Canon M50 spiegellose Systemkamera mit 15-45mm Objektiv für 449€

Terrasse Spanische Akademie Rom

Bei Media Markt gibt es aktuell die spiegellose Systemkamera Canon EOS M50 mit dem Kit-Objektiv 14-45mm f/3.5-6.3 zum Preis von 449€ für Club-Mitglieder (Mitgliedschaft kostenlos). Der nächste Preis für dieses Kit liegt (ohne Speicherkarte & Tasche) laut Idealo bei 545€. Ihr spart demnach rund 18%.

Info

Der Preis von 449,10€ wird euch nur angezeigt, wenn ihr Media Markt Club-Mitglied und auch gelogged seid. Grundsätzlich gibt es aktuell auf einige Aktionsartikel in der Kategorie Foto- & Videokameras 10% Rabatt.

Das Weitwinkelobjektiv 15-45mm ist zwar nicht besonders lichtstark und bieten keine durchgehende Blende, dafür sind sie aber extrem kompakt und passen perfekt zur M50. Über einen Adapter kann man aber auch „normale“ EF & EF-S Objektive an der M50 (weiter)nutzen. Die Canon EOS M50 ist durch ihre Kompaktheit besonders für Reisen geeignet. Im Gegensatz zu der M100 muss man bei der M50 aber nicht auf einen (elektronischen) Sucher verzichten.

Tipp

Ihr könnt noch einmal 10€ Sparen, indem ihr euch für den Media Markt Newsletter anmeldet. Der 10€ Media Markt Gutschein ist anschließend 2 Wochen lang gültig und ab einem Mindestbestellwert von 100€ einlösbar.

Das Angebot ist bis zum 19. September 2021 19:59 gültig und ihr auf der Club Tage Landingpage.

Meine Erfahrung

Ich habe mit der Kamera rund ein Jahr fotografiert (u.a. das Titelbild) und war auf jeden Fall von ihrer Kompaktheit begeistert. Sie nimmt viel weniger Platz im Gepäck weg als eine klassische Spiegelreflexkamera und ist dank klappbaren Touch-Bildschirm sehr flexibel einsetzbar.

Mit einem günstigen Adapter kann man auch alte EF-S Objektive weiterhin an der M50 verwenden. Man benötigt meiner Meinung nach auch hier nicht den original Canon Adapter, da keine Linsen verbaut sind.

Schlussendlich bin ich aber doch wieder auf eine Vollformatkamera Canon EOS RP umgestiegen, da die besser mit meinen alten Objektiven kompatibel ist und der Crop-Faktor mich doch gestört hat. Trotzdem kann ich die Canon EOS M50 jedem ambitionierten Fotografen empfehlen. Egal, ob Einsteiger oder Fortgeschrittener.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (6)

  1. Rainer Haeßner sagt:

    Vielleicht eine klitzekleine Randbemerkung. Das ist eine Canon M50, mittlerweile gibt es die brandneue M50 Mark II. Natürlich für etwa 150 € mehr als dieses Angebot. Wodurch sich die Mark II eventuell hervorhebt, weiß ich nicht, deshalb das Ganze ja als „Randbemerkung“.

  2. Ben sagt:

    Inwiefern nimmt die Kamera viel weniger Platz weg als eine normale Spiegelreflexkamera (was ist der Vergleich)? Wieso geht Dir durch den Crop-Faktor Lichtstärke verloren? Und wieso vergleichst Du Speedbooster (mit Linse) mit normalen Adaptern zur Objektadaptierung?

    • Johannes sagt:

      Ich habe vorher mit einer Canon EOS 6D fotografiert. Da ist eine Canon M50 deutlich kompakter im Gepäck.

      Ich verwende meine alten EF-Objektive weiterhin und beim Umsteig von Vollformat auf Crop verliert man dann doch einiges an Lichtstärke.

      Den Speed Booster habe ich nicht erwähnt. Ich meine den normalen original Canon Adapter zur Objektadaptierung.

      • Ben sagt:

        Wieso verliert man Lichtstärke? Es ist egal welchen Sensor Du nutzt, die Lichtstärke des Objektives bleibt gleich, eine Blende f/2.8 ist eine Blende f/2.8, egal ob an VF, APS-C oder MFT, einzig die Freistellungsmöglichkeiten ändern sich durch den Crop, das war‘s dann aber auch.

        Was meinst Du dann mit „verbauten Linsen“? Der Canon Adapter hat auch keine Linsen drin, es geht beim Adapter einzig darum den Abstand zwischen Objektiv und Kamera zu erhöhen da bei Spiegellosen Kameras der Spiegel samt Kasten entfällt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen