Business Class nach Las Vegas & Miami ab 1.344€ ab Dublin

American Airlines Business Class Sitz

Die Fluggesellschaften der Oneworld-Allianz (hauptsächlich American Airlines, British Airways), Star Alliance (United Airlines, Lufthansa, Swiss…), SkyTeam (KLM, Air France, Delta), Aer Lingus und Virgin Atlantic bieten mit Abflug von Dublin im Sommer günstige Business Class-Tarife auf Flügen in die USA an. Vermutlich werden diese allerdings nur noch kurze Zeit so günstig verkauft!

Es gibt Business Class-Flüge in den Herbst-, Weihnachts-, oder Sommerferien nach Florida ab 1.363€ und nach Las Vegas ab 1.344€:

Las Vegas für 1.344€ ›

Miami für 1.363€ ›

momondo DUB-MIA Business Class

Business Class fliegen für unter 1400€

Weiterlesen ›

Flüge nach San Francisco für 268€ von Berlin oder 287€ von Düsseldorf

Golden Gate Bridge, San Fransisco, USA

Mit den Oneworld-Fluggesellschaften Iberia, British Airways, Finnair und American Airlines sind wieder günstige Tickets nach San Francisco, USA verfügbar. Ab Berlin-Tegel gibt es Hin- und Rückflüge schon für 268€. Von Düsseldorf zahlt ihr nur 287€. Wer lieber nach Los Angeles fliegen möchte, auch für den gibt es derzeit sehr günstige Angebote.

Ab Berlin für 268€ ›

Ab Düsseldorf für 287€ ›

Momondo TXL-SFO

Weiterlesen ›

Flüge nach Los Angeles für 282€ von Düsseldorf oder 290€ von Berlin

Hollywood Los Angeles, USA

Die Oneworld-Fluggesellschaften haben die Ticketpreise von Düsseldorf nach Los Angeles nochmals deutlich gesenkt. Hin- und Rückflüge mit Iberia und mindestens einem Zwischenstopp in Madrid gibt es derzeit für deutlich weniger als 300€.

Noch günstiger kommt ihr derzeit nach San Francisco. Dorthin gibt es ab Berlin Flüge bereits ab 268€. Mehr dazu hier.

Ab Düsseldorf für 282€ ›

Ab Berlin für 290€ ›

Wer lieber nonstop fliegt, kann Direktflüge mit Air Berlin für gut 400€ buchen. United als Mitglied der Star Alliance bietet die Flüge ab 340€ an, etwas teurer sind Tickets mit guten Flugzeiten bzw. Swiss und Lufthansa.

Direktflüge für 432€ ›

Momondo DUS-LAX

Nach Los Angeles für 282€ – allerdings mit zwei mal Umsteigen!

Weiterlesen ›

Hochsommer: Los Angeles für 478€ mit Abflug von Hamburg und Rückflug nach Berlin

Hollywood Los Angeles, USA

Durch einen kleinen Gabelflug lassen sich aktuell Flüge im Hochsommer in die USA deutlich günstiger buchen. Normalerweise bezahlt ihr für den Hin- und Rückflug von Hamburg nach Los Angeles mit den Fluggesellschaften der Star Alliance um die 800€. Fliegt man aber auf dem Rückweg nach Berlin-Tegel, reduziert sich der Preis auf 478€!

Zum Deal ›

Tickets zu diesem Preis sind mit Abflug bis zum 7. Juli (Sommerferien beginnen in Niedersachsen bereits am 22. Juni) verfügbar, der Rückflug kann natürlich auch später stattfinden.

HAM LAX TXL Momondo

Von Hamburg nach Los Angeles und zurück nach Berlin für 478€

Weiterlesen ›

Sehr günstige Flüge nach Miami, Orlando, Fort Myers ab 326€ von Düsseldorf

Park Central Hotel, Miami Beach

Der Preiskampf zwischen den Fluggesellschaften auf Flügen von Düsseldorf nach Florida geht in die nächste Runde. Aktuell bieten British Airways, Iberia und American Airlines Hin- und Rückflüge nach Miami für 339€ an. Lufthansa und United halten mit rund 350€ dagegen und Air Berlin verschleudert ihre Direktflüge für unter 420€.

Miami für 339€ ›

Außerdem sind auch Flüge zu weiteren Zielen in Florida sehr günstig buchbar. Orlando gibt es für 335€ und Fort Myers sogar schon für 326€ :

Weiterlesen ›

Silicon Valley: Flüge nach San José, Kalifornien für 350€ von Düsseldorf

Silicon Valley, Kalifornien, USA

Seit 2016 bieten Lufthansa und British Airways Direktflüge von Europa nach San José, Kalifornien an und haben die Ticketpreise ordentlich gedrückt. Von Düsseldorf gibt es Hin- und Rückflüge in die Großstadt inmitten des Silicon Valley derzeit schon für 350€, etwas teurer sind Tickets ab Berlin.

Für 350€ von Düsseldorf ›

Für 381€ von Berlin ›

Momondo DUS-SJC

Von Düsseldorf nach San José, Kalifornien für 350€ mit British Airways

Weiterlesen ›

EgyptAir Plus: Schnell den Star Alliance Gold Status erreichen dank Familien-Account

The Club at Sea Lounge Seattle Ausblick

Das Vielfliegerprogramm EgyptAir Plus hat eine nette Besonderheit, die euch schnell zu einem Star Alliance Gold Status verhelfen könnte: Man kann mit bis zu fünf direkt verwandten Familienmitgliedern (Vater, Mutter, Ehefrau/-mann, Kinder) ein Family Miles Account eröffnen und gemeinsam Prämien- und, das ist etwas besonders, auch Statusmeilen sammeln!

Zum Deal ›

Die Option, gemeinsam mit der Familie oder sogar Freunden Prämienmeilen zu sammeln und einzulösen, gibt es bei einigen Vielfliegerprogrammen z.B. British Airways Executive Club, Aegean Miles+Bonus (ab dem Silver Status) oder Asiana Club (nur für die fehlenden Meilen für eine Prämie). Doch das man gemeinsam Statusmeilen sammeln kann, ist eine absolute Ausnahme!

Weiterlesen ›

Fünf schnelle Wege zum Star Alliance Gold Status

Turkish Airlines CIP Lounge Istanbul

Der Star Alliance Gold Status ist der höchste Status innerhalb der Star Alliance und vor allem wegen dem allianzweiten Loungezugang sehr beliebt. Bei Miles & More muss man satte 100.000 Statusmeilen innerhalb eines Kalenderjahres sammeln, um den Senator und damit den Star Alliance Gold Status zu erreichen. Doch es geht auch deutlich einfacher!

Update: Ich habe noch einen 5. Weg mit aufgenommen: SAS EuroBonus!

Weiterlesen ›

United MileagePlus Status Match Challenge (Star Alliance)

United MileagePlus Premier Silver Karte

MileagePlus, das Vielfliegerprogramm von United Airlines, bietet aktuell eine Status Match Challenge an. Ihr erhaltet für 90 Tagen den Vielfliegerstatus auf Probe (während der Probezeit allerdings ohne Karte und offiziell ohne Star Alliance Gold-Vorteile [Jochen sagt, mit einem Trick gibt es die Vorteile]) und müsst in dieser Zeit eine bestimmte Anzahl an qualifizierenden Segmenten (PQS) oder Meilen (PQM) ausschließlich auf United-Flügen erfliegen. Schafft ihr diese Hürde, ist euer MileagePlus Status bis Ende Januar 2017 oder sogar Ende Januar 2018 gültig.

Zum Deal ›

Die Challenge wird für Premier Silver, Gold und Platinum angeboten. Ab Premier Gold habt ihr gleichzeitig den Star Alliance Gold-Status inne und dürft allianzweit alle Star Alliance Gold-Lounges besuchen (nachdem ihr die Challenge erfüllt habt). Außerdem gibt es dank einer Partnerschaft sogar Loungezugang auf Eurowings/Germanwings-Flügen. Ausgenommen sind allerdings die United Club’s in den USA, wenn ihr auf einem interamerikanischen Flug gebucht seid. Dafür ist eine extra Mitgliedschaft vonnöten (550$/Jahr).

Weiterlesen ›