Johannesburg, Südafrika: Swiss First Class von Budapest ab 2.735€

swiss first class

Swiss und Lufthansa bieten derzeit recht günstige Tickets für First Class Flüge von Budapest nach Johannesburg an. Ab 2.735€ kommt ihr nach Südafrika und zurück. Fliegen könnt ihr mit Swiss via Zürich, vereinzelt gibt es auch Verfügbarkeiten mit Lufthansa via Frankfurt. Passende Reisetermine gibt es von März bis Juli 2023.

Info

Aufgrund der aktuellen Situation solltet ihr stets die Entwicklungen bezüglich der Einreise im Blick haben, da sich diese jederzeit ändern können. Dafür bieten sich etwa die Informationen des Auswärtigen Amtes an. Stand 11. August gibt es keine Beschränkungen bei der Einreise.

Wenn ihr die gebuchten Flüge nicht wie geplant antreten möchtet, ist eine Umbuchung ohne Umbuchungsgebühr möglich. Auch die Strecke kann dabei geändert werden, ihr müsst aber stets die Differenz zwischen altem und neuem Flugpreis tragen.

Um die Flüge zu buchen, könnt ihr einfach unser Suchformular nutzen. Nach einem Klick werdet ihr direkt zur Buchung auf Swiss weitergeleitet. Alternativ auch auf Lufthansa.com buchbar. Leider stimmen die Preise von Google flights nicht immer. Es bietet sich also die Lufthansa Bestpreissuche an.

tcplu
First Class nach Johannesburg für umgerechnet 2.735€.

Die Lufthansa setzt auf der Langstrecke Maschinen des Typs Boeing 747 ein, Swiss vertraut hingegen auf Maschinen des Typs Airbus A340.

Anreise nach Budapest

Budapest ist sehr gut an die meisten Flughäfen Europas angebunden. Ab dem D-A-CH-Raum gibt es verschiedene Verbindungen von Wizzair, Eurowings, Ryanair, Easyjet, Lufthansa, Swiss und Austrian.

Am besten prüft ihr über FlightConnections.com oder in der englischsprachigen Wikipedia, welche Verbindungen überhaupt verfügbar sind. Buchen könnt ihr dann direkt bei der jeweiligen Airline bzw. über die Travel-Dealz-Flugsuche.

Tipp: Falls die Direktflüge nach Budapest zu teuer sind, könnt ihr alternativ auch nach Wien oder Bratislava fliegen und von dort aus mit Zug oder Fernbus nach Budapest reisen.

Budapest ist auch sehr gut an das europäische Bahnnetz angeschlossen. Ihr habt die folgenden Optionen:

  • Von Österreich kommt ihr mit dem Railjet der ÖBB oder den EuroCitys ab 19,90€ je Richtung nach Budapest. Ab Wien dauert die Fahrt nur etwa 2h 30min. Tickets gibt es bei den ÖBB.
  • Ab München fahren täglich mehrere Railjets direkt nach Budapest. Ab anderen deutschen Städten könnt ihr mit Umstieg reisen. Die Fahrtzeit beträgt rund 7h, Tickets gibt es bei der DB oder den ÖBB ab 48€ je Richtung, bei der ungarischen Bahn etwas günstiger.
  • Ebenfalls ab München verkehrt ein Nachtzug direkt nach Budapest. Diesen könnt ihr einfach bei der ÖBB buchen.

Flixbus bietet ebenfalls Fahrten nach Budapest an. Ab Wien könnt ihr sogar direkt bis zum Flughafen Budapest fahren.

Tipp: Die ungarische Eisenbahngesellschaft MÁV verfügt in der Regel über ein größeres und günstigeres Kontingent an Sparpreistickets – findet ihr also bei der DB oder der ÖBB keine besonders günstigen Tickets mehr, lohnt sich ein Blick auf die Webseite der MÁV.

→ Alle Dealz Abflug von Budapest

Bitte denkt daran, dass es nicht möglich ist, das 1. Segment von Budapest nach Frankfurt oder Zürich einfach verfallen zu lassen und erst in Frankfurt / Zürich einzusteigen. Das klappt allenfalls auf dem Rückweg. Mehr dazu in folgenden Beitrag:

Suchen & Buchen

Wie lange das Angebot gilt, ist nicht bekannt. Bei diesem Deal gibt es Verfügbarkeiten für März bis Juli 2023.

Der Mindestaufenthalt beträgt 6 Tage oder eine Nacht von Samstag auf Sonntag, maximal dürft ihr laut Tarif 12 Monate am Reiseziel verbringen.

Passende Termine findet ihr in der Lufthansa Bestpreissuche oder mithilfe von Google Flights (Anleitung). Dort werden allerdings teils falsche Preise angezeigt. Buchen könnt ihr die Flüge entweder auf Swiss.com oder auf Lufthansa.com. Die Website der Lufthansa ist nutzerfreundlicher als die von Swiss.

Die First Class von Swiss und Lufthansa

Swiss First Class Review Sitz

Swiss setzt auf den Langstrecken überwiegend Boeing 777 ein. Diese verfügen über jeweils acht First-Class-Sitze in 1-2-1-Anordnung. Unsere Bewertung des Produkts findet ihr hier:

In den Boeing 747-8 der Lufthansa gibt es ebenfalls acht First-Class-Sitze. Nachfolgend unsere Bewertung, wobei Autor Adrian mit der Crew leider kein Glück hatte:

Meilen

In der First Class werden die Flüge in die Buchungsklasse A gebucht. Die Zubringer erfolgen in Buchungsklasse J. Ihr erhaltet also in etwa folgende Gutschriften bei Swiss, wenn ihr über Zürich nach Johannesburg fliegt:

  • 36.886 Kilometers bei Air China PhoenixMiles
  • 34.386 Meilen bei Aegean Miles+Bonus
  • 34.380 Meilen bei Ethiopian ShebaMiles
  • 34.380 Meilen bei Air Malta Flypass
  • 34.380 Meilen bei Air New Zealand AirPoints
  • 23.322 Punkte bei SAS EuroBonus
  • 22.924 Prämienmeilen + 3.400 PQP bei United MileagePlus
  • 22.920 Meilen bei EgyptAir Plus
  • 22.920 Meilen bei Singapore KrisFlyer
  • 22.920 Meilen bei LATAM Pass
  • 22.920 Meilen bei Copa ConnectMiles
  • 22.920 Meilen bei TAP Miles & Go
  • 22.920 Meilen bei Air India Flying Returns
  • 17.194 Meilen bei Air Canada Aeroplan
  • 17.190 Meilen bei Avianca LifeMiles
  • 17.190 Meilen bei ANA Mileage Club
  • 17.190 Meilen bei EVA Infinity MileageLands
  • 17.190 Meilen bei South African Voyager
  • 17.190 Meilen bei Thai Royal Orchid Plus
  • 10.400 Prämienmeilen + 34.386 Statusmeilen bei Miles&More
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen, sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: © Swiss International Air Lines

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (8)

  1. Christoph sagt:

    Danke für den Tipp! Geht auch nach CPT (gebucht) oder auch MQP (Krüger NP). Anschlussflüge ab JNB erfolgen mit South African oder SA Airlink (4Z) in Embraer 190s. Alles um die 2.800 Euro bei entsprechender Verfügbarkeit.

  2. JMC sagt:

    Bin vor 5 Tagen MIA-ZRH in F geflogen und kann das nicht bestätigen.

  3. Fabian sagt:

    Auch im Januar, Februar oder März? Danach setzt die Regenzeit in Südafrika und Thailand ein.

  4. Verena sagt:

    Hallo Peer,
    Das Meilenschnäpchen wäre dann natürlich in der BC Klasse.
    An einem Status bin ich nicht interessiert. Schade das es nur so wenig Prämienmeilen gibt.

    Vielen Dank für die Info

    • Peer sagt:

      Ah, ich hatte deine Frage dann wohl anders verstanden. 😀

      Du kannst sonst natürlich darüber nachdenken, die Meilen bei z.B. EuroBonus oder United gutschreiben zu lassen. Für einen Business-Class-Flug wird das zwar auch nicht reichen, aber besser als die 8.000 Meilen bei Miles&More.

  5. Dominik Weber sagt:

    Sehr schade, man könnte glatt den Eindruck bekommen Lufthansa möchte gar nicht, das wir die Angebote schnell und einfach finden…

    Auch ist mir aufgefallen, dass diese Spezialangebote nur noch über Travel Dealz und Co erreichbar sind, auf den entsprechenden Homepages der Fluggesellschaften sind sie nicht mehr sichtbar

  6. DeniLX sagt:

    Vielen Dank für das Feedback; da freue ich mich schon riesig drauf. Und wenn es dann in ZRH nicht reicht, ist die Swiss dann hoffentlich bemüht, die Weiterreise zu organisieren (ok, in ZRH wäre ich ja eigentlich zu Hause *LOL*)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen