Hyatt Sale: Kostenloses Frühstück + kleiner Rabatt in vielen Hotels (Europa, Nahost & Asien)

Grand Hyatt Berlin Spa Dachterrasse

Zur Black Week (bzw. eigentlich schon seit Anfang November) gibt es auch von Hyatt ein gutes Angebot. In ausgewählten Hotels in Europa, Afrika & dem Nahen Osten gibt es nicht nur kostenloses Frühstück, sondern auch noch einen kleinen Rabatt on top (beworben werden 20%).

Buchungen im Rahmen des Sales sind i.d.R. kostenfrei stornierbar bis 3 Tage vor Anreise. Das Angebot gilt für insgesamt 134 Hotels, darunter auch zahlreiche in Deutschland und den Nachbarländern. Die gesamte Auswahl könnt ihr auf der Landingpage einsehen und ggf. filtern:

Buchbar ist der Deal bis 5. Dezember 2023 für Aufenthalte bis 30. April 2024. Daneben gibt es auch noch Angebote für Nord- und Südamerika (doppelte Bonuspunkte) und Asien sowie den Pazifik-Raum (bis zu 20% Rabatt). Die findet ihr hier.

Ihr interessiert euch für weitere Hotel-Angebote zur Black Week? Dann schaut mal in unserer großen Übersicht vorbei:

Beispielpreise

Auch die Lindner & Me and All Hotels sind mittlerweile Teil der Hyatt-Familie. Wir haben euch nachfolgend ein paar Beispielpreise für verschiedene Hyatt-Hotels in Europa ermittelt. Diese verstehen sich pro Doppelzimmer, inklusive Frühstück & aller Steuern:

Eine Auswahl von 6 der 134 teilnehmenden Hotels

Preisvergleich

Vom 18. bis 19. Januar 2023 ist die Sonderrate im Grand Hyatt Berlin für 182€ zzgl. Steuer = 191€ Gesamtpreis buchbar. Diese enthält Frühstück und eine Storno-Option bis 3 Tage vor Anreise:

Normalerweise kostet die Rate mit Frühstück hingegen 242€ pro Nacht (254€ inkl. Steuer). Diese käme dann mit einer etwas besseren Storno-Richtlinie daher (Storno bis 1 Tag statt 3 Tage vor Anreise). Aber bei einer Ersparnis von rund 25% ist das wohl zu verschmerzen:

Tipp

Es kann sich lohnen, zusätzlich die Preise und Verfügbarkeiten bei Asmallworld Collection zu prüfen. Zum Beispiel für das Grand Hyatt Berlin gibt es dort eine Virtuoso-Rate mit speziellen Vorteilen. Die enthält dann i.d.R. gratis Frühstück, 100$ Dining-Guthaben und ein Zimmer-Upgrade.

Im Beispiel des Hyatt Berlin gilt dann allerdings Mindestaufenthalt von 2 Nächten, und ihr würdet dann 248€ / Nacht zahlen. Ob der Aufpreis die Vorteile aufwiegt, müsste man dann selbst abwägen.

Das Titelbild zeigt das Grand Hyatt Berlin

Titelbild: © Hyatt

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen