KNALLER: 656€ für Emirates FIRST auf Penang – Dubai – Singapur

Emirates First Class Suite

Dieser Deal von Emirates kann sich wirklich sehen lassen! Die Airline verkauft aktuell Tickets für Flüge von Penang über Dubai und zurück nach Singapur in der First Class für unglaubliche 656€. Ein spitzen Preis für über 15 Stunden in einer der besten First Class Kabinen, die man aktuell finden kann.

Update

An vielen Terminen spuckt Emirates jetzt nur noch eine Fehlermeldung aus, andere sind von 660€ auf 1.060€ gestiegen. Immer noch guter Kurs, aber das ursprüngliche Angebot ist vorbei.

EK PEN DXB SIN
Buchbar sind die Tickets direkt auf Emirates.com – zum Preis von umgerechnet 656€

Bei diesem Deal geht es zuerst mit einer Boeing 777 von Penang in Malaysia nach Singapur. Dort habt ihr einen kurzen Aufenthalt, bevor es nach Dubai weitergeht. Leider ist ein längerer Aufenthalt in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht möglich, da es sich wohl eigentlich nur um einen Tarif von Penang nach Singapur handelt. Ihr müsst daher innerhalb von 24 Stunden wieder weiterfliegen.

Achtung

Wir empfehlen euch dringend, mit der Buchung von Zubringerflügen oder Hotels noch zu warten. Emirates könnte die Tickets jederzeit stornieren und halbwegs Sicherheits diesbezüglich hat man erst nach rund zwei Wochen.

Zurück geht es dann per nonstop Verbindung nach Singapur. Zwar könnt ihr auch wieder an den Abflughafen in Penang reisen, dann steigt der Preis allerdings um knapp 200€.

Suchen & Buchen

Aus den Fare Rules konnten wir nicht ableiten, bis wann der Tarif verfügbar sein wird. Wir würden aber ohnehin nicht dazu raten, hier abzuwarten. Die Wahrscheinlichkeit, dass es die Tickets länger geben wird, ist eher gering.

Übrigens handelt es sich um den Flex-Tarif. Er lässt sich für 400 MYR (~83 €) (vmtl. je Richtung) stornieren.

Die günstigen Flüge gibt es, sobald Emirates im April die neue Strecke ins Programm nimmt, mehrmals die Woche. Finden lassen sich die Verbindungen mit Google Flights (Anleitung) nur teilweise. Leider werden hier die Preise erst angezeigt, wenn ihr eine konkrete Verbindung auswählt. Selbst bei Hin- und Rückflügen zwischen Penang und Dubai ist das Angebot in der Kalenderübersicht nicht zu finden. Ihr müsst also einfach probieren, ob es an eurem Wunschtermin klappt. Eine andere Option ist die Matrix (Anleitung).

Für die Buchung empfehlen wir euch die Multistop-Suche der Emirates-Website. Sucht dort einfach nach Flügen von Penang nach Dubai, gefolgt von Dubai – Singapur ein bis zwei Tage später. Das sollte dann so aussehen:

EK Multistop

Meilen

Natürlich lohnt sich so ein First Class Deal auch, was die Meilenausbeute betrifft. Die Tickets werden in Buchungsklasse A ausgestellt. Bei den Partner von Emirates könnt ihr so bis zu 350(!)% der Entferungsmeilen abstauben:

  • 27.180 bei Alaska Mileage Plan
  • 22.920 bei TAP Miles & Go
  • 11.460 bei Malaysia Airlines Enrich
  • 11.460 bei Copa ConnectMiles
  • 11.460 bei Jetblue Airways
  • 11.460 bei Korean Air Skypass
  • 11.460 bei GOL Aéreos Smiles
  • 11.460 bei S7 Airlines Priority Club
  • 11.460 bei South African Voyager
  • 11.460 bei Japan Airlines Mileage Bank
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Quellen: YHBU und Flyertalk

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (52)

  1. Yvonne sagt:

    Die schnelle Reaktion von Expedia – heute erhalten!

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    die Fluggesellschaft Emirates hat uns mitgeteilt, dass aufgrund eines Systemfehlers im Februar 2020 eine Reihe von Tickets von Penang nach Singapur fälschlicherweise einen Flug über Dubai vorsahen. Emirates hat diesen Buchungsfehler inzwischen behoben und falsch ausgestellte Tickets wurden automatisch storniert.

    Im Zuge dessen wurde von Emirates auch für Ihre Buchung mit der Reiseplannummer xxxxxxxxxx eine Stornierung durchgeführt.

    Wir haben jetzt damit begonnen, für alle betroffenen Tickets eine Rückerstattung mittels der zur Buchung verwendeten Zahlungsweise zu veranlassen. Sie sollten Ihre Rückerstattung innerhalb von 30 Tagen erhalten.

    Wir möchten uns für die möglicherweise entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen. Möchten Sie eine neue Reise buchen, besuchen Sie http://www.expedia.de.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Team von Expedia

  2. Kai sagt:

    Fast 4 Wochen ist die Buchung her und ich habe mein Geld weder von Expedia noch von Emirates zurück bekommen. Habe jetzt den Chargeback bei AMEX angestoßen.
    Einen Flug in weniger als 24 Stunden stornieren, aber die Erstattung nicht in 4 Wochen hinbekommen, ist einer 5- Sterne- Airline unwürdig. Ich werde Emirates nicht mehr buchen- egal zu welchem Preis.

  3. Yvonne sagt:

    Hat irgendjemand schon sein Geld von Expedia zurückbekommen? Während Emirates das Geld bereits innerhalb von 10 Tagen zurückerstattet hat und auch viele andere Reiseplattformen die Rückerstattungen durchgeführt haben, tut sich bei Expedia nichts.

  4. Manuel sagt:

    Eigentlich ein Witz das Ganze. Ich habe 28 Eur und 20 Cent weniger zurückbekommen, als ich bezahlt habe. Gebühren der CC für die Umrechnung bzw. Kursverluste!

  5. Manuel sagt:

    EK hat bereis das Geld auf die CC rückerstattet.

  6. Yvonne sagt:

    Ok, ich habe jetzt einen Mitarbeiter von Expedia erreicht, der eine Rückerstattung seitens Emirates für mich in die Wege geleitet hat. Das ganze Prozedere hat 45 Minuten gedauert, da Expedia selbst erst bei der Airline nachfragen musste, was da Sache ist. Ich befürchte, dass keine automatische Rückerstattung stattfindet, wenn man sich nicht selbst bei Expedia rührt.

  7. Yvonne sagt:

    Kann mir jemand sagen, wie das Prozedere bei Expedia bezüglich der Rückerstattung abläuft? Telefonisch ist da einfach kein Durchkommen (nur wenn man eine neue Flugbuchung machen möchte geht sofort jemand ran, ist dann aber nicht zuständig und du landest wieder in der Dauerschleife). Auch auf meine E-Mail habe ich seit 48 h kein Feedback erhalten. War da jemand schon erfolgreicher?

  8. Angie sagt:

    EK hat mich angerufen, dadurch dass ich direkt über EK Webseite gebucht habe. Sie haben die Buchung gecancelt und ich finde meine Buchung nicht mehr.

    Nun muss ich wegen Erstattung fragen…. grrrrr

    • Peer sagt:

      Das gleiche bei mir. Verstehe aber nicht, wieso wir als Kunden jetzt ein Online-Formular ausfüllen sollen. Wenn Emirates storniert, sollten sie das ja auch alleine hinbekommen.

  9. Manuel sagt:

    wurde von EK direkt telefonisch aus dubai kontaktiert, als ersatz wurde ein „wesentlich günstigerer“ direktflug angeboten (nicht nachgefragt was sie verlangt hätten) oder kostenloses storno (refund antrag muss ausgefüllt werden). flüge sind weg, als hätte ich sie nie gebucht. kein mail bekommen!

  10. Pointizz sagt:

    Expedia ist halt eine der bekanntesten Plattformen weltweit. Andere sind vergleichsweise klein und konzentrieren sich teilweise auf wenige Länder. Das fällt vllt. erstmal nicht so auf. Viele nehmen bewusst Expedia, weil die bekannt sind dafür, in Tickets in Echtzeit auszustellen und schnell Geld zurückzuzahlen bei Storno. Bei anderen OTAs rennt man der Kohle u.U. während Wochen oder gar Monaten hinterher. Zudem kann man via Expedia in der Regel unkompliziert die Buchungsklasse einsehen schon während der Flugsuche. Doch erst mal die Füsse stillhalten. Mit den entfernten Expedia-Buchungen hat man nun etwas bessere Sicht auf den Rest. Man könnte eine Rasterfahndung machen: Buchungen vom 08-10.02.2020, ex PEN nach SIN/PEN via DXP, innert 72 Stunden oder ähnlich. So wird man alle bis auf ein paar wenige, welche den Tarif entdeckt und schon früher gebucht haben, erwischen.

  11. Mike sagt:

    Ebookers hat nun auch ein Storno Mail geschickt. Die Fluggesellschaft hätte die Flüge storniert ohne Angabe von Gründen. SQ, CX und HK Airlines scheinen da viel kulanter zu sein. Emirates ist zudem auch bei Meilentickets offenbar sehr giftig mittlerweile. Wir haben die Auswahl jedesmal wenn wir buchen… Schaade um den #prfail

    • Mike sagt:

      Ebookers hat via Facebook Kontaktaufnahme nach mehrmaligen standardisierten Bot Antworten endlich einen Menschen eingeschaltet. Die hilfsbereite Person hat sich mit Emirates in Verbindung gesetzt und einen vollen Refund verlangt. Angeblich gelöst und der Refund sollte innerhalb von 7 bis 10 Arbeitstagen über die Bühne gehen. Für Kompensationen: customer.affairs@emirates.com
      Hat sich Emirates eigentlich öffentlich irgendwie zu dem Deal geäussert (Twitter, Pressestelle etc.?)

  12. Yvonne sagt:

    Kann das denn sein, dass Honorierungen von Error Fares plattformabhängig sind?

  13. Vinzenz sagt:

    Habe über Opodo gebucht – bis jetzt keine Stornierung.

  14. Samo sagt:

    Habe vor 2 Stunden auch ein Storno der Buchung bekommen. Habe auch über Expedia gebucht. Schade. Würde mich interessieren, ob nur Expedia Buchungen betroffen sind. Aber dennoch vielen Dank ans Travel-dealz team. Vielleicht beim nächsten Mal.

  15. Beat Kammermann sagt:

    Die über Expedia.de bei Emirates getätigten Buchungen (wie von Emirates angeboten und „bestätigt“) wurden soeben ohne Begründung storniert.

  16. Hans sagt:

    Mein Ticket wurde storniert.

  17. Rame sagt:

    Wir haben gerade die Mail von Expedia bekommen, dass die Flüge storniert wurden.
    Schade! Aber zum Glück haben wir kein Flug nach Penang gebucht. Wie sieht es bei euch aus ?

  18. Tobias sagt:

    Wenn Ihr für die Anreise nach Penang fliegt, nehmt Euch ein bisschen Zeit, um George Town zu erleben. Ich habe dort vor im Dezember außerplanmäßig 14 Tage verbringen müssen und dabei die Stadt sehr zu schätzen gelernt!
    Die Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist sehr sehenswert (man kann viel mehr als nur 1x durchlaufen und entdeckt immer noch Schönes). Mit der Seilbahn auf den Penang Hill ist ebenfalls zu empfehlen, allerdings nur unter der Woche (sonst zu viel Andrang). Und eine unglaubliche Auswahl an tollem Essen…

    • zabadac sagt:

      moin, absolut richtig, ist ne perle die man meist übersieht. Penang war super, waren 1 woche dort dank F deal der LX : 2 pax ab WAW für 4700

      erinnert an Asien vor 40 jahren wenn man mal die autos wegdenkt. hoteltip: Bayview direkt am rand der altstadt, toller ausblick, gutes frühstück und riesenfoodcenter vor der tür

  19. Martino sagt:

    Danke für den Hinweis, auf der Emirates App werden inzwischen nur noch die direkten 777 Flüge PEN_SIN in FIRST mit 1:30h dargestellt, allerdings schon für 622 EUR für den Hin-und Rückflug!!! Auch nicht schlecht…

  20. Jonas sagt:

    Ha, für Oktober für 2 gebucht (2x 777, aber ich beschwere mich nicht) – danke für den Hinweis. Mal sehen, ob die Buchung überlebt.
    Sind das denn alles nur Entfernungs- oder teilweise auch Statusmeilen? Bzw.: wheretocredit?

  21. Manuel sagt:

    Sind gespannt, ob sie uns die Tickets stornieren. Nachdem der Error – Fare weltweit für Aufregung gesorgt hat, werden Sie wohl eher kein Auge zudrücken. Aber schau ma 🙂

  22. Roland sagt:

    Vorbei. Ich wünsche allen, die buchen konnten, viel Erfolg, dass das durchgeht!

  23. Jöeg sagt:

    Mir zeigt er immer nur eine direkt Verbindung an. 90 min.

  24. Roland sagt:

    Storno kostet 400 MYR pro Strecke, was aber recht fair ist. Aber nicht komplett flex!

  25. Yvonne sagt:

    Habe über Expedia.de zwei Emirates First Class Flüge von 17. bis 19.08. um Euro 1.322,- gebucht. Auf Emirates.com ist bereits alles bestätigt, inklusive meiner ausgewählten Sitze. Mal sehen, ob noch storniert wird. Im Moment siehts auf jeden Fall gut aus;)

  26. Abdul sagt:

    Kommt leider immer die Meldung „ Ein technischer Fehler ist aufgetreten. Versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.“

  27. Max K sagt:

    Also ich finde leider auch noch keine Verbindungen.

  28. Shakur sagt:

    Meiner Erfahrung nach stellt Emirates in DXB bei einem Aufenthalt von unter 24 Stunden ein Hotel mit Essensvoucher bereit. Ist das Le Meridian in der Nähe vom Flughafen.

  29. Thomas S. sagt:

    Schade, wäre im März/April in SOA, nur bringen mir die Meilen nix. Vlt. einfach für Greta zum Spaß fliegen…?

  30. Otto sagt:

    Bei mir funktioniert der Link nicht.

  31. Martin sagt:

    Es gibt doch Direktflüge von Emirates von Penang nach Singapur von Emirates.
    Wie kann man denn dann einen Flug via Dubai buchen ? Bin offensichtlich zu doof dafür … Habt ihr einen Tipp ?

  32. Konstantin sagt:

    Hallo,
    bin kurz davor es zu buchen. Gibt es was zu beachten? Meint ihr es wird noch von Emirates storniert?

  33. Marepacificum sagt:

    Irgendwie verstehe ich das noch nicht so ganz. Wenn „längerer Aufenthalt in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht möglich“ ist, warum sollte ich dann fliegen? Nur wegen der Meilen?

    • Peer sagt:

      Das Erlebnis Emirates First Class dürfte für einige auf der Bucket List stehen, da ist der Preis schon exzellent – sollte es keine Stornos geben. Die 27.000 Alaska-Meilen wären natürlich trotzdem ne sehr nette Dringabe.

  34. Ulrich Stolze sagt:

    Penang international Airport liegt im Nordosten von Malaysia – wie es eure Karte auch zeigt – und nicht in China

  35. marc sagt:

    Preis liegt jetzt bei 932.,€

  36. Egon sagt:

    Geht da auch in die andere Richtung, also mit Start in Dubai?

  37. Peter sagt:

    Seit wann ist Penang in China?

  38. László sagt:

    Hi,
    Penang liegt in Malaysia, nicht in China.
    Gruß, László.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen