Hot! Nordamerika: British Airways FIRST CLASS von London ab 1.394€ p.P.

British Airways First Class Suite
gültig
Read this article in English on Travel-Dealz.eu 🇪🇺

British Airways verkauft nur derzeit First-Class-Tickets von London zu vielen Zielen in den USA sowie Toronto extrem günstig. Den Hin- und Rückflug nach New York gibt es schon ab 1.394€ im Partnerspecial (mindestens zwei Reisende)! Ein Hammerpreis, wenn man bedenkt, dass First Tickets gerne mal an die 10.000€ kosten. Allerdings bietet British Airways eher ein unterdurchschnittliches First-Produkt.

Travel Dealz LHR JFK British Airways 1
Mit British Airways nach New York ab 1.394€ – in der FIRST CLASS

Noch etwas günstiger ist teilweise der Abflug von Inverness möglich! Dies ist besonders dann interessant, wenn ihr euch auf einen Mileage Run zum Oneworld Sapphire abgesehen habt:

Travel Dealz INV DFW British
4 Segmente für den Sapphire sind hier inklusive!

Zwischen London und den USA kommen verschiedene Fluggeräte zum Einsatz. Checkt am besten auf Google Flights oder in der Travel-Dealz-Flugsuche, welcher Flugzeugtyp angezeigt wird.

Suchen & Buchen

Laut Fare Rules ist das Angebot bis zum 19. August 2019 verfügbar. Abreisen sind zwischen 12. August und 30. September erlaubt, die Rückreise muss bis zum 10. Oktober stattfinden. Allerdings gibt es eine Vorausbuchungsfrist von drei Tagen. Der Mindestaufenthalt beträgt eine Nacht von Samstag auf Sonntag. Eine Übersicht über die Reisetermine und mögliche Ziele erhaltet ihr schnell und einfach mit Google Flights (Anleitung).

Zum Buchen eines (so teuren) Tickes empfehlen wir euch die Website von British Airways, da ihr hier den besten Service habt, sollte es zu Unregelmäßigkeiten (Storno, Umbuchung etc.) kommen. Bei OTA-Buchung Mithilfe der Travel-Dealz-Flugsuche sind die Tickets zwar bis zu 100€ günstiger, dafür gibt es Einschränkungen beim Kundenservice:

Meilen

Die First Class-Langstreckensegmente erfolgen in Buchungsklasse A, die British Airways-Meilentabelle ist ausschlaggebend! Beim British Airways Executive Club werden euch 250% der Entfernung als Avios gutgeschrieben!

Außerdem gibt es 210 Tier Points pro Langstreckensegment. Für einen Hin- und Rückflug von London nach Washington D.C. würdet ihr so insgesamt 420 Tier Points sammeln. Damit solltet ihr bereits den British-Airways-Bronzestatus erreichen, der dem Oneworld Ruby entspricht.

Noch ein ganzes Stück interessanter sind Umsteigeverbindungen: Fliegt ihr Beispielsweise von London über Chicago nach Dallas – Inlandsflüge in der American Airlines (!) Domestic First bzw. Business Class -, sammelt ihr insgesamt 540 Tier Points und habt damit fast den Oneworld Sapphire (600 Tier Points + 4 Flüge mit Iberia/British) in der Tasche!

Mit dem oben beschrieben Routing Inverness – London – Houston – Dallas – London – Inverness erreicht ihr sogar die 4 Segmente und euch fehlen nur noch 40 Tier Points zum Sapphire. Leider können wir keine Verbindungen finden, bei denen es sowohl auf dem Hin-, als auch auf dem Rückweg einen zusätzlichen Umstieg in den USA gibt. Dies würde nämlich zum sofortigen Sapphire führen!

Quelle: GSTP

Titelbild: © British Airways
Schreibe einen Kommentar

Kommentare (25)

  1. SUPER. Habe gerade für meine Familie und mich (2 Erw, 1 Jug, 1 Kind) in den Osterferien LHR – ATL in F für alle zusammen 8,5 k gebucht. Ging Outbound auch an einem Samstag… Danke für den tollen Tip!

    Antwort

  2. Ich finde bei der Route: Inverness – Las Vegas nur Angebote ab 4400 Euro, mit den Daten und deinem Routing.

    Antwort

  3. Hallo zusammen und erstmal alles Gute für 2019 !
    Ich will im Juli von London nach Toronto und habe auch noch günstige Termine in First gefunden.
    Bisher bin ich nur Qatar und LH geflogen.
    Kann mir jemand sagen wieviel Q Point/Q miles ich für diesen Flug bekomme ? Ich habe Gold Status bei Qatar.
    Oder macht es Sinn dass ich mich bei BA im Programm anmelde ?
    Vielen Dank für eure Meinung
    Gunter

    Antwort

  4. Zur Info – ich habe diesen Tarif soeben (06.06.18) problemlos auf der ba.com Website buchen können (INV-LHR-ORD // ORD-LHR-INV). Er scheint also noch aktiv zu sein.

    Die Verfügbarkeit war dabei für die kommenden 12 Monate recht gut. Preis 1.699 GBP, also rund 1.900 EUR. Der gleiche Flug hätte als Business-Ticket gerade mal ungefähr 350 GBP weniger gekostet.

    Antwort

  5. Danke für den Error Fare. Auf der Seite von Omega Flight Store zu buchen war mir zu windig. Trotz First Buchung wäre kein Storno möglich gewesen. Auf BA.com habe ich dann einen Tarif von 1804 GBP oder 2.059€ gefunden, also nur unwesentlich teurer. Und den habe ich gerade gebucht, Zeitraum 18-09 bis 05.10.

    Antwort

  6. Moinsen, wie kann ich den multistopp itinerary nach HNL abbilden und buchen? Bei Google Flights gehen ja nicht so viele Segmente einbauen…

    Antwort

  7. Hey Johannes,
    zuerst ein frohes neues Jahr!
    Ich würde das BA First Angebot gerne für die AA Status Challenge nutzen, finde aber nur wenig Infos über die EQMs und EQD, die mir zum Beispiel auf LHR-MIA-LHR gutgeschrieben würden.
    Sollte ich auf eine AA-Flugnummer achten? Oder besser BA-Flugnummer?

    Grüße,

    Frank

    Antwort

  8. Komisch-immer wenn ich die Preise gegenchecke, finde ich nie die Schnäppchen. Entweder abgelaufen, oder nur sehr aufwendig zu eroieren.

    Antwort

    • Also mit dem British Airways Low Price Finder finde ich durchaus noch zahlreiche Reisetermine. Um welche Strecke/Termine geht es denn?

      Antwort

    • Wo checkst du denn die Flüge gegen? Ich finde ohne Probleme zahlreiche Termine zu diesen Preisen.

      Antwort

  9. 1376 nach Seattle sehe ich nicht. Dafür hat United die first Preise auf 2000 nachgezogen. Bin gespannt ob es ein Code Sharing routing über Fra gibt.

    Antwort

  10. Hallo Zusammen,
    hat jemand noch Verbindungen im April 12-16 Nächte nach Hawaii zu diesen Preisen gefunden?

    Vielen dank

    Antwort

  11. Die Erklärung zur Meilengutschrift stimmt so nicht, denn bei Oneworld zählt der Marketing und nicht der Operationg-Carrier. Das bedeutet bei einer AA Flugnummer erhält man die Avios wie für einen American-Flug, nach der Tabelle bei BA, auch wenn es ein Flugzeug mit BA-Bemalung ist. Wer also eine AA Flugnummer hat, bekommt nur 150% der geflogenen Distanz in First Class als Avios-Gutschrift nicht 250%.

    Hast du also eine AA Flugnummer auf dem BA Flug bekommst du weniger Avios, als ich mit BA-Flugnummer. Die vergebenen Tier Points sind jedoch gleich.

    Grüsse

    Antwort

  12. Hallo Zusammen,

    Ich habe hier noch ein super Angebot gefunden.

    Momondo
    25.04 bis 05.05
    First
    Stockholm nach L.A
    Je nach Fluggesellschaft unter 1.850 Euro

    @Johannes
    Mach weiter so!

    Kannst Du mir schon sagen, wann Du wieder ein Podcast machst? Vielleicht über One World?

    Grüße aus Köln
    Jens

    Antwort

    • Hallo Jens,

      bei Monondo solltest du aufpassen. Ich schätze du meinst diese Flüge mit der Star Alliance in der First Class über AOBTravel. In Wahrheit sind dabei aber nur die interamerikanischen Flüge in der Domestic First Class gebucht, welche weit von einer vollwertigen Langstrecken-First entfernt ist. Die Langstrecken sind alle in Business Class.

      Was für ein Oneworld-Thema würdest du genau für den Podcast wünschen?

      Antwort

  13. Hey Sven,

    wo und zu welchem Zeitraum hast Du Dubai gefunden?
    Das würde mich sehr interessieren.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Hinweis: Sollte dein Kommentar nicht umgehend auf der Seite erscheinen, muss es zuerst von einem Moderator freigegeben werden. Das ist insbesondere der Fall, wenn du zum ersten Mal bei uns kommentierst.