Queen Mary 2: 7 Nächte New York → Southampton Kreuzfahrt ab 740€ p.P. (Dezember 2025)

Queen Mary 2

Die Queen Mary 2 verkehrt regelmäßig zwischen Southampton in Südengland und New York. Die 8-tägigen Kreuzfahrten auf dem Luxusschiff sind meist relativ kostspielig, aktuell gibt es aber die Reise vom „Big Apple“ nach Südengland mit Abfahrt im Dezember 2025 für nur 740€ pro Person in der Innenkabine (weitere Termine gegen Aufpreis). Weitere Optionen sind die Außenkabinen ab 990€ sowie Balkonkabinen ab 1.090€ (jeweils pro Person bei Doppelbelegung).

Für Alleinreisende gilt das Angebot in dieser Form leider nicht. Die genannten Preise beinhalten Vollpension und die Nutzung der Getränkestation sowie die Trinkgelder an Bord.

5fnokfXb

Da diese Route regelmäßig angeboten wird, könnt ihr diese Reise natürlich auch in der entgegengesetzten Richtung (also mit Start in Southampton und Ziel in New York) buchen. So sind etwa mit Abfahrt am 15. Dezember 2025 die Innenkabinen auf der einwöchigen Tour ebenfalls ab 740€ pro Person buchbar.

Ganz nebenbei eignen sich die Termine im Dezember auch ideal, um dies mit dem beliebten Christmas-Shopping in New York zu verbinden. Startet ihr die Reise in den USA, so könnt ihr dann vor Beginn der Kreuzfahrt einige Tage dort verbringen und anschließend ohne die teuren Gepäckaufschläge der Airlines mit dem Schiff in Richtung Europa fahren.

Inklusivleistungen

Die inkludierten Leistungen können sich durchaus sehen lassen:

  • 7 Nächte in der Kabine der Wahl mit King-Size-Bett, Bad mit Dusche
  • Vollpension (Frühstück, Mittag-, Abendessen, Afternoon Tea, Mitternachtssnack)
  • Flasche Sekt auf der Kabine zur Begrüßung
  • Getränkestationen zur 24-Stunden-Selbstbedienung mit Kaffee, Tee, Wasser und Säften
  • Nutzung von Bord-Services wie Pools, Sauna, Fitnesscenter, Bibliothek

Alkoholische Getränke gibt es ab ca. 5 US-Dollar (vorbehaltlich Änderungen). Für ein Glas Wein solltet ihr mindestens 6 US-Dollar einplanen.

Route

Eure Kreuzfahrt startet in der US-Metropole New York und führt anschließend ohne Zwischenstopp nach Southampton. Während der Überquerung des Atlantiks erwarten euch sechs Seetage, bevor schließlich die südenglische Küste erreicht wird.

TagDatumZielAnkunftAbfahrt
18. Dez. 25New York, New York, USA17:00
29. Dez. 25Seetag 🌊
310. Dez. 25Seetag 🌊
411. Dez. 25Seetag 🌊
512. Dez. 25Seetag 🌊
613. Dez. 25Seetag 🌊
714. Dez. 25Seetag 🌊
815. Dez. 25Southampton, England6:30

Schiff und Leistungen

Die Queen Mary 2 wurde in der Chantiers de l’Atlantique in Frankreich gebaut (Baukosten 850 Millionen Euro) und 2004 in Dienst gestellt. Sie ist 345 Meter lang und 41 Meter breit und bietet knapp 2.700 Passagieren Platz. Dazu kommen noch etwa 1.300 Angestellte. In der Spitze bringt sie es auf 30 Knoten, diese Geschwindigkeit wird im regulären Betrieb jedoch nur selten benötigt.

Die Queen Mary 2 ist auch heute noch regelmäßig auf der Transatlantikroute zwischen Hamburg bzw. Southampton und New York unterwegs. Getauft wurde das Schiff von Königin Elisabeth II.

Es gibt neben Einkaufsmeile, Casino, Theater, verschiedenen Bars und Clubs auch 10 Restaurants (z.B. mexikanisch & italienisch) und einen Pool. Außerdem könnt ihr an Bord ein Planetarium begutachten oder im Spa- und Wellnessbereich entspannte Stunden genießen. Jeder Abend hat seine eigenen Höhepunkte – egal ob im Casino, Theater oder in einer der zahlreichen Bars und Lounges. Die Bordsprache ist Englisch und die Währung an Bord der US-Dollar.

Ein kleiner Einblick:

An- und Abreise

Für den Reisezeitraum im Dezember 2025 sind aktuell noch keine Flüge buchbar. Aus diesem Grund können wir euch an dieser Stelle kein konkretes Preisbeispiel verlinken. Für einen Oneway-Flug nach New York solltet ihr voraussichtlich ca. 250 bis 300€ einplanen. Hier lohnt es sich, auch regelmäßig die Angebote der Low-Cost-Airlines (wie beispielsweise Norse) zu checken.

Southampton liegt etwa 120 km südwestlich von London entfernt. In die britische Hauptstadt kommt ihr preiswert mit Bahn oder Bus. So gibt es zum Beispiel beim Reisebusanbieter National Express Tickets für umgerechnet etwa 6€ auf der einfachen Strecke. Einen Direktflug von London zu vielen deutschen Flughäfen gibt es regelmäßig für unter 50€. Wenn es möglichst günstig sein soll, bekommt man den besten Preis meistens bei Ryanair.

Zur Suche und Buchung könnt ihr auch einfach die nachfolgenden Formulare verwenden und euch anschließend mit einem Klick zu Kayak oder Skyscanner weiterleiten lassen:

Hinflug nach New York
Rückflug von London

Doch nicht die richtige Kreuzfahrt für euch? Dann schaut mal hier:

Unsere Ratgeber zum Thema Kreuzfahrten:

Ihr haltet noch nach der richtigen Reisekreditkarte Ausschau? Wir haben eine Vielzahl von Anbietern miteinander verglichen:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: Photo by Ray Harrington on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (5)

  1. Pepels sagt:

    Tolles Schiff. Das ist kein typisches Kreuzfahrtschiff, sondern ein Oceanliner. Wir hatten 14 Katzen, 6 Hunde an Bord. Es ist eine Fähre und wir haben Umzügler getroffen mit ganzer Familie. Ist billiger als fliegen und du kannst mitnehmen, was in deine Suite passt. Man muss vorher wissen und undingt mitmachen – die klassischen Galaabende. Abendessen ansonsten im Buffetrestaurant. Schotten im Kilt sind dann Standard. Die Damen tragen das lange elegante Abendkleid mit Brilli oder Strassschmuck. Das kurze Schwarze ist nicht angesagt! Die Herren im dunklen Anzug oder Smoking. Riesiger Ballsaal an Bord. Übrigens im Dezember sind extremes Klima auf dem Atlantik. Wir hatten im Sommer schon starken Wind an Deck (Fahrgeschwindigkeit+Wind) Wellen und Nebel. Titanic pur. Ansage des Kapitäns: 54 Eisberge in der näheren Umgebung. Aber die Technik sieht das! Super wenn draußen das Nebelhorn geht und man das Ende des Schiffes nicht mehr sehen kann.Das war wohl kein Scherz. Es ist die Nordroute! Tanzstunden an Bord mitmachen und frühzeitig (sofort)Planetarium Termine machen. Ansonsten einfach frühzeitig hingehen. Es gibt zwei Schlangen. Am Schluss kommen die ohne Termin noch herein, wenn die Gäste mit nicht erscheinen.

  2. Stefan sagt:

    Bei den zwei Nächten in der Wunschkabine kann es sich nur um einen Fehler handeln, oder? Oder darf die anderen Nächte „gerudert“ werden?

  3. Bettina sagt:

    Wer da Zeit hat, sollte das unbedingt machen. Den Anzug oder das kleine Schwarze nicht vergessen. Es gibt pro Woche meist zwei Bälle , nachmittags Fechtunterricht und Afternoon Teatime vom Feinsten mit Klassik. Etwas snobby und in jedem Fall very britisch und gediegen.
    Uns hat es gut gefallen. Das Schiff hat hervorragende Stabilisatoren und die 6 Meter hohen Wellen nahm es mit Souveränität. Hervorragender Service und ausgezeichnetes Essen, vor allem als Suitengast. Aber auch in der Balkonkabine reist man sehr chic und bequem.
    Ich würde immer den Cunard Transfer zum und vom Schiff nutzen. So viel entspannter !

  4. Dalibor sagt:

    Inklusivleistung:

    Zwei Nächte in der Kabine……

    Bisschen kurz für eine Transatlantik-Überquerung ;-)))

  5. Cläre sagt:

    QE 2 Dezember nach New York:

    2 Nächte in einer Kabine meiner Wahl ..,und die anderen 5 – dann an Deck 😜 ? Vermutlich hat aber nur der Fehlerteufel zugeschlagen … 👋🏻👋🏻

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen