Lastminute.de Gutschein: 75€ Rabatt auf Pauschal- & Flug&Hotel-Reisen

Peloponnes, Griechenland

Von Lastminute.de gibt es regelmäßig Gutscheine, mit denen ihr bei der Buchung von Pauschalreisen oder Flug+Hotel-Reisen sparen könnt. Aktuell gibt es 75€ Rabatt bzw. Rückerstattung, wenn ihr mindestens 799€ ausgebt:

75€ Lastminute.de Gutschein ✄ anzeigen & öffnen
Der Gutscheincode lautet:
2124919330504839
Gültig bis zum 28. Februar 2023 für Flug+Hotel, Bahn+Hotel und Pauschalreisen ab einem Mindestbuchungswert von 799€
Gültig bis zum 28. Februar 2023 für Flug+Hotel, Bahn+Hotel und Pauschalreisen ab einem Mindestbuchungswert von 799€
Tipp

Beim Schwesterportal Weg.de gibt es sogar 125€ Rabatt(ab 1.799€ MBW) dank Gutschein.

Info

Bei Bausteinreisen wie Flug+Hotel wird der Gutscheinrabatt direkt abgezogen. Bei klassischen Pauschalreisen mit einem Reiseveranstalter wird der Rabatt erst nach der Reiserückkehr auf euer Konto ausgezahlt.

Gutschein einlösen

Bei Lastminute.de könnt ihr auf Flüge und Pauschalreisen einen Gutschein einlösen:

Bei einer Flug&Hotel-Reise

Bei der Buchung einer Flug&Hotel-Reise könnt ihr einen Gutscheincode nach Eingabe der persönlichen Daten einlösen:

zTIfaxB7
Gutschein auf eine Flug&Hotel-Reise einlösen

Mit einem Klick auf Fertig wird der Gutschein überprüft und vom Gesamtpreis abgezogen:

wkVNH2xp
Gutschein erfolgreich eingelöst und abgezogen

Bei einer Pauschalreise

Bei einer Pauschalreise könnt ihr im Buchungsverlauf kurz vor dem Buchungsabschluss einen Gutscheincode unter Gutschein prüfen eingeben:

pjWscyM7
Gutschein bei Pauschalreisen einlösen

Anschließend wird der Gutscheincode überprüft und mit einem pinken Haken bestätigt.

2Yyj5dMH
Gutschein auf erfolgreich eingelöst

Der Rabatt wird nicht direkt vom Gesamtpreis abgezogen, sondern euch innerhalb von 14 Werktagen nach der Abreise auf euer Konto überwiesen. Dafür müsst ihr eure Kontodaten über folgendes Formular übermitteln.

Bei einer Flugbuchung

Kurz vor Eingabe der Zahlungsdaten wird euch ein Text Besitzen Sie einen Gutscheincode? angezeigt:

Lastminute.de Gutscheinfeld anzeigen
Gutscheinfeld anzeigen lassen

Klickt ihr darauf, wird das Gutscheinfeld angezeigt, wo ihr euren Code eingeben könnt.

Titelbild: © slava296

Schreibe einen Kommentar

Kommentar (1)

  1. Lukas sagt:

    Unsere Erfahrung ist da einigermaßen durchwachsen, teils auch innerhalb einer Airline. Von Corona waren bei uns im Prinzip vier Reisen betroffen: Ein Return nach Sydney mit Emirates gebucht über Lastminute, ein als Ersatz dafür gebuchter Flug über Tokio nach Frankfurt mit ANA und Lufthansa gebucht über Expedia, ein Return nach Johannesburg mit KLM und ein Return nach Palma mit Lufhansa. Komplett unproblematisch war nur letzterer. Beim KLM-Flug hatte die Gesellschaft nur unzureichend Möglichkeiten gegeben, den Preis zurückzufordern – nach Eingang des üblichen Formulars der EU-Kommission hat man dort aber anstandslos gezahlt. Haarig war dann beim Ersatzflug Lufthansa: Die Ticketnummern waren von Lufthansa, daher war eine Umbuchung nicht möglich ohne die Bereitschaft von Lufthansa, die sich aber quer gestellt haben, auch nachdem der Flug verschoben wurde und wir dann mehr als drei Tage an einem Flughafen verbringen hätten müssen, in dessen Land wir nicht mehr einreisen durften. ANA flog zu dem Zeitpunkt übrigens noch normal und hätte uns laut eigener Aussage auch mitgenommen, es lag da tatsächlich nur am Unwillen von LH. Im Endeffekt haben wir dann Flüge mit Qatar gebucht zu recht hohen Preisen und haben das Ganze dann an die Schlichtungsstelle übergeben – das führte dann zur Lösung und einer kleinen Entschädigung oben drauf. War aber kompliziert, weil LH natürlich versucht hat, höhere Gewalt geltend zu machen, obwohl ANA ja noch geflogen ist zu dem Zeitpunkt. Tja, und Lastminute hat wie gesagt durch die von Beginn an sehr großzügige und an den europäischen Fluggastrechten orientierte Kulanz von Emirates bereits sehr schnell die Rückerstattung erhalten, diese aber nicht an uns weitergeleitet. Viele Anrufe, Mails, Faxe und sogar Briefe, auf die alle keine Antwort kam, haben wir dann das Mahnverfahren angestrengt. Daraufhin wurde dann immerhin mal die Hälfte des versprochenen Betrags überwiesen, für den Rest gehts jetzt vor Gericht.
    Klar, normalerweise buche ich auch über die Airline, wenn die Differenz nicht zu groß ist. Wenn es über OTA geht, schaue ich immer vorher auf Bewertungen – die waren bei Lastminute vor der Pandemie auch gut.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen