Vor- und Nachteile der Eurowings Kreditkarte: 1. Jahr kostenlos + Miles&More Meilen sammeln + 3.000 Willkommensmeilen

Eurowings Kreditkarte Titelbild

Kreditkarten, mit denen man mit seinen Umsätzen Meilen oder Punkte sammeln kann, sind in Deutschland recht selten. Mit der Eurowings Kreditkarte von Barclays könnt ihr pro 2€ Umsatz = 1 Miles&More Prämienmeile sammeln. Ihr müsst im ersten Jahr keine Jahresgebühr (allerdings nur für Barclays-Neukunden) zahlen. Außerdem profitiert ihr von zahlreichen Vorteilen bei der Nutzung, z. B. keine Bargeldabhebungsgebühren oder 0% Auslandseinsatzgebühr und habt auch noch einige Vorteile auf Eurowings-Flügen!

Zusätzlich erhaltet ihr für die Premium Card 3.000 Willkommensmeilen. Für die Classic Card gibt es 500 Meilen:

Update

Die Eurowings Premium Card ersetzt ab sofort die Eurowings Gold Card. Für eine höhere Jahresgebühr (das 1. Jahr ist aber weiterhin kostenfrei) von 99€ statt 69€ ist auch endlich die Reiserücktrittversicherung dabei. Zudem könnt ihr mit der Premium Card jetzt euren Sitzplatz bei der Buchung kostenfrei reservieren.

Vorteile

Egal, ob ihr euch für die Classic- oder Premium-Variante entscheidet, von folgenden Vorteilen profitiert ihr:

  • 1. Jahr beitragsfrei: Im ersten Jahr müsst ihr als Barclays-Neukunde (d. h. ihr dürft in den vergangenen 12 Monaten keine Barclays-Karte besessen haben, auch keine Barclays Visa) keine Jahresgebühr bezahlen! Danach ist die Jahresgebühr mit 29€ noch moderat bei der Classic Card und für die Premium Card wird anschließend 99€ fällig.
  • Willkommensbonus: Aktuell bekommt ihr 3.000 Miles&More Prämienmeilen für die Premium Card oder 500 Meilen für die Classic Card als Willkommensbonus. Einzige Voraussetzung dafür, ihr müsst die Karte innerhalb von 6 Wochen nach Erhalt mindestens einmal einsetzen.
  • 2€ Umsatz = 1 Meile: Für alle Umsätze mit den Kreditkarten gibt es pro 2€ Umsatz = 1 Prämienmeile auf euer Miles&More-Konto.
  • Sportgepäck auf Eurowings-Flügen: Bucht ihr euren Eurowings-Flug über eurowings.com und bezahlt mit der Eurowings Kreditkarte (egal ob Classic oder Premium) könnt ihr am Flughafen Sportgepäck bis 32 kg kostenfrei aufgeben. Als Sportgepäck gelten Ski, Snowboard, Golfgepäck, Fahrrad, Surfboards, Taucherausrüstung, Sportwaffen oder Bodyboards. Allein dieser Vorteil kann bereits die Jahresgebühr wieder einbringen. Pro Flug verlangt Eurowings normalerweise mindestens 30-50€ dafür.
  • Fastlane auf Eurowings-Flügen nutzen: Mit der Classic Card könnt ihr an fünf deutschen Flughäfen die Fastlane an den Sicherheitskontrollen nutzen. Mit der Premium Card sind es sogar 21 Flughäfen in Europa. Mehr dazu unter Vorteile auf Eurowings-Flügen
  • Keine Bargeld­abhebungs­gebühr: Im Ausland (innerhalb Deutschland fallen 4 % und mind. 5,95€ Gebühren an) könnt ihr kostenlos Bargeld in Euro abheben. In Fremdwährungen fallen bei der Classic-Variante zudem 1,99% Fremdwährungsgebühr an. Fremdgebühren der Automatenbetreiber werden leider nicht erstattet.
  • Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung: Inklusive ist eine Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung mit einer Versicherungssumme von bis zu 5.000€. Allerdings im Schadensfall eine Selbstbeteiligung i.H.v. 20%, aber mindestens 100€ pro Person. Versicherungsschutz besteht nur, wenn die Reise mit der Kreditkarte bezahlt worden ist. Versichert sind der Karteninhaber und mitreisende Familienmitglieder (Kinder bis 25 Jahre, wenn sie unterhaltsberechtigt sind und Unterhalt beziehen).
  • Unabhängig vom Girokonto: Es wird kein Girokonto bei Barclaycard vorausgesetzt. Ihr könnt einfach ein beliebiges deutsches Abrechnungskonto angeben und der Betrag wird monatlich per Lastschrift eingezogen.
  • Bis zu drei Partnerkarten möglich: Optional könnt ihr bis zu drei Partnerkarten beantragen. Im ersten Jahr sind diese kostenlos. Danach fällt eine Jahresgebühr von 10€ an.
  • Kontaktlos bezahlen: Beide Kreditkarte sind mit NFC-Chips ausgestattet. Damit kann man Beträge bis 50€ kontaktlos und ohne PIN-Eingabe schnell und einfach bezahlen.
  • Apple & Google Pay: Außerdem könnt ihr die Karte auf eurem iPhone mit Apple Pay und auf eurem Android-Smartphone mit Google Pay nutzen und so auch Zahlungen über 50€ kontaktlos und ohne PIN (stattdessen mit Touch/Face ID) durchführen.

Zusätzliche Vorteile der Premium Card

Für eine erhöhte Jahresgebühr von 99€ ab dem 2. Jahr erhaltet ihr bei der Premium Card zusätzliche Vorteile, die sich in den Vorteilen auf Eurowings-Flügen, in den Gebühren für Zahlungen in Fremdwährungen und den Versicherungsleistungen niederschlägt:

  • 3.000 Meilen: Zum Start der Premium Card gibt es 3.000 Miles&More Prämienmeilen als Willkommensbonus. Einzige Voraussetzung dafür, ihr müsst die Karte innerhalb von 6 Wochen nach Erhalt mindestens einmal einsetzen.
  • Kostenlose Sitzplatzreservierung: Bei Buchung eures Eurowings-Fluges über eurowings.com könnt ihr mit der Premium Card einen Sitzplatz kostenfrei reservieren. Im Basic-Tarif nur Standardsitzplätze und im Smart-Tarif auch mit mehr Beinfreiheit.
  • Priority Check-in: Bucht ihr euren Eurowings-Flug im Smart-Tarif (leider nicht in Basic) über eurowings.com und bezahlt mit der Eurowings Premium Kreditkarte, könnt ihr am Flughäfen den Priority-Check-in-Schalter nutzen und so ggf. eine lange Warteschlange überspringen.
  • Gepäck für Kind unter 12 Jahren kostenfrei: Reist ihr mit einem Kind unter 12 Jahren, könnt ihr ein Gepäckstück kostenfrei mitnehmen.
  • Fastlane-Nutzung an 22 Flughäfen: Statt an nur fünf deutschen Flughäfen könnt ihr mit der Premium-Variante an insgesamt 22 Flughäfen in Europa die Fastlane nutzen. Mehr dazu unter Vorteile auf Eurowings-Flügen
  • 0% Fremdwährungsgebühr: Bei Zahlungen und dem Abheben von Bargeld in Fremdwährungen (alles außer Euro) fallen bei der Premium-Variante im Gegensatz zur Classic-Variante keine Gebühren für die Umrechnung = Auslandseinsatzgebühren an. Bei anderen Kreditkarten bis zu 2%. Bei der Classic-Variante: 1,99%.
  • Auslandsreise-Krankenversicherung für Reisen bis 90 Tage
  • Mietwagen-Vollkasko-Versicherung mit einer Versicherungssumme von 75.000€ und einer Selbstbeteiligung von 230€ im Schadensfall

Nachteile

Wie bei jeder Kreditkarte gibt es auch einige Nachteile, die ich euch nicht vorenthalten will:

  • 1,99% Auslandseinsatzgebühr bei der Classic-Variante: Maximal werden 2% Auslandseinsatzgebühren erhoben. Damit arbeitet Barclaycard hier am Limit und man sollte sich außerhalb des Euroraums definitiv eine Kreditkarte ohne Auslandseinsatzgebühr oder zur Premium-Variante ohne Auslandseinsatzgebühr greifen!
  • Voreingestellte Teilzahlung: Beim Antrag wird die Rückzahlung automatisch auf 2% und mindestens 15€ pro Monat des Gesamtsaldos gestellt. Das kann und sollte man unbedingt im Kundenkonto auf 100% umstellen.
  • Bargeldabhebungsgebühren in Deutschland: Innerhalb Deutschlands ist das Abheben von Bargeld nicht kostenlos. Hier fallen 4 % aber mind. 5,95€ Gebühren pro Vorgang an.
  • Hohe Sollzinsen: Nutzt ihr die Teilzahlung fallen folgende Zinsen an: Sollzinssatz (veränderlich): 18,24%, effektiver Jahreszins: 19,84%.
  • Hoher Selbstbehalt bei den Versicherungen: Im Schadensfall müsst ihr bei der Mietwagen-Vollkaskoversicherung (nur Premium) einen Selbstbehalt von 230€ selbst tragen. Bei der Reiserücktritt- und Reiseabbruch-Versicherung der Classic-Variante beträgt der Selbstbehalt 20%, aber mindestens 100€.
  • Versicherungsschutz an Karteneinsatz gebunden: Der Versicherungsschutz für die Reiserücktritt- und Reiseabbruch- und Mietwagen-Vollkasko-Versicherung (bei Premium) ist an den Karteneinsatz gebunden.
  • Abhebungen in Euro erst ab 50€: In Euro könnt ihr Bargeld erst ab 50€ abheben. Davor wird der Geldautomat eine Fehlermeldung ausgeben.
  • Keine Erstattung von Fremdgebühren: Gebühren, die direkt vom Geldautomatenbetreiber erhoben werden, werden leider nicht erstattet.
  • Meilenverfall wird nicht ausgesetzt: Leider schützt die Eurowings Kreditkarte enttäuschenderweise nicht vor dem Meilenverfall nach 36 Monaten, wie bei der Miles&More Gold Kreditkarte.

Vorteile auf Eurowings-Flügen

Um die folgenden Vorteile auf eurem Eurowings-Flug genießen zu können, müsst ihr euren Flug auf Eurowings.com mit eurer Eurowings Kreditkarte als Zahlungsmittel buchen.

Auf Flügen mit Eurowings könnt ihr an fünf deutschen Flughäfen die Fast Lane nutzen und so schneller durch die Sicherheitskontrolle gelangen:

  • Berlin
  • Hamburg
  • Köln/ Bonn
  • München (nur Terminal 1)
  • Stuttgart

Mit der Premium Card könnt ihr die Fast Lane sogar an 22 Flughäfen in Europa auf Eurowings-Flügen nutzen:

  • Köln/Bonn
  • Stuttgart
  • Dresden
  • Hamburg
  • München
  • Amsterdam
  • Barcelona
  • Basel
  • Birmingham
  • Bremen
  • Düsseldorf
  • Genf
  • Hannover
  • Leipzig
  • London-Heathrow
  • London-Stansted
  • Mailand
  • Manchester
  • München (nur Terminal 1)
  • Nürnberg
  • Palma de Mallorca
  • Paris
  • Wien

Außerdem dürft ihr selbst in der Classic-Variante ein Sportgepäck bei Eurowings kostenlos mitnehmen. Auch wenn ihr sonst nur mit Handgepäck fliegt.

Mit der Eurowings Kreditkarte Premium könnt ihr zusätzlich einen Sitzplatzreservierung bei der Buchung kostenfrei buchen, den Priority Check-in nutzen und ein kostenloses Aufgabegepäckstück mitnehmen, wenn in derselben Buchung ein Kind unter 12 Jahren mitfliegt. Ohne Kind gibt es bedauerlicherweise kein Aufgabegepäck kostenlos.

Ausgenommen sind bei allen Vorteilen allerdings Gruppenbuchungen ab 10 Personen.

Achtung: Voreingestellte Teilzahlung

Bei der Beantragung wird die Rückzahlung automatisch auf 2%, aber mind. 15€ des monatlichen Gesamtsaldos eingestellt. Das lässt sich erst nach der Kartenausstellung im Kundenkonto umstellen.

Barclaycard Eurowings Teilzahlung
Voreingestellte Teilzahlung bei der Barclaycard Eurowings Kreditkarte

Ich rate euch dringen, die Rückzahlung im Kundenkonto auf 100% zu ändern. Sonst fallen Sollzinsen in Höhe von 16,99% (eff. Jahreszins: 18,38%) an. Das kann schnell kostspielig werden!

Dazu loggt ihr euch einfach in das Online-Banking von Barclaycard ein und wählt unter Konto verwalten die Option Rückzahlung ändern aus. Unter Bitte wählen müsst ihr Gesamtsaldo (monatlich) auswählen und die Änderung anschließend bestätigen:

Barclaycard Eurowings Ruckzahlung
Rückzahlung bei der Eurowings Kreditkarte von Barclaycard auf Gesamtsaldo bzw. 100% ändern

Fazit

Mit Miles&More als Vielfliegerprogramm haben die Eurowings Kreditkarte definitiv an Attraktivität gewonnen und die Premium-Variante überzeugt, aber mit ihren Vorteilen auf Eurowings-Flügen und als Reisekreditkarte.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (80)

  1. Andreas sagt:

    Blöde Frage: Wenn ich die M&M Kreditkarte und die Eurowings Kreditkarte habe, zahlen dann beide in dasselbe M&M Meilenkonto ein? Wenn man die M&M Karte beantragt, ändert sich ja auch das Meilenkonto (zumindest die Nummer). Gibt es irgendwas zu beachten wenn man beide hat?

  2. Vera sagt:

    Wie bekommt man denn die kostenlosen Sitzplätze? Bei Buchung werden sie abgezogen… Erfolgt eine Gutschrift über Barclays?

  3. Dennis sagt:

    Hat man bereits eine andere Barclay Visa, bekommt man nicht die aktuellen Angebots-Konditionen für die Premium-Karte (5000Meilen/1 Jahr beitragsfrei) – schade!

  4. Edgar Beheim sagt:

    Kann man die Karte auch für eine GMBH beantragen? Danke schön fürs Schamwissen.

  5. Kayla sagt:

    Kann man mit dieser Kreditkarte auch bei Eurowings Discover für Langstrecken kostenlos Sitzplätze erhalten?

  6. sky sagt:

    Ihr solltest mal das Symbolfoto zu diesem Thema aktualisieren, weil dort noch das alte Kartendoppel mit VISA + Mastercard abgebildet ist, was so nicht mehr angeboten wird.

  7. Toni sagt:

    Die Karte kann man vergessen, erst recht seit es den Eurowings Club nicht mehr gibt. Die Karte ging nie, wenn ich sie nutzen wollte – „aus Sicherheitsgründen“. Und nun auch kein Meilenverfall mehr- sorry aber da ist die Amex/ egal welche 100x besser …

  8. Josh sagt:

    Was kommentiert denn hier „Ancel vom Vielfliegertreff“ und gibt seine s.g. „Tipps“ zum Vergessen?
    Der Typ trollt dort schon seit Jahren rum, hat keine offizielle Funktion außer seiner Selbstüberschätzung und
    daß er User ist wie tausend Andere und schmückt sich hier als „Ancel vom Vielfliegertreff“
    mit fremden Federn.
    Lächerlich, dieses Geltungsbedürfnis.

  9. derreisende sagt:

    Hallo,

    „5.000 Meilen bis zum 31. Juli 2020: Für die Gold-Variante gibt’s aktuell 5.000 Meilen auf euer Boomerrang Konto. Das entspricht einem innereuropäischen Flug! “
    Soweit ich das sehe, kostet ein innereuropäischer Flug 9000 Meilen oneway.

  10. Julian sagt:

    Gibt es reine Studenten, denen die Karte ausgestellt wurde?

    Ich habe es mittlerweile 3mal probiert. Nun auch mit nennenswertem selbständigen Einkommen neben dem Studium und unter Angabe der Beschäftigung als selbständig und nach wie vor kommt eine Ablehnung.

    Ich hatte bei Barclaycard angerufen und mir wurde damals die Auskunft gegeben, dass Studenten die Karte nicht bekommen. Dafür sei die Barclay Student Card. Nur was soll ich mit der, wenn ich schon einige KK habe? Amex Platinum, Lufthansa Miles&More Gold war auch kein Problem.

  11. CK sagt:

    Hallo, wie lange muss man die Karte behalten, 12 oder 24 Monate, das man die 5000Meilen behalten kann?

  12. Jörg sagt:

    Hallo,
    die Karte ist aber interessant, wenn man viel in Fremdwährungen zahlt. Wesentliche Vorteile für mich daher:
    1. Echte Kreditkarte
    2. Im Vergleich zu den normalen Kreditkarten hat man den Jahresbeitrag schnell raus aufgrund der Fremdwährungsgebühren.
    3. Im Vergleich zu anderen kostenlosen Kreditkarten sammele ich Meilen, wenn auch im Boomerang Club, aber ein Gratisflug innerhalb Europas ist halt auch schnell erreicht.
    Grüße
    Jörg

  13. Oliver sagt:

    Ich nutze die Eurowings-Gold-Kreditkarte und habe eben eine Mail von Barclaycard erhalten.

    Ab dem 15. Mai 2020 verschlechtern sich die Konditionen:
    1. Beim Sammeln von Flugmeilen erhalten Sie für Eurowings Flüge, die Sie mit Ihrer Eurowings Kreditkarte Gold Visa bezahlen, 1 Meile pro 1 Euro Umsatz.
    2. Die Eurowings Kreditkarte Gold wird nur noch als einzelne Visa Kreditkarte herausgegeben. Ihre aktuelle Mastercard können Sie natürlich bis zum Ablauf der Gültigkeit weiterhin in vollem Umfang nutzen. Nach Ablauf oder bei Verlust wird diese allerdings nicht mehr erneuert.

  14. Guido sagt:

    Die Leistungen der Karte sind sehr attraktiv, die von Eurowings leider nicht. Da herrscht ein heilloses Chaos und Überforderung. Das Unternehmen ist derzeitbfür seine Kunden nicht erreichbar.

    Frage:

    Hat es jemand geschafft bei einem mit der Gold Karte bezahlten Flug mit Kind das kostenlose Freigepäck zu buchen? Dann wäre ich für eine Anleitung dankbar. Eurowings oder Boomerang Club sind leider nicht erreichbar.

  15. Volker sagt:

    Hallo Johannes,
    zuerst einmal ein kleines Lob: Tolle Seite, informativ und übersichtlich gestaltet.
    Wir fliegen am kommenden WE mit Eurowings von DUS nach Palma. Den Flug habe ich auch mit der der EW-Mastercard gebucht.
    Meine Fragen:
    a) Gibt es in DUS die Möglichkeit mit der Eurowings Gold Fast-Lane und Priority Check-In zu nutzen?
    b) Reicht dann die Vorlage der EW-KK oder hat das auch etwas mit dem Boomerang-Club zu tun?
    Vielen Dank für eine Info!

  16. Hardy sagt:

    Hallo Johannes,
    wenn ich vom Gold-Card-Konto über Revolt Guthaben abrufe, bekomme ich dann auch Meilen gutgeschrieben?
    Danke.
    Hardy

  17. Matthias sagt:

    Moin,
    ich habe beim Beantragen kein Boomerang-Konto angegeben da ich noch keines hatte.
    Sind die MeilenBoomerang oder Eurowings?
    Habe ich jetzt automatisch das Meilenkonto oder muss ich das exra anmelden um die Meilen zu erhalten?

    • Johannes sagt:

      Hallo Matthias,

      wenn du die Meilen erhalten möchtest, solltest du dich beim Boomerang Club anmelden und dann Barclaycard kontaktieren und die Nummer nachtragen lassen.

  18. Torsten sagt:

    Wer diese Karte einmal gekündigt hat, bekommt Sie wohl nicht wieder.
    Bei erneutem Antrag erhielt ich folgende Absage: „Wir können Ihnen aus Bonitätsgründen“ aktuell kein Angebot machen“

    Eine Amex Platinum – dafür reichte meine Bonität aus – aber für die 2500 Euro Verfügungsrahmen bei Barclay nicht. Kurz bei der Hausbank nachgefragt: Möchten Sie eine Karte von uns – wir sehen keine Probleme..

    Also überlegt Euch gut was Ihr wollt..

  19. Markus sagt:

    wann gilt man denn als Neukunde? Ich hatte die EW Gold bis November ’18…

  20. Sebastian Kuhl sagt:

    Ich finde insbesondere die Freigepäckregelung für Flüge mit Kindern unter 12 Jahren bei der Gold-Variante interessant.

    Mich würde interessieren, ob es das Freigepäck je Kind gibt, wenn man mit mehreren Kindern fliegt.
    Sprich: Gibt es für eine Familie mit 3 Kindern unter 12 auch 3 Freigepäcke?

  21. Tom sagt:

    Sofern man bereits eine andere (kostenlose) Barclaycard besitzt, kann man die Eurowings nicht online bestellen

    „Die nachfolgenden Angaben können Sie nur erfassen, wenn Sie noch keine Barclaycard Kreditkarte besitzen.“

    Ich wollte die Eurowings zusätzlich, wegen der kostenlosen Fahrrad-Mitnahme.

  22. Dennis Neumann sagt:

    Hallo, vielen Dank für den Informativen Artikel. Ich habe zwei Fragen:

    Im Vergleich steht, mit der Gold Karte hat man einen Anspruch auf Prio Boarding, in den Kommentaren steht es gibt keinen. Was stimmt?

    Wenn ich die Karte beantrage und für zwei Personen damit einen Flug Buche und bezahle, gelten die Vorteile dann für beide? Oder muss meine Freundin die Partnerkarte haben?

    Herzlichen Gruß, Dennis

  23. romek sagt:

    die Aktion ist wieder da bis zum 31.1.2019 zu bekommen

  24. Spacx sagt:

    Kundenservice bei Barclay ist absolut daneben. Habe im Vorfeld auf einen längeren Auslandsaufenthalt hingewiesen und darum gebeten dies zu vermerken. Trotzdem wurde mir innerhalb von 2 Wochen zweimal die Karte gesperrt. Bei ersten Mal konnte ich dass per Rückruf klären, beim zweiten Mal rief ich wieder an und habe die Frage bzgl meines Kreditlimits nicht auf anhieb richtig beantwortet woraufhin mein ganzes Konto gesperrt wurde. Für die 2 Telefonate fielen ca. 20 € kosten an. Nun sollte ich eine Kopie meines Ausweises mit einem Auftrag zur Freischaltung an Barclay schicken. Dies habe ich getan und warte seit 2 Wochen auf eine Antwort. Keine meiner 3 Emails wurde in dieser Zeit beantwortet. Barclay Card ist für mich kein verlässlicher Partner.

  25. Georg sagt:

    Ich habe mir zum Jahreswechsel das Eurowings / Barclays Kreditkarten Doppel geholt, da ich einen Ersatz für meine AirBerlin / LBB KreditKarte suchte. Die Beantragung und die Meilengutschrift klappten problemlos, das war es auf der positiven Seite.

    Die Akzeptanz der VISA / MC an ausländischen ATM (Asien) ist nicht besonders gut, glücklicherweise hatte ich noch die LBB VISA Karte und die Miles&More MasterCard dabei, die funktinierten meistens wenn die Barclays Card als ungültig ausgeworfen wurde,
    Weiterhin ist es nicht möglich mit den Karten bei Rakuten, einem der größten Internetshops weltweit einzukaufen, nur über den Umweg Paypal klappt es.

    Ein weiteres Problem ist das Kartenlimit. Ein max Limit von 3,2 TEUR für einen Zeitraum von 2 Monaten kann im Urlaub knapp werden. Ein temporäres Erhöhen des Limits via Überweisung ist nicht möglich, der Weg mittels Soforteinzug scheint nur einmal im Monat zu klappen und reduziert danach den turnusmäßigen automatischen Lastschrifteinzug.
    Eine Erhöhung des Limits ist im ersten halben Jahr grundsätzlich ausgeschlossen, wie mir telefonisch mitgeteilt wurde.
    Per Mail bzw. Anfrage im electronic Banking erreicht man dort leider keinen Ansprechpartner bzw. man hält es nicht für nötig Fragen zu beantworten.

    Mein Fazit: Wenn man wirklich täglich eine Kreditkarte benötigt und viel unterwegs ist, dann ist die Eurowings Barclay Karte dafür ungeeignet.

    • Markus sagt:

      Ich kann die Karten auch nicht empfehlen.
      Für mich war die Fastlane vor allem für München und Düsseldorf eine gute Option.

      Allerdings hat es trotz mehrerer Versuche noch nicht einmal funktioniert.
      Heute morgen habe ich am Flughafen mit dem Prio-Checkin, mit dem Ticketing und dann mit dem Supervisor beim Checkin gesprochen.

      Alle hatte eine Boomerang Club Nummer auf der Karte erwartet.
      Die Zahlung auf der EW Webseite hat bei mir nicht dazu geführt das die Vorteile gewährt wurden.

      Die Kundenservice Hotline ist erst ab 08:00 Uhr. Also Hilfe beim Checkin für den 08:30 Uhr Flug mit Gepäck war dann Fehlanzeige.

      Die EW KK Hotline kannte die Vorteile erst nicht und konnte sich dann das Problem nicht erklären. Wieder 30min für Nichts.

      Im übrigen beobachte ich bei EW zunehmend weitere Einschränkungen in der Kundenfreundlichkeit. Zuletzt am Mittwoch bei der Buchung eines Fluges in der Aktion eröffnet mir die Webseite das die gezeigten 3 Plätze jetzt nicht mehr im BAsic Tarif zur Verfügung stehen.

      Jedoch wurde dafür zuvor geworben. Die Buchung über andere Portale zeigt zunächst wieder den Flug verfügbar, bei der Buchung dann eine unerwartete Preisteigerung von 55€.

      Auf meiner Route MUC-DUS-MUC flog dann die Luftfahrtgesellschaft Walther mit der TurboProp. Immer Aussenposition, immer zu spät, kein Wasser in den Sanitäreinrichtungen und ein ingesamt in die Jahre gekommener Flieger mit jedoch freundlichem Personal und ungeniesbaren Produkten als Speisen. Der Preis gestaltete sich dagegen eher über den von Airberlin bekannten Preisen.
      Da braucht man auch kein Prio-Boarding.

      Jetzt fliegt CZA auf der Strecke für Eurowings. Die Maschine macht einen besseren Eindruck.
      Kunden im Smarttarif erhalten die Box und dazu heute einen halben Becher stilles Wasser.
      Es gibt keine Anbindung von Entertain, WiFi und auch keine Speisen/Produktangebot im Boardshop. (hierbei kann es sich vlt um einen Einzelfall handeln? War mein erste Flug der Art:)

      Insgesamt kann ich keine Vorteile des EW KK Sets empfehlen, die mir im Alltag geholfen hätten.

  26. BV sagt:

    Kann nur dringend von diesem Deal abraten!!! Auch nach fast 3 Monaten sind die Probleme seitzens Eurowings nicht geklärt. Die spielen einfach „toter Mann“. Von Barclay kommt inzwischen auch keine versprochene Antwort mehr

  27. Berliner sagt:

    Bei anderen Kreditkarten gibt es bei bestimmten Umsätzen die Jahresgebühr zurückerstattet, bzw. bei Nachfrage. Gibts hierzu Erfahrungen? Zum Beispiel bei Umsätzen über 200.000 €

  28. Bernd sagt:

    Habe im Dezember auf Eure Empfehlung hin die Karten bestellt. Der Barclay Ablauf ging schnell und reibungslos. Genau das Gegenteil erlebte ich bei Eurowings. Es dauerte über 1 Monat bis ich eine Mitgliedsnummer bekam. Für die in der Zwischenzeit getätigten und gebuchten Flüge weigerte sich Eurowings die entsprechenden Meilen nachträglich gutzuschreiben. Die versprochenen 10000 Bonusmeilen wurden bisher auch nicht gutgeschrieben. Ich frage mich: Ist das nur grottenschlechter Service oder schlicht unseriös?

  29. Steve sagt:

    Die Angebote von Eurowings wie auch Miles & More beziehen sich NUR auf Kontoinhaber mit Konto in Deutschland.
    Eurowings für Österreicher ist garnicht möglich,bei M&M Österreich gibt es horrende 3000 Meilen.
    Wäre cool, wenn der Autor dies gleich immer mit bekannt gibt.

    • David sagt:

      Darauf kannst Du lange warten, ist typisch für die Blogs in D… Da gibts nur DE und auch keine Schweiz, ausser es hat Werbelinks wo auch für CH und AT Traffic Provision bezahlen… Was interessieren sich die denn für diese „kleinen Bergvölker“ da unten 😉 Ausser man wandert selber aus weil mans in D nicht mehr aushält…

  30. pbx sagt:

    Die 3000 Punkte habe ich mal mitgenommen. Bevor ich die Kreditkarte bestelle, wollte ich mal sehen, was es so an Prämienflügen gibt. Nach rund 1,5 Stunden Herumklicken (die Suche ist schrecklich) habe ich nicht einen einzigen Flug gefunden. Alle ausverkauft. Entweder mache ich was falsch oder ich wohne am falschen Fleck 🙂

  31. sascha sagt:

    das mit dem Eurowings Prämienflug ist ein Großer Witz! Um bei dem Beispiel Köln-Reykjavik zu bleiben, ist ein Prämienflug nur am 23.August 2018 möglich im ganzen Jahr 2018

  32. Johannes Eberle sagt:

    Hallo,

    1. Bekommt man die Meilen auch wenn man die Karte nach ein paar Wochen innerhalb des ersten Jahres wieder kündigt? Und entstehen dann keine Kosten?

    2. Sind das Miles&More meinen oder Boomerang oder kann man es sich aussuchen?

    Danke

    • Johannes sagt:

      Hallo Johannes,

      1. Es gibt dazu keine Einschränkungen in den Bedingungen. Sollte demnach funktionieren.

      2. Das sind ausschließlich Boomerang Meilen. Ein Transfer zu Miles&More ist nicht möglich!

  33. Alexander sagt:

    Hi! Als Österreicher kann man die Eurowings Karten aber nicht bestellen oder sehe ich das falsch? Habs vor einiger Zeit mal probiert und da hab ich keine Möglichkeit gefunden. 🙁

  34. Josh sagt:

    Meiner Meinung nach ist ein grosses Manko der Eurowings-Gold-KK,
    dass sie keine Reiserücktrittskosten-/sowie Reiseabbruchversicherung beinhaltet.
    Eigentlich ein Unding bei einer KK, die von einer Fluggesellschaft herausgegeben wird.

  35. 123 sagt:

    man kann sich ja generell auch werben lassen:
    https://www.eurowings.com/de/ihre-vorteile/kreditkarten/freunde-werben.html

    meine frage: geht dann beides gleichzeitig: also 10000 meilen plus 25/40 € für werber/geworbener?
    oder muss man sich entscheiden: entweder nur 10000 meilen oder geldprämie?

  36. Philipp sagt:

    Hi Johannes, sehr interessantes Angebot. Ich habe drei kleine Fragen.

    – wie wird an der SiKo kontrolliert, ob ich mit der Karte Zugang zur Fast Lane habe?
    – kann ich die Fastlane nutzen, obwohl ich meinen EW Flug bei Miles&More gutschreiben lasse
    – kann ich nach Abschluss direkt kündigen mit dem Vermerk, dass ich nach Mindestlaufzeit die Karte nicht länger nutzen will oder verliere ich dann die Berechtigung auf die Boomerang Meilen?

    Danke und viele Grüße
    Philipp

    • Johannes sagt:

      Hallo Philipp,

      1. Du musst deine Eurowings-Buchung mit der Kreditkarte bezahlen. Ich denke das wird dann auf der Bordkarte sichtbar sein.
      2. Wo du die Meilen gutschreiben lässt, sollte egal sein. Konnte zumindest keine Bedingung finden, die dem widerspricht.
      3. Ich würde zumindest die 8 Wochen abwarten, bis die Meilen nach dem ersten Karteneinsatz gutgeschrieben werden. Danach sollte die Kündigung kein Problem sein. Habe auch hier nichts gefunden was dagegen sprechen würde.

      • Bernd sagt:

        Ich habe selber die EW KK und aus meiner Erfahrung muss man den Flug noch nicht einmal damit bezahlt haben, da bei der Kontrolle nur der name auf der Karte mit Boardkarte verglichen wird.
        Das ist auf jeden Fall in CGN so, aber da ist die Fastlane oft langsamer als die normale 😉

  37. Lena Roesleri sagt:

    Hey,
    gelten die Vorteile der Eurowings Kreditkarte (Classic) auch für Flüge, die nicht aus Deutschland starten? Beispielsweise plane ich im Dezember von Kapstadt zurück nach Deutschland zu fliegen. In den beschriebenen Vorteilen steht ja aber, dass die Vorteile der Karte nur? für die Abflüge von den fünf deutschen Flughäfen gelten. Es kommt mir zwar sehr unwahrscheinlich vor, dass dem so ist, aber Nachfragen schadet nie.
    Über eine kurze Rückmeldung wäre ich sehr dankbar 🙂
    Liebe Grüße, Lena

  38. Tim sagt:

    Hallo,
    ist es möglich die Karte kostenlos jetzt zu bestellen, die Bonusmeilen zunbekommen, so wie Fast Lane etc. für meine kommenden Flüge zunutze, und dann die Karte in einigen Monaten wieder zu kündigen?
    Läuft dies dann komplett ohne Gebühren für mich ab?
    Danke

  39. Marco sagt:

    ACHTUNG Kostenfalle bei der Barclaycard (Germanwings-Kreditkartendoppel): Im Antrag für das Kartendoppel ist unter 3. mal die monatl. Rückzahlung auf 2% des Saldos bzw. mind. 15,- voreingestellt! Wer das so wie ich überliest, zahlt dann schnell die wie üblich überhöhten Zinsen obwohl nicht gewollt/benötigt, da dann der monatliche Saldo auf dem Kreditkartenkonto stehen bleibt…

  40. Frederik sagt:

    Hey ich glaube die Weiterleitungen auf diese Seite funktionieren nicht mehr oder ist das nur bei mir so?

  41. Ute anthuber sagt:

    Wow. Mein Kreditkartenantrag wurde abgelehnt. Das erfuhr ich allerdings auch erst auf Nachfrage. Dabei verdiene ich als Selbständige mehr als viele Angestellte. Der Grund wurde mir nicht mal gesagt, um ihn zu erfahren müsste ich eine extra Email schreiben. Die Dame meinte, es könnte damit zu tun haben, dass ich bis vor kurzem eine Kreditkarte direkt von Barclays Bank hatte, die von mir gekündigt wurde.

  42. David sagt:

    Hallo Johannes,

    die Goldvariante kostet leider mittlerweile 69 EUR Jahresgebühr.

  43. Butzi sagt:

    Ich weiß nicht was dieses FastLane-Gimmick soll. Viel interessanter ist doch Prio-Check-In – und das gibt es in Verbindung mit den Karten nicht!?

  44. Diddie sagt:

    Germanwings Gold. Die Vorteile werden ja überall angepriesen. Wer hat eine gute Übersicht über die Nachteile oder Stolperfallen? Es geht darum, dass ich mich nächstes Jahr 11 Monate in Australien und Amerika aufhalten werde (Student) und eine Kreditkarte suche, die mit meinem bestehendem Konto funktioniert. Die Kreditkarte der Hausbank entspricht nicht meinen Vorstellungen. Die Germanwings Gold ist mir ins Auge gefallen wegen den geringen Kosten im ersten Jahr und wegen der weltweiten Mietwagenversicherung. Wer hat in dieser Richtung Erfahrung mit der Karte? Muss ich noch auf etwas achten zB „Revolving Credit“?

    • Johannes sagt:

      Vermutlich wird zuerst dein Verfügungsrahmen nicht besonders hoch sein. Ich glaube mit der British Airways Kreditkarte, ebenfalls von Barclaycard, habe ich bei 1.000€ angefangen. Mittlerweile bin ich bei 7.500€.
      Du kannst aber natürlich den Saldo früher ausgleichen und damit erhöht sich dein Verfügungsrahmen wieder.

      Ich würde dir aber bei 11 Monaten im Ausland definitiv mehr als eine Kreditkarte empfehlen. Entweder die PayVIP MasterCard Gold oder Santander 1plus Visa (Großes Plus: Rückerstattung von Fremdgebühren!). Mehr zu diesen Kreditkarten findest du in diesem Vergleich: https://travel-dealz.de/kreditkarten/auslandseinsatzgebuehr/

    • SB sagt:

      Mir wurde gerade in der Eurowings Hotline gesagt, dass immer nur die erste Mietwagen Anmietung pro Reise versichert ist. Das sollte man auch wissen, wenn man lange am Stück weg ist. (Das ist bei Lufthansa zB komplett anders)

  45. Andreas sagt:

    Hey Johannes,

    danke für die Rückmeldung 😉

    Die Kündigung bzw. die Bestätigung habe ich ja schon. Werde einfach mal abwarten was jetzt passiert, bisher sind mir wie gesagt noch keine Jahresgebühren abgezogen worden und ich weiss nicht wann und ob das noch passiert und ob dann in voller Höhe oder Anteilig.

    Werde aber hier Rückmeldung geben wie es weiter läuft 😉

  46. Andreas sagt:

    Hallo ich hab eine Frage an euch, und zwar habe ich damals die Karten beantragt für meinen Urlaub nach New York. Hat auch alles geklappt und der Urlaub ist vorbei. nun habe ich die Karten gekündigt und auch eine Bestätigung erhalten. Da ja nur 1 Monat Kündigungsfrist besteht werden sie schon Ende diesen Monats abgeschaltet. Leider habe ich etwas zu spät gekündigt und das kostenfreie erste Jahr ist schon abgelaufen …

    Werden mir nun trotzdem die vollen 50 Euro irgendwann (und wann genau überhaupt?) abgebucht werden? Oder hätte ich besser erst gekündigt zu kurz vor Ablauf des zweites Jahres um von den 50 euro nich mehr zu haben an Leistung?

    Habe ein schreiben auch erhalten wo drin steht dass man mich nicht verlieren möchte und man mir dafür 20 Euro schenkt. Wenn ich das annehme verlängert sich dann mein Vertrag um eine bestimmte zeit oder kann ich dann trotzdem noch zu meinem wunschtermin abermals kündigen? Um dann so den Verlust von 50 Euro auf 30 Euro zu reduzieren …

  47. skeptisch sagt:

    vorsicht, den 33euro-gutschein gibts nur für die ersten 150 antragsteller – kontingent dürfte jetzt schon vergeben sein, oder?

  48. Sebastian sagt:

    Das sind dann aber keine Miles&More Meilen?

    Kann man die gesammelten Meilen aufs Miles&More Konto übertragen???

  49. Thorsten Müller sagt:

    Kann ich die Gold Karte im ersten Jahr schon kündigen ?
    somit hab ich 1 Jahr eine kostenfreie gold karte mit 10k Meilen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen