Für 1.362€ den längsten Flug der Welt SQ22 in der Business Class genießen

Singapore Airlines A350 Business Class
gültig
Read this article in English on Travel-Dealz.eu 🇪🇺

Star-Alliance-Mitglied Singapore Airlines betreibt mit der Strecke SingapurNew York den längsten Flug der Welt. Da die Auslastung in der Business Class recht ordentlich ist, lässt man sich diesen Nonstop-Service gut bezahlen und verlangt normalerweise über 4.000€ für einen Oneway-Flug in der Business Class.

Allerdings kann man – wie so oft – einen Haufen Geld sparen, wenn man einen Umstieg in Kauf nimmt. Startet ihr in Ahmedabad, Indien, verlangt Singapore Airlines für die Umsteigeverbindung nämlich nur rund 1/3 des Preises. Außerdem könnt ihr so weitere 5 1/2 Stunden die Business Class von Singapore Airlines genießen und sogar ein Stopover in Singapur einlegen:

Kayak AMD SIN EWR
Oneway-Flug von Ahmedabad mit Stopover in Singapur nach New York für 1.362€

Suchen & Buchen

Verfügbare Termine könnt ihr mit Hilfe von Google Flights (Anleitung) finden. Die Verfügbarkeit ist mit Abflug Samstag – Dienstag gut. An den anderen Wochentagen kosten die Flüge deutlich mehr.

Versucht man die Flüge zu buchen, ruft singaporeair.com über 2.400€ statt der versprochenen 1.366€ (evt. Geoblocking). Über unsere Flugsuche findet ihr die Flüge bei Flugladen aber für faire 1.399€. Mit Stopover sogar für 1.362€ direkt bei Singapore Airlines.

Stopover in Singapur

Es ist übrigens auch möglich, einen kostenlosen Stopover in Singapur einzulegen. Nehmt dazu einfach unsere Vorlage:

Und ändert die Flugdaten über Bearbeiten. Ihr könnt auch vom Stopover-Program von Singapore Airlines profitieren:

https://travel-dealz.de/deal/singapore-stopover-program/

Meilen

Gebucht werden die Flüge in der Buchungsklasse D. Damit erhaltet ihr zwischen 100% – 200% der Entfernungsmeilen gutgeschrieben. Bei vielen Programmen z.B. EuroBonus könnt ihr mit 150% der Entfernungsmeilen rechnen. Wenn ihr die Flüge als Oneway-Flug bucht, legt ihr 12.112 Entfernungsmeilen zurück. Daraus ergibt sich bei 150% eine Meilegutschrift von 18.160 Status- & Prämienmeilen.

Info

Miles&More vergibt in der Buchungsklasse D leider nur noch 100% der Entfernungsmeilen. Danke an Joe für den Hinweis. Wir haben es an Where To Credit gemeldet, aktuell wird es aber noch falsch angezeigt.

  • 24.360 bei Air China PhoenixMiles
  • 24.220 bei Alaska Mileage Plan
  • 18.160 bei SAS EuroBonus
  • 15.140 bei Vistara Club Vistara
  • 15.140 bei Turkish Airlines Miles&Smiles
  • 15.140 bei Asiana Club
  • 15.140 bei TAP Miles & Go
  • 15.140 bei Air India Flying Returns
  • 15.140 bei Avianca LifeMiles
  • 15.140 bei Singapore KrisFlyer
  • 15.140 bei South African Voyager
  • 15.140 bei Virgin Atlantic Flying Club
  • 15.140 bei Virgin Australia Velocity
  • 15.140 bei ANA Mileage Club
  • 15.140 bei Aegean Miles+Bonus
  • 15.140 bei EgyptAir Plus
  • 15.140 bei Thai Royal Orchid Plus
  • 15.140 bei EVA Infinity MileageLands
  • 15.140 bei Air Canada Aeroplan
  • 15.140 bei Ethiopian ShebaMiles
  • 12.110 bei United MileagePlus
  • 12.110 bei Copa ConnectMiles
  • 12.110 bei Jetblue Airways
  • 12.110 bei Miles & More
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Anreise nach Ahmedabad

Ahmedabad erreicht ihr zum Beispiel mit Air India in der Economy Class ab rund 400€. Alternativ fliegt auch Emirates oder Qatar Airways Ahmedabad an.

Wer hingegen standesgemäß in der Business Class anreisen möchte, zahlt dafür mindestens 1.000€:

Bitte bachtet, dass ihr für Indien ein Visum benötigt. Alternativ kann man sich für 50$ ein e-Tourist Visa besorgen:

Visum für Indien

Indien ist nach China das bevölkerungsmäßig zweitgrößte Land der Welt und kann auf eine der ältesten Hochkulturen der Welt zurückblicken. Gleichzeitig ist das Land extrem Facettenreich. Sowohl was die Kultur, Geschichte aber auch die landschaftliche Vielfalt angeht.

Einreise & Visum

Grundsätzlich benötigt man für die Einreise nach Indien als deuscher Staatsangehöriger ein Visum. Als Inhaber eines deuschen Reisepasses kann man sich allerdings bis vier Tage vor der geplanten Einreise ein eine elektronische Reisegenehmigung e-Tourist Visa (kurz: eTV) einholen und erhält bei der Einreise über 24 Flughäfen & 3 Seehäfen ein Visa on Arrival in seinen Pass. Das eTV gilt für bis zu 60 Tage und erlaubt die zweimalige Einreise.
Das eTV muss rechtzeitig über indianvisaonline.gov.in beantragt werden und kostet 50 USD (ca. 41€). Maximal kann man zwei eTV pro Jahr erhalten. Eine Verlängerung des Aufenthaltes ist i.d.R. nicht möglich.

Für längere Reisen nach Indien kann man bei der Botschaft oder dem Konsulat ein Visum für bis zu 6 Monate beantragen. Damit kann man i.d.R. auch mehrfach einreisen. Die Kosten liegen bei rund 110€.

Titelbild: CC0-Lizenz/Pixabay-Nutzer Simon

Alle Dealz für Indien

Rückreise von New York

Die Rückreise von New York nach Europa sollte dank der zahlreichen Billigfliegern kein Problem sein. Wer auch hier auf die Business Class nicht verzichten möchte, kann Tickets mit TAP Portugal ab 1.022€ oder Singapore Airlines ab 1.198€ im Airbus A380 buchen:

Titelbild: © Singapore Airlines
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (17)

  1. Wie Lange darf der Stoppover in Singapur eigentlich sein?
    [Ich würde gerne noch mit eurem KLM Deal rüber nach Bali ]
    Danke

    Antwort

  2. @Johannes:
    Müsst mal die Kommentarfunktion überprüfen, meine Antwort auf deinen erscheint als neuer und nicht unterhalb deines.

    Antwort

  3. Alles klar! Hatte es bereits Anfang Juli bei wtc gemeldet, sind vlt. im Urlaub!? 😉
    Oder unterwegs nach AMD?? 😀

    Antwort

  4. SQ „D“ gibt seit 01.07. nur noch 100% M&M’s!

    Ich lese eure Berichte regelmässig, aber die „aufgewärmten“ Berichte mit oftmals zwei und mehr Jahre alten Kommentaren zu „aktuellen“ deals verwundern mich immer wieder.
    Gibt’s sowas wie proof-reading, bevor eine alte Kamelle wieder online gestellt wird?

    Antwort

    • Hallo Joe,

      danke für den Hinweis. Ist leider bei WheretoCredit auch noch falsch hinterlegt. Ich habe einen Hinweis reingepackt.

      Wir recyclen alte Beiträge, wenn sie inhaltlich ähnlich sind. Das spart uns sehr viel Arbeit. Ich habe Kommentare, die nicht mehr relevant sind, gelöscht.

      Antwort

  5. Als Meilenticket bei M&M gibts das mit recht guter Verfügbarkeit – vor allem Di-Do – für 67’k Meilen, als 3+award für extrem günstige 92’k Meilen. Letzte Woche geflogen: EWR-SIN-BCN-ZRH (2xSQ A350 = 32 h) in C waren 22 Euro tax – nein, da fehlt keine Null! Auslastung auf EWR-SIN <50% sowohl in C als auch Y+
    Weiss nicht, warum man da nicht mehr Plätze als award freischaltet, selbst bei Krisflyer waren einen Tag vorher beide – saver & advanced – nur als Warteliste frei?

    Konnte weder row 19 noch row 11 (beide bessere Beinfreiheit) online auswählen, da blockiert bzw. wirklich besetzt (row 11). Im Flieger war dann aber die komplette 19 frei. Platz gewechselt und hatte somit 1 Sitz zum Essen/Arbeiten, den Nebensitz als Bett und der Nebennebenplatz war auch frei. In der hinteren, grossen C-Kabine nur insgesamt 9 pax, somit auch WC immer frei. War ein perfektes Erlebnis!

    Antwort

  6. Habe am 7. Oktober 2018 den folgenden Flug in der Buisness gebucht für 1316USD:
    AMD – SIN 23.06.19
    SIN – EWR 01.07.19 (SQ 22 in 18h 25min)
    Die Buchung wurde bestätigt, nun hoffe ich es funktioniert alles!!!
    Ein absolut genialer Deal, freue mich schon riesig auf dieses besondere Erlebnis:)
    Danke Travel Dealz!

    Antwort

  7. Gerade gebucht, danke!! War schon immer mein Traum, den mal zu machen. Mein Weg nach AMD ist etwas abenteuerlich: Ich bin eh in Seoul zu dem Zeitpunkt, also fliege ich von Seoul über Tokyo mit Ana (Business Class; 2h und 8h; 35.000 Meilen+80€) nach Delhi und dann mit Air India (Business, 150€) nach AMD.

    Antwort

    • Wenn man nicht Economy fliegen möchte, von München nach Mumbai in der Premium Economy für ca. 800 Euro mit LH, von Mumbai nach Ahmedabad in Economy für 40 Euro Air India

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.