Windhuk, Namibia: Nonstop mit Condor ab 350€ (430€ inkl. Gepäck)

Epupafälle, Namibia

Condor fliegt euch im Juni für 350€ dank Gutschein nonstop von Frankfurt/Main nach Windhuk in Namibia. Leider handelt es sich um den Light-Tarif, bei dem ihr mit Handgepäck auskommen müsst. Den regulären Tarif inklusive 20kg Aufgabegepäck gibt es für 430€.

Um auf den Preis zu kommen, müsst ihr den aktuellen 50€ Condor Gutschein auf Langstreckenflüge nutzen:

Damit reduziert sich der Preis von 400€ auf 350€ bzw. 480€ auf 430€ mit Gepäck:

Hin- und Rückflug nach Namibia für 350€
Info

Condor ist von der Insolvenz des Mutterkonzerns Thomas Cook betroffen und fliegt derzeit mit Hilfe eines Rettungskredits für 6 Monate der staatlichen KfW Bank in Höhe von 380 Millionen Euro weiter und durchläuft ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung im Rahmen eines Schutzschirmverfahrens. Am Ende des Schutzschirmverfahren wird Condor auf eigenen Beinen stehen.

Im Januar 2020 wurde die Übernahme durch die polnische Polska Grupa Lotnicza (Mutter der Fluggesellschaft LOT) verkündet. Am 20. Februar hat das Bundeskartellamt die Übernahme genehmigt. Damit sieht die Zukunft für Condor aktuell gut aus.

Sollte Condor dennoch liquidiert werden, stehen die Chancen aber gut, durch ein Chargeback-Verfahren euer Geld zurück zu bekommen. Deswegen raten zur Buchung mit Kreditkarte direkt bei der Airline.
Wer auf Nummer sicher gehen will, bucht am besten den Flug im Rahmen einer Flug&Hotel-Reise (z.B. bei Expedia). Dann erhaltet ihr einen Reisesicherungsschein.

Suchen & Buchen

Wie üblich gibt es von Condor keine Angaben zu dem Reise- oder Buchungszeitraum. Nur der Gutschein ist bin einschließlich 6. März 2020 gültig. Deswegen haben wir für Euch die verfügbaren Daten herausgesucht:

Hotels in Namibia

Wer in Hotels mit westlichem Standard nächtigen will, muss auch westliche Preise bezahlen. Durchschnittliche 3-4-Sterne-Häuser kosten um die 100€. Checkt die Preise hier:

Für Schnäppchenjäger sind sicherlich auch diese Gutscheine interessant:

Reisezeit & Visum für Namibia

Namibia ist eins der beliebsten Reiseländer in Afrika. Das hat vor allem mit den bizarren Wüstenlandschaften und der artenreichen Tierwelt zu tun.

Das Land ist fläschenmäßig doppelt so groß wie Deutschland, verfügt aber nur über ein Bruchteil der Einwohner (rund 2,5 Millionen). Deswegen ist man meistens aus sich alleine gestellt und generell sollte man sich nur mit einem Geländewagen auf die Wüstenstraßen trauen. Diese sind in der Regel maximal als Schotterpisten zu bezeichnen.

Beste Reisezeit

Für eine Rundreise durch Namibia sollte man die Trockenzeit zwischen Mai und Dezember wählen aber auch in der Regenzeit zwischen November und April kann man das Land bereisen, muss aber ggf. mit kurzen und heftigen Regenfällen rechnen.

Klimadiagramm für Windhoek (Quelle: WMO World Weather Information Service)

Einreise nach Namibia

Als deutscher Staatsangehöriger benötigt man für die Einreise nach Namibia bis 90 Tage im Jahr kein Visum, wenn der Aufenthalt ausschließlich touristischen Zwecken dient. Mehr dazu beim Auswärtigem Amt.

→ Alle Dealz für Namibia

Titelbild: Epupafälle des Kunene im Norden von Namibia an der Grenze zu Angola © ArtushFoto - stock.adobe.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen