30
Dez

Was ist ein Upgrade?

Als Upgrade (deutsch: Hochstufung) wird eine Hochstufung in eine höhere Serviceklasse nach der Buchung bezeichnet. Ein Upgrade kann z.B. bei Flügen, Hotels oder Mietwagen vorkommen.

Bei einem Flug kann ein Upgrade z.B. von der Economy Class (wurde gebucht) in die Business Class erfolgen. Bei einem Hotel z.B. von einem Standard-Zimmer zu einer Suite.

Ein Upgrade kann man selber auslösen oder es wird von der Fluggesellschaft oder durch das Hotel ausgeführt.

Gründe für ein Upgrade

Es gibt verschiedene Gründe für ein Upgrade. Dabei kann man zwischen Upgrades, die von dem Kunden/Passagier ausgelöst werden und welche, die durch die Fluggesellschaft oder das Hotel, unterscheiden.

Upgrade gegen Geld

Oft gibt beim Check-in oder sogar noch vor dem Boarding, die Möglichkeit ein Upgrade in die Business statt Economy Class zu kaufen.

So generieren Airlines mit unverkaufte Restplätze zusätzlichen Umsatz und für den Kunden sind diese Upgrades meistens günstiger, als direkt bei der Buchung eine höhe Klasse zu buchen. Allerdings ist die Verfügbarkeit nicht garantiert.

Falls Interesse besteht, sollte man früh beim Check-in erscheinen und direkt danach fragen. Falls der Preis zu hoch ist, lohnt es sich noch einmal sein Glück kurz vor dem Boarding zu versuchen.

Natürlich gibt es auch bei Hotels und Mietwagen die Chance auf ein Upgrade gegen Geld.

Upgrade durch Meilen/Punkte

Viele Fluggesellschaften und Hotels mit Bonusprogramm bieten ein Upgrade gegen Meilen bzw. Punkte an. Das hat den Vorteil, dass man nicht den gesamten Flug mit Meilen bezahlen muss sondern ihn regulär bucht und anschließend mit deutlich weniger Meilen upgraded.

Allerdings sind in den letzten Jahren viele Vielfliegerprogramme dazu übergegangen, nur aus bestimmte (meist teuren) Buchungsklasse ein Upgrade zu genehmigen.

Upgrade durch Gutschein (Voucher)

Bei einigen Vielfliegerprogramme erhält man beim Erreichen einer bestimmten Statusstufe, Gutscheine für Upgrades. Diese können, genau wie Upgrades durch Meilen, meistens nur bei bestimmten Buchungsklassen eingelöst werden.

Auch Hotels verteilen gerne Gutscheine für Upgrades. Dort sind die Hürden für ein Upgrade meistens geringer.

Upgrade durch Überbuchung

Viele Fluggesellschaften aber auch Hotels, verkaufen mehr Plätze/Zimmer, als eigentlich verfügbar sind. Das hat als Grund, dass fast immer ein kleiner Teil der Passagiere nicht erscheint (No Show). Wenn auf einmal mehr Passagiere als Plätze verfügbar sind einchecken, werden häufig Upgrades verteilt.

Dabei wird meistens nach Wartelistenpriorität vorgegangen. Kunden mit einem Vielfliegerstatus genießen meistens eine höhere Priorität als der Rest. So werden treue Kunden belohnt.

Bei Hotels hat man eine bessere Chance, wenn man erst spät anreist.

Garantiere Upgrades

Vor allem bei Bonusprogrammen von Hotelketten, gibt es das den Vorteil Garantiertes Upgrade bei Verfügbarkeit. Dabei erhält man beim Check-in ein Upgrade, wenn eine höhere Zimmerkategorie verfügbar ist.

Bei Vielfliegerprogramme gibt es diesen Vorteil selten. Meistens wird dann auch eine hohe und damit teure Buchungsklasse vorausgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*