3
Jan

Was ist ein Stopover?

Als ein Stopover wird eine Zwischenstopp/Zwischenlandung bezeichnet, wobei mindestens 24 Stunden zwischen Ankunft und dem Weiterflug liegen muss.

Je nach Ticket sind in den Ticketregeln, keine Stopover erlaubt oder sogar mehrere kostenlos oder gegen eine Gebühr.

Die Stopover können ausgenutzt werden, um möglichst viele Zwischenstops und damit mehrere Ziele zu besuchen. Zum Beispiel ist von Europa aus, gezwungen auf dem Weg nach Australien einen Zwischenstopp in Asien oder dem Nahen Osten einzulegen. Da bietet sich je nach Fluggesellschaft ein Stopover z.B. in Dubai, Singapur oder Hong Kong an.

Bei einem Mileage Run kann man mit Stopover die zurückgelegte Strecke und die Anzahl der Flüge maximieren.

Stopover suchen & buchen

Ein Stopover kann man bei vielen Fluggesellschaften oder Flugbuchungsplattformen unter GabelflügeMehrere Stopps oder Mehrere Flughäfen buchen.

Hier ein Beispielbuchung mit einem Stopover in Dubai mit Emirates:

eBookers Stopover

Flug mit Stopover in Dubai mit Emirates bei eBookers suchen

eBookers Stopover Emirates Dubai

Stopover mit Emirates in Dubai bei eBookers

Stopover-Programme bei Fluggesellschaften

Einige Fluggesellschaften haben spezielle Programme für Stopovers aufgelegt. Je nach Beförderungsklasse (Economy, Business oder First Class) gibt es sogar Hotelübernachtungen ohne Aufpreis:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du hast einen Fehler im Artikel gefunden? Fehler melden.

*