Qatar Airways QSUITE Strecken & Flugzeuge 2019

Qatar Airways QSuite Mitte
gültig

Die QSuite Business Class von Qatar Airways gilt als aktuell bestes Business Class-Produkt auf dem Markt. Es hebt sich an vielen Punkten deutlich von der Konkurrenz oder auch den anderen Business Class-Produkten von Qatar Airways selber ab. Denn genau dieser Punkt ist das größte Problem an der QSuite: Auch über zwei Jahre nach dem ersten Flug ist sie noch lange nicht auf der gesamten Flotte oder auf allen Strecken verfügbar.

Such man auf qatarairways.com nach Business Class-Flügen, gibt es kaum Anhaltspunkte ob auf der Strecke oder speziell auf dem Flug die QSuite zum Einsatz kommt. Zwar veröffentlicht Qatar Airways selber eine Liste mit Zielen zu denen die QSuite im Einsatz ist, diese ist allerdings unvollständig oder nicht ganz aktuell:

Deswegen haben wir für Euch alle Ziele mit der QSuite recherchiert, geben euch Auskunft darüber welche Flugzeugtypen auf den Strecken eingesetzt werden und auch, wie ihr für Euren Qatar-Airways-Flug überprüfen könnt, ob die QSuite zum Einsatz kommt:

Aktuelle QSuite-Angebote

Ziele

Achtung

Diese Angaben sind unverbindlich! Qatar Airways kann jederzeit (und tut dies auch) das Flugzeug wechseln und ihr findet euch nicht in der QSuite sondern in dem „normalen“ Business Class-Produkt wieder. Selbst am Tag des Fluges selber kann das Flugzeug noch getauscht werden und ihr habt keinen Anspruch dadurch, euren Flug kostenfrei zu stornieren oder umzubuchen. Ihr habt Business Class und nicht QSuite gebucht und mit einer Business Class erfüllt Qatar Airways diese Ansprüche.

Zu folgenden Zielen von Doha aus wird die QSuite aktuell angeboten:

Europa

ZielFlugzeugFlugnummer
Berlin-Tegel* [TXL]
Deutschland
Boeing 777-300ERQR 77/78
QR 81/82
Frankfurt/Main [FRA]
Deutschland
Boeing 777-300ERQR 69/70
München [MUC]
Deutschland
Boeing 777-300ERQR 57/58
QR 59/60
Zürich [ZRH]
Schweiz
Airbus A350-900QR 95/96
Amsterdam [AMS]
Niederlande
Boeing 777-300ERQR 273/274
London-Heathrow [LHR]
Großbritannien
Airbus A350-1000
Airbus A350-900
Boeing 777-300ER
QR 1/2
QR 5/6
QR 7/8
QR 15/16
Paris [CDG]
Frankreich
Boeing 777-300ERQR 37/38
Stockholm [ARN]
Schweden
Airbus A350-900QR 171/172

* Nach Berlin-Tegel kommt erschreckend selten eine Boeing 777-300ER mit QSuite zum Einsatz. Meistens nur 1-2 Mal pro Woche. Die Mehrheit der Flüge scheint ohne QSuite durchgeführt zu werden.

Asien

ZielFlugzeugFlugnummer
Bangkok [BKK]
Thailand
Boeing 777-300ERQR 830/831
Bangalore [BLR]
Indien
Boeing 777-300ERQR 572/573
Mumbai [BOM]
Indien
Boeing 777-300ERQR 556/557
Colombo [CMB]
Sri Lanka
Airbus A350-900
(häufig LATAM, ohne QSuite)
QR 668/669
Hong Kong [HKG]Boeing 777-300ERQR 816/815
QR 818/817
Malediven [MLE]Airbus A350-900QR 672/673
QR 674/675
Schanghai [PVG]
China
Boeing 777-300ERQR 870/871
Peking [PEK]
China
Boeing 777-300ERQR 892/895
QR 896/895
Singapur [SIN]Boeing 777-300ER
Boeing 777-200LR
QR 942/943
QR 944/945
QR 946/947
Tokio [NRT]
Japan
Boeing 777-300ERQR 806/807
Tokio [HND]
Japan
Airbus A350-1000QR 812/813

Ozeanien

ZielFlugzeugFlugnummer
Canberra [CBR]
Australien
Boeing 777-300ERQR 906/907
via Sydney
Sydney [SYD]
Australien
Boeing 777-300ERQR 906/907
Auckland* [AKL]
Neuseeland
Boeing 777-200LRQR 920/921

* Auf Doha – Auckland wird häufig noch eine Boeing 777-200LR ohne QSuite eingesetzt. Es gibt aber nur noch zwei 777-200er ohne QSuite. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass diese in den nächsten Monaten auch umgerüstet werden.

Amerika

ZielFlugzeugFlugnummer
Chicago [ORD]
USA
Boeing 777-300ERQR 725/726
Houston [IAH]
USA
Boeing 777-200LR
Boeing 777-300ER
QR 713/714
New York [JFK]
USA
Airbus A350-1000QR 701/702
QR 703/704
Washington D.C. [IAD]
USA
Boeing 777-300ERQR 707/708
Los Angeles [LAX]
USA
Boeing 777-200LR
Boeing 777-300ER
QR 739/740
Dallas [DFW]
USA
Boeing 777-300ERQR 729/730
Sao Paulo [GRU]
Brasilien
Boeing 777-200LRQR 773/774
Buenos Aires [EZE]
Argentinien
Boeing 777-200LRQR 773/774
via Sao Paulo

Naher Osten

Qatar Airways gibt an, die QSuite auch nach Kuwait, Muskat und Beirut einzusetzen. Auf diesen Strecken gibt es zwar viele Frequenzen pro Tag, es kommt sehr unregelmäßig ein Flugzeugtyp der überhaupt mit der QSuite ausgestattet ist zum Einsatz. Es scheint reines Glückspiel zu sein, ein Flugzeug mit QSuite zu erwischen.

Flugzeuge

Grundsätzlich stattet Qatar Airways aktuell nur ihre „alten“ Boeing 777-300ER, Boeing 777-200LR (Long Range) sowie Neuauslieferungen vom Typ Airbus A350-900 und A350-1000 mit der QSuite aus.

Deswegen könnt ihr mit folgender „Wahrscheinlichkeit“ mit der QSuite fliegen:

  • Boeing 777-300ER: 25 von 48 Flugzeugen = 52%
  • Boeing 777-200LR: 7 von 9 Flugzeugen = 78%
  • Airbus A350-900: 8 von 33 Flugzeugen = 25%
  • Airbus A350-1000: 8 von 8 Flugzeugen = 100%

Allerdings setzt Qatar Airways mit QSuite ausgestattete Flugzeuge bevorzugt auf den oben genannten Routen ein. Nur weil ihr mit einer Boeing 777-300ER fliegen sollt, habt ihr keine 52%ige Wahrscheinlichkeit auf die QSuite.

Die folgenden Daten stammen hauptsächlich aus diesem Flyertalk-Thread und wurden mit Daten von Flightradar24 und eigenen Recherchen ergänzt und abgeglichen.

Boeing 777-300ER

Die Beoing 777-300ER war das erste Flugzeug welches Qatar Airways mit der QSuite ausgestattet hat. Aktuell ist es das Muster mit der größten Anzahl an Flugzeugen in der Flotte und auch das Muster mit den meistens Flugzeugen mit QSuite.

An Bord folgender Boeing 777-300ER findet ihr die QSuite:

Tipp: Ihr könnt die einzelnen Flugzeuge bequem bei Flightradar24 verfolgen.

  1. A7-BAF
  2. A7-BAG
  3. A7-BAM
  4. A7-BAX
  5. A7-BEB
  6. A7-BED
  7. A7-BEE
  8. A7-BEF
  9. A7-BEG
  10. A7-BEI
  11. A7-BEJ
  12. A7-BEK
  13. A7-BEL
  14. A7-BEM
  15. A7-BEN
  16. A7-BEO
  17. A7-BEP
  18. A7-BEQ
  19. A7-BER
  20. A7-BES
  21. A7-BET
  22. A7-BEU
  23. A7-BEV
  24. A7-BEW
  25. A7-BEX

Wie lange es noch dauert bis zumindest 100% der 777-300ER mit der QSuite ausgestattet sind, lässt sich leider nur schwer sagen. Wir rechnen aber mit weiteren 1-2 Jahren.

Boeing 777-200LR

Die Long Range-Version der Boeing 777-200 ist vor allem für Ultra-Langstreckenflüge gedacht. Sie wird aktuell nach Auckland, Buenos Aires und Houston eingesetzt – beides Ziele, die von keinem anderen Flugzeug aus der Flotte bedient werden können.

Aktuell sind folgende Flugzeuge mit der QSuite ausgestattet:

  1. A7-BBA
  2. A7-BBB
  3. A7-BBC
  4. A7-BBD
  5. A7-BBE
  6. A7-BBG
  7. A7-BBI

Die Umrüstung der 777-200LR-Flugzeuge läuft erst seit Mitte 2018, ist aber auf Grund von nur 9 Flugzeugen bereits fast abgeschlossen.

Airbus A350-900

Qatar Airways war der Erstkunde der gesamten A350-Familie und hat das erste Flugzeug bereits 2014 übernommen, noch bevor die QSuite vorgestellt worden ist. Deswegen ist wird die QSuite erst seit 2018 in alle Neuauslieferungen standardmäßig eingebaut.

  1. A7-ALY
  2. A7-ALZ
  3. A7-AME
  4. A7-AMF
  5. A7-AMG
  6. A7-AMH
  7. A7-AMI
  8. A7-AMJ
  9. A7-AMK (noch nicht ausgeliefert)

Zum Teil wurde auch noch bis Mitte 2018 Flugzeuge des Types A350-900 ohne QSuite ausgeliefert. Wann „alte“ A350-900 umgerüstet werden, ist derzeit nicht absehbar.

Airbus A350-1000

Auch für die A350-1000 war Qatar Airways der Erstkunde und hat Anfang 2018 das erste Flugzeug der ca. 2 Meter längeren Version in Dienst gestellt. Alle seitdem ausgelieferten A350-1000 verfügen über die QSuite:

  1. A7-ANA
  2. A7-ANB
  3. A7-ANC
  4. A7-AND
  5. A7-ANE
  6. A7-ANF
  7. A7-ANG
  8. A7-ANH
  9. A7-ANI (noch nicht ausgeliefert)

Ohne QSuite

Auf folgenden Flugzeugtypen, die Qatar Airways betreibt, findet ihr die QSuite aktuell nicht und unsere Einschätzung (keine aktuellen Informationen von Qatar Airways selber) wann sie ggf. auf die QSuite umgerüstet werden:

  • Airbus A380-800: Sind zusätzlich mit einer First Class ausgestattet und sollen in den nächsten Jahren die Flotte verlassen. Deswegen werden sie nicht mehr mit der QSuite ausgestattet.
  • Boeing 787-8: Sind noch recht neu und verfügen mit einer Reverse Herringbone-Bestuhlung bereits über eine sehr hochwertiges Produkt.
  • Airbus A330-200/300: Wurden erst in den letzten Jahre mit einer neuen Business Class ausgestattet und sollen innerhalb der nächsten drei Jahre alle gegen 787 und A350 ausgetauscht werden. Sie werden sehr wahrscheinlich nicht mehr mit der QSuite ausgestattet.
  • Airbus A340-600: Die vierstrahligen A340-Flugzeuge sind wegen dem hohen Kerosinverbrauch eine aussterbende Spezies. Qatar Airways hat alle ca. 12 Jahre alten Exemplare gerade ausmustern und ersetzt sie durch deutlich sparsamere A350.
  • Airbus A321/A320/A319: Werden zwar zunehmend auch auf längeren Strecken eingesetzt, eine Umrüstung auf der QSuite ist wegen der Kabinenbreite aber unrealistisch.

Wird auf meinem Flug die QSuite eingesetzt?

Der beste Weg um herauszufinden, ob auf eurem Flug (am besten noch vor der Buchung) ein Flugzeug mit QSuite geplant ist, ist ein Blick auf die Seatmap.

Das geht am besten mit ExpertFlyer. Dort ist die QSuite ganz klar zu erkennen:

Expertflyer Qatar QSuite Seatmap
QSuite Seatmap bei Expert Flyer

Wie ihr die Seatmap für einen speziellen Flug abrufen könnt, erklären wir euch hier:

Fazit

Die Einführung der QSuite erfolgt schleppender als gedacht. Auch könnt Qatar Airways eindeutliger Informieren, ob auf meinem Flug die QSuite geplant ist oder nicht. Leider kommt es aber bei fast allen Zielen oft dazu, dass Qatar Airways das Flugzeug tauscht und eins ohne QSuite einsetzt.

Habt ihr Ziele gefunden wo ebenfalls die QSuite regelmäßig zum Einsatz kommt? Dann hinterlasst gerne ein Kommentar!

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen. Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (10)

  1. @ Max:

    Du kannst bei der telefonischen Hotline nachfragen, ob die Plätze noch frei sind. Sobald du eine Flugbuchungsnummer hast, wird dich ebenfalls die telefonische Hotline für die Buchung der Plätze freischalten

    Antwort

  2. Adelaide kommt in der Aufstellung noch nicht vor.

    Ich fliege am 9.12.2019 (QR 915) von Adelaide nach Doha mit der A350-900. Dieses Flugzeug hat die Q-Suite.

    Antwort

  3. Vielen Dank für die tolle Zusammenstellung! Warum ist der 4rer Block in der QSuite immer geblockt? Woher weiß ich, dass ich diesen Block mit meiner Familie bekomme?

    Antwort

  4. Singapore wird ausschließlich mit dem A350-1000 mit der Qsuite bedient und nicht mit der B773ER. Bin gerade die Strecke zweimal geflogen.

    Antwort

  5. Ich habe ab Stockholm gebucht und die Seatmap sieht für QR171/2 nicht nach Qsuite aus.
    Qsuite kenne ich noch nicht aber die „alte“ Business ist ja schon perfekt, welche aktuell nur von wenigen anderen Airlines gematcht wird.

    Antwort

  6. Hallo Hans,

    Qatar setzt momentan einen anderen Flieger teilweise nach München ein.

    Als ich vor einer Woche nach Doha geflogen bin, da gab es eine Qsuite, auf dem Rückflug gab es keine.

    Antwort

  7. Bei mir wird für auf den Flügen ab München nach Doha keine Q-Suite mehr angezeit. Ebenfalls wird unser Flug QR60 ab München für kommenden Oktober nicht mehr mit QSuite-Bestuhlung angezeigt.
    Vielleicht liegt hier eine generelle Änderung vor?

    Antwort

  8. Bin vor zwei Wochen von Berlin nach Doha und Doha nach HongKong geflogen. Beim Hinflug nach HongKong und Rückflug nach Berlin kam bei den o.g. Flugnummern die alte Business Class zum Einsatz (die meines Erachtens mehr Platz bieten als die QSuite, aber halt weniger Privatsphere). Auf beiden QSuite-Flügen war mein Sitz defekt, sodass ich einmal umziehen musste und beim anderen mal wurde der Sitz nach der Schlafphase von den Flugbegleitern manuell in die aufrechte Sitzposition gebracht.

    Antwort

  9. auf google flights sieht man zusätzlich ob der Flug mit Qsuite gepalnt ist.
    Qsuites haben ein anderes Symbol des Sitz und es steht „Eigene Suite“

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.