem auch im Basic-Tarif möglich sein, Priority Boarding (Preis bisher unbekannt) und Priority Check-in für 10€ zu buchen. Bisher eine Inklusivleistung im höherpreisigen Smart-Tarif.

Die Änderungen hat Eurowings als Pressemitteilung kommuniziert und sollen in kürze auch auf Eurowings.com angepasst werden. Sie gelten für Flüge ab März 2020. Kunden die bereits einen Flug im März oder später im Basic-Tarif gebucht haben, erhalten weiterhin die zum Buchungszeitpunkt inkludierten Leistungen.

Das ist bereits die zweite Änderungen an den Leistungen des Basic-Tarifes innerhalb eines Monats. In diesem Februar soll bereits die bisher kostenfreie Sitzplatzauswahl beim Check-in abgeschafft und gegen eine zufällige Sitzplatzvergabe ersetzt werden:

Hier die gesamte Chronologie der Änderungen bei Eurowings in dem letzten Jahr:

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (25)

  1. EW ist schlimmer als Ryan Air.

    Ich fliege mit dieser Airline garantiert nie wieder. Diese ständigen übel gelaunten Mitarbeiter von denen gehen mir einfach nur derbe auf den Sack.

    Muss man nicht haben. Ich hoffe, die gehen pleite.

    Antwort

  2. Eurowings ist für mich und meine Kollegen mittlerweile absolut indiskutabel geworden. Wie hier schon geschrieben, Service wir Ryan Air und Preise wie Lufthansa.
    Mittlerweile fahre ich aus Köln lieber mit dem ICE nach Frankfurt um mit einer anständigen Gesellschaft nach London fliegen zu könne, anstelle den EW- Flug CGN- LHR zu nehmen.

    Ich nehme also freiwillig 2 Stunden mehr Reisezeit in Kauf, nur damit ich die Nasen nicht mehr sehen muss. Mittlerweile hab ich einen regelrechten Hass auf die Airline entwickelt, so oft bin ich schon blöd behandelt, angeschnauzt und belogen worden.
    NIE NIE NIE wieder …

    Antwort

  3. Rein aus Interesse. Kann man bei so einer Änderung eine Stornierung bzw. Rückerstattung eines bereits vor Monaten gebuchten Tickets fordern, da sich ja die Leistungen des Tickets für den Fluggast negativ verändert haben?

    Antwort

    • Die Streichungen betreffen wohl nur die Flüge, die seit Bekanntwerden der Änderung gebucht wurden. Ein Stornorecht dürfte daher nicht zustehen.

      Antwort

    • ich frage mich wie man diese wieder typische deutschen „Ausnahmen“ kontrollieren will und ggf durchsetzen? Am Gate steht dann Aussage „ich habe vor dem 20.2.20 gebucht“? und der FM sagt „hier steht Sie haben am 25.2.20. gebucht“.

      Was heisst „Bekanntwerden“? Es ist niemand verpflichtet sich zu informieren. Das muss bei der Buchung explizit angegeben werden „Achtung: geänderte Handgepäckbestimmung“ am besten auch auf dem BP!

      Antwort

  4. Es wird immer wieder vergessen:
    Seit 2019 zahlt man 20€, wenn man innerhalb 24 Stunden nach Buchung die Buchung ändern möchte! Das selbst bei Tippfehlern. Stornierung innerhalb von 24 Stunden ist gar nicht mehr möglich. Eurowings verkauft das (wie immer) als Verbesserung.
    Diese Airline ist ein Haufen Müll. Preise wie Lufthansa und Service a la Ryanair.

    Antwort

    • gut beschrieben! Sehr oft ist LH mit Umsteigen günstiger als nonstop Oirowings, weil die Sales Fuzzis meinen ein nonstop Flug wäre für den Kunden wert den dreifachen Preis zu bezahlen

      (Beispiel STR-LIS-STR bei LH z.B. Jahreswechsel 2020/21 ab 150€ mit Umsteigen, Eurowings 350€++)

      um bei denen Worten zu bleiben: Bei Oirowings sind die Preise HÖHER als Lufthansa, Service wie Raian oder Wizz – Schämt euch!

      Antwort

  5. Dr. Hans hat recht: Eurowings als zubringer zu non-LH fernflügen geht gar nicht. 2 mal geflogen und 2x nervös am gate gesessen weil kein abflug und auch keine info wie lange verspätet. 1x hörte ich wie die CI ladies untereinander sprachen das die crew noch nich an board sei und niemand wisse wo die stecke, 10 min nach etd. beide male meinen flieger nach Asien ( 1x Air Cina, 1 mal Euro best nach Bkk geht nur alle paar tage ) auf letzten drücker erreicht, aber nie wieder. Diesen dienstag nach OSL lieber mit SAS über CPH = 3 std länger aber sicher

    Antwort

  6. Da nehme ich doch besser gleich das Original! Bei Ryanair sind wenigstens die Flugbegleiter freundlich.

    Wer fliegt denn mit denen eigentlich noch freiwillig? 😂

    Antwort

  7. Euro Wings ist die schlechteste Fluggesellschaft in Europa.
    Und die Mutter Lufthansa ist kurz dahinter.
    Hier werden nur hohe Flugklassen anerkannt. Ansonsten wirst du als Null 8 Fünfzehn Person behandelt.
    Selbst bei Langstreckenflügen wirkt das Personal angestrengt und gereizt.
    Obwohl noch nicht mal Take Off war.
    Zu gewissen Zeiten bekommt man nicht mal einen Schlummertrunk den man sich selber holt.
    Weil die Flugbegleiter lieber in der Bordküche quatschen und nicht gestört werden wollen.
    Arrogant und eingebildet.
    Ich pfeife auf diese beiden Fluggesellschaften und fliege lieber mit anderen Fluggesellschaften, die dich als Person und zahlender Passagier/ Fluggast akzeptieren.
    Armes Deutschland deine Fluggesellschaften werden immer mieser teurer und Unpersönlicher.
    Air Berlin hat es vorgemacht.
    BANKROTT. Und das passiert euch auch wenn ihr von eurem “ HOHEN ROSS“ nicht runter kommt.

    Antwort

    • Ich kann gar nicht verstehen warum soviel Wind um LH gemacht wird?!
      Es gibt doch ausreichend Alternativen welche es besser machen!
      Kann mich gar nicht mehr erinnern wann ich das letzte Mal LH geflogen bin. Habe TK Gold und KLM/AF Gold und fühle mich gut bedient. Hier und da ein kolo Upgrade und die Lounges sind besser als der LH.

      Antwort

  8. Eine Handtasche ist auch schon zu bezahlen? Habe immer ein Buch dabei.Die Papier was zu essen und das waschzug. Frage wie groß darf denn die Tasche sein ?????

    Antwort

    • eigentlich spielt es keine Rolle! Es geht nicht darum das zu definieren, sondern darum, dass der Kunde diesen Tarif einfach nicht mehr bucht, weil unattraktiv.

      Zudem werden sie die Kontrollen wie üblich nur sporadisch machen, damit es unkalkulierbar bleibt. Alles mit dem Ziel die Kunden noch 50€ mehr abzu könpfen, weil diese Oirowings es nicht verdient low cost zu sein, weil sie keine low cost haben!

      Erbärmlich!

      Antwort

    • Wenn die Handtasche dein einziges Handgepäckstück ist, ist doch alles in Ordnung. Ein Gepäckstück mit Maßen 55 x 40 x 23 cm bis 8 kg ist doch weiter inklusive. Hast du zusätzlich eine Handtasche dabei muss die wohl oder übel in deinen Rucksack oder Kabinentrolley, wenn kontrolliert wird.

      Antwort

  9. Schön für Geschäftsreisende wie mich. Somit muss ich ab jetzt wieder Smart buchen. Laptop und Rucksack ist mindestens immer dabei. Damit nun auch wieder Sitzplatzauswahl und Loungezugang wegen FTL. Kein finanzieller Anreiz mehr Basic zu nehmen.

    Antwort

  10. Die Strategie der LH wird kläglich scheitern. Den Krieg mit Ryanair und Co wird LH verlieren und zudem auch noch den wertvollen Business Kunden Stamm. Stattdessen hätte man versuchen sollen etwas mehr Service als andere zu bieten und dafür etwas mehr Geld zu nehmen was viele bereit sind tu bezahlen um nicht mit Ryanair und Co Service zu fliegen. Eklatante Fehler im Management.

    Antwort

    • Was bezweckt EW damit? Kundenbindung? Freudiges Eintreten in den „Boomerang-Club“? Solche Aktionen sind ein Boomerang. Selten dämliches Geschäftsgebaren.

      Antwort

  11. Oirowings begibt sich endgültig auf Ryanair oder Wizzair Niveau.

    Endgültig: nie wieder diese elendige Airline

    Antwort

    • Obwohl Senator fliegen wir nie – repeat nie – wieder mit dieser völlig unstrukturierten Airline.
      Auch und gerade nicht als Zubringer für Fernflüge.
      Wir weichen ggf. auf andere Airlines außerhalb der Star Alliance aus.
      2018: 6x gebucht, 6x in die Hose gegangen, von der Hotline nachweislich angelogen (selbst die freundlichen LH-Mitarbeiter, die uns weiterhalfen hatten dafür keine Worte).
      Eurowings ist weit schlechter als Wizz oder Ryan.
      Die geben jedenfalls nicht vor etwas anderes zu sein als eben ein Low-cost-carrier.

      Antwort

  12. Ich konnte erst heute beim Check in eines Basic Flugs den Sitzplatz auswählen.

    Jedoch erst ab Reihe 15 oder so, was für mich keine wirkliche Verschlechterung darstellt.

    Die Auswahl eines vorderen Sitzplatzes ist kostenpflichtig

    Antwort

  13. Ja, das macht Sinn, das LH als 5 Sterne Airline jetzt auch das Segment der 1 Sterne Airline pusht. Chapeau!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.