In über 100 Luxushotels: Eine Nacht geschenkt ab 3, 4 oder 5 Nächten, z.B. Hyatt, Conrad, Four Seasons, Shangri-La, …

Conrad Koh Samui

Viele Luxushotels bieten über Travel Advisor Programme wie Virtuoso, Hilton Impresario, Hyatt Privé… zusätzliche Vorteile wie kostenloses Frühstück, Upgrades, Hotel-Guthaben (z.B. fürs Restaurant), Late Check-out, usw. an.

Meist zahlt man dafür den Preis der besten flexiblen Rate (BAR) direkt beim Hotel, was immer noch ein guter Deal ist. Bei mehr als 100 Luxushotels gibt es nun aber nicht nur zahlreiche Vorteile. sondern dazu noch eine Nacht geschenkt, wenn ihr (je nach Hotel) mindestens 3, 4 oder 5 Nächte bleibt.

Buchen könnt ihr die Angebote inkl. der zusätzlichen Vorteile direkt online über ASmallWorld Collection (kostenfreie Registrierung notwendig):

In den meisten Fällen ist die Angebotsrate bis kurz vor der Anreise stornierbar. Teilweise (z.B. beim Sofitel Bayerpost) gibt es aber auch nicht stornierbare Raten!

Update

In den letzten Wochen sind zahlreiche neue Hotels hinzugefügt worden (und dafür andere ausgelaufen). Unsere Übersicht hier ist stets auf dem aktuellen Stand.

Le Royal Monceau – Raffles Paris kann über ASmallWorld mit Frühstück für 2.890€ statt 4.014€ bei Accor mit ALL-Rabatt. Ersparnis wären hier 28%. Dazu gibt es 100€ Restaurantguthaben, ein Zimmerupgrade und Late check-out.

Die „geschenkte“ Nacht ist bereits bei der Suche im Preis eingerechnet und wird nicht extra ausgewiesen. Wie hoch der Rabatt tatsächlich ausfällt, hängt stark vom Hotel ab. Bei einigen Hotels gibt es die gleichen Rabatte und somit identischen Preise wie bei ASW (ohne die zusätzlichen Vorteile), aber teilweise lassen sich über Asmallworld auch wirklich zusätzliche 20% oder 30% Rabatt erzielen. Mehr dazu im Abschnitt Preisvergleich.

Info

Je nach Hotelkette und Hotel erhaltet ihr i.d.R. folgende Vorteile bei Buchung über ASmallWorld Collection:

  • Kostenloses Frühstück für 2 Personen
  • 100 $ (~92 €) Hotel- und Resort-Guthaben für Spa-Behandlungen, Essen, Getränke, Bar, Zimmerservice usw. pro Aufenthalt (teilweise je nach Hotel nur für Essen & Getränke einsetzbar). Der Wechselkurs ist tlw. unvorteilhaft, sodass je nach Land 10% bis 20% des Wertes verloren gehen können.
  • Early-Check-In und Late-Check-Out (je nach Verfügbarkeit)
  • Kostenloses Zimmer-Upgrade (nach Verfügbarkeit und bei Ankunft)
  • Gäste erhalten ein Willkommensgeschenk (abhängig vom Hotel und der Marke)
  • Kostenfreies WLAN
  • Punkte beim Bonusprogramm (obwohl nicht direkt über die Hotelkette gebucht)

Die genauen Vorteile können je nach Hotel abweichen, werden aber transparent vor der Buchung aufgeführt. Die Stornierung ist i.d.R. bis 16 Uhr am Tag vor der Anreise möglich. Vereinzelt ist gar keine Stornierung möglich.

Zur besseren Übersicht haben wir euch die Hotels mit dem Reisezeitraum (buchbar i.d.R. bis 3, 4, 5 oder 6 Tage vor Ablauf) nach Anzahl der zu buchenden Nächte sortiert und direkt zur Landingpage verlinkt:

3 Nächte zum Preis von 2

Europa

Amerika

Asien & Australien

4 Nächte zum Preis von 3

Europa

Amerika

Asien & Australien

Afrika

5 Nächte zum Preis von 4

6 Nächte zum Preis von 5

7 Nächte zum Preis von 5

Je nach Hotel gibt es ggf. einige Blackout Dates, d.h. Daten, an denen die Rate nicht verfügbar ist. Da diese nicht sofort ersichtlich sind, solltet ihr immer schauen, ob der Preis sich bei der Steigerung von 2 auf 3 (bzw. 3 auf 4, 4 auf 5 usw.) Nächte ändert, und wenn ja, um wie viel.

Preisvergleich

Auch wenn das Angebot natürlich attraktiv sein kann, sollte man dennoch stets die Preise vergleichen. Wie hoch die Ersparnis tatsächlich ist, hängt stark vom Hotel, etwaigen sonstigen Rabattaktionen und dem Reisezeitraum ab.

Teilweise kommt es vor, dass es direkt beim Hotel eine nicht-stornierbare Rate (ohne Frühstück und die übrigen Vorteile) gibt, die deutlich weniger kostet als die 3-für-2-Rate bei ASmallWorld. Oftmals ist die Rate von ASmallWorld aber ohnehin die günstigste am Markt und punktet dann zusätzlich durch die zahlreichen, wertvollen Vorteile.

Für den Preisvergleich haben wir uns diesmal das Le Royal Monceau – Raffles Paris angeschaut, das ebenfalls über ASmallWorld buchbar ist. Je nach Buchungskanal kostet das günstigste Zimmer mit Ankunft am 10. Dezember 2024 inkl. aller Steuern & Gebühren:

Über ASmallWorld
(inkl. Frühstück, stornierbar):

  • 1 Nacht: 1.280€
  • 2 Nächte: 2.560€
  • 3 Nächte: 2.890€

Über Accor
(inkl. Frühstück, stornierbar):

  • 1 Nacht: 1.275€
  • 2 Nächte: 2.550€
  • 3 Nächte: 4.014€

Bestpreis lt. Trivago
(ohne Frühstück, nicht stornierbar):

  • 1 Nacht: 1.421€
  • 2 Nächte: 2.843€
  • 3 Nächte: 4.213€

Es zeigt sich, dass sich die Rate von ASmallWorld bei Aufenthalten mit nur einer oder zwei Nächten nicht zwangsläufig lohnt (aber oftmals lohnen kann). Wer genau 3 Nächte bleibt, erzielt über ASmallWorld aber den mit Abstand besten Deal. Im Vergleich zur nächstbesten, flexiblen Rate mit Frühstück spart ihr dabei 28%.

Dazu kommen noch die weiteren Vorteile, in dem Fall das garantierte Upgrade aufs Deluxe Zimmer, 100 USD Hotel Credit (oder weitere 10% Rabatt auf die Zimmerrechnung), Early Check-in, Late Check-out und ein Willkommensgeschenk auf dem Zimmer.

In diesem Beispiel kann ASmallWorld das Versprechen einer Gratisnacht tatsächlich fast halten, wenn man Wert auf eine stornierbare Rate und das Frühstück im Hotel liegt. Aber selbst wenn beides nicht so wichtig ist, ist die Buchung über ASmallWorld ein super Deal. Zumindest dann, wenn ihr genau 3 (oder 6, 9, …) Nächte vor Ort bleibt.

Fazit

Insbesondere die 3-für-2-Raten bei der Buchung über ASmallWorld können sehr attraktiv sein. Wer regelmäßig in Luxushotels absteigt, erzielt darüber gute Preise mit verschiedenen Vorteilen.

Man sollte sich nur nicht vom vermeintlichen Rabatt blenden lassen und immer noch einmal selber die Preise vergleichen. Nicht immer ist die Ersparnis so groß wie im Beispiel oben.

Titelbild: © Conrad Koh Samui

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Simon sagt:

    Das blöde an Hyatt finde ich, dass die gratis Nacht nicht als qualifizierte Nacht gilt.

  2. Michael sagt:

    Der Link zum WA in Berlin scheint nicht mehr zu funktionieren.
    Auch kann ich die Rate bei ASW für das Haus in Berlin nicht finden. 🤔

  3. Markus sagt:

    Bekommt man die Benefits vom Hilton-Status auch?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen