Nairobi, Kenia: Ethiopian Business Class von Frankfurt ab 1.405€

Kenia

Das Star Alliance-Mitglied Ethiopian Airlines bietet mit Abflug von Frankfurt recht günstige Tickets für Business Class Flüge nach Nairobi in Kenia an. Aktuell bekommt man den Hin- und Rückflug via Addis Abeba ab 1.405€. Verfügbarkeiten lassen sich für Reisen von Dezember bis Mai 2024 finden.

Info

Gemäß Auswärtigem Amt erfordert die Einreise nach Kenia (Stand Juli 2023) keinen Impfnachweis oder negativen PCR-Test. Vergesst das Visum für Kenia nicht, das mit Kosten i.H.v. 51 $ (~47 €) verbunden ist.

Umbuchungen kosten 200 USD zzgl. Tarifdifferenz. Stornierungen 400 USD. Bei Buchung über Drittanbieter können dann zusätzliche Gebühren anfallen.

Zur Suche und Buchung könnt ihr einfach folgendes Formular verwenden. Wir leiten euch dann zur Buchung über die Traveldealz-Flugsuche (ab 1.405€) oder direkt bei Ethiopian (ab 1.516€ / empfohlen). Günstige Verfügbarkeiten haben wir grün markiert:

scvn0

Von Frankfurt nach Addis Abeba geht es zunächst in einem Airbus A350. Von Addis Abeba geht es dann in einer Boeing 737 nach Nairobi. Lie-Flat Sitze gibt es nur auf der Langstrecke.

Die Business Class von Ethiopian

Die meisten Ethiopian-Flüge von Europa nach Addis Abeba werden mit einem Airbus A350 durchgeführt. Dort lassen sich die Sitze standardmäßig in ein komplett flaches Bett verwandeln. Voraussichtlich bis Ende März fliegt die alte Business Class in 2-2-2-Anordnung, d.h. haben die Fensterplätze haben keinen direkten Zugang zum Gang (ähnlich wie in der Lufthansa Business Class). Nach aktuellem Stand fliegt ab Ende März 2024 die neue Business Class mit Anordnung 1-2-1.

In der Business Class sind zwei Gepäckstücke mit bis zu je 32 kg Gewicht und zwei Handgepäckstücke (max. je 8 kg) inbegriffen. Natürlich gibt es warme Mahlzeiten, alkoholische und nicht-alkoholische Getränke sowie ein Amenity Kit.

Nachfolgend ein paar passende Reiseberichte:

Hinweis: Für die Einreise nach Addis Abeba (Umsteigeflughafen) ist eine Gelbfieber-Impfung sinnvoll. Auch wenn ihr keinen Aufenthalt in plant, ist es empfehlenswert diese durchzuführen, z. B. wenn ihr euren Anschlussflug verpasst und eine Nacht in Äthiopien verbringen müsst.

Suchen & Buchen

Der Tarif hat kein Ablaufdatum, kann aber trotzdem jederzeit zurückgezogen werden. Der Mindestaufenthalt beträgt 3 Tage. Der maximale Aufenthalt beträgt 12 Monate. Verfügbarkeiten gibt es für Reisen von Dezember bis Mai 2024.

Passende Termine findet ihr schnell & einfach mithilfe von Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr anschließend direkt über die Traveldealz-Flugsuche / flug.idealo.de oder bei Ethiopian. Dafür bietet sich auch der Kalender (s.o.) an.

Stopover sind möglicher, der Preis steigt dadurch allerdings auf rund 1.650€.

Meilen

Die Tickets werden in Buchungsklasse P ausgestellt. Das gibt leider nur in sehr wenigen Programmen Meilen. Folgende Gutschriften sind möglich:

  • 8.094 Prämienmeilen + 1.352 PQP bei United MileagePlus
  • 8.094 Meilen bei Asiana Club
  • 8.094 Prämienmeilen + 12.142 Statusmeilen bei Ethiopian ShebaMiles
  • 8.094 Meilen bei Thai Royal Orchid Plus
  • 8.094 Meilen bei GOL Aéreos Smiles
Daten bereitgestellt von miles.travel-dealz.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: by MARIOLA GROBELSKA on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (7)

  1. David sagt:

    Es kommen durchaus auch die 1-2-1 bestuhlten A350 auf der Strecke FRA-ADD zum Einsatz

    • Peer sagt:

      Stimmt, aktuell steht wohl ab dem Sommerflugplan 2024 (d.h. Ende März) die neue Business Class drin.

      Kann sich zwar noch ändern, aber ich habe es mal mit in den Artikel aufgenommen. Danke für den Hinweis

  2. Paul Michael Krämer sagt:

    Ich hab mich schon mehrfach darüber gewundert und geärgert, dass man bei Ethiopian – obwohl die Starallianz Mitglied sind – keine Meilen bei miles-and-more sammeln kann. Warum eigentlich nicht?

  3. Rolf sagt:

    Das mit der Gelbfieberimpung ist doch Quatsch. Die Umsteigezeiten in ADD betragen immer mehrere Stunden. Ich bin dort mehrmals im Jahr, das letze Mal gestern. Das man dort den Flieger verpasst, ist sehr unwahrscheinlich. Für Kenia selber könnte man über eine Impfung nachdenken. Ich bin vor einiger Zeit zwangsweise geimpft worden, als ich mit ET von Kenia nach Thailand geflogen bin.

  4. Wurstsemmel sagt:

    Deutlich neutraler ist es, statt eine Impfempfehlung rauszuhauen, lediglich über die Einreisevorschriften zu schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen