Mit dem Helikopter von Algeciras, Spanien nach Ceuta ab 40€ roundtrip

Ceuta Spanien

Ceuta ist eine spanische Exklave im Norden Afrikas und vollständig von Marokko umgeben. Einen Flughafen gibt es in der Stadt nicht. Die meisten Touristen bewältigen die kurze Strecke über die Straße von Gibraltar per Fähre. Da ist es wenig verwunderlich, dass wir auf Travel-Dealz bisher noch nie über ein gutes Angebot nach Ceuta berichtet haben.

Neben dem Hafen verfügt Ceuta aber auch über einen Heliport mit regelmäßigen Linienflügen nach Algeciras und Malaga auf dem spanischen Festland. Um den Tourismus anzukurbeln, unterstützt die Regierung diese Heli-Flüge nun mit 600.000€ (Quelle).

Dank dieser Subventionen können Touristen einen Hin- und Rückflug von Algeciras nach Ceuta ab nur 40€ statt regulär 100€ buchen. Ab Malaga werden mindestens 130€ (statt 300€) für den Roundtrip fällig, dafür ist der Flug dreimal so lang und die Stadt besser ab Deutschland zu erreichen. Die Subventionen werden direkt online verrechnet, Fluggäste müssen sich also um nichts weiter kümmern. Befolgt einfach die Anleitung in Suchen & Buchen.

Info

Die Einreise nach Spanien ist erlaubt, für Ceuta gibt es anscheinend keine speziellen Regeln. Da ihr sowieso zunächst auf das spanische Festland müsst, beachtet bitte die Informationen des Auswärtigen Amtes. Die Einreise erfordert derzeit keinen Corona-Test, aber es muss ein Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Ganz Spanien ist außerdem als Risikogebiet eingestuft worden, das hat aber keine großen Auswirkungen für Reisende.

Die Flüge können bis 72 Stunden vor Abflug umgebucht werden, es fällt dann nur die Tarifdifferenz an. Eine Stornierung ist nicht möglich.

Danke geht an Florian, der uns diesen Deal via Deal melden gemeldet hat.

Flugroute

Durch Laden der Karte akzeptierst du die Datenschutzerklärung von Google. Karte laden Auswahl speichern & immer Google Maps laden

Betreiber der Heli-Verbindung ist Hélity mit Sitz in Ceuta. Die Airline verfügt über drei Helikopter des Typs AgustaWestland AW139 mit Platz für bis zu 12 Passagiere. Je nach Wochentag gibt es bis zu 8 tägliche Flüge von/nach Algeciras und 5 ab Malaga.

Die Flughäfen / Heliports erreicht ihr wie folgt:

  • Malaga: Die Helikopter heben direkt am internationalen Flughafen Malaga ab. Ideal zur Anreise von Deutschland
  • Algeciras: Den Heliport Algeciras erreicht ihr ab dem Bahnhof Algeciras fußläufig in ca. 15 Minuten. Vom Bahnhof gibt es u.a. direkte InterCitys nach Madrid. Wer das Ganze mit einer Tour nach Gibraltar verbinden möchte, läuft vom Flughafen Gibraltar über die Grenze nach La Línea de la Concepción und nimmt von dort den Bus (30 min) nach Algeciras.
  • Ceuta: Vom Heliport sind es 200 Meter bis zur nächsten Bushaltestelle. Von dort verkehrt regelmäßig ein Bus ins Stadtzentrum. Ansonsten könnt ihr den Kilometer in die Innenstadt auch einfach laufen.

Suchen & Buchen

Die staatliche Unterstützung wird nur gewährt, wenn der Aufenthalt auf Ceuta 7 Tage nicht übersteigt. Das Programm läuft ein Jahr lang (also bis Juni 2022) oder bis die Unterstützungsleistungen aufgebraucht sind. Alle offiziellen Informationen gibt es auf Procesa.es (Übersetzung).

Um die Flüge zu buchen, ruft zunächst die Website von Hélity auf. Diese steht auch auf Englisch zur Verfügung. Ihr finde dort eine Suchmaske, wie von anderen Airlines bekannt. Wichtig ist, dass ihr direkt nach einem Hin- und Rückflug sucht. Oneway-Flüge sind nicht reduziert, sodass leider auch ein Gabelflug flach fällt.

Ihr erhaltet dann alle verfügbaren Verbindungen aufgelistet. Dabei sind aber zunächst weder die Flughafengebühren noch der Rabatt berücksichtigt. Nach Auswahl eines Hin- und Rückflugs müsst ihr die persönlichen Daten und eine Mailadreses angeben.

Der Rabatt kann erst im letzten Schritt angewendet. Wir haben ihn selbst zunächst nicht gefunden, da er aussieht wie das typische Kleingedruckte beim Buchungsabschluss. Sobald ihr das Häkchen neben dem fett gedruckten Text setzt, werden die 60€ bzw. 170€ abgezogen:

Je nach Wochentag und Uhrzeit variiert der Preis auf der Strecke Algeciras – Ceuta zwischen 50€ und 70€ je Segment. Davon gehen dann noch die 60€ Subventionen ab, sodass ihr im Idealfall bei 40€ roundtrip landet. Eine Übersicht aller Verbindungen mitsamt Preise findet ihr hier.

Die Gepäckmenge darf übrigens mitsamt Handgepäck 15 kg nicht übersteigen. Alles Gepäck wird während des Fluges verstaut. Größere Gepäckstücke solltet ihr also ggf. auf dem Festland lassen.

Info

Falls ihr keine Bestätigungsmail für eure Buchung erhaltet, dann ist das gemäß Tripadvisor-Bewertungen und Erfahrung unseres Lesers kein Einzelfall. Die Buchung ist dennoch durchgegangen! Ihr könnt sie euch anzeigen lassen, wenn ihr mit den gleichen Daten einen Helity-Account erstellt (z.B. über die Android-App oder evtl. auch im Browser).

Impressionen

Leser Florian hat die Reise nach Ceuta im Juli 2021 selbst unternommen. Sein kurzer Bericht:

Ceuta hat einen interessanten Mix aus spanisch und marrokanisch (logisch bei der Lage), aber touristisch nicht allzuviel zu bieten. Ich selbst war dort 2 Tage und das hat vollkommen ausgereicht. Es gibt ein gutes Busnetz und etwas Architektur zum Anschauen. Interessant ist der Deal ab Algeciras, weil man, wenn das Corona wieder zulässt, das super mit einem Flug nach Gibraltar verbinden kann. In Laufdistanz zum Flughafen Gibraltar fährt ein lokaler Bus auf spanischer Seite zum Heliport alle 30-60min.

Hotels in Ceuta

Unterkünfte in Ceuta sind relativ erschwinglich. Für ein 3- oder 4-Sterne-Hotel zahlt ihr in der Travel-Dealz-Hotelsuche etwa 60€ bis 80€. Allzu groß ist die Auswahl nicht. Ähnlich klein ist übrigens das Stadtgebiet: Da es nur knapp 20 km² umfasst, dürfte die typische Aufenthaltsdauer von Touristen ein, zwei Tage nicht übersteigen.

Mit folgenden Gutscheinen könnt ihr ggf. noch etwas sparen:

Titelbild: SV

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (13)

  1. Felix sagt:

    Wenn ich den deal buchen will (wir sind im Oktober dort) kann ich ohne die Bestätigung zu geben, Einwohner von Ceuta zu sein, den button
    für das non-resident Programm zwar aktivieren, es zeigt mir auch den geringeren Flugpreis an.
    Aber ohne alle button zu aktivieren kömme ich nicht weiter; es wird angezeigt: missing data to complete.
    Weiss jemand die Lösung???

  2. Helmut sagt:

    Bin 1990 mit dem Auto über Ceuta nach Westafrika gefahren. Wollte eigentlich die Fähre Marseille-Algier nehmen, war mir aber zu teuer. War damals schon spannend auf dem afrikanischen Kontinent zu sein, aber europäischem Hoheitsgebiet. Einreise nach Marokko, seinerzeit sogar mit Fahrzeug, problemlos. Weiter ging es mit dem 200er Mercedes durch die Sahara bis nach Niamey im Niger. Zurück mit der belgischen Airline Sabena (inzwischen Pleite) für DM 1650,- über Brüssel nach STR.

  3. Anja ZWESPER sagt:

    Ceuta? ist das ein Scherz?
    Ich spare lieber mein Geld.

  4. Peter sagt:

    Melilla ist seit dem Jahr 1497 in spanischem Besitz; auch nach der Unabhängigkeit Marokkos von den Kolonialmächten Frankreich und Spanien (1956) blieben Melilla und das ebenfalls in Afrika gelegene Ceuta spanisch. MELILLA UND SEBTA (Ceuta) sind Marokkanisch und nicht Spanienisch

  5. Andi sagt:

    Der Text ist doch ganz aktuell eingestellt worden. Warum steht dann dort:
    „Ganz Spanien ist als Hochinzidenzgebiet eingestuft worden.“
    Laut AA ist das Land aktuell Risikogebiet.

    • Peer sagt:

      Hatte ich schlicht falsch im Kopf. Danke für die Korrektur.

      (wobei es mit Blick auf die Inzidenzen nicht mehr lange dauern dürfte, bis es wirklich Hochinzidenzgebiet ist)

  6. Aschraf sagt:

    Ich war dort… Die Stadt ist so klein hässlich und bietet so gut wie gar nix zum anschauen, einfach Geld verballert,… Leute.. Es Lohnt sich nicht!

  7. peterf1 sagt:

    Hat jemand das gleiche Problem, dass bei Buchung jede KK abgelehnt wird?

    • Florian sagt:

      Bei mir ging die Buchung mit einer Visa Karte durch. Leider schickt helity keine Bestätigung per Mail. Die einzige Möglichkeit, an meine Buchung zu kommen, war der Download der helity App. Dort konnte ich mir einen Account mit meinen Daten erstellen und die Buchung wurde automatisch hinterlegt.

  8. Sascha sagt:

    Malaga: Die Helikopter heben direkt am internationalen Flughafen Gibraltar ab. Ideal zur Anreise von Deutschland:

    Hier ist sicher Malaga gemeint 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen