Sweet Spot: Avios Upgrade aus der Premium Economy

British Airways Club Suite Seat 5
Read this article in English on Travel-Dealz.eu 🇪🇺

British Airways und das dazugehörige Vielfliegerprogramm Executive Club erfreuen sich großer Beliebtheit. Das liegt zum einen daran, dass es bei der britischen Airline verhältnismäßig einfach ist, einen Status zu erreichen. Aber auch die Möglichkeiten, die sich für das Einlösen von Avios – den Prämienmeilen im Executive Club – bieten, machen das Programm zu einem der Interessanteren auf dem Markt.

Es gibt zahlreiche Optionen, wie man seine gesammelten Avios wieder loszuwerden kann. Die lukrativste Variante ist aber sicherlich das Einlösen der Punkte für Upgrade Awards. Und hier ganz speziell für Upgrades aus der Premium Economy Class in die Business Class. Auf welchen Flügen das klappt, wie hoch die Kosten sind, und wie genau ihr so ein Upgrade bucht, erklären wir euch hier.

Welche Flüge kann man upgraden?

Grundsätzlich sind Flüge von British Airways, Iberia und American Airlines dazu geeignet, um mit Avios ein Upgrade durchzuführen. Hier bemerkt man schon den ersten Unterschied zum Buchen eines Prämientickets. Letzteres ist nämlich mittels Avios bei allen Partner Airlines von British Airways möglich.

Selbst bei den drei genannten Fluglinien gilt es darauf zu achten, dass es keine Codeshare Flüge sind. Sprich, der Code muss zwingend der von einer der genannten Airlines sein (z.B. BA für British Airways Flüge) und ebenfalls von dieser durchgeführt werden.

Welche Bedingungen müssen erfüllt sein?

Ganz wichtig ist, dass euer Ticket von British Airways ausgestellt wurde, ihr den Flug also am besten über ba.com gebucht habt. Sollte dies nicht der Fall sein, könnt ihr für euren Flug kein Upgrade beantragen.

Auf eine bestimmte Buchungsklasse müsst ihr nicht achten, da praktisch alle Premium Economy Class Tickets zum Avios Upgrade berechtigt sind. Allerdings könnt ihr immer nur eine Kabinenklasse nach oben klettern.

Info

Genau hier kann sich also eine richtig tolle Option ergeben, was das Upgraden betrifft. Tickets für Flüge in der Premium Eco z.B. in die USA konntet ihr hier bei Travel Dealz nämlich schon für unter 500€ sehen. Daraus dann mit Avios einen Business Class Flug zu machen, ist auf jeden Fall eine schöne Sache.

Wieviel kostet mich das Upgrade

Auf diese Frage gibt es leider keine ganz einfache Antwort, weil sich der Aufpreis aus Avios und einem Geldbetrag zusammensetzt.

Avios

Die Menge an Avios, die ihr für ein Upgrade benötigt, gibt British Airways nicht direkt bekannt. Aber man kann sie sich mit Hilfe des Award Charts der Airline selbst ausrechnen. Der Preis für das Upgrade sind die Avios, die ihr für ein Ticket in der höheren Klasse benötigt hättet. Minus der Avios, die ihr gebraucht hättet, wäre das Ticket nicht bar bezahlt worden. Etwas einfacher ist das ganz an Hand eines Beispiels erklärt:

Ihr habt in der Nebensaison (Off-Peak) ein Premium Economy Class Ticket von London nach Montreal gekauft. Und wollt nun in die Business Class upgraden. Die Entfernung zwischen den beiden Städten ist ca. 3.250 Meilen. Somit fällt der Flug in die Zone 5. Für euer Ticket wären 26.000 Avios notwendig, für das in der Business Class 50.000. Die Differenz – und somit der Preis für das Upgrade – liegt also bei 24.000 Avios.

Hier könnt ihr sehen, welche Avios Werte ihr für ein Upgrade aus der Premium Economy in die Business Class benötigt. Im Übrigen is es (aus für uns unerfindlichen Gründen) so, dass ab Zone 5 Off-Peak Upgrades mehr Avios benötigen als jene an Peak Tagen.

Zone
Entfernungsmeilen
Off-PeakPeak
Zone 1
1-650
2.0002.250
Zone 2
651 – 1.150
3.2503.750
Zone 3
1.151 – 2.000
4.2505.000
Zone 4
2.001 – 3.000
11.25012.500
Zone 5
3.001 – 4.000
24.00020.000
Zone 6
4.001 – 5.500
30.00025.000
Zone 7
5.501 – 6.500
36.00030.000
Zone 8
6.501 – 7.000
42.00035.000
Zone 9
7.001+
60.00050.000

Steuern & Gebühren

Neben Avios müsst ihr aber in den meisten Fällen auch Steuern und Gebühren nachzahlen. Das System ist hier dasselbe, wie bei den Meilen. Fällig wird die Differenz zwischen den bereits gezahlten und den, für ein normales Ticket, zu zahlenden Steuern und Gebühren.

Leider ist es hier etwas umständlicher, zu eruieren, wie teuer euch das Upgarde zu stehen kommt. Ihr müsst nämlich herausfinden, wie viele Steuern und Gebühren für den ursprünglichen Flug fällig waren und wieviel der Flug in der neuen Kabinenklasse kosten würde. Während ihr die Preisaufschlüsselung für das bezahlte Ticket kennt (wird beim Buchen angezeigt, aber sollte auch in der Bestätigung ersichtlich sein), bietet sich die ITA Airfare Search, auch genannt Matrix, an, um diese Daten für das Upgrade herauszufinden.

Wie finde ich Verfügbarkeiten?

Vorweg sei hier erwähnt, dass es oft besser ist, mit dem Suchen von Verfügbarkeiten zu starten – sofern ihr die Wahl habt. Stehen mehrere Flüge zur Auswahl, solltet ihr euch natürlich für den Flug mit Möglichkeit zum Upgrade entschieden.

Eine weitere Voraussetzung, damit es mit dem Upgrade klappt, sind nämlich freie Award Sitze. Auf eurem Flug darf das Kontingent für Sitzplätze, die man mit Meilen bezahlen kann, als noch nicht aufgebraucht sein. Theoretisch könnt ihr euren Flug einfach gleich inklusive Avios Upgrade buchen. Das hat aber (zwei) Nachteile:

Erstens scheint British Airways hier nie bzw. nicht immer die günstigsten Tarife als Ausgangsbasis zu wählen. Und zweitens werden so alle Segmente der Buchung miteinbezogen. Und das ist oft nicht gewünscht. Wollte ihr beispielsweise nur während des Nachtflugs in der Business Class sitzen oder aber die Zubringerflüge in Europa nicht upgraden, müsst ihr anders vorgehen.

British Airways

Das ist zwar nicht unbedingt die einfachste, dafür aber eine effektive Lösung, bei der ihr keinerlei zusätzliche Ressourcen benötigt. Ihr sucht einfach für den Flug, den ihr upgraden wollt, nach Award Verfügbarkeiten. Gibt es Sitzplätze in der gewünschten, nächsthöheren Kabinenklasse, könnt ihr diese auch als Upgrade bekommen.

Award.Flights

Bei Award.Flights handelt es sich um eine Browser Extension für Chrome. Ihr hinterlegt eure persönlichen Zugangsdaten im eigenen Browser und könnt anschließend auf einer bestimmten Strecke nach Verfügbarkeiten suchen. Eine genaue Anleitung haben wir hier für euch.

BA Redemption Finder

Sicherlich die beste Variante, um Award Verfügbarkeiten bei British Airways zu suchen und zu finden. Ich gebt an, wohin ihr wollt, von wo ihr startet und für welche Kabinenklasse ihr euch interessiert. Und schon zeigt euch das Tool alle freien Award Sitze an. Und zwar für einen Zeitraum bis zu 12 Monaten. Auch hier haben wir einen ausführlichen Beitrag für euch verfasst.

Wie buche ich mein Upgrade?

Wenn nun alle Bedingungen erfüllt sind und ihr Verfügbarkeiten gefunden habt, geht es ans Buchen des Upgrades. Dies sollte euch eigentlich über den Menüpunkt Buchung bearbeiten, möglich sein. Aus eigener Erfahrung können wir aber sagen, dass dies in vielen Fällen nicht funktioniert. Lasst euch davon aber auf keinen Fall von eurem Vorhaben abbringen!

Wenn alle Bedingungen erfüllt sind und ihr eure Hausaufgaben gemacht habt, es also Verfügbarkeiten gibt, muss es unter normalen Umständen auch möglich sein, mit Avios ein Upgrade zu bekommen. In diesem Fall raten wir euch dazu, telefonisch die Hotline zu kontaktieren: +49 (0)421 55 75 76 7 (Mo. – Fr. 9 – 18 Uhr). Am besten weißt ihr gleich darauf hin, dass ihr online nicht upgraden konntet. Nicht, dass jemand auf die Idee kommt, euch eine Servicegebühr in Rechnung zu stellen.

Fazit

Natürlich ist die hier vorgestellte nicht die einzige Option für Upgrades mittels Meilen. Aber andere sind oft nicht wirklich rentabel, weil man für das bezahlte Ticket bereits viel Geld ausgeben muss. So ist es bei den meisten Vielfliegerprogrammen so, dass ihr euch für eine bestimmte – meist teure – Buchungsklasse entscheiden müsst damit das Upgrade klappt. Das Upgrade mittels Avios aus der Premium Economy Class, bei dem auch die günstigsten Tickets ausreichen, ist daher ganz bestimmt der Sweet Spot unter den Meilen Upgrades.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Wollte gerade mal meinen BA Flug von LHR nach Toronto von premium eco auf Business upgraden, da dies online nicht ging hab ich im Exec Club angerufen, da soll dann aber zuzüglich zu den Avios noch 395€ Gebühr/Steuer kosten (2 Personen, one way). Also so der Sweetspot ist das imho nicht 🙂

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.