Eigenes Abteil im Nachtzug Sylt ↔ Salzburg für 99€ je Richtung (Hinfahrt 4. / 5. Juli)

Alpen Sylt Nachtexpress Abteil

Ab Juli 2020 wird das Eisenbahn-Unternehmen RDC (Wiki) eine neue Nachtzug-Verbindung zwischen Deutschland und Österreich anbieten: Der Alpen-Sylt-Nachtexpress verkehrt dann 2x wöchentlich von Sylt über unter anderem Hamburg, Frankfurt, München-Pasing & Rosenheim bis ins österreichische Salzburg.

Die Pandemie hat an diesen Plänen nichts geändert und so wird am 4. Juli der erste Zug von Sylt nach Salzburg verkehren, am 5. Juli folgt die erste Fahrt in der Gegenrichtung. Zur Premierenfahrt gibt es jetzt ein besonders Angebot: Ein eigenes Abteil im Liegewagen für bis zu 6 Personen zum Festpreis von nur 99€. Idealerweise zahlt ihr also nur rund 17€ pro Reisenden.

Eine Hin- und Rückfahrt gibt es für 198€. Die erste Fahrt muss dann am 4. oder 5. Juli erfolgen, den Termin für die Rückfahrt könnt ihr frei bis Anfang September wählen. Das Angebot gilt sowohl für die Abfahrt in Deutschland als auch den Start in Österreich. Ihr könnt auch nur eine Teilstrecke fahren, zum Beispiel von Hamburg nach Rosenheim und zurück.

Fahrplan

Die Abfahrt in Sylt erfolgt jeweils donnerstags und sonntags, die Ankunft in Süddeutschland bzw. Österreich dann am nächsten Morgen. In umgekehrter Richtung könnt ihr dann immer freitags und sonntags in Salzburg starten und erreicht Norddeutschland am kommenden Morgen.

Die Fahrt unterteilt sich jeweils in einen Nord- und einen Süd-Abschnitt. Zwischen Frankfurt und Hamburg verkehrt der Nachtexpress ohne Stopp, um eine Nachtruhe zu gewährleisten. Die verbleibenden Halte sind dann nur zum Ausstieg gedacht, eine Mitfahrt zum Beispiel von Frankfurt nach Salzburg also nicht möglich.

Zur besseren Veranschaulichung hier der Fahrplan für 2020:

Alpen Sylt Nachtexpress Fahrplan
Fahrplan des neuen Nachtzuges © Alpen-Sylt Nachtexpress

Komfort

Den Fotos zufolge handelt es sich beim Wagenmaterial des Alpen-Sylt Nachtexpress um ehemalige Liegewagen des City Night Line, der 2016 eingestellt wurde. In einem Abteil gibt es bis zu 6 Liegen, tagsüber lassen sie sich in zwei Bänke verwandeln. Offenbar modernisiert wurde die Steckdose im Abteil, welche jetzt mit USB-Anschlüssen zum Laden von Smartphone und Co ausgestattet ist. Auch ein kostenloser WLAN-Hotspot steht zur Verfügung.

Die Buchung beinhaltet bereits bezogenes (!) Bettzeug, Handtuch und Zahnputzwasser. In jedem Wagen gibt es dann gemeinschaftlich genutzte Toiletten und Waschräume. Getränke, Snacks & Frühstück lassen sich erwerben und werden auf Wunsch ins Abteil gebracht.

Info

Besonderer Vorteil in Corona-Zeiten: Eine Maske muss nur dann getragen werden, wenn ihr in öffentlichen Bereiche, d.h. auf dem Gang unterwegs seid. Im Abteil besteht keine Maskenpflicht.

Alpen Sylt Nachtexpress Tisch
Tagsüber: Abteil mit Sitzbänken und Tisch © Alpen-Sylt Nachtexpress

Buchung

Leider ermöglicht der Alpen-Sylt-Nachtexpress noch keine direkte Online-Buchung, sondern nur eine Buchungsanfrage per Kontaktformular. Ruft dazu die Buchungs-Seite auf und kreuzt die Teilnahme an der Premierenfahrt an. Dort könnt ihr dann Abfahrts- und Ankunftsbahnhof wählen und auf Wunsch auch direkt die Rückfahrt mit hinzufügen.

Hamburg Salzburg 99

Wenige Stunden später solltet ihr die Buchungsbestätigung per Mail erhalten. Diese enthält dann einen Link zur Abwicklung der Online-Zahlung. Vermutlich kann sie dann direkt per Kreditkarte getätigt werden, genaue Details konnten wir dazu aber nicht finden.

Info

Auf der Website wird nicht explizit erwähnt, dass die Rückfahrt nur 99€ kostet. Uns wurde aber per Mail bestätigt, dass der Termin für die Rückfahrt frei gewählt werden kann, sofern ihr an der Premierenfahrt am 4. / 5. Juli teilnehmt. Dann zahlt ihr besagte 198€ für die Hin- und Rückfahrt.

Quelle: Rail Guide Europe @Twitter

Cover Picture: Alpen-Sylt Nachtexpress

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.

Suchen