Star Alliance: Meilen für Upgrades einsetzen

Star Alliance
gültig

Häufig erreichen uns Fragen von Lesern wie man am besten seine Meilen für Upgrades bei anderen Airlines in der Star Alliance einsetzen kann. Also zum Beispiel wenn man einen Flug mit Thai Airways mithilfe von Miles&More-Meilen upgraden möchte. Gleich vorweg: Es gibt attraktivere Optionen seine Meilen los zu werden.

Voraussetzungen

Damit ihr ein Upgrade buchen könnt, müssen zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

1. Richtige Buchungsklasse

Bei allen Vielfliegerprogrammen der Star Alliance ist die Grundvoraussetzung für das Upgraden eines Fluges einer fremden, also nicht zum Programm gehörenden Airline, dass ihr ein Ticket in einer sehr hohen (und somit teuren) Buchungsklasse gebucht habt. Meist sind es die folgenden Buchungsklassen:

  • Economy: B, Y
  • Business: C, D

Die exakte Liste für alle Airlines findet ihr hier (etwas runter scrollen).

Tickets in diesen Buchungsklassen kosten auf der Langstrecke eigentlich immer >1.000€. Wollt ihr zum Beispiel mit United Airlines von Frankfurt nach New York fliegen kostet ein Ticket in der günstigsten Buchungsklasse K derzeit ca. 330€. Ein Ticket in der günstigsten upgradebaren Buchungsklasse B kostet dagegen ganze 2.360€. Andere Beispiele sind etwas weniger extrem, jedoch bewegt ihr euch meist in Preisregionen in denen ihr auf Travel-Dealz schon Angebote direkt in der Business Class finden könnt.

Bei einigen Airlines lassens ich auch Flüge aus der Premium Economy in die Business Class upgraden, allerdings benötigt ihr dafür genauso viele Meilen wie aus der Economy.

2. Verfügbarkeit

Zudem müssen Plätze für Prämienflüge in der höheren Reiseklasse verfügbar sein. Diese könnt ihr ganz einfach überprüfen in dem ihr prüft ob Awardplätze buchbar. Die Kontigente für Awardplätze und Upgrades sind identisch. Eine gute Seite für fast alle Star Alliance Airlines ist die Suche von MileagePlus.

Wie viele Meilen brauche ich?

Das hängt von dem Program bei dem du Meilen sammelst ab. Die Informationen dazu lassen sich auf der Website deines Programs finden. Die Upgrade-Tabelle von Miles&More findet ihr hier. Wie auch bei Flugprämien sind die Preise für verschiedene Airlines immer identisch. Das heißt ihr benötigt zum Beispiel für die Strecke von Bangkok nach Singapur gleich viele Meilen, unabhängig davon ob ihr einen Flug bei Singapore Airlines oder Thai Airways upgraden wollt.

Es macht Sinn das Verhältnis von Meilen für ein Upgrade vs. Meilen für einen Prämienflug zu vergleichen. Sehr oft zahlt ihr nämlich für das Upgrade eines Flug aus der Economy in die Business fast genauso viele Meilen wie für den Flug in der Business. Bei Aegean Miles&Bonus kostet beispielsweise das Upgrade eines Hin- und Rückflugs in die USA 80.000 Meilen, während ihr für 90.000 Meilen bereits den gesamten Flug in Business buchen könnt.

Deutlich attraktiver ist das Upgrade aus der Business in die First Class. Den hier sind die Meilenbeiträge meist identisch, der absolute Preisunterschied zwischen beiden ist jedoch in der Regel um ein Vielfaches höher. Allerdings gilt auch hier: Die günstigen Business Class-Tarife lassen sich meist nicht upgraden, da sie in der falschen Buchungsklasse buchen.

Upgraden mit Miles&More eVoucher

Für die eVoucher von Miles&More gelten die selben Regeln wie mit Meilen. Heißt ihr könnt sie auch für Flüge mit anderen Star Alliance Airlines einsetzen. Voraussetzung ist natürlich dass ihre Buchung in der richtigen Buchungsklasse ist.

Wie kann ich ein Upgrade vornehmen?

Erfüllt ihr beide Voraussetzungen (und habt natürlich auch genügend Meilen), könnt ihr das Upgrade durchführen.

Bei einigen Vielfliegerprogrammen geht das sogar Online:

Ansonsten müsst ihr euer Vielfliegerprogramm über die Hotline kontaktieren. Um den Vorgang möglichst schnell zu gestalten haltet dafür den Buchungscode (PNR-Code) eurer bestehenden Buchung bereit.

Fazit

Meilen für Upgrades einlösen bietet einen ziemlich schlechten Gegenwert. Zum einen benötigt ihr dafür ein teures Ticket, das alleine oft schon fast so viel kostet wie ein Flug in der höheren Reiseklasse. Zum anderen kostet ein Upgrade einen hohen Meilenbetrag, der es häufig sinnvoller macht direkt ein Ticket in der höheren Reiseklasse mit Meilen zu buchen.

Interessant können Upgrade allerdings für Geschäftsreisenden sein, die von ihrem Arbeitgeber bereits ein Ticket in einer flexiblen und somit teuren Reiseklasse bezahlt bekommen haben und sich etwas Luxus können möchten.

Übrigens sammelt ihr für die ursprünglich gebuchte Buchungsklasse ebenfalls Meilen! Das ist bei reinen Prämienflügen sonst nicht möglich.

Titelbild: © Star Alliance
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (6)

  1. One World würde mich auch interessieren.
    Ich habe hier nämlich noch „sinnlose“ 50k Qantas Punkte übrig und aufgrund einer beruflichen Veränderung flieg ich wohl eher nimmer Qantas..

    Antwort

  2. Positiv-Beispiel United: aus Premium Eco nach Business: 20.000 Meilen + ein paar Euro Zuzahlung. Das ist schon okay.

    Bei Direktflügen macht es m.E. ebenfalls Sinn, da der Spread hier wesentlich größer ist

    Antwort

    • Waren das wirklich nur „ein paar Euro“? Zumindest aus der billigen Eco sind das immer ca. 400$ bis 550$

      Antwort

  3. Eine Sache sollte man aber vielleicht noch erwähnen: auf Flügen mit Meilenupgrades werden trotzdem Prämien- & Statusmeilen (auf Basis der ursprünglichen Buchungsklasse) gesammelt!
    So kann ein Meilenupgrade Sinn machen wenn noch Statusmeilen für den Status fehlen würden, man aber komfortabler Fliegen will…
    Und die Buchungsklasse Y zu bekommen kann in Verbindung mit einem Premium Economy Flug auch recht Preiswert sein. z.B.: Sxb-Fra-Bkk-Mel (Bkk-Mel in Thai Y)

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.