Startseite Lexikon Was ist ein Stopover?

Was ist ein Stopover?

Als ein Stopover wird eine Zwischenstopp/Zwischenlandung bezeichnet, wobei mindestens 24 Stunden zwischen Ankunft und dem Weiterflug liegen muss.

Je nach Ticket sind in den Ticketregeln, keine Stopover erlaubt oder sogar mehrere kostenlos oder gegen eine Gebühr.

Die Stopover können ausgenutzt werden, um möglichst viele Zwischenstops und damit mehrere Ziele zu besuchen. Zum Beispiel ist von Europa aus, gezwungen auf dem Weg nach Australien einen Zwischenstopp in Asien oder dem Nahen Osten einzulegen. Da bietet sich je nach Fluggesellschaft ein Stopover z.B. in Dubai, Singapur oder Hong Kong an.

Bei einem Mileage Run kann man mit Stopover die zurückgelegte Strecke und die Anzahl der Flüge maximieren.

Stopover suchen & buchen

Ein Stopover kann man bei vielen Fluggesellschaften oder Flugbuchungsplattformen unter GabelflügeMehrere Stopps oder Mehrere Flughäfen buchen.

Hier ein Beispielbuchung mit einem Stopover in Dubai mit Emirates:

eBookers Stopover

Flug mit Stopover in Dubai mit Emirates bei eBookers suchen

eBookers Stopover Emirates Dubai

Stopover mit Emirates in Dubai bei eBookers

Stopover-Programme bei Fluggesellschaften

Einige Fluggesellschaften haben spezielle Programme für Stopovers aufgelegt. Je nach Beförderungsklasse (Economy, Business oder First Class) gibt es sogar Hotelübernachtungen ohne Aufpreis:

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (7)

  1. Hallo Johannes,
    erstmal ganz, ganz vielen Dank.

    Leider ist eine kleine Rest-Verwirrung geblieben.

    Sollte ich nach Kanada fliegen, würde ich diesen Flug zunächst einzeln buchen (z.b. PTP-YTZ am 17.12. mit Air Canada um 03:05 pm). Hier würde es von Guadeloupe mit Zwischenlandung in Montreal nach Toronto gehen, so dass das Reiseziel doch dann Toronto wäre (nicht Kuba), oder? Verstehe ich das richtig, dass ein Stopover dann in Montreal nicht erlaubt wäre, es aber keinen Mindestaufenthalt für Toronto gibt?

    Den anschließenden Flug von Kanada nach Kuba würde ich dann ebenfalls einzeln buchen, so dass im Grunde erst hier das Reiseziel Kuba auftaucht.

    Vielen, vielen Dank für deine Mühe.

    Liebe Grüße
    Melanie

    Antwort

  2. Hi Johannes,

    ich bin es direkt nochmal mit einer ergänzenden Frage, aber vielleicht ist das wichtig in dem Zusammenhang:

    Bei den möglichen Flügen von Guadeloupe nach Toronto gibt es immer eine Zwischenlandung in Montreal. Bezieht sich die Stopover-Regel dann nur auf diese Zwischenlandung oder auch auf den Zielairport?

    Ich bin inzwischen vollends verwirrt.

    Danke vorab und viele Grüße
    Melanie

    Antwort

    • Die Stopover-Regel bezieht sich immer auf den Zwischenstopp d.h. Toronto. Der Mindestaufenthalt auf dein Reiseziel d.h. Kuba. Für den Stopover musst du, wenn erlaubt, kein Mindestaufenthalt einhalten.

      Antwort

  3. Hi Johannes,

    ich verzweifle trotz Matrix gerade am Mindestaufenthalt für Kanada und hoffe, du kannst mir weiterhelfen.

    Gern würde ich um den 17. Dezember von Guadeloupe nach Toronto fliegen, dort zwei Tage (in dem Fall 18. und 19.) verbringen und anschließend (hier 20.) nach Kuba weiterreisen.

    In den Ticketbedingungen für einige potenzielle Flüge habe ich keine Hinweise zu einem Mindestaufenthalt entdeckt, allerdings steht dort, dass Stopover nicht erlaubt sind.

    Wo hört denn aber ein Stopover auf und wo fängt ein Mindestaufenthalt an? Sprich, zählt ein so kurzer Aufenthalt als Stopover, oder könnte ich das problemlos so machen?

    Und, vielleicht hast du dazu eine Idee, wie verhält es sich, wenn ich die Flüge von Guadeloupe nach Kanada und von Kanada nach Kuba getrennt buche (ggf. jedoch bei der gleichen Airline)? Könnte ich so den Mindestaufenthalt umgehen?

    Die Airlines selbst haben mich mit der Frage bislang durchweg an die Botschaft verwiesen, dort bin ich aber nicht weitergekommen.

    Danke für deine Hilfe!!

    Viele Grüße
    Melanie :- )

    Antwort

    • Hallo Melanie,

      ein Stopover ist ein Aufenthalt von mehr als 24 Stunden zwischen Ankunft und Abflug. Heißt, wenn du in Toronto 2-3 Tage bleiben willst und der Tarif keine Stopover erlaubt, kannst du ihn so nicht buchen. Der Mindestaufenthalt bezieht sich nur auf das Reiseziel d.h. Kuba.

      Du kannst ein Ticket Guadeloupe – Kanada und Kanada – Kuba buchen. Allerdings würde ich dann sowohl auf dem Hin- als auch Rückweg mindestens 24 Stunden Stopover in Kanada einlegen, damit du bei einer Verspätung nicht in Kanada hängen bleibst.

      Antwort

  4. Hallo Johannes,
    Flug mit Korean Air von AKL nach Wien mit einem Zwischenaufenthalt in Seoul von gut 17 STD. über Nacht: erhält man in der Economy ein Hotelzimmer dazu? Wenn ja, wie mache ich das wenn ich online buche?
    Vielen Dank für eine Antwort,
    Maris Sander

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.