Ohne Quarantäne: Neuseeland begrüßt ab Mai 2022 wieder Touristen aus Europa

Kiwi Statue Neuseeland

Bereits im Februar 2022 hatte die Regierung Neuseelands einen konkreten Plan vorgelegt, der eine schrittweise Wiedereröffnung für Touristen aus aller Welt vorsah. Allzu optimistisch sah dieser allerdings nicht aus: Touristen aus Europa würden demnach erst im Juli 2022 wieder einreisen können. Und selbst dann wäre weiterhin eine Quarantäne im Hotel zu absolvieren.

Nachdem Australien vorgeprescht ist, geht nun doch alles schneller als geplant. Am 16. März hat die Regierung einen neuen Plan veröffentlicht, der eine Öffnung bereits ab Mai vorsieht. Entgegen der ursprünglichen Planungen ist nach Ankunft in Neuseeland keine Quarantäne erforderlich. Es profitieren aber ausschließlich geimpfte Reisende.

Neuer Stufen-Plan für Reisende aus aller Welt

Noch ehe Touristen aus dem Rest der Welt wieder einreisen dürfen, werden Reisen zwischen Australien und Neuseeland erleichtert. Australische Staatsbürger dürfen bereits ab 13. April wieder einreisen. Ab 2. Mai (genauer: 23:59 Uhr Ortszeit am 1. Mai) erfolgt dann die Öffnung für Reisende aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren Ländern.

Eine Selbstisolierung nach Einreise ist nicht erforderlich. Vor Abflug muss aber ein negativer Corona-Test (vermutlich PCR) vorgelegt werden. Nach Einreise sind zwei weitere Antigen-Schnelltests verpflichtend (am 0./1. und 5./6. Tag).

Seit 2019 eTA für Einreise erforderlich

Zwar dürfen Staatsbürger aus u.a. vielen Ländern Europas visumfrei nach Neuseeland einreisen, allerdings gelten seit Oktober 2019 neue Bestimmungen. Für die Einreise ohne Visum muss nun ein NZeTA beantragt werden, vergleichbar mit dem amerikanischen ESTA. Dafür fallen Kosten in Höhe von 44 NZ$ (~26 €) an (min. 9 $ für das NZeTA + 35 $ Tourismusabgabe).

NZeTA steht in keiner Verbindung mit der Covid-Pandemie. Viele Reisende dürften mit der neuen Anforderung aber noch nicht vertraut sein. Denn kurz nach der Einführung legte Covid-19 den internationalen Reiseverkehr lahm.

Quelle: Regierung Neuseelands

Schreibe einen Kommentar

Kommentar (1)

  1. Steven sagt:

    wow… diese Werbung! fast schon überwältigend…

    trotzdem sehr interessante Artikel über Einreisebestimmungen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen