SAS Youth Fares: Rabatte auf Flüge sichern (für alle unter 26)

SAS Airbus A340 Modell

SAS bietet besondere Tarife für junge Leute unter 26 Jahren an. Mit den SAS Youth Fares könnt ihr auf Flügen von und nach Skandinavien mitunter eine beträchtliche Summe sparen. Außerdem sind auch Langstreckenflüge, z.B. von Skandinavien nach Nordamerika, günstiger als regulär.

Besonders attraktiv sind die Tarife allerdings dann, wenn ihr kurzfristig oder in einer besonders beliebten Reisezeit (z.B. in den Sommerferien) fliegen wollt. 

Flüge in den hohen Norden gibt es teilweise mit easyJet oder Norwegian verhältnismäßig günstig, oft müsst ihr dafür aber tief in die Tasche greifen. Wenn ihr jünger als 26 Jahre seid, hat SAS allerdings ein Top-Angebot für euch. Als eine der wenigen Airlines in Europa bietet SAS nämlich spezielle Tarife für junge Leute an. 

Suchen & Buchen

Die SAS Youth Fares könnt ihr ausschließlich über diese Landingpage von SAS buchen. Passt auf, dass ihr direkt über diesen Link geht. Dort findet ihr auch einen Niedrigpreiskalender, mit dem ihr schnell und einfach sehen könnt, wann günstige Flüge verfügbar sind. 

Landingpage für die Buchung der rabattierten SAS Youth Tickets

Das Angebot hat nahezu keine Beschränkungen. Es gibt keinen Mindestaufenthalt, keine Vorausbuchungsfrist und auch kein Ablaufdatum. Ihr könnt bei Verfügbarkeit ohne Weiteres auch Flüge für denselben Tag buchen. Laut SAS ist eine Buchung nur in den Buchungsklassen V bzw. O möglich. Das Alter muss mit einem gültigen Ausweisdokument am Flughafen nachgewiesen werden. Andernfalls hat SAS das Recht, das Boarding zu verweigern und den Flug zu stornieren.

Kurzstrecke

Nachfolgend ein Beispiel, wenn ihr in der kommenden Woche von Berlin nach Kopenhagen fliegen wollt (die Preise wurden am 15. Mai ermittelt):

Ab 59€ mit den SAS Youth Tickets oneway von Berlin nach Kopenhagen

Dagegen der gleiche Flug zu regulären Tarifen:

Der reguläre Preis für die Direktflüge liegt zwischen 79 und 94€.

Die Preise bleiben mehr oder weniger fix, auch kurzfristig. Natürlich könnt ihr nicht jeden Flug so buchen, denn manchmal sind sie ausgebucht oder die benötigte Buchungsklasse steht nicht mehr zur Verfügung.

Auch Umsteigeverbindungen zu Orten in Skandinavien sind buchbar, jedoch ist dort die Ersparnis meistens nicht besonders groß.

Langstrecke

Die Youth Fares gelten auch auf der Langstrecke, allerdings sind die Preise inzwischen nicht mehr so attraktiv, auch weil kein Gepäck mehr inklusive ist. Zudem sind die Langstrecken-Flüge nur als Roundtrip-Tickets verfügbar.

Zurzeit erzielt ihr folgende Roundtrip-Preise mit dem Jugendtarif (jeweils ab Hamburg, ohne Gepäck):

  • New York für 352€
  • Boston für 371€
  • Washington D.C. für 371€
  • Chicago für 371€
  • San Francisco für 371€
  • Los Angeles für 371€

Damit sind die Flüge im Youth Fare oft günstiger als die regulären Tarife. Je nach Zeitraum fällt der Rabatt mal größer und mal kleiner aus. Insbesondere bei einer kurzfristigen Buchung lässt sich im Vergleich zu den regulären Tarifen oft eine beträchtliche Summe sparen. Sofern ihr mit Aufgabegepäck reisen wollt, fällt auf der Langstrecke meist ein Aufpreis von ca. 50€ pro Flug an.

Mittlerweile sind bei SAS auch wieder Youth Tickets nach Asien buchbar. Für einen Hin- und Rückflug nach Shanghai zahlt man Hamburg ca. 516€ ohne Aufgabegepäck. Hier lohnt sich dann definitiv ein Preisvergleich, da auch viele Airlines bei Buchung eines regulären Tarifes günstiger sein können.

Attraktive Jugendtarife oder Studentenrabatte gibt es nur wenige. Wir haben aber zu den interessantesten Angeboten Deals für euch erarbeitet. Schaut gerne rein:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (12)

  1. Nils sagt:

    Habe dadurch während Corona meinen SAS EuroBonus Gold Status mit 16 Jahren für nur 370€ erfliegen können, SAS durch den YouthTarif auf jeden Fall meine absolute Lieblingsairline geworden.

    • Luka sagt:

      Damals waren bestimmt die Hürden niedriger? Derzeit benötigt man wohl allein für den Silber Status 10 Segmente oder 20.000 Punkte. Beim Gold sind es wohl 45 Segmente bzw. 45.000 Punkte.

  2. Hans Meier sagt:

    Wie kontrollieren die das Alter, wenn man online eincheckt und ausversehen, das falsche Geburtsjahr angibt?

    • Peer sagt:

      Eventuell am Gate, wenn es nicht schon der Check-in-Agent bestätigt hat? Würde es nicht riskieren, da zu schummeln

    • C820MS sagt:

      Falls noch andere die Frage haben: Bin in den letzten Jahren viel mit Youth-Tickets von SAS geflogen und wurde häufig am Gate nach dem Ausweis gefragt. Aus dem Bauch heraus würde ich sagen auf etwa einem von drei Flügen. Also wie Peer sagt, besser nicht riskieren.

  3. Nils sagt:

    Hab ich jahrelang genutzt. Hab SAS dadurch sehr schätzen gelernt!

  4. Fabio sagt:

    Die Verfügbarkeit auf der Langstrecke lässt zu wünschen übrig!

  5. Maxi sagt:

    Teilweise sind die Youth Fares in einer höheren Buchungsklasse. So hab ich letztes Jahr 100% statt 50% Gutschrift beim Asiana Club für SAS Flüge bekommen.

  6. Luca sagt:

    Kleiner Hinweis: Die Youth Fares auf der Langstrecke kann man problemlos auch von Deutschland aus buchen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen