USA: Detroit, Norfolk, Charlotte & weitere Ziele ab 386€ mit Delta inkl. Gepäck

Detroit, USA

Mit den SkyTeam-Mitglieder KLM, Air France & Delta Air Lines gibt es derzeit Flüge zu verschiedenen Zielen im Mittleren Westen und Südosten der USA ab 386€. Die Preise sind vor allem dadurch interessant, dass es sich um die Main Cabin handelt. Somit sind stets 23 kg Aufgabegepäck inbegriffen und SkyMiles-Statuskunden können kostenlose Upgrades in die Comfort+ oder Domestic First Class erhalten.

Abfliegen könnt ihr von vielen deutschen Flughäfen, z. B. Bremen, Hannover, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart oder Frankfurt.

DUS DTW 386
Delta-Flüge nach Detroit für 386€ in der Main Cabin

Leider gelten die Preise nur dann, wenn ihr mindestens in einer Richtung zwei mal umsteigt (warum auch immer). Das kann beispielsweise in Atlanta und New York LGA oder Amsterdam und Detroit sein. Die Flugzeiten betragen so mindestens 15 Stunden.

Suchen & Buchen

Wie lange das Angebot noch verfügbar ist, konnten wir mangels Fare Rules nicht herausfinden. Die günstigen Tickets gibt es für folgende Reisezeiträume:

  • Januar bis Mai 2020
  • September bis Oktober 2020

Termine findet ihr einfach über Google Flights (Anleitung). Buchen könnt ihr dann über die idealo-Flugsuche, wobei es meist ein paar Euro teurer wird als bei Google angegeben.

Dort könnt ihr euch einfach nach Flügen mit Gepäck filtern, falls euch andere Ergebnisse angezeigt werden sollten:

idealo Gepäckfilter
Informationen & Tipps für USA

Das gelobte Land bietet sehr viele Sehenswürdigkeiten, Naturwunder und Kultur. Dank zahlreicher Fluggesellschaften die Flüge über den Atlantik anbieten, ist es auch immer vergleichsweise günstig zu erreichen. Alternativ kann man auch den Atlantik mit dem Schiff überqueren.

Einreise, ESTA, Visum

Die USA ist eines der Länder mit den schärfsten Einreisebestimmungen weltweit. U.a. deutsche Staatsbürger haben aber das Glück, am so genannten Visa Waiver Program teilnehmen zu können. Besorgt man sich vor der Einreise eine elektronische Einreisegenehmigung, kurz ESTA für umgerechnet ca. 12€, benötigt man kein Visum für die Einreise.

Beste Reisezeit für die USA

Die USA ganz man ganzjährig gut bereisen. Durch die schiere Größe ist die perfekte Reisezeit je nach Region sehr unterschiedlich. Im Winter ist durch die milden Temperaturen z.B. Florida sehr beliebt. Im Sommer wird die West- und Ostküste von Touristen überschwemmt was sich natürlich auch auf die Preise für Hotels & Flüge auswirkt und während des Indian Summer im späten Herbst ist Neuengland ein sehr beliebtes Reiseziel.

Was man als Mitteleuropäer nicht gewöhnt ist sind die z.T. extremen Wetterphänomene. Zur Hurricane-Saison zwischen Juli und September kann es in der Karibik und dem Golf von Mexiko gefährlich werden. Florida und die Südstaaten werden regelmäßig von den Wirbelstürmen heimgesucht.
An der Ostküste bis in den mittleren Westen treten in den Wintermonaten immer wieder so genannte Blizzards auf und legen regelmäßig den Flugverkehr und das öffentliche Leben auf Eis.

Die Währung

Der US-Dollar ist weltweit weit verbreitet und wird nicht nur in den Vereinigten Staaten als Währung akzeptiert.
Man kann in den USA aber auch ganz ohne Bargeld auskommen. Man benötigt nur eine Kreditkarte. Diese sind in den USA sehr verbreitet und werden auch fast überall problemlos akzeptiert. Auch für Kleinstbeträge.

Hat man bereits eine Kreditkarte im Portmonee, sollte man darauf achten, dass diese nach Möglichkeit keine Fremdwährungsgebühr erhebt. Ansonsten können bei Zahlung in Dollar bis zu 2% Gebühren anfallen.
Eine Übersicht an passenden & kostenlosen Kreditkarten für die USA findet ihr in unserem Ratgeber: Kreditkarten für die USA

Etwas Bargeld mitzuführen kann aber nicht schaden. Häufig benötigt man Bargeld z.B. für das Busticket wenn man es direkt beim Fahrer kaufen will. Dort müsst ihr meistens sogar passend bezahlen. Rückgeld gibt es einfach nicht.

Alle Dealz für USA

Meilen

Buchungsklasse ist V. Fliegt ihr über Amsterdam und New York JFK nach Detroit, gibt es beispielsweise Meilen wie folgt:

  • 9.780 bei Czech Airlines OK Plus
  • 8.500 bei Saudia Alfursan
  • 7.160 bei China Eastern Eastern Miles
  • 5.950 bei Korean Air Skypass
  • 4.250 bei Alitalia MileMiglia
  • 4.250 bei Virgin Australia Velocity
  • 4.250 bei Virgin Atlantic Flying Club
  • 3.420 bei Aeromexico Club Premier
  • 2.320 bei Aerolineas Argentinas Plus
  • 2.120 bei Garuda Indonesia GarudaMiles
  • 2.120 bei MEA Cedar Miles
  • 2.120 bei FlyingBlue
  • 2.120 bei Aeroflot Bonus
  • 2.120 bei China Airlines Dynasty Flyer
  • 2.120 bei Xiamen Airlines Egret Club
  • 2.120 bei Air Europa Club
  • 850 bei Vietnam Golden Lotus Plus
Daten bereitgestellt von wheretocredit.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Sammelt ihr bei Delta SkyMiles, erhaltet ihr rund 8.500 Statusmeilen sowie umsatzbasierte Prämienmeilen.

Gutscheine auf Hotels

Bei Hotels sollte man sich nicht nur auf den günstigsten Preis verlassen sondern besonders Gutscheine und Aktionen nutzen. Hier eine aktuelle Übersicht über Gutscheine:

Danke Dealexperte 2.0

Cover Picture: © f11photo - stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (26)

  1. Rene sagt:

    Hoffentlich befassen sich die „Schnäppchenjäger“ genau mit der Tarifrules. Auf allen Flügen von STR-ATL oder Return hab ich beleidigte unzufriedene motzende Eco Light Passagiere gesehen welche es überhaupt nicht verstanden haben warum sie erst zum Schluss einsteigen dürfen mit Sitzplatzzuweisung am Gate.
    Dazu hat diese Gruppe oft das meiste Handgepäck, wo dann die Flugbegleiter beim späten Boarding die nächste Breitseite abbekommen.
    Ein Flugbegleiter mit dem ich vor dem Takeoff einen Plausch gehalten hatte, meinte es wäre am besten diesen Tarif in Deutschland nicht anzubieten.

    • Mike sagt:

      @Rene Stimme dir zu, Delta Basic Economy ist pfui (aber immer noch besser als was die ganzen LCC bieten). Bei mir wurde übrigens der direkt über KLM.com gebuchte Light-Tarif ab STR mit DL117/116 bei Delta als „Main Cabin (V)“ geführt, so konnte ich anschließend sogar in der Delta App Sitzeplätze auswählen, und mache mir als SkyMiles-Statuskunde sogar Hoffnung auf der Standby-Upgrade-List zu landen (obwohl dies bei BE eigentlich ausgeschlossen ist). Gepäck und Priority Boarding hat man ab Silber Status ohnehin gratis dabei, aber die fehlende Upgrade-und Sitzplatzwahl-Möglichkeit bei BE nervt.

      • Rene sagt:

        Nicht zu früh freuen, hatte Premium Eco mit AF STR-CDG-ATL-TPA-JFK-CDG-STR gebucht, am Anfang waren die Deltalegs noch Comfort Plus erst Monate später auf einmal Main Cabin. Da wird oft noch was geändert. Jedoch ist die Buchungsklasse nun besser und ich konnte (wiederholt) bevorzugte Plätze reservieren.
        Bei Delta ist es immer wichtig immer wieder die Buchung zu überprüfen egal welche Buchungsklasse da sich mehr oder weniger oft sich was ändert (Flugzeit/Flugzeugtypänderug) und die Platzreservierungen gerne mal rausfliegen.
        Ich hatte auch mal den Silverstatus aber lege da keinen großen Wert drauf da ich oft in der C fliege und da bekommt man bei einer allianzlosen Airline deutlich mehr Meilen mit besseren Gegenwert, für mich zumindest.

  2. Diei sagt:

    Gibt es eigentlich OTAs, bei denen man zwischen Eco und Eco Light wählen kann?
    Hab das bisher nur auf den Websites der Airlines gesehen, die aber teilweise deutlich teurer sind.

    • Peer sagt:

      Da ist mir keines bekannt. Man könnte höchstens bei OTAs buchen und dann Gepäck über die Airline nachbuchen. Aber dann hat man immer noch die übrigen Nachteile des Light-Tarifs (vmtl. Sitzplatzreservierung und weniger Meilen).

  3. knut sagt:

    DENVER: gleicher Flug, aber Abflug FRA, nonstop = 321 Euro (LH)

  4. knut sagt:

    Miami: gleicher Flug, aber Abflug FRA = 284 Euro (Air Europa)

  5. Sebi sagt:

    Star Alliance Flüge scheinen wieder da zu sein. Bsp. FRA oder MUC nach LAX im März 2019 für um die 300€.

  6. Theo sagt:

    Was hat der Rückzug mit Primera zu tun?
    Sind die ab Deutschland geflogen?

    • Peer sagt:

      Ja, hatten Routen von FRA und TXL angekündigt. Daraufhin haben *A und Co Tickets DE – USA ab 200€ verscherbelt.

      • Theo sagt:

        Ah…darum habe ich so ein günstiges Ticket für Ende Monat bekommen.
        Werde versuchen mal 10 Tage nur mit Handgepäck auszukommen…hab auch keine Lust lange an der Koffersusgabe zu warten da ich eh GlobelEntry nutze…fliege mit AA

  7. Benny sagt:

    Die Lufthansa hat soeben nachgezogen.
    Im Codesharing mit United sind hier v.a. die Direktflüge nach San Francisco extrem interessant. Waren heute Vormittag zeitweise für 345€ zu haben inzwischen auf 400€ korrigiert.
    Verfügbarkeit ist immens gegeben und v.a. die Direktflugvariante ist die 80€ Aufpreis im Vergleich zu Air France oder KLM mit je einem Umstieg durchaus wert.
    Trotzdem wie immer zu beachten nur Handgepäck inkl!

  8. Bernhard sagt:

    Hi, ich habe ein Angebot gesehen von Frankfurt nach Seattle, buchbar wegen der Flugzeiten über Finnair. Meine Frage, wie kann ich mir Sitzplätze gleich mitbuchen? Es steht dabei, die Flüge werden betrieben von American Airlines. Danke 🙂

  9. Nico sagt:

    Hallo,

    Habe FRA-SFO gebucht und KLM verlangt 68 Euro für ein Gepäckstück pro Strecke.

    In eurem Text steht aber 50 Euro? Gibts ne Möglichkeit günstiger wegzukommen?

  10. FLO sagt:

    Schaut mal ich habe ein gabelflug fra-lax lax-dus gebuht mit stopp jeweils in Amsterdam in BASIC ECONOMY laut delta muss ich für gepäck zahle habe aber über expedia gebucht da stand gepäck ist inbegriffen und auf der klm buchungsseite steht es auch !!

    • Peer sagt:

      Wann hattest du denn gebucht und wie viel bezahlt für die Tickets?

      Eigentlich zeigt Expedia die Freigepäckmenge zuverlässig an, hier also „0 Gepäckstücke“.

  11. elektrisiert sagt:

    Hi Johannes,

    nun bin ich irritiert, wollte soeben DUS-MCO vom 22.12-05.01.19 buchen und sehe nur Tarife die maximal teurer sind.Hatte mich schon gefreut wegen der Fair Rules und dem dort angegebenen Zeitraum (22.12-05.1.19) Noch ne Idee, wie ich an kleine bezahlbare Flüge für 3+4 komme?
    Frisch gelandete Grüße,
    Yvonne

    • Peer sagt:

      Leider sind die Reisezeiträume immer vorbehaltlich der Verfügbarkeit – und kurz vor Weihnachten ist das Interesse natürlich hoch. An deinen Daten kann ich leider auch nichts günstigeres mehr finden, erst wieder bei Abreise ab 24.12.

  12. Kollisionskurs sagt:

    Ich glaube wir werden den Deal wahrnehmen und ab 02.11 für 14 Tage nach Miami fliegen. Wir spielen mit dem Gedanken von Miami weiterzufliegen – hauptsache dahin wo noch die Sonne brennt 😉

    Hat jemand einen Tipp?

    Danke!

  13. Frank Keller sagt:

    Hallo Johannes,

    Finde deine App echt toll! Hast meinen vollen Respekt! Zwei Daumen hoch!!
    Für einen der ständig unterwegs ist wie mich ist die App eine wahre Freude!

    Gruß Frank

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen