Lufthansa Uptrip App: Bordkarten scannen und Meilen & eVoucher erhalten

Lufthansa Swiss Austrian

Der Lufthansa Innovation Hub tüftelt immer mal wieder an neuen Ideen für Viel- und Wenigflieger. Die stehen dann meist ein paar Monate bis Jahre lang zur Verfügung, um schließlich eingestellt zu werden.

Update

Update 8. Mai 2023: Nachdem die Kollektionen Abflug (1.000 Meilen) und Alle an Bord (500 Meilen) zwischenzeitig nicht mehr verfügbar waren, wurden sie jetzt wieder freigeschaltet.

Somit könnt ihr euch mit dem Scan einer einzigen Bordkarte jetzt wieder 1.500 Gratismeilen sichern.

Jetzt hat man eine alte Idee neu entstaubt und eine durchaus spannende App geschaffen. Mit Uptrip sammelt ihr quasi Sammelkarten für alle unternommenen Flüge mit der Lufthansa Group. Und für jedes ausgefüllte Sammelheft winken dann Boni wie Prämienmeilen, Lounge-Gutscheine oder gar ein Vielfliegerstatus.

Aktuell erhaltet ihr für die Registrierung bereits zwei Sammelkarten, die euch 500 Prämienmeilen gratis einbringen. Habt ihr in den vergangenen 6 Monaten zwei Flüge mit der Lufthansa Group absolviert, könnt ihr für diese vier weitere Sammelkarten erhalten, wodurch schnell weitere 2.000 Prämienmeilen möglich sind.

Beispiel-Prämien

Bevor ihr beim Scan des Tickets eine Sammelkarte auswählt, solltet ihr euch zunächst anschauen, welche Prämien es gibt und welche ihr erreichen wollt. Hier ein paar Beispiele:

  • Für die kostenlose Registrierung gibt es bereits zwei erste Karten und somit 500 Prämienmeilen (Alle an Bord-Kollektion mit den beiden Welcome– und Member-Karten)
    • limitiert auf 5.000 Einlösungen – mittlerweile alle weg
  • Eine beliebige Bordkarte bringt weitere 1.000 Prämienmeilen (Abflug-Kollektion bei Wahl einer Stadt + Flugzeug)
    • limitiert auf 2.000 Einlösungen – mittlerweile alle weg
  • Für 2 Flüge mit Eurowings, Swiss, Lufthansa, … gibt es jeweils 2.000 Prämienmeilen (Fan-Kollektionen mit jeweils Stadt, Airline und Flugzeug)
    • limitiert auf 2.000 Einlösungen
  • Für 50 beliebige Sammelkarten (= 25 Flüge) gibt es ein Jahr FTL-Status
    • limitiert auf 10.000 Einlösungen
  • Wer jeweils 1x mit EW Discover, Air Dolomiti, Eurowings, Lufthansa, Swiss, Austrian, Brussels & Edelweiss geflogen ist, erhält einen Upgrade-eVoucher geschenkt
    • limitiert auf 2.000 Einlösungen

Aktuell sind die Prämien ziemlich großzügig. Alleine für das Scannen zweier Bordkarten aus der Vergangenheit habe ich 1.500 Prämienmeilen sammeln können und die nächsten 2.000 Meilen sind nur noch einen Flug entfernt. Die Registrierung lohnt sich also definitiv!

So geht’s

Zunächst müsst ihr euch die Uptrip-App für iOS oder Android herunterladen. Alles Weitere läuft dann ausschließlich über die App.

In der App müsst ihr euch dann mit den persönlichen Daten registrieren und zudem die Miles&More-Vielfliegernummer eingeben. Es geht zwar auch ohne Miles&More-Nummer, aber ohne die Belohnungen macht die App wenig Sinn.

Für die Registrierung erhaltet ihr dann direkt zwei Karten (Member und Welcome) geschenkt. Diese könnt ihr für eine erste Kollektion (so heißen die Sammelhefte) einlösen und erhaltet so 500 Meilen geschenkt.

Bordkarte scannen

Für alles Weitere müsst ihr dann zunächst eine Bordkarte scannen. Unterstützt werden alle Bordkarten der Lufthansa-Group-Airlines:

  • Air Dolomiti
  • Austrian
  • Brussels Airlines
  • Edelweiss Air
  • Eurowings
  • Eurowings Discover
  • Lufthansa
  • Swiss

Scannen könnt ihr wahlweise gedruckte Bordkarten oder Screenshots mobiler Bordkarten. Für jede gescannte Bordkarte könnt ihr auswählen, welche 2 von 4 möglichen Karten ihr erhalten möchtet. Meist sind dies Abflughafen, Ziel, Flugzeug und Airline:

Uptrip Karten waehlen

Ihr könnt nach der Registrierung maximal zwei Bordkarten aus den letzten 6 Monaten scannen. Weitere Karten gibt es dann nur für Flüge nach dem Registrierungszeitpunkt.

Kollektionen vervollständigen und einlösen

Im Reiter Kollektionen werden alle Sammelhefte angezeigt, die ihr erhalten könnt – und mit welcher Prämie sie daherkommen. Ein Klick darauf und es wird angezeigt, welche Karten ihr genau benötigt. Beispielsweise 8 Airline-Karten, damit es einen eVoucher gibt:

Ihr habt genug Karten zusammen? Dann müsst ihr die Karten aus eurem Nutzerkonto nur noch der jeweiligen Kollektion zuweisen. Die Karten werden dann vernichtet, im Gegenzug erhaltet ihr die versprochene Prämie:

Uptrip Karten einloesen

Es dauert einige Tage bis Wochen, bis die Meilen und anderen Vorteile wirklich gutgeschrieben werden.

Jede Kollektion könnt ihr nur einmal vervollständigen. Sobald ihr ein paar Kollektionen vervollständigt habt, dürfte es also zunehmend schwieriger werden, Meilen oder andere Vorteile zu sammeln. Aber immerhin regt die App so dazu an, z.B. auch mal mit Austrian statt Lufthansa zu fliegen.

Fazit

In der aktuellen Form ist die App sehr attraktiv. Wer öfters mit der Lufthansa Group unterwegs ist, kann hier innerhalb weniger Monate mehr als 10.000 Prämienmeilen sammeln oder gar weitere Vorteile mitnehmen. Wir können sie daher jedem empfehlen, egal ob Viel- oder Wenigflieger.

Spannend bleibt die Frage, wie es weitergeht. Vom Lufthansa Innovation Hub gab es schon mal eine ähnliche App namens Rydes. Diese versprach auch sehr spannende Prämien, wurde aber dann von Tag zu Tag unattraktiver. Mit der Zeit wurden alle attraktiven Prämien entfernt und schließlich wurden alle gesammelten Punkte über Nacht wertlos.

Das heißt nicht, dass es dieses Mal wieder passiert. Aber was langfristige Vorteile angeht, muss sich Uptrip noch beweisen.

Titelbild: © Deutsche Lufthansa AG

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (72)

  1. Matthias sagt:

    Hallo Zusammen,
    bei UPtrip kann man Original Karten und Nicht Originale ( von guten Freunden 😜) für die Kollektionen verwenden.

    In diesem Sinne meine Freunde bite ich reichlich Karten (Swiss, Berlin, Wien, Austrian, Lufthansa, diverse Flugzeuge, Zürich, Bangkok usw. ) und suche eine von Brüssel …

    Bitte schreibt mich direkt an.

    • Robat sagt:

      Danke für die Info. Hab versucht den meiner Frau zu scannen, hat die App wegen „Name missmatch“ verweigert. Suche grad die FAQs durch, wie und ob das nun geht!?

      • Peer sagt:

        So geht das meines Wissens nicht. Jeder braucht seinen eigenen Account, man kann dann nur mach dem Scan ggf. Karten mit anderen Personen handeln.

  2. Alex sagt:

    Hallo! Kennt jemand die Kriterien für die SEN Kollektion welche demnächst verfügbar ist? Also eventuell gab es diese schon einmal und es gibt erfahrungen.

  3. Sven sagt:

    Es ist wieder eine jener Aktionen im Bereich der Lufthansa, die mich aggressiv machen.

    „Limitiert“. Super. Ich beginne heute 4 Segmente mit zwei Drehkreuzen und drei Städten abzufliegen. Kaum eines der hier beschriebenen Angebote funktioniert mehr.

    Es nervt mich einfach, bei allem, was mit Lufthansa zu tun hat, ständig gelockt und anschließend über den Tisch gezogen zu werden.

    Andere Airlines können es auch besser. Dort sind Angebote auch Angebote und kein sich immer wiederholender Nepp.

  4. Roman sagt:

    Hallo zusammen

    Eine Veständnisfrage oder eine Erfahrungsfrag zum FTL.
    In D/CH zählen Lufthansa Bus, Lufthansa Express Rail oder Flugzug nicht als Segmente für die Requalifizierung (gem. LH Homepage).
    Wie sieht das in A aus? Bspw. Linz-Wien-Zürich wobei die Strecke Linz-Wien mit dem Zug angeboten wird. Wird dieses Segment für die Requalifizierung angerechnet werden?

    Besten Dank für ne Antwort
    Grüsse aus der Schweiz
    Roman

  5. Andrej sagt:

    Alle Meilen bereits gutgeschrieben. In meiner Fall 1000 + 500

  6. Joerg sagt:

    Scheint nur eine Verar… zu sein.
    Von Meilengutschrift keine Spur.
    Email an den Uptrip Support: Es gibt keine Meilen.
    Verweis auf Euch! Nein keine Meilen.

  7. Detlef Burmeister sagt:

    Habe mich am 10.5. angemeldet. Keine Möglichkeit einzulösen.
    Ob da wohl noch was kommt?
    Schon seltsam von LH, Meilen für den Zugang in Aussicht zu stellen, die dann „Eingestellt“ sind.

    • Stefan sagt:

      Bei mir wurden zwischenzeitlich alle Meilen gebucht. Man muss die beiden Karten der Aktion zuordnen. Dafür muss die Aktion aber auch noch nutzbar sein und nicht vergriffen.

  8. Martin sagt:

    „Alle an Bord“ ist bei mir immernoch „eingestellt“.
    Erst schaffen sie es nicht, die Karten ins Profil zu laden, dann ist die Aktion abgelaufen. Der Scan der Bordkarten ist nach wie vor Glückssache. Ziemlich unrund. Ein Rätsel, warum man überhaupt alte Bordkarten einscannen muss, wenn man mit dem M&M Konto verknüpft. Intelligenterweise werden in der LH App alte Bordkarten gar nicht mehr gespeichert (früher war das nicht so).

    • Jörg sagt:

      Abflug und alle an Board ist bei mir auch heute noch immer nicht wieder freigeschaltet. Beim Scann meiner Board-Karten hat sich bis heute nichts getan.

  9. Alex sagt:

    Meine 500+2000 Meilen wurden soeben auf M&M gutgeschrieben.

  10. Stefan sagt:

    Bei mir kam heute per Mail diese Info
    ….Wir wollten Dich nur kurz informieren, dass Deine Prämie für die folgende Kollektion nun auf dem Weg zu Dir ist:
    1000 Prämienmeilen für Kollektion Abflug
    Je nach Art der Prämie, taucht diese automatisch zeitnah in Deinem Konto auf (z.B. Meilengutschrift bei Miles & More) oder Du erhältst gleich eine weitere Email von uns, mit Deinem Gutschein Code.
    Bitte beachte, dass es bei einigen Prämien mehrere Werktage dauern kann, bis diese zugestellt werden…

    Nun noch warten, ob die Meilen auch wirklich gebucht werden und der kleine Aufwand hat sich schon gelohnt.

    Bei den anderen Kollektionen dürfte es dann aber noch ein ganzes Weilchen dauern, bis ich da was zustande bekomme.

  11. Alex sagt:

    >Für 50 beliebige Sammelkarten (= 25 Flüge) gibt es ein Jahr FTL-Status

    Nö. & ACHTUNG ⚠️

    Auch hier gibt’s Garstiges im Kleingedruckten!

    Nur bis Ende Februar des Folgejahrs!

    In der App steht sogar als abschreckende Beispiel: Eingelöst Dezember 2023 gültig bis FEBRUAR 24 !!

    Also heisse 2 Monate!

    Was aber on der Praxis egal sein sollte, denn wenn man nur 5 Legs mehr hat also 30 kriegt man ja 2023 noch den FTL auf 2+ Jahre.

    Fazit: Die Karten für ne andere Collection verwenden.

  12. Stefan sagt:

    habe für die App ein Update gezogen. jetzt steht bei den Kollektionen die ich eingereicht hatte: max Anzahl Einlösungen erreicht. Karte kann entfernt werden und anders genutzt werden. meine Fragen: wie entfernt man die Karten und nutzt sie woanders? bzw. bedeutet dies das die Meilen nicht mehr gutgeschrieben werden? es steht ja immer noch beansprucht an der jeweiligen Kollektion. bisher sind mir keine Meilen gutgeschrieben worden. auch nicht für die Kollektionen die scheinbar noch nicht abgelaufen sind. Danke für Hinweise…

    • Alex sagt:

      Bei mir das gleiche. Ich lass das aber vorerst mal so, und entferne keine Karten. Möchte noch abwarten, ob die bereits beanspruchten Meilen auch gutgeschrieben werden. Würde ich nun die Karten entfernen, kommt am Ende ev. noch mehr Murks raus.

    • Andrej sagt:

      Bei mir genau der gleiche Problem…

  13. Jan Niklas sagt:

    Weiß jemand ob man auch bei Prämientickets NFTs sammeln kann?

  14. Patrick sagt:

    Eigentlich gute Sache. Die 6 Monate scheinen leider taggenau gemeint zu sein und nicht die letzten 6 Monate.
    Dadurch sind mir aus Oktober (Ferien) gleich 4 Flüge ‚entgangen‘. Schade. Wäre die App mal etwas eher gekommen 😀

  15. Friedhelm sagt:

    Mittlerweile hat die App sich wohl eingekriegt, habe jetzt auch die Welcome Karte + M&M member Karte.

    Nun aber noch etwas, worauf hier noch nicht weiter eingegangen wurde, kann ich noch länger zurückliegende Bordkarten in der LH App oder anders zurück holen? Die App schmeißt die ja direkt quasi direkt raus und ich hab sie dooferweise nicht ins Wallet gepackt. Die 2k Meilen würde ich nämlich schon gerne mitnehmen, besonders da der Flug erst 2 Wochen her ist.

    • Peer sagt:

      Ohne Google / Apple Wallet gwohl nicht. In der Lufthansa-App finde ich (womöglich da nicht eingeloggt) auch keine Möglichkeit.

      • Friedhelm sagt:

        Danke dir schonmal für die Antwort. Ich werde wohl den Support einfach mal damit nerven, auf dem M&M Konto ist ja ersichtlich welche Flüge ich gemacht habe. Vielleicht klappt es ja.

  16. Jonas sagt:

    Update von Uptrip-Support per Email-Newsletter (an alle User?)

    >> If you registered at Uptrip or tried to access the App in the last 24 hours you might have noticed that there were some unexpected errors. We are very sorry for that!

    >> We are taking care of your flight scans!
    >> In the coming days, we will focus on redeeming all the cards and allow you to complete your collections. This includes the welcome cards, namely „Welcome to Uptrip“ and „Miles & More member“ cards. So don’t worry!

  17. Christian sagt:

    Also ich habe mich heute mit der ios App problemlos registrieren können, und ein Segment der digitalen Boardkarte hochladen können als Screenshot, aber das zweite Segment von Newark nach Wien ging nicht.Wurde immer mit der Meldung begleitet das die Karte erst manuell geprüft werden muss.Weiss jemand ob jetzt hin&retour zählt oder nur eine Boardkarte pro return trip?Ich bin der Meinung Wien > Newark & retour sind zwei Flüge, also auch 4 Karten oder?

  18. BSc sagt:

    Neben der Sache dass das ganze nicht funktioniert: Wem ist noch der Titel „NFT Trading Cards“ im Browser aufgefallen? Da hat der Innovation Hub wohl eigentlich mit Blockchain geplant 😀

    • Felix sagt:

      Es läuft ja auch auf der Blockchain (Polygon). Ersichtlich an der Kartenrückseite unter Token-ID. Finde das ziemlich cool, sind die zweiten hinter Air Baltic sofern ich das richtig im Blick habe 🙂

      Insgesamt eine Sache mit viel Potenzial finde ich.

  19. David Di Fuccia sagt:

    Ein klassischer LH: die EDV funktioniert einfach nicht … wunderbares Eigentor

  20. Anton sagt:

    Anmeldung hat gestern funktioniert, aber aber keinerlei Willkommens-Karten bekommen. Scan von zwei Boardkarten hat funktioniert aus einem Screenshot heraus, allerdings hieß es, beide müssten vom Support überprüft werden… also im Ergebnis momentan gar nichts…

  21. Martin sagt:

    Was für ein Müll wieder von der Lufthansa. Habe diverse Bordkarten (mobil, pdf) diverser Airlines (LH, SN, EW) versucht zu scannen.
    Es kommen wahlweise verschiedene Fehlermeldungen.

  22. Oliver sagt:

    Karten (Meile) für die Anmeldung gab es keine aber ich konnte zwei alte Board Karten scannen und damit gab es dann 1000 Meilen. Für lau gern mitgenommen, nur die Logik nach der Board Karten abgelehnt oder akzeptiert werden erschließt sich mir nicht. Aufwand war aber überschaubar : 5 probiert bis 2 gingen.

  23. Arthur sagt:

    Habe alles installiert und die Karten gescannt. Gleiche Fehlermeldung wie bei meinen Vorgängern – Ticket claim failed – habe die App wieder gelöscht

  24. Jonas sagt:

    Ich habe auch das Problem mit fehlende Boardkarten.

    Habe diese Seite gefunden: https://shooshx.github.io/BoardingBarcode/

    Dort kann man mit den Angaben eine neue QR-Code generieren. Ob es wirklich funktioniert zum scannen kann ich leider nicht bestätigen, da der Uptrip App fehlerhaft sagt, dass ich schon zwei Karten aus der Vergangenheit gescannt habe.

  25. Thomas sagt:

    Erste Bordkarte gescannt und erkannt. Aber:

    «Claiming the card failed, please try again or contact support.»

    Zweite Bordkarte:

    «Fehler beim Scannen.»

    Dritte Bordkarte gescannt und erkannt. Aber:

    «Claiming the card failed, please try again or contact support.»

    Das scheint in der Tat eine Beschäftigungstherapie zu. Welche Karten man für was wie einlösen muss/darf/kann/soll hatte ich allerdings auch weder in der App, als sie lanciert wurde, noch hier verstanden. Hatte sie auch nur aufgrund der Empfehlung hier nun probiert, aber funktioniert wie so vieles nicht. Digitale Zeitschriften werden zwar weiter mit Druck platziert, funktionieren aber nicht. Bei PartnerPlusBenefit funktioniert auch mehr nicht als funktioniert. Und nun kann man seine Nummer bei der Buchung nicht mehr angeben? Wir leben im IT-Jahr 2023. Aber spielt auch keine Rolle, die Flüge müssten auch bei angegebener PartnerPlusBenefit-Nummer immer nachträglich erfasst werden.

    Manchmal denke ich: Wie bekommen sie eigentlich Flugzeuge in die Luft, wenn so viel nicht funktioniert?

    Eine gewisse Grund-Kritik an der App ist ja hier im Haupt-Beitrag zu lesen. Trotz aller Flugbegeisterung Bitte an die Redaktion: Durchaus noch kritischer sein!

    Aber: Dank für Tipps, Recherchen und zum Teil auch einach spannende News!

    • Peer sagt:

      Als wir die App getestet hatten, hat tatsächlich alles reibungslos funktioniert – von der Anmeldung bis zum Scannen der Bordkarten. Ansonsten hätten wir natürlich deutlich kritischer darüber berichtet.

      Offenbar wurde die App durch die zahlreichen Neuanmeldungen, die dieser (und andere) Beiträge verursacht haben überrumpelt. Und daher jetzt die Probleme

  26. Chris sagt:

    Ich konnte nur eine alte Bordkarte einlesen, bei der zweiten sagte die App, man müsse die Bordkarte zunächst prüfen.
    Bei Anmeldung hatte ich nur die Memberkarte, die Uptrip Welcome Karte fehlt. Somit ist es mir ein Rätsel, wie ich an die kostenlosen 500 Meilen kommen soll…

  27. Martin sagt:

    Ich habe mich mit M&M Nummer angemeldet, habe aber keine der beiden Karten bekommen….

  28. Marcel sagt:

    Bei mir wurde nach der Registrierung und Angabe der Miles and More Nummer nur eine Karte hinzugefügt. Die „Member“ Karte fehlt

    • Ottavio Nuccoo sagt:

      Das gleiche bei mir. Kann man eigtl irgendwie alte Boardingkarten bekommen, wenn alle bereits gelöscht oder weggeschmissen wurden?

  29. Hin und weg sagt:

    Das ist doch reine Beschäftigungstherapie. Wer hat denn noch 6 Monate alte Bordkarten rumliegen? Und auch die digitalen Bordkarten wird kaum jemand abspeichern. Warum muss man sich damit beschäftigen, die alten Bordkarten wieder auszukramen, wo doch alle getätigten Flüge bei Lufthansa auf dem Server vorliegen? Die könnten automatisch nach der Eingabe der M&M-Nummer ins Konto hochgeladen werden – wenn das dann wkirklich gewünscht wäre.

  30. Jan Niklas sagt:

    Haben die, die sich registrieren konnten, die beiden Karten für alles an Board bekommen? Irgendwie wurden die mir nicht angezeigt, weil die App abgestürzt ist und danach wurden die nicht mehr angezeigt

  31. Fred sagt:

    Sind auch Boardkarten von Flügen nutzbar, deren Meilen bei anderen star alliance Programmen gutgeschrieben worden?

  32. Conny sagt:

    Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich die Bordkarten vom vergangenen Wochenende einlesen kann? Laut Beschreibung sollen doch zumindest 2 „alte“ Bordkarten möglich sein…
    Aber das einlesen klappt nicht weil ich immer die Meldung bekomme, dass die Flüge in der Vergangenheit liegen 🤔 ach nee 😡
    Vielen Dank und Grüße Conny

  33. Daniel sagt:

    Nicht mal die Anmeldung funktioniert momentan 😤

  34. Heiko sagt:

    Hab’s 5 mal probiert…jedesmal dasselbe wie schon von anderen beschrieben.
    …….bei solch‘ APP Neuerungen sollten die IT Heinis der LG GROUP doch gewisse Kapazitäten einplanen.
    Anscheinend große Spezialisten am Werk.
    Chapeau.

  35. Peer sagt:

    Gestern lief die App einwandfrei. Offenbar ist sie durch die ganzen Neuanmeldungen gerade etwas überlastet

    • Timothy_A346 sagt:

      Bei dem Welcome-Bonus von 500 Meilen steht im Kleingedruckten, dass diese Kollektion auf die ersten 5000 Einlösungen limitiert ist. Und zwar auf alle Kollektionen, die 500 Meilen geben. Unterm Strich wird die Prämie von 500 Meilen also über alle Kollektionen nur 5000 ausgezahlt?

  36. NUEflyer sagt:

    Mein bisheriger Favourite: „Etwas ist schief gelaufen.“ In roter Schrift. Supi.
    Und mir fehlt die Welcome-Karte.
    Bin als SEN also „Member“ aber net „Welcome“, eh? :)))
    Geiler Sch****

    • Jonas sagt:

      Bei mir ist es genau umgekehrt: Bin „welcome“, aber (M&M-Nummer korrekt hinterlegt, aber kein Status) hab die „Member“-Karte noch nicht :/
      Kommt die ggf. verzögert, sollte man die Registrierung nochmal versuchen, … ?

  37. Alexander sagt:

    Sicher jubeln bei der Lufthansa alle zu den PowerPoint Folien, probiert doch euren Mist mal aus. Quälend langsam, Note 5- für die IT. Hübsch, aber dysfunktional.

  38. LieschenMueller sagt:

    OMG wie kann man so eine App gestalten? Benötigt Stunden fürs Scannen, um dann einen Fehler zu bringen. Bei einer Ab- und Anmeldung dann „Etwas ist schief gelaufen“. In manchen Fällen stimmt die Devise „weniger ist mehr“ – hier sehe ich das anders

  39. Judit sagt:

    Hallo, funktioniert es nur mit Bordkarten (habe ich die nicht mehr) oder geht es auch mit Buchungsnummer?
    Vielen Dank!!!!!
    Liebe Grüße
    Judit

  40. Flugi sagt:

    Nur Serverfehler bei der Registration und am Ende kommt dennoch eine Bestätigungsmail. Ja, wenn man nicht mal die Basics hinkriegt, was soll daraus noch werden?

  41. Tom sagt:

    Mies programmiert. Die App ist fehlerhaft, der Server quälend langsam.

  42. NUEflyer sagt:

    Das ganze ist eine Collection aller denkbaren Software Bugs. „Es ist ein Fehler aufgetreten“ – yeah! Ja welcher denn????
    Registrierung hat gefunzt. Aber dann wars das.
    Die brauchen jetzt eine handvoll Praktis zum testen.

  43. Giorgi sagt:

    unglaublich wie langsam deren Server gerade ist ..

  44. Max S. sagt:

    Coole Idee! Allerdings spuckt es bei mir nur Fehlermeldungen aus, bei der Registrierung. Mal wieder typisch LH Group! Finde das total interessant, selbst für mich als Person die nur Gelegentlich fliegt. Schade…

  45. Adrian sagt:

    Und wie üblich bei Lufthansa funktioniert die App nicht! Ist ja aber mittlerweile nichts neues. Egal ob die Lufthansa App oder online es funktioniert alles nicht richtig! Einfach nur frustrierend!

  46. Markus sagt:

    Top, hat funktioniert. Vielen Dank!

  47. Laila sagt:

    Kann man alte Bordkarten noch irgendwie herstellen, um die dort hochzuladen. Ich habe viele Flüge absolviert dieses Jahr.

    • Alex sagt:

      @Laila Falls Du die als PDF zugesendet bekommen hast-> ebendort.
      Falls Du die im Android Wallet, der Austrian, LH App hast, mittels Screenshot als Bild abspeichern und dann in die App reinladen.
      Geht zumindest mach ein paar Versuchen gut.
      Ich hab jetzt nicht nur 10 verschiedene Fehlermeldungungen bekommen sondern auch den Welcome Bonus irgendwann um 20h gestern und die 2000 (mit manueller Nachprüfung – ne IT Glanzleistung bei 2 OS Flügen wo alle Daten im System sind) für Austrian Fans irgendwann in der Nacht, als ich mal raus musste.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen