Ab 1. Mai: 49€-Deutschlandticket gilt auch im Lufthansa-Bus MUC ↔ München Hbf

Muenchen

20 Jahre ist es mittlerweile her, dass Edmund Stoiber in seiner legendären Rede für die Transrapid-Anbindung des Flughafens München warb. Wie wir alle wissen, ist daraus leider nichts geworden. Statt 10 Minuten dauert die Fahrt weiterhin 40 Minuten – mit Bus oder S-Bahn.

Die Fahrt mit der Bahn wird immerhin deutlich günstiger, wenn es ab 1. Mai das Deutschlandticket für 49€ monatlich gibt. Das gilt dann bundesweit im Nahverkehr inkl. der Münchener S-Bahn. Nun hat uns ein Leser darauf hingewiesen, dass für den Lufthansa-Bus das Gleiche gilt. Wer also über das 49€-Ticket verfügt, kann auch ohne Aufpreis den Bus nehmen – und sitzt dort etwas bequemer.

Diese Information geht aus der Website zum Lufthansa Express Bus hervor. Die gelbe Infobox ist dort nicht zu übersehen:

Normalerweise kostet eine Fahrt mit dem Bus übrigens 11,50€ oneway bzw. 18,50€ roundtrip. Die Monatskarte kann sich also alleine dafür schon lohnen – interessanter wird sie natürlich, wenn ihr ohnehin regelmäßig die Öffis in München bzw. ganz Deutschland nutzt.

Fahrten im 20-Minuten-Takt.

Der Lufthansa Express Bus München wird nicht von der Lufthansa selbst betrieben, sondern von Autobus Oberbayern. Er fährt tagsüber im 20-Minuten-Takt vom Hauptbahnhof München über Schwabing zum Flughafen München und wieder zurück. Am Flughafen werden sowohl das Terminal 2 als auch 1 (D) angefahren.

Den Fahrplan findet ihr als PDF auf der offiziellen Website zum Airport Bus. Dort gibt es auch eine Karte, auf welcher der Live-Standort aller Busse angezeigt wird.

Der Express Bus München ist übrigens nicht zu verwechseln mit den anderen Express-Bussen der Lufthansa. Letztere verkehren vom Flughafen München nach Nürnberg und von Frankfurt nach Straßburg. Dort ist das 49€-Ticket nicht gültig.

Noch kein Deutschlandticket?

Ihr habt das Deutschlandticket noch nicht abgeschlossen? Der Kauf über die Deutsche Bahn ist natürlich naheliegend, aber derzeit nicht die beste Option. Bei mehreren Anbietern könnt ihr nämlich (ohne Aufpreis) einen Bonus bzw. Rabatt mitnehmen. Mehr dazu hier:

Titelbild: Jan Antonin Kolar

Schreibe einen Kommentar

Kommentar (1)

  1. krabbs sagt:

    Der Bus hatte gleich zum Start ein PR Desaster, aber zukünftig müsste das wohl zuverlässig funktionieren, weil die sicherlich nicht nochmal Lust auf schlechte Presse haben…
    https://www.focus.de/regional/muenchen/muenchner-busfahrer-laesst-fahrgast-trotz-gueltigem-deutschlandticket-nicht-rein_id_193316116.html

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen