Nordic Choice Hotels: 5 Nächte in Skandinavien für 445€ inkl. Frühstück (89€/Nacht)

nordic choice hotels

Die Hotelgruppe Nordic Choice Hotels hat für diesen Winter und kommendes Frühjahr ein interessantes Angebot am Start. Zum Festpreis von 445€ könnt ihr 5 Nächte in vielen Hotels der Kette verbringen. Effektiv zahlt ihr also 89€ pro Nacht pro Übernachtung zu zweit im Doppelzimmer.

Den Hotelpass könnt ihr dann für Aufenthalte vom 20. Dezember 2022 bis 16. April 2023 in Norwegen, Schweden, Kopenhagen, Vilnius und Helsinki nutzen. Eine Übersicht aller teilnehmenden Hotels gibt es hier. In fast allen Hotels ist auch das Frühstück inklusive (Ausnahmen: Comfort Hotel Xpress, At Six und Glo Hotel Airport).

Natürlich müsst ihr die Nächte nicht alle am Stück einlösen. Zwei Nächte in Oslo, eine Nacht in Göteborg und dann noch ein Wochenende in Malmö? Mit dem 5-Tages-Pass kein Problem.

Bildschirm­foto 2022 12 08 um 08.58.05

Übernachten könnt ihr in teilnehmenden Hotels der Hotelkette Nordic Choice. Dazu gehören unter anderem die Marken Quality Hotel, Clarion Collection & Comfort Hotel. Eine Liste aller teilnehmenden Hotels gibt es hier.

Die Kettenhotels sind meistens im Budget- bis Mittelklassefeld einzuordnen und kosten dabei normalerweise zwischen 70 und 150€ pro Nacht. Die Clarion Collection Hotels, bei denen auch ein kleines Abendessen inklusive ist, sind allerdings hochwertiger.

So funktioniert’s

  1. Ihr kauft den Nordic Hotel Pass über die Angebotsseite
  2. Den Pass bekommt ihr per E-Mail zugesendet.
  3. Ihr könnt die Hotels über die Landingpage buchen
  4. Beim Check-In müsst ihr den Hotelpass vorzeigen.

Sehr fair: Verfügbarkeit ist gegeben, solange das Hotel noch Zimmer frei hat! Das dürfte wohl meistens der Fall sein. Beachtet auch die Ausschlussdaten unter Bedingungen & Einschränkungen weiter unten.

Lohnt sich der Pass?

Doch lohnt sich das Angebot der Nordic Choice Hotels überhaupt? Das kommt ganz auf das Hotel an, denn es gibt durchaus einige Unterkünfte, die ohnehin selten über 90€/Nacht kosten, wie bspw. das Comfort Hotel Xpress Stockholm Central, dass an manchen Daten sogar für weniger als 70€/Nacht buchbar ist. Hier würde sich der Einsatz des Passes selbstredend nicht lohnen.

Traditionell teurere Unterkünfte wie bspw. das Comfort Hotel Copenhagen Airport gibt es selten für unter 150€/Nacht. Hier kann die Nutzung des Passes also für eine ordentliche Ersparnis sorgen. In jedem Fall lohnt sich auch hier immer ein voriger Preisvergleich, um die tatsächliche Ersparnis zu ermitteln. Dazu bietet sich bspw. unsere Hotelsuche oder Google Hotels an.

Bedingungen & Einschränkungen

Hier eine Auswahl der wichtigsten Aktionsbedingungen:

  • Maximal 2 Personen pro Aufenthalt, eine davon muss der Passinhaber sein
  • Ihr könnt alle Nächte in einem Hotel verbringen.
  • Nur an folgenden Daten und Tagen möglich:
    • 20. Dezember 2022 – 8. Januar
    • 9. Januar – 12. Februar 2023: Donnerstag – Montag
    • 13. Februar – 12. März 2023
    • 13. März – 2. April 2023: Donnerstag – Montag
    • 3. April – 16. April 2023
  • Gültig nur für Standardzimmer
  • Beim Loyalitätsprogramm Nordic Choice Club werden euch pro Nacht 899 Prämienpunkte und 1 Statusnacht gutgeschrieben. Statusvorteile werden aber nicht gewährt.
  • Frühstück ist inklusive, außer in Comfort Hotel Xpress, At Six und Glo Hotel Airport.
  • Ihr könnt auch in Hotels übernachten, die nicht im Pass inkludiert sind. Dann werden euch 89€ pro Nacht vom Zimmerpreis abgezogen

Titelbild: © Nordic Choice Hotels

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (5)

  1. Toby sagt:

    Im Übrigen kann man bei der Buchung über die englische Seite außerdem Punkte sammeln und Statusvorteile des Nordic Choice Clubs nutzen.

  2. snowfan sagt:

    Ich hab das letztes Jahr gemacht, 10 Tage gebucht. Die Buchungen funktionierten einwandfrei, auch konnte man kurzfristig stornieren und umbuchen (sofern Zimmer vorhanden). Leider hat das mit der Abbuchung der Tage durch die Hotels manchmal nicht geklappt, so hat man mir schon im ersten Hotel alle 10 Tage auf einmal abgebucht, was wir dann natürlich erst im nächsten Hotel bemerkt haben. Aber dies wurde seitens der Hotels dann recht fair gelöst, war aber schon immer etwas aufwendig.

  3. Graf von Mainberg sagt:

    Also diese Werbeaktion ist wohl nicht richtig durchdacht. Aktionsende bereits 15. August und von 4 Ländern haben 2 bis heute noch gar nicht entschieden, wann Touristen wieder einreisen dürfen. Wenn dann endlich einreisen möglich ist, werden kaum Hotelzimmer zu bekommen sein, da die Ferien/Hauptreisezeit begonnen hat. Zumindest die € 2500,– Flat dürfte sich als unrentabel erweisen.

  4. marepacificum sagt:

    „Sehr fair: Verfügbarkeit ist gegeben so lange das Hotel noch Zimmer frei hat! Das dürfte diesen Sommer wohl so gut wie nicht vorkommen.“

    Hier ist wohl was ins Gegenteil verkehrt worden…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen