Asien & Afrika ab 1.017€ in der Saudia Business Class von Deutschland & Österreich

Saudia Business Class

Das SkyTeam-Mitglied Saudia hat aktuell ein interessantes Business-Class-Angebot mit Start von München, Frankfurt und Wien geladen. Die Preise beginnen ab 1.017€ (bei Buchung über Drittanbieter und Zahlung mit Mastercard) für Flüge nach etwa Dubai und Johannesburg, viele weitere Ziele sind preislich attraktiv buchbar. Verfügbarkeiten gibt es für Reisen von Januar bis April 2024.

Info

Beachtet am besten auch die Informationen des Auswärtigen Amtes für euer jeweiliges Zielland hinsichtlich der geltenden Einreisebestimmungen. Der Transit in Saudi-Arabien ist ohne Visum möglich, wenn er nicht länger als 12 Stunden dauert.

Die Tickets sind gegen eine Gebühr von 200€ umbuchbar (Tarifdifferenz fällt an) oder gegen eine Gebühr in Höhe von 250€ stornierbar. Bei Buchung über Drittanbieter fallen oft zusätzliche Bearbeitungsgebühren an.

Folgende Ziele sind möglich – mit Beispielpreisen:

Es gibt für dieses Angebot Verfügbarkeiten von Januar bis April 2024, mit Abweichungen je nach Strecke. Wählt einfach eure gewünschten Reisedaten aus und wir leiten euch dann zur Buchung über flug.idealo.de weiter. Dort erzielt ihr meist den besten Preis bei Zahlung mit Mastercard. Alternativ könnt ihr auch für etwa 100 bis 120€ Aufpreis direkt bei Saudia buchen:

xxmen
Hin- und Rückflug von Wien nach Addis Abeba in der Saudia Business Class ab 1.032€

Bordprodukt und Umstieg

Die Flüge beinhalten je einen Umstieg in Jeddah (teils auch Riad). Je nach Verbindung kann der Aufenthalt auch länger ausfallen. Mit Business-Class-Ticket dürft ihr die dortige Business Lounge nutzen, die zum Glück 24/7 geöffnet ist. Hier ein Bericht zur neuen Lounge.

Der Zubringer von München, Wien und Frankfurt erfolgt, Stand jetzt, meistens im Airbus A320 mit Lie-Flat-Sitzen. Die Langstrecke wird mit Maschinen der Typen Boeing 777 bzw. Boeing 787, Airbus A320 oder Airbus A330 durchgeführt. Oft mit Lie-Flat-Sitzen, teilweise aber auch nur angewinkelt oder Recliner-Sitze. Bitte beachtet jedoch, dass es kurzfristig auch zu Änderungen des eingesetzten Flugzeugtyps kommen kann. Dies kann dann ggf. auch Auswirkungen auf Sitzeigenschaften in der Business Class haben.

Passende Bewertungen des Saudia-Bordprodukts findet ihr nachfolgend:

Bitte beachtet zudem folgenden Hinweis: Als islamische Airline schenkt Saudia keinen Alkohol aus.

Suchen & Buchen

Buchbar sind die Flüge laut Fare Rules bis zum 14. Januar 2024 für folgende Reisezeiträume:

  • Januar bis April 2024

Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich eines Mindest- oder Maximalaufenthalts.

Passende Termine findet ihr schnell & einfach mithilfe von Google Flights (Anleitung). Wenn eure Wunschdaten feststehen, bucht ihr das Angebot am günstigsten über flug.idealo.de, unsere Flugsuche oder alternativ für etwa 100 bis 120€ mehr direkt bei Saudia.

Info

Achtet in jedem Fall bei der Suche auf die Hinweise bezüglich den Sitzen auf Google Flights. Je nach Datum gibt es hier teilweise Unterschiede, da andere Maschinen eingesetzt werden. Natürlich kann es kurzfristig auch zu Änderungen des eingesetzten Flugzeugtyps kommen, was die Sache mitunter zu einem gewissen Glücksspiel macht.

Meilen

Die Tickets werden meist in Buchungsklasse I ausgestellt. Für einen Hin- und Rückflug von München über Jeddah nach Mauritius sieht die Meilengutschrift beispielsweise wie folgt aus:

  • 26.786 Meilen bei Xiamen Airlines Egret Club
  • 16.646 Prämienmeilen + 96 XP bei Flying Blue
  • 16.646 Meilen bei Aeromexico Club Premier
  • 16.646 Meilen bei CSA OK Plus
  • 16.646 Meilen bei Garuda Indonesia GarudaMiles
  • 16.646 Meilen bei Vietnam Airlines Lotusmiles
  • 16.646 Prämienmeilen + 300 Tier Points bei Virgin Atlantic Flying Club
  • 13.870 Meilen bei Aerolíneas Argentinas AerolíneasPlus
  • 13.870 Meilen bei Air Europa Suma
  • 13.870 Meilen bei China Airlines Dynasty Flyer
  • 13.870 Meilen bei Etihad Guest
  • 13.870 Meilen bei Korean Air Skypass
  • 13.870 Meilen bei MEA Cedar Miles
  • 13.870 Meilen bei Saudia Alfursan
  • 11.096 RDM + 2.218 MQD bei Delta SkyMiles
Daten bereitgestellt von miles.travel-dealz.com. Ohne Garantie auf Richtigkeit.

Bei der Suche nach Hotels solltet ihr euch nicht nur auf den günstigsten Preis im Preisvergleich verlassen. Es lohnt sich auch ein Blick auf Gutscheine und Aktionen. Hier eine Übersicht aktueller Hotel-Gutscheine:

Dir gefällt der Artikel? Hier gibt es täglich mehr davon:

100% kostenlos und jederzeit kündbar!

Titelbild: © Saudia Airlines 2022

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (5)

  1. hopfi3k sagt:

    Hat jemand irgendwas über Ostern (ca. 22.03-06.04)/Pfingsten (ca. 17.05-02.06) (bevorzugt FRA) gefunden? Ist natürlich hochzeit aber ein kleines bisschen Hoffnung habe ich ja.

  2. Daniel sagt:

    Servus,

    hier mal ein kleiner Erfahrungsbericht von mir bin über Weihnachten mit Saudia von München nach Kuala Lumpur und von Kuala Lumpur nach Tunis geflogen. Alles in der Business Class.
    Jeweils mit Zwischenstopp in Jeddah.

    Saudia macht gerade ein Rebranding durch, auf meinen Flügen habe ich das nur bedingt gemerkt.
    Flüge waren alle pünktlich, die Business Class war teils modern aber auch teils komplett veraltet. Hängt stark von der Flugzeug-Variante ab mit der man fliegt. Beispielsweise war der Flug von Jeddah nach Kuala Lumpur in keinen Lie-Flat Sitzen, der Flug von Jeddah nach Tunis ebenfalls keine Lie-Flat Sitze.

    Das Entertainment Programm ist reichhaltig und durchaus aktuell aber kein Film ist auf Deutsch, alles auf Englisch, teilweise Spanisch und Französisch.

    Der Service an Board war gut, die Speiseauswahl war ordentlich und die Qualität war wirklich gut aber wie bereits bekannt gibt es kein Alkohol an Board. Die Crew war eher etwas zurückhaltend, ein Zwischendurch Fragen ob alles in Ordnung ist oder man Wünsche hat gab es eig. auf keinem Flug.
    Es wurden lediglich kurz nach der Mahlzeit ein paar Snacks wie Schokoriegel oder Chips verteilt.

    Die Lounge in Jeddah ist sehr groß sowie modern und bietet eine solide Essensauswahl. Es gibt die Möglichkeit dort zu Duschen, sowie ein paar Schlafmöglichkeiten. Die Internetverbindung also das WiFi in der Lounge ist sehr lahm problemloses surfen ist somit nicht gewährleistet. Außerdem ist mir aufgefallen, dass es in der Lounge sehr kühl ist, fast schon unangenehm kalt.

    Ein Zwischenstopp von 4 bis 5 Stunden ist aushaltbar, alles darüber ist doch schon etwas anstrengend.

    Generell ist der Flughafen in Jeddah sehr modern aber noch verhältnismäßig leer sowie ruhig und bietet nicht viel an Shopping Möglichkeiten.

    Generell wenn man bereit ist ein paar Abstriche zu machen ist der Business Class Flug mit Saudia akzeptabel – das Preis-Leistungsverhältnis mit Blick auf diesen Deal hier ist gut. Insbesondere wenn man z.B. über Flying Blue Meilen sammelt.

    Würde ich nochmal mit Saudia fliegen, jein – es hängt vom Preis und der Flugkonstelation ab für ca. 1000,-€ hin und zurück nach Johannesburg ab Frankfurt mit 4 Std. Zwischenstopp würde ich machen.
    Aber Rückflug nach Tunis mit 8 Std. Zwischenstopp in Jeddah und von Tunis mit nem Zubringer dann zurück nach Deutschland definitiv nicht.

  3. Kai Petri sagt:

    Und wenn ich dann die Positionierung nach TUN , mit sehr wahrscheinlicher Übernachtung dort, die 10h in Jeddah Layover auf Hin und Rückweg sehe…. Da kann der günstige Preis das Leiden nicht lindern. Ich habe es vor 2 Monaten gemacht, würde das aber nicht nochmal tun. Da setze ich mich lieber gleich 10h in Eco oder zahle den entsprechenden Mehrpreis für einen Non-Stop in C.

    • Stefan B. sagt:

      Wir haben uns für den 10 Stunden Layover in JED in das dortige Transit-Airport Hotel eingebucht (140€/Zimmer). So konnten wir entspannt 7 Stunden schlafen und dann noch gemütlich in der Lounge (direkt gegenüber) frühstücken und dann zum Gate spazieren.

  4. zabadac sagt:

    ich bin kein Freund der Saudia, als ich einen sehre viel reisenden Freund wg Saudia bemitleidete kam diese Antwort:
    „ch bin mit Saudia das letzte Mal von Tunis nach Bangkok geflogen und hatte mich in Jeddah im Airport Hotel eingemietet. Ich war begeistert und habe mir gleich die Vielfliegerkarte geholt. Essen in der Business Klasse war super, genau wie die Bewirtung, Das kriegen die Araber hin, die westlichen Fluglinien nicht so sehr. Selbst Thai schwaechelt mittlerweile beim Service. „

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen