Star Alliance Gold möglich: KrisFlyer Silver & Gold Status mit Marriott Bonvoy Status erhalten

Singapore Airlines SilverKris Lounge

Singapore Airlines bietet für Inhaber eines Marriott Bonvoy Status die Möglichkeit, den KrisFlyer Silver oder Gold Status nach wenigen Flügen mit Singapore Airlines zu erhalten. Der Star Alliance Silver bzw. Gold Status ist anschließend für volle 12 Monate gültig und muss dann aber normal verlängert werden.

Dafür muss man über folgenden Link sein Marriott Bonvoy-Konto mit seinem KrisFlyer-Konto verbinden und anschließend die Aufgabe erfüllen:

KrisFlyer-Status für Marriott-Statuskunden

Als Marriott Bonvoy Gold Elite erhält man den KrisFlyer Silver Status (= Star Alliance Silver), wenn man innerhalb der ersten 6 Monate nach Verbindung der beiden Konten mindestens zwei Flüge mit Singapore Airlines absolviert.

Interessanter wird es, wenn man mindestens den Marriott Bonvoy Platinum Elite Status sein Eigen nennt. Nach der Verknüpfung der Konten erhält man innerhalb von wenigen Tagen (laut Bedingungen 7–10 Tage), den KrisFlyer Silver Status (= Star Alliance Silver) für mindestens 12 Monate. Zusätzlich hat man die Chance auf den KrisFlyer Gold Status für mindestens 12 Monate, wenn man innerhalb der ersten 6 Monate vier Flüge mit Singapore Airlines absolviert.

Hier eine kurze Zusammenfassung:

  • Für Marriott Bonvoy Gold Elite:
    • Erhalt des KrisFlyer Silver Status für 12 Monate
      • Voraussetzung: 2 Flüge mit Singapore Airlines innerhalb der ersten 6 Monate
  • Für Marriott Bonvoy Platinum / Titanium / Ambassador Elite:
    • KrisFlyer Silver für 12 Monate
      • ohne weitere Voraussetzungen
    • KrisFlyer Gold für 12 Monate
      • Voraussetzung: 4 Flüge mit Singapore Airlines innerhalb der ersten 6 Monate

Ausgenommen bei den qualifizierenden Flügen sind nur Flüge in der Buchungsklasse G (Gruppentarife). Alle anderen bezahlten Tickets nehmen Teil.

Tipp

Ihr habt noch keinen Status bei Marriott? Für den Marriott Bonvoy Gold & Platinum Status gibt es wiederum eine Challenge, für die man auch keinen Status einer anderen Hotelkette nachweisen muss. Nach 8 Nächten innerhalb von drei Monaten gibt es den Gold- und ab 16 Nächten den Platinum Status.

Bei KrisFlyer ist ein Vielfliegerstatus grundsätzlich für volle 12 Monate gültig. Erreicht ihr den Status z.B. am 2. Januar ist der Status bis zum 31. Januar des darauffolgenden Jahres gültig.

Aktuell gibt es kein Ablaufdatum für das Angebot. Allerdings kann die Partnerschaft auch jederzeit wieder beendet werden. Es empfiehlt sich aber trotzdem, die Konten erst kurz vor Abflug der Flüge (2–3 Wochen vorher) zu verbinden, um die Statusgültigkeit zu maximieren.

Statusvorteile

Die Vorteile von KrisFlyer Silver sind überschaubar. Wirklich interessant wird es erst mit dem KrisFlyer Gold Status, der gleichzeitig ein Star Alliance Gold Status ist. Damit erhält man dann auf allen Star-Alliance-Flügen:

  • Loungezugang (inkl. 1 Gast)
  • Priority Check-in
  • zusätzliches Freigepäck (außer tlw. im Light-Tarif)
  • bevorzugte Gepäckbehandlung
  • Fast Track an der Sicherheitskontrolle
  • Priority Boarding

Neben der Partnerschaft mit Marriott verfügt KrisFlyer auch über eine Partnerschaft mit der Hotelkette Shangri-La. Verbindet man sein KrisFlyer- und Shangri-La Circle-Konto, erhält man dort direkt den Golden Circle Gold Status und mit einer Nacht in einem Shangri-La Hotel den Jade Status. Andersherum funktioniert das auch, aber es ist leider nicht mehr so einfach einen Shangri-La Status zu erhalten (seitdem die Partnerschaft mit Amex beendet worden ist).

Marriott Bonvoy Status für KrisFlyer-Statusinhaber

Wer über einen Status bei KrisFlyer verfügt, kann auch umgekehrt profitieren. Denn damit geht es schnell zum Marriott-Status:

  • Für KrisFlyer Silver:
    • Marriott Bonvoy Elite Silver für min. 12 Monate
      • Voraussetzung: Drei qualifizierenden Übernachtungen innerhalb der ersten 6 Monate
  • Für KrisFlyer Gold:
    • Marriott Bonvoy Elite Gold Status für min. 12 Monate
      • ohne weitere Voraussetzungen
    • Marriott Bonvoy Platinum Elite Status
      • Voraussetzung: 10 qualifizierende Nächte innerhalb von 6 Monaten

KrisFlyer Gold-Mitglieder, die bereits einen Marriott Bonvoy Elite Gold Status besitzen, können den Marriott Status so auch um 12 Monate ab Verknüpfung der Programme verlängern.

Quelle: YHBU

Schreibe einen Kommentar

Kommentare (29)

  1. Sebastian sagt:

    Verstehe ich das richtig, dass man als Titanium erstmal die Verbindung herstellen kann, dann nach ein paar Tagen bei KrisFlyer Silver ist und dann nach Absolvierung der 4 Flüge (sagen wir nach 5 Monaten Silver) die 12 Monate Gold „neu“ beginnen?

    • Peer sagt:

      Ja. Der Status, den du erhältst ist min. 12 Monate gültig. Die Monate, die du bereits Silver warst, werden da nicht drauf angerechnet:

      When KrisFlyer grants the KrisFlyer Elite Gold Status to a Marriott Bonvoy Platinum Elite and above member under the KrisFlyer Elite Gold Accelerator Challenge, such member will have KrisFlyer Elite Gold Status for a minimum of twelve (12) months, and such KrisFlyer Elite Gold Status shall expire in accordance with the KrisFlyer Program Rules

      https://travel-partner.marriott.com/singapore/en-gb/terms

  2. Hermann-Josef Lambertz sagt:

    Nach dem neuen Sommerflugplan klappt es nicht mehr in zwei Tagen mit den 4 Flügen ,sondern man braucht vier Tage, hat jemand eine Idee ? Wäre für einen Tipp dankbar

  3. Julie sagt:

    Was bedeutet bitte vier Flüge? Müssen das vier einzeln gebuchte Flüge sein oder zählen auch mehrere Flüge auf einem Ticket?

  4. Tobias sagt:

    hallo Johannes, koennen das auch fluege mit scoot sein?

    • Johannes sagt:

      Leider fehlt in den Bedingungen die genaue Bezeichnung von „Qualifying Flight“. Von ähnlichen Aktionen würde ich aber davon ausgehen, dass nur Flüge durchgeführt von Singapore Airlines zählen. Also Scoot leider nicht.

  5. Matthias sagt:

    Muss bei den Flügen dann auch zwingend die Krisflyer Nummer hinterlegt werden oder geht auch Miles&More?

  6. Philipp sagt:

    Habe gerade die Challenge vollendet (BCN-MXP-BCN-MXP) – ist wohl der schnellste und günstigste Weg. Nur dass es dann 4-6 Wochen dauert ist super nervig…
    Mal schauen, wann der Status tatsächlich da ist.

    • Hubert D. sagt:

      Hallo Philipp, nochmals zum Routing BCN-MXP-BCN-MXP, wäre es wohl auch möglich in BCN aus dem Flieger raus und dann gleich wieder mit dem gleichen Flieger wieder nach MXP zu fliegen?

      • Philipp sagt:

        Genau so habe ich es gemacht. Du musst allerdings beim ersten Mal einreisen und ausreisen, wodurch du etwas Gas geben musst. Am zweiten Tag ist das relativ entspannt, da du die Bordkarten schon hast. Man bucht also MXP-BCN und BCN-MXP (am nächsten Tag und BCN-MXP / MXP-BCN (am nächsten Tag) jeweils in einer Buchung. So hast du den besten Preis, denn SQ erlaubt keinen hin und Rückflug am selben Tag in einer Buchung.

        • Philipp sagt:

          Der Status wurde, entgegen des Feedbacks von SQ, doch schon nach 3 Tagen aktualisiert.

        • Hubert D. sagt:

          Hallo Philipp, Danke für die schnelle Antwort. Wie wäre es mit 4 Oneway Tickets? MXP-BCN;BCN- MXP an Tag 1 und dann an Tag 2 das gleiche nochmals. Check- in in BCN am Gate?

      • Philipp sagt:

        Dann musst du allerdings an beiden Tagen ein und ausreisen an beiden Flughäfen. Ich würde immer hin und Rückflug nehmen, da es auch günstiger ist und du ja ebenfalls nur die zwei Tage brauchst. Ist günstiger und kommt genau auf das selbe ergebnis, nur mit weniger Stress.

  7. Jan-Paul sagt:

    Hallo zusammen,
    ich kann aus den Bedingungen (S.11 Punkt 7)nicht herauslesen, ob ein Teilnehmen an der Platinum Challenge für SIA Gold Kunden möglich ist, wenn ein Marriott Elite Gold Status bereits besteht. Sollte man in so einem Fall einen zweiten, frischen Marriott Account mit anderer E-Mail Adresse erstellen?

    • Johannes sagt:

      Frag am besten mal bei Marriott direkt nach. Grundsätzlich würdest du ja eine Verlängerung um 12 Monate erhalten und ich würde eigentlich davon ausgehen, dass du dann auch an der Platinum Challenge teilnehmen darfst. 100% kann es dir aber nur Marriott sagen.

      • Jan-Paul sagt:

        Danke Johannes,

        ich habe mittlerweile eine positive Rückmeldung von Marriott bekommen. Falls dies noch für jemanden relevant ist:

        „We do not have any such limitations. You can register for the Platinum Elite Challenge offered by Singapore Airlines.
        The only limitation we have is that Platinum Elite status holders can not register for Platinum Elite Challenges as a means of extending their status.“

  8. Tobias sagt:

    Bedeuten die 4 Flüge einzelne Flüge oder gesamte Buchungen.
    Würden also FRA – SIN – DPS in einer Buchung als zwei Flüge gewertet?

  9. Philipp sagt:

    Funktioniert das auch mit Codeshare Flügen?

  10. Silke Fritzel-Platen sagt:

    Funktioniert das auch mit dem Gold Status bei Mariott, den man mit der Amex Platin automatisch hat? Bekommt man dann auch nach 2 Flügen KrisFlyer Silber?
    Vielen Dank fürs Antworten.

    LG
    Silke

  11. Kai sagt:

    Subject to clause 2 to 5 of this Part B, Marriott Bonvoy Gold Members who are also KrisFlyer Members participating in the Preferred Partnership Program shall be eligible to receive KrisFlyer Elite Silver status after completing two (2) Singapore Airlines commercial flights in any booking class except booking class codes G ‘Group fares’ (each such flight, a “Qualifying Flight”) within six (6) months following the date of registration for the Preferred Partnership Program (“KrisFlyer Elite Silver Accelerator Challenge”) For purposes of these Preferred Partnership Rules, award tickets and codeshare flights are not considered to be Qualifying Flights.

  12. Benny sagt:

    Nur Buchungsklasse G ausgenommen würde ja dann evtl bedeuten dass man award flights anrechnen kann? Das wäre Ja fast so lukrativ wie Uptrip wo ich endlich auch etwas für diese Tickets erreichen kann, welche sonst praktisch nie etwas voranbringen im Vielfliegerleben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.


Suchen