Gabelflüge Paris – USA – Deutschland ab 282€ mit Air Canada (378€ mit Gepäck)

USA Flagge Adler

Nach 20 Monaten Travel Ban dürfen Touristen aus Europa ab Anfang November (genaues Datum steht noch aus) endlich wieder in die USA reisen. Wenn ihr die abgesagten Reisen gar nicht früh genug nachholen könnt, lohnt sich ein Blick ins Nachbarland Frankreich: Als Gabelflug könnt ihr eine Reise Paris – New York – Frankfurt z.B. schon für 282€ buchen.

Aufgabegepäck ist zu diesem Preis nicht inkludiert. Es ist aber möglich, den Tarif Economy Standard mitsamt 23 kg Gepäck für 378€ zu buchen. Verfügbarkeiten gibt es von November 2021 bis Juni 2022.

Laut Gepäckrechner ist im Light-Tarif auch für Kunden mit Star-Alliance-Gold-Status kein Gepäck mehr inklusive. Ein Beitrag im Flyertalk hingegen lässt vermuten, dass es sich dabei nur um einen Fehler auf der Website handelt und mit Status doch ein Koffer gratis aufgegeben werden darf. Einen Versuch ist es also wert, schlimmstenfalls zahlt ihr dann am Flughafen 60€ je Richtung.

Info

Die USA haben angekündigt, die seit März 2020 bestehende Einreisesperre ab Anfang November 2021 aufzuheben. Ein konkretes Datum gibt es allerdings noch nicht. Klar ist jedoch, dass die Testpflicht (3 Tage vor Abflug) weiter Bestand haben wird und die Öffnung zunächst nur für Geimpfte erfolgt. Bitte beachtet zudem, dass ihr für die Reise sowohl das kanadische eTA (ca. 5€) als auch ESTA für die USA (ca. 12€) oder jeweils ein Visum benötigt.

Derzeit hat Air Canada wie auch andere Airlines die Umbuchungsgebühren auf 0€ reduziert. Dabei fällt aber eine Tarifdifferenz an. Alternativ könnt ihr das Ticket gegen einen Air-Canada-Gutschein eintauschen, der dann unbegrenzt gültig ist. Weitere Informationen dazu gibt es hier auf der Website von Air Canada.

Günstige Tickets gibt es nicht nur auf CDG - NYC - FRA, sondern auch in vielen anderen Kombinationen. Ein paar Beispiele:

  • Paris – Montreal | New York – Frankfurt für 266€
  • Paris – New York | New York – Frankfurt für 282€
  • Paris – Boston | New York – Frankfurt für 287€
  • Paris – Chicago | New York – Frankfurt für 287€
  • Paris – New York | New York – München für 302€
  • Paris – Washington D.C. | New York – Frankfurt für 302€
  • Paris – New York | New York – Wien für 310€
  • Paris – Boston | Boston – Frankfurt für 334€
  • und viele mehr
Anreise nach Paris-Charles-de-Gaulle

Paris Charles-de-Gaulle ist der zweitgrößte Flughafen Europas und Drehkreuz von Air France. Die SkyTeam-Airline sowie viele weitere Fluggesellschaften bieten Verbindungen zu unzähligen Flughäfen in Europa, Nord- und Südamerika, den Nahen Osten, Afrika und Asien an.

Die Anreise nach Paris ist vor allem von Westdeutschland bequem mit dem Zug möglich. Die Deutschen Bahn bietet mit dem Super Sparpreis Frankreich Fahrten von Deutschland ab 29,90€ an. Auch der Thalys bringt euch zu ähnlichen Preisen nach Paris. Deutlich länger braucht eine Fahrt mit dem Flixbus, dafür gibt es Tickets dort schon ab 19,99€ je Strecke. Für die Fahrt von Paris zum Flughafen müsst ihr dann nochmal etwa 10€ je Richtung einplanen.

Je nach Flugzeiten kann die An- und Abreise noch am selben Tag machbar sein, dann aber mit gewissem Risiko, den Anschluss zu verpassen. Ansonsten bietet es sich an, die Reise einfach mit einem Kurzurlaub in der „Stadt der Liebe“ zu kombinieren.

Auch per Flugzeug gibt es unzählige Verbindungen zum Flughafen Charles-de-Gaulle. Alleine Air France fliegt ein Dutzend Ziele im D-A-CH-Raum an, dazu kommen weitere Fluggesellschaften wie Lufthansa, Easyjet und Eurowings.

Eine stets aktuelle Übersicht aller Verbindungen nach Charles-de-Gaulle erhaltet ihr in der englischsprachigen Wikipedia oder (deutlich übersichtlicher) bei Flightradar24. Die Preise und Verfügbarkeiten könnt ihr dann einfach in der Travel-Dealz-Flugsuche checken.

→ Alle Dealz mit Abflug von Paris-Charles-de-Gaulle

Die Langstrecke erfolgt bei den günstigen Tickets anscheinend immer mit Air Canada. Für die Flüge zwischen Kanada und den USA könnt ihr euch dann teilweise auch für United Airlines entscheiden.

Es gibt teilweise Verbindungen mit nur 40 Minuten Umsteigezeit in Montreal. Wir empfehlen euch, lieber Flüge mit etwas längerem Umstieg zu wählen, ansonsten wird der kurze Aufenthalt in Kanada sehr stressig.

Suchen & Buchen

Da wir die konkrete Fare Rules für dieses Angebot nicht finden konnten, ist uns das genaue Ablaufdatum nicht bekannt.

Termine für unter 300€ scheint es vor allem für November 2021 und Juni 2022 zu geben. In anderen Monaten gibt es immerhin noch Tickets für rund 320€. Dann könnt ihr aber auch direkt auf ein gutes Angebot ab Deutschland warten.

Die Terminsuche gestaltet sich leider als recht schwierig. Die beste Anlaufstelle ist Google Flights (Anleitung). Allerdings sind die Preise dort nicht immer korrekt und der praktische Preiskalender funktioniert für Gabelflüge nicht. Nachfolgend daher ein paar Beispieldaten für die Verbindung Paris – New York – Frankfurt:

Buchen könnt ihr das Angebot anscheinend ausschließlich direkt bei Air Canada.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse L ausgestellt. Die Meilengutschriften sind für Economy-Langstrecken gar nicht so schlecht, denn viele Programme gewähren 50% Meilen. Für den Flug aus dem Screenshot oben (EWR – YUL mit United) erhaltet ihr in etwa:

  • 6.691 Kilometers bei Air China PhoenixMiles
  • 4.201 Meilen bei Thai Royal Orchid Plus
  • 4.034 Meilen bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 3.998 Punkte bei SAS EuroBonus
  • 3.951 Meilen bei Asiana Club
  • 3.951 Meilen bei Aegean Miles+Bonus
  • 3.863 Meilen bei Ethiopian ShebaMiles
  • 3.863 Meilen bei Air India Flying Returns
  • 3.863 Meilen bei TAP Miles & Go
  • 3.812 Prämienmeilen + 762 PQP bei United MileagePlus
  • 3.797 Meilen bei ANA Mileage Club
  • 3.701 Meilen bei Copa ConnectMiles
  • 3.698 Meilen bei GOL Aéreos Smiles
  • 2.268 Meilen bei Miles&More
  • 2.015 Meilen bei Avianca LifeMiles
  • 1.934 Meilen bei Air Canada Aeroplan
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Titelbild: Gilles DETOT auf Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen