MSC Schnupperkreuzfahrt: 3 Nächte Hamburg → Zeebrugge ab 170€ p.P. (inkl. Vollpension)

Kreuzfahrt

Ihr seid euch nicht so richtig sicher, ob eine Kreuzfahrt das Richtige für euch ist? Auf einer Schnupperkreuzfahrt könnt ihr das gut testen. Ende November könnt ihr auf der MSC Virtuosa in 3 Nächten von Hamburg nach Zeebrugge reisen und bezahlt dafür in der Innenkabine gerade mal 170€ pro Person. Vollpension und Trinkgelder sind dabei inklusive. Die Außenkabine kostet 277€, die Balkonkabine 307€ – jeweils pro Person. Alleinreisende sind ab 203€ dabei.

Info

Lest euch vorab am besten auch die aktuellen Bestimmungen von MSC Cruises bzgl. der Corona-Regelungen auf dem Schiff durch. Seit dem 1. Oktober müsst ihr keinen Impfnachweis mehr vorlegen, dann aber braucht ihr einen negativen Test. Eine Maskenpflicht an Bord besteht nicht mehr.

p05ku

Ihr bekommt eine Vollpension mit Frühstück, Mittag- und Abendessen (manche Spezialrestaurants sind ausgeschlossen) sowie kaltes und heißes Wasser, Kaffee, Tee und Milch zu den Mahlzeiten. Alkoholische Getränke sowie alle Getränke abseits der Essenszeiten müssen bezahlt werden. Alle Kabinen verfügen über Doppelbetten, die bei Bedarf auch zu Einzelbetten umgewandelt werden können.

Route

  • Tag 1 Hamburg
  • Tag 2 Seetag
  • Tag 3 Rotterdam
  • Tag 4 Zeebrugge

Schiff und Leistungen

Die MSC Virtuosa (Meraviglia-Plus-Klasse) wurde 2020 in der Chantiers de l’Atlantique Werft fertiggestellt und ist bei einer Breite von 43 Metern 331 Meter lang. Das Schiff bietet knapp 6.400 Passagieren und 1.700 Besatzungsmitgliedern Platz. Bei einer Tonnage von 181.000 Bruttoregistertonnen kommt es auf maximal 23 Knoten. Taufpatin war die italienische Schauspielerin Sophia Loren.

Das Schiff verfügt über insgesamt 9 Restaurants (z.B. mexikanisch & japanisch) sowie 21 Bars. Neben Spa- und Fitnessbereich sowie allerhand Kultur- und Freizeitangeboten gibt es u.a. auch eine Bowlingbahn, Theater, Casino, Diskothek, 4D-Kino und Einkaufsmeile (knapp 1.200 Quadratmeter groß).

Bordsprachen sind Englisch und Italienisch (auf Routen mit vielen deutschen Gästen sind deutschsprachige Mitarbeiter an Bord, die an einem Hinweis am Namensschild erkennbar sind). Die Währung ist der Euro.

Ein paar Eindrücke:

Es gibt derzeit noch einige andere Kreuzfahrtangebote, die euch vielleicht interessieren könnten:

Ihr haltet noch nach der richtigen Reisekreditkarte Ausschau? Wir haben eine Vielzahl von Anbietern miteinander verglichen:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: Photo by Clem Onojeghuo on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Kommentar (1)

  1. Jonas sagt:

    Indem du auf den „Zum Deal“ Button klickst und den weiteren Schritten folgst.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen