Thailand: Quarantäne für geimpfte Reisende entfällt!

Phi Phi Islands, Thailand

Neben Singapur geht jetzt auch Thailand einen wichtigen Schritt zurück zur Normalität. Wie der Premierminister Prayuth Chan-ocha gestern bekannt gab, wird die Quarantäne (derzeit 7 Tage nach Einreise) für geimpfte Reisende aus 10 Ländern ab dem 1. November 2021 komplett aufgehoben. Neben den USA, Singapur und China gehört auch Deutschland dazu. Stand jetzt muss man allerdings vor Abflug einen negativen PCR-Test vorlegen. Ein zweiter Test ist nach Ankunft nötig.

Der Premierminister rechnet zwar mit einem temporären Anstieg der Infektionszahlen nach der Öffnung, allerdings soll die Situation genau beobachtet werden. Thailand ist stark vom Tourismus abhängig und hat laut Reuters im letzten Jahr etwa 80 Prozent weniger Einnahmen in der Tourismusbranche erzielt. Dem wohl wichtigsten Wirtschaftszweig im südostasiatischen Land. Sein Anteil liegt bei geschätzten 20 Prozent des Bruttoinlandsproduktes.

Die Quote der vollständig geimpften Personen liegt in Thailand momentan bei gerade mal 32 Prozent. Zum Vergleich: in Deutschland sind etwa 65 Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft. Thailand wird aktuell als Hochrisikogebiet eingestuft.

Fazit

Nachdem sich Thailand zu Beginn der Pandemie abgeschottet hatte, folgte zunächst die Öffnung von Phuket. Zuletzt war von einem Stufenplan ab November die Rede, demnach u.a. Bangkok für Touristen geöffnet werden sollte. Nun soll das ganze Land für geimpfte Reisende geöffnet werden. Insgesamt wirkt das Vorgehen der thailändischen Regierung in den letzten Wochen und Monaten etwas fahrig, insofern bleibt abzuwarten, wie und wann die Ankündigung des Premierministers umgesetzt wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Quelle

Titelbild: © A.Jedynak - fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (16)

  1. Christian sagt:

    Hallo Zusammen, update Frage zur Einreise in BKK ab dem 1.11. Neu muss die Krankenversicherung Covid nur noch $50k decken. Weiss jemand das exakte wording in English? Besten Dank Ehch!
    Christian

  2. Dietmar sagt:

    Die letzten Meldungen in der örtlichen Presse sprechen von SHA+ Hotels in speziellen Vierteln/Hubs in Bangkok mit einer Wartezeit von 1-3 Tagen auf das Testergebnis.
    Bei Phuket ev. SHA+ Hotels freier Wahl auf der Insel. Das dürfte aber nur für Direktflüge nach HKT gelten.

    Was i.A. noch völlig offen ist: Was passiert wenn der PCR-Test aus welchen Gründen auch immer positiv ist ?
    Und was wenn ein Passagier auf dem selben Flig PCR-positiv getestet wird ?

    Wahrscheinlich müssen alle mind. solange im teuren SHA+ Hotel bleiben, bis der letzte Passagier aus dem selben Flieger PCR-geklärt ist.

  3. EA sagt:

    Wie schaut es aus für genesene, die nur 1 Auffrischimpfung (Biontech) bekommen haben? Aktuell zählen die ja wie ungeimpfte? Ich würd gerne fliegen, bekomme aber aufgrund der aktuellen Impfempfehlung keine weitere Impfung.

    • Peer sagt:

      Da hilft wohl nur abwarten, wie die genauen Bedingungen.

      Generell dürfte solche Ausnahmen aber nicht jedes Land berücksichtigen. Aus dem privaten Umfeld kenne ich einige, die (unter anderem daher) trotz Genesung eine Zweitimpfung in Anspruch genommen haben. Vielleicht ist das ja doch eine Option.

      • EA sagt:

        Meine letzte Impfung (Biontech) ist 7 Monate her und ich würde sogar eine Auffrischimpfung mir geben lassen. Jedoch muss man die Biontech Impfungen in einem Anstand von ca. 3 Wochen bekommen haben. Ich hoffe das es klappt ☺️.

    • Michael Böhm sagt:

      Als Genesener bekommt man mit einer Biontech das EU Zertifikat, darin wird diese einzige Impfung als zweite Impfung bestätigt.

  4. Andi sagt:

    Muss man ab 01. November immer noch soviel Papiere ausfüllen oder entfällt das alles. Weil davon nirgends was steht. Ich hoffe es geht ohne Papiergram.

  5. Timo sagt:

    Werden die Thais schon bald alles wieder dicht machen wenn se merken das keine Touris mehr kommen…so kann man sich auch den Ast absägen

  6. Prine77 sagt:

    Ist leider irrefuehrend: zwar soll die (confined) Quarantaene entfallen, sie wird jedoch nach m. M. durch ein SHA+ Hoel ersetzt. D. h., man muss sich zwar nicht mehr 7 Tage ganztaetig in einem Hotel aufhalen, aber man muss fuer 7 Tage in einer gebuchten Unterkunft uebernachten. Ich habe ein Apartment in BKK muesste dann aber dennoch 7 Tage im Hotel uebernachten. (sandbox Model).

  7. Sven sagt:

    Wie sieht es mit Kindern ohne Impfung aus?

  8. Dietmar sagt:

    Es gibt möglicherweise weiterhin ein Risiko, welches bisher ein gewichtiger Haken im Sandbox-Modell war:

    Es ist ja mind. ein PCR-Test erforderlich nach Ankunft in Thailand (vielleicht werden es bis Nov/Dez auch wieder mehrere).

    Im jetzigen Sandbox-Verfahren ist es so, dass wenn ein PCR-Test positiv ausfällt, der/die Betroffene für bis zu 2 Wochen ins Krankenhaus muss. Dies soll dann die obligatorische 100.000 $-Krankenversicherung bezahlen. Dies gilt auch für völlig symptomlose PCR-positive.
    Ob die Krankenversicherung dann zahlt ist ungewiss. (PCR-positiv kann man ev. auch bei inaktiven Virenenlementen sein – wie es bei geimpften aer vorübergehend infizierten Menschen anschließend häufiger vorkommen kann).

    Eine weitere Unbekannte sind die Fälle, wo man im Flieger in der Nähe eines nachher positiv getesten Passagiers sass. Im Sandbox-Verfahren dürfen diese dann in Quarantäne…

  9. Benne sagt:

    Klingt super! Dazu habe ich folgende Frage: da die Flüge über AMS immer günstiger sind, kann ich als Deutscher auch über Amsterdam nach Thailand kommen?

    • Joachim Wilde sagt:

      moin
      Das COE muss dann in Holland beantragt werden.
      Ich habe ausserdem gelesen, das du dich 21 Tage vor Abflug im Land aufgehalten haben musst.
      Also entfällt z.Zt. wohl der Abflug aus Amsterdam. (Ich habe auch umgebucht)

  10. Steven Weidmann sagt:

    Weiss jemand warum die Schweiz immer davon ausgenommen ist. Singapur wie auch jetzt für Thailand? Was sind die „Qualifikationsmassnahmen“ dass eine VTL entsteht…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen