Hotels.com Rewards: Bonusprogramm mit 100.000 Hotels

Radisson Blu Media Harbour Hotel, Düsseldorf

Fast jede Hotelkette betreibt ein eigenes Bonusprogramm zur Kundenbindung. Doch auch einige Buchungsportale bieten ein Bonusprogramm an. Vorteil: hier muss man sich nicht auf eine Hotelkette festlegen und hat eine viel größere Auswahl an Hotels.

Hotels.com hat in den letzten Tagen sein Bonusprogramm von Welcome Rewards in Hotels.com Rewards umbenannt und ein wenig den Staub entfernt. Weiterhin gibt es bei 10 Übernachtungen eine Bonusnacht. Neu sind sind die Insiderpreise.

Zum Deal ›

Hotels.com Rewards

10 Übernachtungen = eine Bonusnacht

Es gibt immer noch für 10 Übernachtungen (keine Aufenthalte!), eine Bonusnacht. Dabei errechnet sich der Rabatt für die Bonusnacht aus dem durchschnittlichen Zimmerpreis der 10 Übernachtungen. Steuern und Gebühren müssen allerdings extra gezahlt werden. Die sind aber zum Glück nicht so hoch, wie bei Flugprämien.

Übernachtungen, kann man bei über 100.000 teilnehmenden Hotels sammeln. Darunter sind auch alle großen Ketten. Ob ein Hotel an Hotels.com Rewards teilnimmt, erkennt man an dem kleinen Mond neben dem Hotelnamen in der Suche:

Hotels.com Rewards teilnehmendes Hotel

Alle großen Ketten nehmen am Bonusprogramm teil!

Leider kann man keine Übernachtungen sammeln, wenn man einen Hotels.com Gutschein einlöst.

Neu: Insiderpreis

Als Hotels.com Rewards-Mitglied kann man Hotels zu einem Insiderpreis buchen. Versprochen wird, dass man den Preis nicht in Hotel-Vergleichsportalen findet und sie auch sonst nicht für jeden sichtbar sind.

Das habe ich direkt getestet und war positiv überrascht! Bei meiner Testbuchung für ein Hotel in Berlin wurde mir das Tryp by Wyndham Berlin City East als Insiderpreis angezeigt. Für eine Nacht im Juni soll es nur 35€ statt 57€ kosten:

Hotels.com Rewards Inserpreis

Insiderpreis bei Hotels.com Rewards

Bei Trivago gecheckt und das gleiche Hotel erst ab 44€ gefunden. Allerdings nicht kostenlos stornierbar, wie bei Hotels.com! Für eine stornierbare Rate, lag der Bestpreis bei 55€. Immerhin 20€ gespart!

Bei weiteren Tests war das Ergebnis leider nicht so super und das Ersparnis lag meistens im einstelligen Bereich. Leider scheint es auch nur maximal ein Hotel pro Stadt zu geben und nur selten Kettenhotels.

Fazit

Bei Vielschläferprogrammen hat man immer die Qual der Wahl: entweder man fokussiert sich auf ein Hotelkette und nimmt evt. teurere Preise gegen Statusvorteile und Punkte in kauf oder man sucht sich ein günstigstes Hotel und nimmt z.B. bei Hotels.com Rewards teil.

Hotels.com Rewards ist vor allem für Reisende, die nicht viel Wert auf Hotelketten legen und trotzdem belohnt werden möchten. Vor allem die große Anzahl an teilnehmenden Hotels, ist ein großer Vorteil von Hotels.com Rewards.

Zu Hotels.com Rewards ›

Johannes

Ich habe 2010 Travel-Dealz gegründet und schreibe seit dem täglich über die neusten Reiseschnäppchen. Seitdem ich 17 bin, suche ich nach Wegen so günstig wie möglich zu fliegen. Mit meinem Wissen versuche ich Dir genau das selbe zu ermöglichen.
Wenn du eine Frage hast kannst du dich jederzeit an mich wenden! Schreib mir einfach eine Email an: Johannes@Travel-Dealz.de Bitte aber nicht mit einem Reisebüro verwechseln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.