Lufthansa erhöht Gepäckgebühren auf Flügen nach Nordamerika

Gepaeckuebersichert

Die Lufthansa-Gruppe hat die Gepäckgebühren im Light-Tarif auf Langstrecken in die USA und nach Kanada erhöht. Ab sofort werden für das erste Aufgabegepäckstück bis 23 kg 60€ pro Flugstrecke statt bisher 50€ fällig. Auf den anderen Langstrecken beträgt die Gepäckgebühr schon seit der Einführung des Light-Tarifs im November 60€.

Der Aufpreis für den Standardtarif, welcher bereits Gepäck enthält, bleibt jedoch gleich.

Lufthansa Gepaeckgebuehren
Folgende Gepäckgebühren werden fällig © Lufthansa Group

Die Neuerung gilt unter anderem bei Lufthansa, Austrian und Swiss. Betroffen sind Tickets, die ab dem 7. Januar 2020 ausgestellt wurden für Reisen ab 21. Februar 2020. Für Tickets, die vor dem 7. Januar ausgestellt wurden bzw. für Reisen bis einschließlich 20. Februar 2020 gelten die bisherigen Gebühren.

Schon seit mehreren Jahren setzten sich auf der Langstrecke Light-Tarife durch, welche kein Gepäck mehr enthalten und mit weiteren Einschränkungen daherkommen. Der Aufpreis für den Standardtarif (enthält 23 kg Gepäck) beträgt bei der Lufthansa-Gruppe auf Nordamerikastrecken weiterhin 50€ und ist somit die ohnehin bessere Wahl. Leider lässt sich – anders als nur das Gepäck – der Tarif nicht mehr nachträglich ändern.

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (5)

  1. Vielen Dank für die Mühe. Ich habe den Flug mit LH in die USA für Juli 2020 schon im September 2019 gebucht. Online soll ich aber 60 Euro pro Koffer und Strecke zahlen. Die Übergangsregelung finde ich leider nicht auf der LH-Website. Hättest Du einen Link? Dann könnte ich ein bißchen mit der Hotline diskutieren😉 Gruß, Christian

    Antwort

    • Auf der LH-Seite wird sie zumindest noch erwähnt:

      Im Rahmen einer Kulanzregel können HON Circle Member, Senatoren und Star Alliance Gold Member jedoch vorerst ein Gepäckstück bis 23 kg kostenlos mitnehmen. Diese Kulanzregel gilt ausschließlich am Check-in-Schalter am Flughafen.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.