Unsere Deals in Januar

Nach den Feiertagen ist der Januar meistens ein sehr ruhiger Monat, aber trotzdem perfekt um zu verreisen. Entweder ganz klassisch Skiurlaub in den Bergen zum Beispiel in Österreich oder den winterlichen Temperaturen ins Warme entfliehen z.B. nach Thailand, Malediven oder auf die Kanaren. Weiterlesen

Currently 171 valid Dealz

Wo es im Januar warm ist

Wer im Januar dem Winter entfliegen möchte, muss dafür eine längere Anreise in Kauf nehmen. In Europa findet man das wärmste Wetter, mit auf den Kanarischen Inseln. Ansonsten muss man einen Langstreckenflug z.B. in die Karibik, Südostasien oder auf die Malediven in Kauf nehmen.

Hier ein paar Vorschläge

  • Kanarische Inseln 🌡 15-21°C / 🌧 25 mm an 6 Regentagen auf Gran Canaria
  • Thailand 🌡 24-32°C / 🌧 23 mm an 4 Regentagen auf Phuket
  • Malediven 🌡 26-30°C / 🌧 114 mm an 6 Regentagen
  • Mauritius 🌡 24-32°C / 🌧 131 mm an 9 Regentagen
  • Karibik 🌡 22-28°C / 🌧 66 mm an 10 Regentagen in Punta Cana
  • Florida 🌡 17-24°C / 🌧 56 mm an 7 Regentagen in Miami

Winterurlaub

Ganz klassisch beginnt die Skisaison Ende Dezember/Anfang Januar. Wer nach den Winterferien/Weihnachtsferien in den Skiurlaub verreisen kann, macht im Januar und Februar gute Schnäppchen in den Bergen.

Nebensaison nutzen

Auch im Januar kann mit Glück die Sonne scheinen und man kann herrlich das winterliche Wetter genießen. Nur warm anziehen sollte man sich.

In vielen Großstädten fallen die Hotelpreise nach Silvester auf den Tiefststand. Sparfüchse können das gezielt ausnutzen. So bekommt man z.B. in New York ein gutes Hotelzimmer in Manhattan bereits ab 100€, wofür man sonst 200-300€ pro Nacht bezahlen müsste.

Suchen