Welche Hotel-Programme bieten einen Lifetime-Status?

roomers Munich zimmer

Nachdem wir uns schon angesehen haben, welche Vielfliegerprogramme einen Lifetime-Status anbieten, schauen wir nun genauer auf die Welt der Hotels, und wie deren Programme die Kunden belohnen, die einen Status für viele Jahre gehalten haben. Wir haben rausgefunden, dass nur 3 Hotelketten einen Lifetime-Status anbieten, und haben diese verglichen.

Hilton Honors

Hilton Honors (Hilton, Conrad, DoubleTree, Hampton Inn, etc.) bietet den Lifetime Diamond status an. Um diesen Status zu erlangen, muss man den Diamond Status mindestens 10 ganze Jahre gehalten haben (nicht umbedingt aufeinander folgende Jahre) und entweder 1.000 Nächte in Hilton Hotels übernachtet haben, oder 2 Millionen Punkte gesammelt haben.

Sich für den normalen Diamond Status zu qualifizieren braucht entweder 30 Aufenthalte, 60 Nächte, oder 120.000 Base Points pro Jahr. Sollte man jedes Jahr exakt 60 Nächte übernachten, bräuchte man 1,000 / 60 = 17 Jahre für den Lifetime Status. Qualifiziert man sich mit den exakt benötigten 120.000 Base Points, bräuchte man ebenso 2,000,000 / 120,000 = 17 Jahre.

Hilton New Orleans St. Charles Avenue
Hilton bietet zwar einen Lifetime Status, aber dieser ist nicht besonders leicht zu erreichen.

World of Hyatt

World of Hyatt (Hyatt, Andaz, Thompson, etc.) bietet auch einen Lifetime Status: den Lifetime Globalist. Um diesen Status zu bekommen, muss man 1.000.000 Base Points gesammelt haben.

Der normale Globalist Status benötigt 60 Nächte oder 100.000 Base Points pro Jahr. Sollte man sich mit den exakt benötigten 100.000 Base Points jedes Jahr qualifizieren, würde man den Lifetime Globalist Status nach 1,000,000 / 100,000 = 10 Jahren bekommen.

Hyatt Place Bloomington
Qualifiziert man sich für den Globalist Status immer über die Punkte, bekommt man den Lifetime Status spätestens nach 10 Jahren.

Marriott Bonvoy

Marriott Bonvoy (Marriott, Westin, St. Regis, Ritz Carlton, Sheraton, Le Meridien, etc.) bietet drei Lifetime Statuslevels an: Silver, Gold, und Platinum. Für Silver muss man den Status 5 Jahre lang gehalten haben und 250 Nächte übernachtet haben. Lifetime Gold setzt 7 Jahre und 400 Nächte vorraus, während man für den Lifetime Platinum sogar 10 Jahre und 600 Nächte benötigt.

Jährlich braucht man für den Silver Status 10 Nächte, 25 für Gold, und 50 Nächte für Platinum. Qualifiziert man sich jedes Jahr mit exakt dieser Anzahl an Nächten, benötigt man:

  • 250 / 10 = 25 Jahrefür Silver
  • 400 / 25 = 16 Jahrefür Gold
  • 600 / 50 = 12 Jahrefür Platinum
The St. Regis Moscow Hotel
Marriott bietet sogar für die niedrigeren Statusstufen einen Lifetime Status © Marriott International

Vergleich – Wo ist es am leichtesten?

Der folgende Vergleich ist basierend auf der Berechnung die wir für jedes Programm gemacht haben, wo wir davon ausgehen, dass man sich mit der exakten Anzahl an benötigten Punkten oder Nächten jährlich qualifiziert.

ProgrammAnzahl an Jahren
World of Hyatt10 Jahre
Marriott Bonvoy12 Jahre für Platinum
16 Jahre für Gold
25 Jahre für Silver
Hilton Honors17 Jahre

Es sollte nochmal erwähnt werden, dass während Hyatt und Hilton nur den höchsten Status als Lifetime Status anbieten, Marriott auch die niedriegeren Stufen als Lifetime Status anbietet. Auch wenn dies meistens länger dauert, wenigstens kann man ihn bekommen!

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (4)

  1. Paul sagt:

    Ich würde ja gerne mal ein IHG bzw RA lifetime sehen…habt ihr hierzu Infos?

    • Patrick sagt:

      Hi Paul, in beiden Fällen wäre uns nicht bekannt, dass es einen LifeTime Status geben soll. Sobald wir Wind davon bekommen, informieren wir natürlich umgehend hier auf Travel-Dealz darüber😊

  2. Sascha sagt:

    Ich habe den Best Western Diamond Select auf Lebenszeit bekommen. Im Vorjahr gab es eine Aktion, bei der man Upgrades gewinnen konnte. Da ich schon auf Diamond Select war, wurde die Verlängerung auf Lebenszeit angeboten. In meinem Profil ist das damit hinterlegt, dass die Nächte bis erreichen des neuen Status auf 0 gesetzt sind.

  3. Patrick sagt:

    Zum Thema Lifetime Silver bei Marriott: der Status ist ja nichts wert. (Nahezu) JEDER bekommt den Silver-Status bei Marriott dauerhaft und ohne eine einzige Übernachtung. Mit dem Gold-Status sieht es nicht anders aus.
    Bei Marriott braucht man für den Liftete Platinum MINDESTENS 10 Jahre, alleine 60 Nächte reichen nicht, man muss 10 Jahre den Platin-Status haben. Bei Hilton ist das ebenso.
    Bei Hyatt kann ich mir den Lifetime-Status ja quasi kaufen – ich muss nur ein geiles Wochenende für lächerliche 200.000 USD (ohne Steuern) in Vegas rocken… Enjoy…!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen